Blind Date Pass für die Europa League bitte #39 lesen

#
AdlerBonn schrieb:

muckl1983 schrieb:

Egal ob Du ne Stunde vorher drin bist, oder um Punkt 10, deiner IP wird wie allen anderen auch zufällig ein Platz zugeteilt

Es kann aber nicht nur an der IP hängen, da ja hier berichtet wird, dass manche mit mehreren PCs ins Ticketing gehen. PCs im gleichen Netzwerk haben nach Außen die gleiche IP.


Mit der IP hast Du natürlich vollkommen recht. Daran habe ich beim schreiben nicht gedacht.

Dann ist es vielleicht eine Mischung aus IP/Endgerät? Ich weis es nicht

Aber egal wie letztendlich identifiziert wird, wenn man die Erfahrungen anderer nutzer betrachtet und die entsprechenden Threads liest, dazu eine Prise eigene Erfahrung packt, dann kommt man recht sicher darauf das es scheinbar so ist, das alles was um Punkt 10, wenn freigeschaltet wird, per Zufall einen Platz zugelost bekommt, und alles was danach kommt, dann hinten an die Warteschlange gepackt wird.

Ich selbst war mit mehreren Geräten On, alle bereits weit vor 10 Uhr, und jedes Gerät bekam nach Freischaltung um 10 Uhr einen eigenen Platz mit unterschiedlicher Wartedauer zugeteilt. Von 15 Min - 1,5 Std. war alles dabei, so war es jedesmal.

Selbst User die morgens um 5 schon On waren, haben berichtet das sie lange Wartezeiten hatten und andere die erst kurz vor 10 kamen, hatten nur ein paar Minuten, ich glaube die "Zufalls" Theorie könnte nah dran sein
#
Man hat sogar bei der Verwendung von 2 verschiedenen Browsern an EINEM PC unterschiedliche Plätze in der Schlange.
#
Ganz ehrlich, dann finde ich die "Zufallstheorie" einfach schwachsinnig. Da häten sie wie gesagt auch das "alte" System lassen könnnen. Da kam man mit viel F5, etwas geduld und können eigentlich immer durch. Zumindest ich.

Und hier spielen wir jetzt "Wer mehr Geräte und/oder Browser hat" gewinnt? Puuh...
#
Man hat sogar bei der Verwendung von 2 verschiedenen Browsern an EINEM PC unterschiedliche Plätze in der Schlange.
#
matzelinho88 schrieb:

Man hat sogar bei der Verwendung von 2 verschiedenen Browsern an EINEM PC unterschiedliche Plätze in der Schlange.

Man erzeugt mit zwei Browsern an einem PC doppelt so viel Traffic wie notwendig.
Vielleicht, ganz ganz vielleicht leuchtet irgendwann irgendwem einmal ein, dass es nicht hilft, mehr Serverlast zu erzeugen.
Mir persönlich kocht jedes Mal die Galle über, wenn ich lese wer mit wie vielen Browsern / Geräten versucht, Karten zu kaufen.


#
matzelinho88 schrieb:

Man hat sogar bei der Verwendung von 2 verschiedenen Browsern an EINEM PC unterschiedliche Plätze in der Schlange.

Man erzeugt mit zwei Browsern an einem PC doppelt so viel Traffic wie notwendig.
Vielleicht, ganz ganz vielleicht leuchtet irgendwann irgendwem einmal ein, dass es nicht hilft, mehr Serverlast zu erzeugen.
Mir persönlich kocht jedes Mal die Galle über, wenn ich lese wer mit wie vielen Browsern / Geräten versucht, Karten zu kaufen.


#
littlecrow schrieb:

matzelinho88 schrieb:

Man hat sogar bei der Verwendung von 2 verschiedenen Browsern an EINEM PC unterschiedliche Plätze in der Schlange.

Man erzeugt mit zwei Browsern an einem PC doppelt so viel Traffic wie notwendig.
Vielleicht, ganz ganz vielleicht leuchtet irgendwann irgendwem einmal ein, dass es nicht hilft, mehr Serverlast zu erzeugen.
Mir persönlich kocht jedes Mal die Galle über, wenn ich lese wer mit wie vielen Browsern / Geräten versucht, Karten zu kaufen.


