Nachbetrachtung zum Sieg in Rom / Diskussion zu Vorfällen


Thread wurde von SGE_Werner am Dienstag, 15. Januar 2019, 09:48 Uhr um 09:48 Uhr gesperrt weil:
#
WAWG schrieb:

Holzfaeller schrieb:

Es wird immer gern auf andere gezeigt, aber es wird Zeit vor der eigenen Haustür ordentlich zu kehren!

Na dann fang doch am besten am Sonntag damit an und stell doch mal die Leute zu Rede...


können uns gerne vor spiel am ultra container treffen und wir reden drüber, oder wird man von den
leuten verhauen wenn man als adler anderer meinung ist und sie verurteilt?

weil dann wären sie echt nur dreck und keine eintracht fans.
#
Ich habe die persönliche Ansprache bei diversen Gelegenheiten schon versucht und wurde von Buben, die jünger als meine Kinder sind, sehr aggressiv angegangen. Mag natürlich am Container anders sein.

Übrigens sehr guter Artikel im Kicker, den ich mobil nicht verlinkt bekomme. Titel: Ist die Laissez- Faire-Politik gescheitert?
#
Ich habe die persönliche Ansprache bei diversen Gelegenheiten schon versucht und wurde von Buben, die jünger als meine Kinder sind, sehr aggressiv angegangen. Mag natürlich am Container anders sein.

Übrigens sehr guter Artikel im Kicker, den ich mobil nicht verlinkt bekomme. Titel: Ist die Laissez- Faire-Politik gescheitert?
#
Rheinadler65 schrieb:

Übrigens sehr guter Artikel im Kicker, den ich mobil nicht verlinkt bekomme. Titel: Ist die Laissez- Faire-Politik gescheitert?

Ist seit 15.50 Uhr im SaW verlinkt...
#
WAWG schrieb:

Holzfaeller schrieb:

Es wird immer gern auf andere gezeigt, aber es wird Zeit vor der eigenen Haustür ordentlich zu kehren!

Na dann fang doch am besten am Sonntag damit an und stell doch mal die Leute zu Rede...


Du Held!
Glücklicherweise bin ich inzwischen in einem Alter, wo ich mir die Steher nicht mehr antue.
Ist es zudem mein Job, die zur Rede zu stellen? Warum machen das denn nicht die, die immer drumherum stehen?
Ganz einfach. weil sie wohl dieses Verhalten dulden...

Wenn es wirklich zum (Teil)-Auschluss kommt, hoffe ich, dass dann die Eintracht konsequent ist und nicht die falsche Kurve sperrt. Und jetzt kommt mir nicht mit der Stimmung...Die bekommt man auch ohne Vortänzer und Pyro hin...
Übrigens... früher im G-Block gab's sogar schon ne klare Ansage, wenn nur eine Wunderkerze geflogen ist...
Aber heute geht es denen eher um die Selbstdarstellung und nicht das Wohl der Eintracht!

Außerdem gehöre ich zu den schlechten Fans, die nicht immer ins Stadion gehen können und deswegen geht es zeitlich schon mal nicht...
#
Holzfaeller schrieb:

WAWG schrieb:

Holzfaeller schrieb:

Es wird immer gern auf andere gezeigt, aber es wird Zeit vor der eigenen Haustür ordentlich zu kehren!

Na dann fang doch am besten am Sonntag damit an und stell doch mal die Leute zu Rede...


Du Held!
Glücklicherweise bin ich inzwischen in einem Alter, wo ich mir die Steher nicht mehr antue.
Ist es zudem mein Job, die zur Rede zu stellen? Warum machen das denn nicht die, die immer drumherum stehen?
Ganz einfach. weil sie wohl dieses Verhalten dulden...

Wenn es wirklich zum (Teil)-Auschluss kommt, hoffe ich, dass dann die Eintracht konsequent ist und nicht die falsche Kurve sperrt. Und jetzt kommt mir nicht mit der Stimmung...Die bekommt man auch ohne Vortänzer und Pyro hin...
Übrigens... früher im G-Block gab's sogar schon ne klare Ansage, wenn nur eine Wunderkerze geflogen ist...
Aber heute geht es denen eher um die Selbstdarstellung und nicht das Wohl der Eintracht!

