Als oder wie?

#
Weil es gerade fast epidemisch um sich greift, hier eine kurze Erläuterung, wie man "als" und "wie" unterscheidet. Ist eigentlich gar nicht so schwierig:

https://www.seid-seit.de/als-oder-wie/
#
Hier in Hessen heißt das "als wie", uns ist das total egal.
#
propain schrieb:
im Nachbarthread:
Aber die Kohlekraftwerke, bei denen ein Werk mehr ausstößt wie alle Autos Deutschlands zusammen...

..müsste dann aber "als wie alle Autos Deutschlands zusammen" heißen.
#
propain schrieb:
im Nachbarthread:
Aber die Kohlekraftwerke, bei denen ein Werk mehr ausstößt wie alle Autos Deutschlands zusammen...

..müsste dann aber "als wie alle Autos Deutschlands zusammen" heißen.
#
stimmt, habe ich wohl vergessen.
#
propain schrieb:
im Nachbarthread:
Aber die Kohlekraftwerke, bei denen ein Werk mehr ausstößt wie alle Autos Deutschlands zusammen...

..müsste dann aber "als wie alle Autos Deutschlands zusammen" heißen.
#
Matzel schrieb:

alle Autos Deutschlands zusammen

das ist aber auch falsch. Es muss heißen: alle Autos wo es in Deutschland gibt
Das ist ein wenig länger und komplizierter als die andere Formulierung, aber dafür ist es richtig.
#
Matzel schrieb:

alle Autos Deutschlands zusammen

das ist aber auch falsch. Es muss heißen: alle Autos wo es in Deutschland gibt
Das ist ein wenig länger und komplizierter als die andere Formulierung, aber dafür ist es richtig.
#
AdlerBonn schrieb:

Es muss heißen: alle Autos wo es in Deutschland gibt

Fast.
Komplett richtig wäre: alle Autos, die wo es in Deutschland gibt.
#
AdlerBonn schrieb:

Es muss heißen: alle Autos wo es in Deutschland gibt

Fast.
Komplett richtig wäre: alle Autos, die wo es in Deutschland gibt.
#
Nee auch falsch, das 'es' hat in dem Satz nix verloren. Perfektes Oxford-Hessisch wäre allerdings, wenn man es gleich bei ''die wo gibt" belässt.

Egal, isch geh jetzt bein Aldi.
#
AdlerBonn schrieb:

Es muss heißen: alle Autos wo es in Deutschland gibt

Fast.
Komplett richtig wäre: alle Autos, die wo es in Deutschland gibt.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Fast.
Komplett richtig wäre: alle Autos, die wo es in Deutschland gibt.        


Beinahe
Ganz richtig: alle Autos, die wo in Deutschland gibt
#
Nee auch falsch, das 'es' hat in dem Satz nix verloren. Perfektes Oxford-Hessisch wäre allerdings, wenn man es gleich bei ''die wo gibt" belässt.

Egal, isch geh jetzt bein Aldi.
#
Raggamuffin schrieb:

Egal, isch geh jetzt bein Aldi.

Das kann Bruno Knust besser.
#
Wo wir gerade bei als sind: Wird das hessische al(l)s, welches im Sinne von "immer" verwendet wird, eigentlich schriftsprachlich nun mit einem L oder mit Doppel-L geschrieben?

Als Beispiel:

- Der Nachbar, der wo mir als gegen den Gartenzaun pisst.

oder

- Der Nachbar, der wo mir alls gegen den Gartenzaun pisst.
#
Grammatikalische Diskussionen als wie diese werden einfach überschätzt.
#
Wo wir gerade bei als sind: Wird das hessische al(l)s, welches im Sinne von "immer" verwendet wird, eigentlich schriftsprachlich nun mit einem L oder mit Doppel-L geschrieben?

Als Beispiel:

- Der Nachbar, der wo mir als gegen den Gartenzaun pisst.

oder

- Der Nachbar, der wo mir alls gegen den Gartenzaun pisst.
#
Brodowin schrieb:

Wo wir gerade bei als sind: Wird das hessische al(l)s, welches im Sinne von "immer" verwendet wird, eigentlich schriftsprachlich nun mit einem L oder mit Doppel-L geschrieben?

Als Beispiel:

- Der Nachbar, der wo mir als gegen den Gartenzaun pisst.

oder

- Der Nachbar, der wo mir alls gegen den Gartenzaun pisst.