Also den Traffic-Teil kann ich jetzt nicht ganz nachvollziehen. Den generiere ich ja bei dem Anbieter der Warteschlange und der sollte genug Kapa haben. Man geht ja trotzdem nur einmal in den Ticketshop.
Ob das ganze fair/moralisch ok ist, wäre eine andere Debatte.
Um das mehrfache Anstellen zu verhindern, müsste man schon beim Anstellen in der Warteschlange die EF-Daten abfragen und somit könnte sich jeder nur einmal anstellen. Problem wird sein, dass die Daten dann an den externen Anbieter gehen und dass es noch mehr Chaos geben würde, wenn dann EF-Daten gesperrt sind, aber jemand warum auch immer den Kauf nicht abgeschlossen hat.
Kurzum: Finde das System so wie es jetzt ist, schon recht nah am Optimum.
#
littlecrow schrieb:

matzelinho88 schrieb:

Man hat sogar bei der Verwendung von 2 verschiedenen Browsern an EINEM PC unterschiedliche Plätze in der Schlange.

Man erzeugt mit zwei Browsern an einem PC doppelt so viel Traffic wie notwendig.
Vielleicht, ganz ganz vielleicht leuchtet irgendwann irgendwem einmal ein, dass es nicht hilft, mehr Serverlast zu erzeugen.
Mir persönlich kocht jedes Mal die Galle über, wenn ich lese wer mit wie vielen Browsern / Geräten versucht, Karten zu kaufen.


Also den Traffic-Teil kann ich jetzt nicht ganz nachvollziehen. Den generiere ich ja bei dem Anbieter der Warteschlange und der sollte genug Kapa haben. Man geht ja trotzdem nur einmal in den Ticketshop.
Ob das ganze fair/moralisch ok ist, wäre eine andere Debatte.
Um das mehrfache Anstellen zu verhindern, müsste man schon beim Anstellen in der Warteschlange die EF-Daten abfragen und somit könnte sich jeder nur einmal anstellen. Problem wird sein, dass die Daten dann an den externen Anbieter gehen und dass es noch mehr Chaos geben würde, wenn dann EF-Daten gesperrt sind, aber jemand warum auch immer den Kauf nicht abgeschlossen hat.
Kurzum: Finde das System so wie es jetzt ist, schon recht nah am Optimum.
#
werts schrieb:

littlecrow schrieb:

matzelinho88 schrieb:

Man hat sogar bei der Verwendung von 2 verschiedenen Browsern an EINEM PC unterschiedliche Plätze in der Schlange.

Man erzeugt mit zwei Browsern an einem PC doppelt so viel Traffic wie notwendig.
Vielleicht, ganz ganz vielleicht leuchtet irgendwann irgendwem einmal ein, dass es nicht hilft, mehr Serverlast zu erzeugen.
Mir persönlich kocht jedes Mal die Galle über, wenn ich lese wer mit wie vielen Browsern / Geräten versucht, Karten zu kaufen.


Um das mehrfache Anstellen zu verhindern, müsste man schon beim Anstellen in der Warteschlange die EF-Daten abfragen und somit könnte sich jeder nur einmal anstellen. Problem wird sein, dass die Daten dann an den externen Anbieter gehen und dass es noch mehr Chaos geben würde, wenn dann EF-Daten gesperrt sind, aber jemand warum auch immer den Kauf nicht abgeschlossen hat.
Kurzum: Finde das System so wie es jetzt ist, schon recht nah am Optimum.

Warum sollte man sich vorher schon mit EF Daten einloggen müssen? Eine halbe Stunde vor Beginn geht es doch los mit der Warteschlange. Und da bekomm ich schon einen Code zugewiesen. Warum zählt der nicht? Das Anmelden mit mehreren Geräten wird doch durch das Zufallsprinzip nur noch gefördert. Früher hatte ich ein Gerät und ständig F5 gedrückt. Jetzt wird PC, Laptop, Handy und IPad genommen und was die geringste Wartezeit hat bleibt. Totaler Schwachsinn, aber nur so besteht die Hoffnung, dass man Glück hat und recht schnell rein kommt. Ich finde das System müsste nochmal verbessert werden. Positiv ist, dass es nicht mehr abstürzt.
#
werts schrieb:

littlecrow schrieb:

matzelinho88 schrieb:

Man hat sogar bei der Verwendung von 2 verschiedenen Browsern an EINEM PC unterschiedliche Plätze in der Schlange.