Außerdem gehöre ich zu den schlechten Fans, die nicht immer ins Stadion gehen können und deswegen geht es zeitlich schon mal nicht...
Ich teile viele von deinen Punkten aber was ich nicht verstehe warum jeder meint er muss hier im Internet große Töne spucken aber persönlich bei sowas net den ***** hoch bekommt.
#
WAWG schrieb:

Holzfaeller schrieb:

Es wird immer gern auf andere gezeigt, aber es wird Zeit vor der eigenen Haustür ordentlich zu kehren!

Na dann fang doch am besten am Sonntag damit an und stell doch mal die Leute zu Rede...


können uns gerne vor spiel am ultra container treffen und wir reden drüber, oder wird man von den
leuten verhauen wenn man als adler anderer meinung ist und sie verurteilt?

weil dann wären sie echt nur dreck und keine eintracht fans.
#
Bin 60 Jahre jetzt schon Eintracht Fan was ist nur aus dem Fußball geworden!
#
Holzfaeller schrieb:

Es wird immer gern auf andere gezeigt, aber es wird Zeit vor der eigenen Haustür ordentlich zu kehren!

Na dann fang doch am besten am Sonntag damit an und stell doch mal die Leute zu Rede...
#
WAWG schrieb:

Holzfaeller schrieb:

Es wird immer gern auf andere gezeigt, aber es wird Zeit vor der eigenen Haustür ordentlich zu kehren!

Na dann fang doch am besten am Sonntag damit an und stell doch mal die Leute zu Rede...

Lasst es bleiben, es hat keinen Sinn. Wir haben doch gelernt, dass Pyrotechnik zur Fan(Leit)kultur gehört.
Und an der Kultur darf man doch nicht rütteln.
Aber im Ernst. Die einzigsten die wirklich helfen können, wäre die Mannschaft.
Wenn jedoch, wie auch in Rom, von Eintracht-Torschutzen der Zaun der Ultras gehuldigt wird, ist das kontraproduktiv.
Die Mannschaft sollte deutlich und gemeinsam vor und nach dem Spiel zeigen, dass sie diese Pyrorandale nicht will.    
#
Rheinadler65 schrieb:

Übrigens sehr guter Artikel im Kicker, den ich mobil nicht verlinkt bekomme. Titel: Ist die Laissez- Faire-Politik gescheitert?

Ist seit 15.50 Uhr im SaW verlinkt...
#
Sorry, da habe ich ihn übersehen.
#
WAWG schrieb:

Holzfaeller schrieb:

Es wird immer gern auf andere gezeigt, aber es wird Zeit vor der eigenen Haustür ordentlich zu kehren!

Na dann fang doch am besten am Sonntag damit an und stell doch mal die Leute zu Rede...


können uns gerne vor spiel am ultra container treffen und wir reden drüber, oder wird man von den
leuten verhauen wenn man als adler anderer meinung ist und sie verurteilt?

weil dann wären sie echt nur dreck und keine eintracht fans.
#
Kraaha schrieb:

oder wird man von den leuten verhauen wenn man als adler anderer meinung ist und sie verurteilt?



Laut dem Bericht eines Fans im Auswärts Dabei wollten doch einige auch gestern hoch und Stress anfangen, weil sie ausgepfiffen wurden und mit "Und ihr wollt Eintracht Frankfurt sein" bedacht wurden.

Gewisse Fans sollten halt hin und wieder daran denken, dass sie zwar ein wichtiger und lautstarker Teil dieser Fanszene sind, aber eben auch nur ein Teil. Es ist ein Geben und Nehmen. Sowohl zwischen den sehr heterogenen Fans eines Vereins, als auch zwischen Verein / AG und Fans. Wir brauchen einander. Gestern ist wohl die Balance das erste Mal seit langer Zeit wieder verloren gegangen. Und dafür gab und gibt es eben einen Schuss vor den Bug. Sowohl von außen, vom Verein als auch durch die pfeifenden Fans im Block. Wenn alles normal läuft und da bin ich optimistisch aufgrund der Vernunft der Beteiligten in den letzten Jahren, wird man das intern offen ansprechen und klären. Ich glaube, alle wissen, dass es nur miteinander geht und das auch nur funktioniert, wenn man gewisse Grenzen nicht überschreitet.
#
Ich habe die persönliche Ansprache bei diversen Gelegenheiten schon versucht und wurde von Buben, die jünger als meine Kinder sind, sehr aggressiv angegangen. Mag natürlich am Container anders sein.