Je nach dem wo du herkä/i/u/o-mmst.
#
Als wie ich uff de Hütte saß
#
Wo wir gerade bei als sind: Wird das hessische al(l)s, welches im Sinne von "immer" verwendet wird, eigentlich schriftsprachlich nun mit einem L oder mit Doppel-L geschrieben?

Als Beispiel:

- Der Nachbar, der wo mir als gegen den Gartenzaun pisst.

oder

- Der Nachbar, der wo mir alls gegen den Gartenzaun pisst.
#
Mit einem "l".
Zum beispiel: da gehste als waider...
#
Es ist immer wieder amüsant, dass dieses "als" in anderen Regionen dann so überhaupt nicht verstanden wird und man in ratlose Gesichter schaut.
#
Im tschechische Deutschlehrbuch ist wie jede Vergleichung.... Diese link https://www.seid-seit.de/als-oder-wie/ ist nicht weder in Deutschlehrbuecher Neue Themen und Deutsch in Konversation aus dem Muenchener Verlag.... Wie dann  das wissen...?
#
Es ist immer wieder amüsant, dass dieses "als" in anderen Regionen dann so überhaupt nicht verstanden wird und man in ratlose Gesichter schaut.
#
skyeagle schrieb:

Es ist immer wieder amüsant, dass dieses "als" in anderen Regionen dann so überhaupt nicht verstanden wird und man in ratlose Gesichter schaut.

Ist das echt so? Bei uns in Franken sagt man auch "als", weiter südlich dann "allerweil" oder "ollweil". Weiter nördlich wirds dann natürlich schwierig, die fragen als, was als bedeuten soll.
#
Im tschechische Deutschlehrbuch ist wie jede Vergleichung.... Diese link https://www.seid-seit.de/als-oder-wie/ ist nicht weder in Deutschlehrbuecher Neue Themen und Deutsch in Konversation aus dem Muenchener Verlag.... Wie dann  das wissen...?
#
Kollersfan schrieb:

Im tschechische Deutschlehrbuch ist wie jede Vergleichung.... Diese link https://www.seid-seit.de/als-oder-wie/ ist nicht weder in Deutschlehrbuecher Neue Themen und Deutsch in Konversation aus dem Muenchener Verlag.... Wie dann  das wissen...?

Hier im Forum lesen und lernen.
#
skyeagle schrieb:

Es ist immer wieder amüsant, dass dieses "als" in anderen Regionen dann so überhaupt nicht verstanden wird und man in ratlose Gesichter schaut.

Ist das echt so? Bei uns in Franken sagt man auch "als", weiter südlich dann "allerweil" oder "ollweil". Weiter nördlich wirds dann natürlich schwierig, die fragen als, was als bedeuten soll.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

skyeagle schrieb:

Es ist immer wieder amüsant, dass dieses "als" in anderen Regionen dann so überhaupt nicht verstanden wird und man in ratlose Gesichter schaut.

Ist das echt so? Bei uns in Franken sagt man auch "als", weiter südlich dann "allerweil" oder "ollweil". Weiter nördlich wirds dann natürlich schwierig, die fragen als, was als bedeuten soll.

Da merkt man dann, dass du so ein Südhesse bist! Hier im richtigen Oberfranken sagt kein Mensch "als".
Wir haben hier das schöne Wort "fei".
"Des is fei a Gschmarri wo ihr euch drüber unterhalten tut."
#
WuerzburgerAdler schrieb:

skyeagle schrieb:

Es ist immer wieder amüsant, dass dieses "als" in anderen Regionen dann so überhaupt nicht verstanden wird und man in ratlose Gesichter schaut.

Ist das echt so? Bei uns in Franken sagt man auch "als", weiter südlich dann "allerweil" oder "ollweil". Weiter nördlich wirds dann natürlich schwierig, die fragen als, was als bedeuten soll.

Da merkt man dann, dass du so ein Südhesse bist! Hier im richtigen Oberfranken sagt kein Mensch "als".
Wir haben hier das schöne Wort "fei".
"Des is fei a Gschmarri wo ihr euch drüber unterhalten tut."
#
FrankenAdler schrieb:

Da merkt man dann, dass du so ein Südhesse bist! Hier im richtigen Oberfranken sagt kein Mensch "als".
Wir haben hier das schöne Wort "fei".
"Des is fei a Gschmarri wo ihr euch drüber unterhalten tut."                                                        



Da hat er recht, der FA. Hier Oberfranken schauen se dich mit dem "als" blöd an. Oben im Norden noch mehr. Aber nicht nur beim "als". Da wird man als Hesse generell schwer verstanden


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!