Man erzeugt mit zwei Browsern an einem PC doppelt so viel Traffic wie notwendig.
Vielleicht, ganz ganz vielleicht leuchtet irgendwann irgendwem einmal ein, dass es nicht hilft, mehr Serverlast zu erzeugen.
Mir persönlich kocht jedes Mal die Galle über, wenn ich lese wer mit wie vielen Browsern / Geräten versucht, Karten zu kaufen.


Um das mehrfache Anstellen zu verhindern, müsste man schon beim Anstellen in der Warteschlange die EF-Daten abfragen und somit könnte sich jeder nur einmal anstellen. Problem wird sein, dass die Daten dann an den externen Anbieter gehen und dass es noch mehr Chaos geben würde, wenn dann EF-Daten gesperrt sind, aber jemand warum auch immer den Kauf nicht abgeschlossen hat.
Kurzum: Finde das System so wie es jetzt ist, schon recht nah am Optimum.

Warum sollte man sich vorher schon mit EF Daten einloggen müssen? Eine halbe Stunde vor Beginn geht es doch los mit der Warteschlange. Und da bekomm ich schon einen Code zugewiesen. Warum zählt der nicht? Das Anmelden mit mehreren Geräten wird doch durch das Zufallsprinzip nur noch gefördert. Früher hatte ich ein Gerät und ständig F5 gedrückt. Jetzt wird PC, Laptop, Handy und IPad genommen und was die geringste Wartezeit hat bleibt. Totaler Schwachsinn, aber nur so besteht die Hoffnung, dass man Glück hat und recht schnell rein kommt. Ich finde das System müsste nochmal verbessert werden. Positiv ist, dass es nicht mehr abstürzt.
#
kotka08 schrieb:

werts schrieb:

littlecrow schrieb:

matzelinho88 schrieb:

Man hat sogar bei der Verwendung von 2 verschiedenen Browsern an EINEM PC unterschiedliche Plätze in der Schlange.

Man erzeugt mit zwei Browsern an einem PC doppelt so viel Traffic wie notwendig.
Vielleicht, ganz ganz vielleicht leuchtet irgendwann irgendwem einmal ein, dass es nicht hilft, mehr Serverlast zu erzeugen.
Mir persönlich kocht jedes Mal die Galle über, wenn ich lese wer mit wie vielen Browsern / Geräten versucht, Karten zu kaufen.


Um das mehrfache Anstellen zu verhindern, müsste man schon beim Anstellen in der Warteschlange die EF-Daten abfragen und somit könnte sich jeder nur einmal anstellen. Problem wird sein, dass die Daten dann an den externen Anbieter gehen und dass es noch mehr Chaos geben würde, wenn dann EF-Daten gesperrt sind, aber jemand warum auch immer den Kauf nicht abgeschlossen hat.
Kurzum: Finde das System so wie es jetzt ist, schon recht nah am Optimum.

Warum sollte man sich vorher schon mit EF Daten einloggen müssen? Eine halbe Stunde vor Beginn geht es doch los mit der Warteschlange. Und da bekomm ich schon einen Code zugewiesen. Warum zählt der nicht?

Eben um das mehrfache Anstellen auch noch zu verhindern. Geht dann halt nur noch mit einem Gerät und egel welche Position du zugelost bekommst, musst du eben warten bis du dran bist.
Oder man akzeptiert eben, dass sich Leute einen Vorteil verschaffen, indem sie es mit mehrere Geräten versuchen.
Ich bleibe dabei, dass das System besser ist, als das davor. Traffic auf der Seite der Eintracht wurde reduziert (diese läuft dadurch deutlich stabiler) und ich brauche keine 2h F5 zu drücken, sondern kann mich benachrichtigen lassen und in der Zwischenzeit weiterarbeiten.
#
kotka08 schrieb:

werts schrieb:

littlecrow schrieb:

matzelinho88 schrieb:

Man hat sogar bei der Verwendung von 2 verschiedenen Browsern an EINEM PC unterschiedliche Plätze in der Schlange.

