Die Rückkehr des Pokals – Der Film

#
Freitag Cineplex in Limburg um 18:15, und die Bude is ausverkauft
#
Vael schrieb:

Freitag Cineplex in Limburg um 18:15, und die Bude is ausverkauft


Ich sah ihn heute mittag um 15 Uhr in Limburg, laut Kasseninfo mit 30 Personen, war ganz angenehm dass es nicht so viele Leute waren, man konnte alles in Stille geniessen.

Definitiv sollte sich jeder echter Eintrachtler dieses Stück Eintracht Geschichte in der Nachbetrachtung nicht entgehen lassen.
#
Weißt Du wo in HH ? Steht nix auf der HP
#
Taunusabbel schrieb:

Weißt Du wo in HH ? Steht nix auf der HP

Hamburg Dammtor ist jetzt buchbar
https://www.cinemaxx.de/ticketshop/26002/10/1001/68083000023DKYRRSX/sitz-auswahlen
#
Trier wäre ja mal geil.Endlich dann auch bei mir in der Nähe.
#
Film soll am 23.02 einmalig gezeigt werden!
Habe gerade beim Cinemaxx nachgefragt 😬
#
Film soll am 23.02 einmalig gezeigt werden!
Habe gerade beim Cinemaxx nachgefragt 😬
#
Sau geil.Wird sofort für die ganze Family gebucht sobald es Karten gibt.
#
Sau geil.Wird sofort für die ganze Family gebucht sobald es Karten gibt.
#
Ab Morgen soll der VVK beginnen!
#
Kann nur bestätigen, dass der Film absolut empfehlenswert, nahezu verpflichtend für Eintrachtler is; und glaube sogar für Menschen, die nicht unbedingt den ganz grossen Eintracht-Bezug ham ist er durchaus sehenswert.

Großes Kompliment an die Macher!
#
Taunusabbel schrieb:

Weißt Du wo in HH ? Steht nix auf der HP

Hamburg Dammtor ist jetzt buchbar
https://www.cinemaxx.de/ticketshop/26002/10/1001/68083000023DKYRRSX/sitz-auswahlen
#
DaZke, Freundin hat gleich gebucht
#
Ich freu mich drauf! Wir sind mit unserem EFC auf am Start.
#
Geiler Film. Wirklich gelungen.
Auch schöne kleine Pointen gesetzt, die man zwar zum großen Teil schon kannte,
die man aber wohl noch 1000 mal schauen kann.
Werde ihn mir bestimmt noch mal reinziehen, dazu die DVD usw.
Ein Muss für alle Adler und Sympathisanten.

Kino in Nidderau wohl knapp halbvoll. Stimmung vorsichtig zurückhaltend.
#
Klasse Film! Das Kino in München war auch heute fast voll und hat immer wieder mitgeklatscht/mitgejubelt. Mein 1860-Kumpel und langjähriger Eintracht-Sympatisant war ebenfalls begeistert. Ich persönlich fand die Fan-Perspektive überhaupt nicht zu kurz gekommen. War ein toller Abend hier im Exil mit vielen Flashbacks vom Wochenende in Berlin. Danke an die Macher!
#
Habe ihn eben in Gießen geschaut und hatte des öfteren einen emotionalen Schauer über meinen Rücken laufen. Besonders Charly und die Szene mit dem Pokal war herzzerreißend...
#
Komme gerade aus der Vorstellung in Bensheim. Der Film berührt total und meine kleine war besonders angetan von der magischen Atmosphäre, welche diese einzigartige Doku förmlich versprüht.
Was der Film m.E. aber recht eindeutig hervorbringt ist, dass Prince Boateng ein enorm wichtiger (wenn nicht gar der wichtigste) Faktor für diesen Triumph nach 30 ewigen Jahren ohne Titel war.

Emotional am berührensten empfand ich unseren treuen Charly. Dieser Mann ist einfach eine lebende Legende und lebt unsere Eintracht mit jeder Faser seines Körpers. Nun das weiß jeder Eintracht Fan auch sicher ohne das ich das jetzt extra erwähne, aber Charly hebt dies in dieser Doku noch einmal auf eine ganz andere Ebene. Einfach unbeschreiblich genial, wie er sich über das vorgegebene Prozedere hinweggesetzt hat und seinen Traum, den Pokal nochmals in die Höhe zu reißen, einfach gelebt hat.

Abschließend möchte ich auch unseren Ex Trainer Niko Kovac nicht unerwähnt lassen. Ich hatte ja schon mit dem Pokalsieg meinen Frieden mit ihm gemacht. Jedoch dieser Film zeigt dann doch nochmal sehr deutlich auf, welch starker Charakter als auch fachlich guter Trainer er ist.

Was mMn unmissverständlich aus dieser Doku hervorgeht ist die Tatsache, welch einzigartige Familie unsere Eintracht ist und genau das macht diese Doku in meinen Augen zu etwas ganz besonderem.

#
Schöne, kurzweilige Doku die noch einmal Revue passieren lässt.
Auch meinem Fräulein (Kölnerin, könnt mich ruhig steinigensmile: hats gefallen, die Wehmut nach einem Titel kam bei ihr hoch.
#
Gäbe es Interesse an einer Vorstellung in Hannover? Das Apollokino würde eine Vorstellung am Samstag oder Sonntag Vormittag organisieren, fordert aber eine Garantie, dass mindestens 50 Karten verkauft werden.
#
Geiler Film. Wirklich gelungen.
Auch schöne kleine Pointen gesetzt, die man zwar zum großen Teil schon kannte,
die man aber wohl noch 1000 mal schauen kann.
Werde ihn mir bestimmt noch mal reinziehen, dazu die DVD usw.
Ein Muss für alle Adler und Sympathisanten.