Übrigens sehr guter Artikel im Kicker, den ich mobil nicht verlinkt bekomme. Titel: Ist die Laissez- Faire-Politik gescheitert?
#
Rheinadler65 schrieb:

und wurde von Buben, die jünger als meine Kinder sind, sehr aggressiv angegangen

Erinnert mich an damals beim alten Waldstadion, als wir schon auf der Gegentribüne zu Hause waren und einige aus der Kurve die Gegentribüne für sich entdeckten. Man kam zu seinem Platz und da standen schon etliche Kids rum.
Auf die Ansprache, das seien unsere Plätze, gingen die richtig ab.....
#
Holzfaeller schrieb:

WAWG schrieb:

Holzfaeller schrieb:

Es wird immer gern auf andere gezeigt, aber es wird Zeit vor der eigenen Haustür ordentlich zu kehren!

Na dann fang doch am besten am Sonntag damit an und stell doch mal die Leute zu Rede...


Du Held!
Glücklicherweise bin ich inzwischen in einem Alter, wo ich mir die Steher nicht mehr antue.
Ist es zudem mein Job, die zur Rede zu stellen? Warum machen das denn nicht die, die immer drumherum stehen?
Ganz einfach. weil sie wohl dieses Verhalten dulden...

Wenn es wirklich zum (Teil)-Auschluss kommt, hoffe ich, dass dann die Eintracht konsequent ist und nicht die falsche Kurve sperrt. Und jetzt kommt mir nicht mit der Stimmung...Die bekommt man auch ohne Vortänzer und Pyro hin...
Übrigens... früher im G-Block gab's sogar schon ne klare Ansage, wenn nur eine Wunderkerze geflogen ist...
Aber heute geht es denen eher um die Selbstdarstellung und nicht das Wohl der Eintracht!

Außerdem gehöre ich zu den schlechten Fans, die nicht immer ins Stadion gehen können und deswegen geht es zeitlich schon mal nicht...
Ich teile viele von deinen Punkten aber was ich nicht verstehe warum jeder meint er muss hier im Internet große Töne spucken aber persönlich bei sowas net den ***** hoch bekommt.
#
WAWG schrieb:

Holzfaeller schrieb:

WAWG schrieb:

Holzfaeller schrieb:

Es wird immer gern auf andere gezeigt, aber es wird Zeit vor der eigenen Haustür ordentlich zu kehren!

Na dann fang doch am besten am Sonntag damit an und stell doch mal die Leute zu Rede...


Du Held!
Glücklicherweise bin ich inzwischen in einem Alter, wo ich mir die Steher nicht mehr antue.
Ist es zudem mein Job, die zur Rede zu stellen? Warum machen das denn nicht die, die immer drumherum stehen?
Ganz einfach. weil sie wohl dieses Verhalten dulden...

Wenn es wirklich zum (Teil)-Auschluss kommt, hoffe ich, dass dann die Eintracht konsequent ist und nicht die falsche Kurve sperrt. Und jetzt kommt mir nicht mit der Stimmung...Die bekommt man auch ohne Vortänzer und Pyro hin...
Übrigens... früher im G-Block gab's sogar schon ne klare Ansage, wenn nur eine Wunderkerze geflogen ist...
Aber heute geht es denen eher um die Selbstdarstellung und nicht das Wohl der Eintracht!

Außerdem gehöre ich zu den schlechten Fans, die nicht immer ins Stadion gehen können und deswegen geht es zeitlich schon mal nicht...
Ich teile viele von deinen Punkten aber was ich nicht verstehe warum jeder meint er muss hier im Internet große Töne spucken aber persönlich bei sowas net den ***** hoch bekommt.