Man erzeugt mit zwei Browsern an einem PC doppelt so viel Traffic wie notwendig.
Vielleicht, ganz ganz vielleicht leuchtet irgendwann irgendwem einmal ein, dass es nicht hilft, mehr Serverlast zu erzeugen.
Mir persönlich kocht jedes Mal die Galle über, wenn ich lese wer mit wie vielen Browsern / Geräten versucht, Karten zu kaufen.


Um das mehrfache Anstellen zu verhindern, müsste man schon beim Anstellen in der Warteschlange die EF-Daten abfragen und somit könnte sich jeder nur einmal anstellen. Problem wird sein, dass die Daten dann an den externen Anbieter gehen und dass es noch mehr Chaos geben würde, wenn dann EF-Daten gesperrt sind, aber jemand warum auch immer den Kauf nicht abgeschlossen hat.
Kurzum: Finde das System so wie es jetzt ist, schon recht nah am Optimum.

Warum sollte man sich vorher schon mit EF Daten einloggen müssen? Eine halbe Stunde vor Beginn geht es doch los mit der Warteschlange. Und da bekomm ich schon einen Code zugewiesen. Warum zählt der nicht?

Eben um das mehrfache Anstellen auch noch zu verhindern. Geht dann halt nur noch mit einem Gerät und egel welche Position du zugelost bekommst, musst du eben warten bis du dran bist.
Oder man akzeptiert eben, dass sich Leute einen Vorteil verschaffen, indem sie es mit mehrere Geräten versuchen.
Ich bleibe dabei, dass das System besser ist, als das davor. Traffic auf der Seite der Eintracht wurde reduziert (diese läuft dadurch deutlich stabiler) und ich brauche keine 2h F5 zu drücken, sondern kann mich benachrichtigen lassen und in der Zwischenzeit weiterarbeiten.
#
Aber wenn ich doch weiß, das jedes weitere Gerät sowie später dran ist, melde ich mich doch gar nicht mit mehreren an. Das wäre wie beim Anstellen vor der Tür. Ich steh seit einer Stunde und jemand der 5min vorher kommt, darf zu erst rein.
#
Aber wenn ich doch weiß, das jedes weitere Gerät sowie später dran ist, melde ich mich doch gar nicht mit mehreren an. Das wäre wie beim Anstellen vor der Tür. Ich steh seit einer Stunde und jemand der 5min vorher kommt, darf zu erst rein.
#
Und ab wann soll man sich dann deiner Meinung nach anstellen dürfen? Dann ist der Run eben genau zu dieser Zeit. Warteschlange zur Warteschlange dann als Lösung?
#
Ich finde dieses Warteschlangenprinzip auch eher kontraproduktiv.
Ich habe das Gefühl man bekommt dann irgendeine Nummer zugelost und weiß dann schon, dass man sehr wahrscheinlich keine Chance mehr hat, weil sowieso alle die Höchstanzahl an Tickets abgreifen.
Ich finde dieses Zufallsprinzip immer noch am besten, da spielt dann auch das Glück die Rolle.
#
Ich finde dieses Warteschlangenprinzip auch eher kontraproduktiv.
Ich habe das Gefühl man bekommt dann irgendeine Nummer zugelost und weiß dann schon, dass man sehr wahrscheinlich keine Chance mehr hat, weil sowieso alle die Höchstanzahl an Tickets abgreifen.
Ich finde dieses Zufallsprinzip immer noch am besten, da spielt dann auch das Glück die Rolle.
#
DerGeyer schrieb:

Ich finde dieses Warteschlangenprinzip auch eher kontraproduktiv.
Ich habe das Gefühl man bekommt dann irgendeine Nummer zugelost und weiß dann schon, dass man sehr wahrscheinlich keine Chance mehr hat, weil sowieso alle die Höchstanzahl an Tickets abgreifen.
Ich finde dieses Zufallsprinzip immer noch am besten, da spielt dann auch das Glück die Rolle.


Es ist doch aber Zufallsprinzip welche Position Du bei Öffnung der Warteschlange zugeteilt bekommst, also auch von Glück abhängig!?
#
Moin und kurze Frage in die Runde bzw an die Eintracht Gibt es jetzt noch die Möglichkeit Tickets für das Achtelfinale zu bekommen ?? bzw. werden nochmal Tickets in den freien Verkauf für Mitglieder kommen ???? Mfg
Robby78


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!