Ich kann Dir versichern, dass ich durchaus meinen A...hoch- und mein Mund aufbekommen würde, sollte einer in meinem Block solche Aktionen veranstalten. Aber mit Argumenten wird denen nicht beizukommen sein. Und ich gehöre nicht zu der Fraktion, die dann mit körperlichen Argumenten versucht zu überzeugen! Wie schon gesagt, ich bin auch nicht immer im Stadion.

Der hawischer hat Recht, hier müsste mal die Mannschaft ein Zeichen setzen oder auch mal PF, der ja auch gern mal mit diesen Jungs einen hebt. Bei der AFD konnte er sich ja auch klar positionieren!
#
Holzfaeller schrieb:

WAWG schrieb:

Holzfaeller schrieb:

Es wird immer gern auf andere gezeigt, aber es wird Zeit vor der eigenen Haustür ordentlich zu kehren!

Na dann fang doch am besten am Sonntag damit an und stell doch mal die Leute zu Rede...


Du Held!
Glücklicherweise bin ich inzwischen in einem Alter, wo ich mir die Steher nicht mehr antue.
Ist es zudem mein Job, die zur Rede zu stellen? Warum machen das denn nicht die, die immer drumherum stehen?
Ganz einfach. weil sie wohl dieses Verhalten dulden...

Wenn es wirklich zum (Teil)-Auschluss kommt, hoffe ich, dass dann die Eintracht konsequent ist und nicht die falsche Kurve sperrt. Und jetzt kommt mir nicht mit der Stimmung...Die bekommt man auch ohne Vortänzer und Pyro hin...
Übrigens... früher im G-Block gab's sogar schon ne klare Ansage, wenn nur eine Wunderkerze geflogen ist...
Aber heute geht es denen eher um die Selbstdarstellung und nicht das Wohl der Eintracht!

Außerdem gehöre ich zu den schlechten Fans, die nicht immer ins Stadion gehen können und deswegen geht es zeitlich schon mal nicht...
Ich teile viele von deinen Punkten aber was ich nicht verstehe warum jeder meint er muss hier im Internet große Töne spucken aber persönlich bei sowas net den ***** hoch bekommt.
#
WAWG schrieb:

Ich teile viele von deinen Punkten aber was ich nicht verstehe warum jeder meint er muss hier im Internet große Töne spucken aber persönlich bei sowas net den ***** hoch bekommt.        


Hm. Generell finde ich es ziemlich aussichtslos, als Einzelperson am Container zu versuchen, einer größeren Gruppe die Meinung zu sagen. Vor allem, wenn diese aus zumeist sehr jungen Männern besteht, deren Interesse für Meinungstoleranz auch schon vor Jahren nach meinem Erinnerungsstand eher gering war.

Das Problem ist, dass in der Regel die sehr aktiven Fangruppen organisiert sind und die große Masse an Fans eigentlich keine gebündelte Stimme hat. Das ist aber auch in gesellschaftspolitischen Bereichen so.
#
WAWG schrieb:

Ich teile viele von deinen Punkten aber was ich nicht verstehe warum jeder meint er muss hier im Internet große Töne spucken aber persönlich bei sowas net den ***** hoch bekommt.        


Hm. Generell finde ich es ziemlich aussichtslos, als Einzelperson am Container zu versuchen, einer größeren Gruppe die Meinung zu sagen. Vor allem, wenn diese aus zumeist sehr jungen Männern besteht, deren Interesse für Meinungstoleranz auch schon vor Jahren nach meinem Erinnerungsstand eher gering war.

Das Problem ist, dass in der Regel die sehr aktiven Fangruppen organisiert sind und die große Masse an Fans eigentlich keine gebündelte Stimme hat. Das ist aber auch in gesellschaftspolitischen Bereichen so.
#
SGE_Werner schrieb:

Hm. Generell finde ich es ziemlich aussichtslos, als Einzelperson am Container zu versuchen, einer größeren Gruppe die Meinung zu sagen. Vor allem, wenn diese aus zumeist sehr jungen Männern besteht, deren Interesse für Meinungstoleranz auch schon vor Jahren nach meinem Erinnerungsstand eher gering war.

Das Problem ist, dass in der Regel die sehr aktiven Fangruppen organisiert sind und die große Masse an Fans eigentlich keine gebündelte Stimme hat. Das ist aber auch in gesellschaftspolitischen Bereichen so.

Ich kann nicht sagen in wie weit sich das geschehen am Container zu früher geändert hat. Aber als ich noch regelmäßig ins Stadion bin hatte ich jetzt nicht das Gefühl das man sich dort nicht kontrovers unterhalten konnte.
#
Warum diese ganze Diskussion? Es ist niemand zu Schaden gekommen, entgegen aller Ankündigungen der Römer wurde auch niemand abgestochen. Es gab aufgeheizte Stimmung und Pyro, das wars.

Im Grunde gibt es so viel positives über dieses Spiel zu reden, fokussiert euch da drauf.
#
Warum diese ganze Diskussion? Es ist niemand zu Schaden gekommen, entgegen aller Ankündigungen der Römer wurde auch niemand abgestochen. Es gab aufgeheizte Stimmung und Pyro, das wars.

Im Grunde gibt es so viel positives über dieses Spiel zu reden, fokussiert euch da drauf.
#
Alles halb so wild also. Mal sehen, ob die UEFA diese Auffassung teilt.
#
Warum diese ganze Diskussion? Es ist niemand zu Schaden gekommen, entgegen aller Ankündigungen der Römer wurde auch niemand abgestochen. Es gab aufgeheizte Stimmung und Pyro, das wars.

Im Grunde gibt es so viel positives über dieses Spiel zu reden, fokussiert euch da drauf.
#
PincheCanche schrieb:

Warum diese ganze Diskussion? Es ist niemand zu Schaden gekommen, entgegen aller Ankündigungen der Römer wurde auch niemand abgestochen. Es gab aufgeheizte Stimmung und Pyro, das wars.

Im Grunde gibt es so viel positives über dieses Spiel zu reden, fokussiert euch da drauf.



Danke. Dito
#
SamuelMumm schrieb:

Während unter denen, die ins Stadion durften, wieder......
....nein, ich schreibe besser nicht weiter.

Ich wäre an dieser Stelle etwas vorsichtig mit Ferndiagnosen. Es war sicher kein einfaches Auswärtsspiel für Eintracht-Anhänger. Durch den Ablauf und  Organisation wurde den Eintracht-Fans vor Ort viel zugemutet. Als Stichworte hier: Zentrale Sammelstelle, Chaos bei den Shuttlebussen, merkwürdiges Auftreten der Polizei, extrem nervige Einlasskontrollen, übertriebener Aufmarsch von Sicherheitskräften  vor der Kurve usw. Von der hirnverbrannten Kartenlimitierung fang ich jetzt gar nicht erst an.

Selbstverständlich ist es nicht ausgeschlossen, dass auch in unserer Kurve wieder einige den Dicken machen wollten und dabei auf die Interessen der Mehrzahl der Eintracht-Fans scheißen, aber solange es dafür keine belastbaren Quellen gibt, würde ich persönlich mich mit irgendwelchen Bewertungen zurückhalten.
#
So ein Blödsinn! “Es wurde uns zu biel zugemutet...” Und das rechtfetrigt, Bengalos und Böller auf Menschen zu werfen? Junge, werd’ normal!!!
[/quote]
Ich wäre an dieser Stelle etwas vorsichtig mit Ferndiagnosen. Es war sicher kein einfaches Auswärtsspiel für Eintracht-Anhänger. Durch den Ablauf und  Organisation wurde den Eintracht-Fans vor Ort viel zugemutet. Als Stichworte hier: Zentrale Sammelstelle, Chaos bei den Shuttlebussen, merkwürdiges Auftreten der Polizei, extrem nervige Einlasskontrollen, übertriebener Aufmarsch von Sicherheitskräften  vor der Kurve usw. Von der hirnverbrannten Kartenlimitierung fang ich jetzt gar nicht erst an.

Selbstverständlich ist es nicht ausgeschlossen, dass auch in unserer Kurve wieder einige den Dicken machen wollten und dabei auf die Interessen der Mehrzahl der Eintracht-Fans scheißen, aber solange es dafür keine belastbaren Quellen gibt, würde ich persönlich mich mit irgendwelchen Bewertungen zurückhalten. [quote=SamuelMumm]

#
Warum diese ganze Diskussion? Es ist niemand zu Schaden gekommen, entgegen aller Ankündigungen der Römer wurde auch niemand abgestochen. Es gab aufgeheizte Stimmung und Pyro, das wars.

Im Grunde gibt es so viel positives über dieses Spiel zu reden, fokussiert euch da drauf.
#
Das einzig Positive ist, das die Mannschaft gewonnen hat. Das Verhalten einiger weniger im und vor Stadion hat mehr negative Auswirkungen als du dir vorstellen kannst und willst. Gerne würde ich mich am Container mit Verantwortlich austauschen. Wie erkenne ich die?  Beim Fackeln und dem anderen Mist haben sie das Gesicht ja verdeckt.
#
So ein Blödsinn! “Es wurde uns zu biel zugemutet...” Und das rechtfetrigt, Bengalos und Böller auf Menschen zu werfen? Junge, werd’ normal!!!
[/quote]
Ich wäre an dieser Stelle etwas vorsichtig mit Ferndiagnosen. Es war sicher kein einfaches Auswärtsspiel für Eintracht-Anhänger. Durch den Ablauf und  Organisation wurde den Eintracht-Fans vor Ort viel zugemutet. Als Stichworte hier: Zentrale Sammelstelle, Chaos bei den Shuttlebussen, merkwürdiges Auftreten der Polizei, extrem nervige Einlasskontrollen, übertriebener Aufmarsch von Sicherheitskräften  vor der Kurve usw. Von der hirnverbrannten Kartenlimitierung fang ich jetzt gar nicht erst an.

Selbstverständlich ist es nicht ausgeschlossen, dass auch in unserer Kurve wieder einige den Dicken machen wollten und dabei auf die Interessen der Mehrzahl der Eintracht-Fans scheißen, aber solange es dafür keine belastbaren Quellen gibt, würde ich persönlich mich mit irgendwelchen Bewertungen zurückhalten. [quote=SamuelMumm]

#
Bei dem Zitierfehler wird es unmöglich auseinanderzuhalten, was du zitierst und was du selbst kommentierst,
#
Bei dem Zitierfehler wird es unmöglich auseinanderzuhalten, was du zitierst und was du selbst kommentierst,
#
SamuelMumm schrieb:

Bei dem Zitierfehler wird es unmöglich auseinanderzuhalten, was du zitierst und was du selbst kommentierst,

Zusätzlich macht er es schwierig, weil er oberhalb vom Zitat antwortet und nicht wie 99,9% unterhalb davon.
#
SamuelMumm schrieb:

Bei dem Zitierfehler wird es unmöglich auseinanderzuhalten, was du zitierst und was du selbst kommentierst,

Zusätzlich macht er es schwierig, weil er oberhalb vom Zitat antwortet und nicht wie 99,9% unterhalb davon.
#
Habe nur meinen nick am Ende gesehen und wusste nicht, was der Betrag nun aussagen soll. Danke für den Hinweis.
#
Tausende haben sich erfolglos um Karten für Rom bemüht. Die Pyromanen haben welche bekommen. Keiner kann mir erzählen, dass die Szene nicht genau weiß, wer diese Leute sind. Vielleicht sollte sich der Verein hierzu mal Gedanken machen.
#
hawischer schrieb:

Tausende haben sich erfolglos um Karten für Rom bemüht. Die Pyromanen haben welche bekommen. Keiner kann mir erzählen, dass die Szene nicht genau weiß, wer diese Leute sind. Vielleicht sollte sich der Verein hierzu mal Gedanken machen.

Die Frage ist doch: wie kann es sein, dass die, und das gilt für die vielen Bergamo “Fans”, überhaupt Karten über die Eintracht bekommen können? Sind das DK Inhaber? EF Mitglieder? Wohl kaum...


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!