Kino in Nidderau wohl knapp halbvoll. Stimmung vorsichtig zurückhaltend.
#
mittelbucher schrieb:



Kino in Nidderau wohl knapp halbvoll. Stimmung vorsichtig zurückhaltend.


Und im Kino Red dort extrem schlechter Ton bei dem Film.  Leise. Schlecht abgemixt.  

Ist der Ton und das Verhältnis Sprache zu Musik auch so schlecht in den anderen Kinos.  Bei mir hat das die Stimmung etwas eingetrübt da ja Kino gerade auch davon lebt das der Klang bombastisch ruberkommt.  So hat es etwas an eine Borfuhrungn früher in einer Schul Aula erinnert.

Zum Film muss ich sagen: nette Doku.  Habe auch die Emotionen aus Fansicht und mehr Insights während dem Spiel erwartet.  Footage aus der Kurve wie wie die Emotionen hoch kochten usw. hier hätte man zwei drei Momente mehr verwenden können.

Alles in allem muss ich sagen: durchwachsenes Ergebnis.  

Emotionen ja, kamen aber nicht so rüber wir im Vorfeld erwartet.  Okay.  Wenn man wie wir live dabei war ist das ja niemals topbar ...
#
mittelbucher schrieb:



Kino in Nidderau wohl knapp halbvoll. Stimmung vorsichtig zurückhaltend.


Und im Kino Red dort extrem schlechter Ton bei dem Film.  Leise. Schlecht abgemixt.  

Ist der Ton und das Verhältnis Sprache zu Musik auch so schlecht in den anderen Kinos.  Bei mir hat das die Stimmung etwas eingetrübt da ja Kino gerade auch davon lebt das der Klang bombastisch ruberkommt.  So hat es etwas an eine Borfuhrungn früher in einer Schul Aula erinnert.

Zum Film muss ich sagen: nette Doku.  Habe auch die Emotionen aus Fansicht und mehr Insights während dem Spiel erwartet.  Footage aus der Kurve wie wie die Emotionen hoch kochten usw. hier hätte man zwei drei Momente mehr verwenden können.

Alles in allem muss ich sagen: durchwachsenes Ergebnis.  

Emotionen ja, kamen aber nicht so rüber wir im Vorfeld erwartet.  Okay.  Wenn man wie wir live dabei war ist das ja niemals topbar ...
#
GG0668 schrieb:


Und im Kino Red dort extrem schlechter Ton bei dem Film.  Leise. Schlecht abgemixt.  

Ist der Ton und das Verhältnis Sprache zu Musik auch so schlecht in den anderen Kinos.  Bei mir hat das die Stimmung etwas eingetrübt da ja Kino gerade auch davon lebt das der Klang bombastisch ruberkommt.  So hat es etwas an eine Borfuhrungn früher in einer Schul Aula erinnert.

Zum Film muss ich sagen: nette Doku.  Habe auch die Emotionen aus Fansicht und mehr Insights während dem Spiel erwartet.  Footage aus der Kurve wie wie die Emotionen hoch kochten usw. hier hätte man zwei drei Momente mehr verwenden können.

Alles in allem muss ich sagen: durchwachsenes Ergebnis.  

Emotionen ja, kamen aber nicht so rüber wir im Vorfeld erwartet.  Okay.  Wenn man wie wir live dabei war ist das ja niemals topbar ...


Dem kann ich mich zu 100% anschließen.
Ich fand den Ton auch eher enttäuschend (und ich war im Kino 1 mit Dolby Atmos - daran lag es also nicht). Und genau, das trifft es ganz gut: Nette Doku mit ein paar Schmankerln (O-Töne Boateng). Ansonsten leider hinter den Erwartungen zurückgeblieben.
#
Komme gerade aus der Vorstellung in Bensheim. Der Film berührt total und meine kleine war besonders angetan von der magischen Atmosphäre, welche diese einzigartige Doku förmlich versprüht.
Was der Film m.E. aber recht eindeutig hervorbringt ist, dass Prince Boateng ein enorm wichtiger (wenn nicht gar der wichtigste) Faktor für diesen Triumph nach 30 ewigen Jahren ohne Titel war.

Emotional am berührensten empfand ich unseren treuen Charly. Dieser Mann ist einfach eine lebende Legende und lebt unsere Eintracht mit jeder Faser seines Körpers. Nun das weiß jeder Eintracht Fan auch sicher ohne das ich das jetzt extra erwähne, aber Charly hebt dies in dieser Doku noch einmal auf eine ganz andere Ebene. Einfach unbeschreiblich genial, wie er sich über das vorgegebene Prozedere hinweggesetzt hat und seinen Traum, den Pokal nochmals in die Höhe zu reißen, einfach gelebt hat.

Abschließend möchte ich auch unseren Ex Trainer Niko Kovac nicht unerwähnt lassen. Ich hatte ja schon mit dem Pokalsieg meinen Frieden mit ihm gemacht. Jedoch dieser Film zeigt dann doch nochmal sehr deutlich auf, welch starker Charakter als auch fachlich guter Trainer er ist.

Was mMn unmissverständlich aus dieser Doku hervorgeht ist die Tatsache, welch einzigartige Familie unsere Eintracht ist und genau das macht diese Doku in meinen Augen zu etwas ganz besonderem.

#
sehr gut zusammengefasst
#
GG0668 schrieb:


Und im Kino Red dort extrem schlechter Ton bei dem Film.  Leise. Schlecht abgemixt.  

Ist der Ton und das Verhältnis Sprache zu Musik auch so schlecht in den anderen Kinos.  Bei mir hat das die Stimmung etwas eingetrübt da ja Kino gerade auch davon lebt das der Klang bombastisch ruberkommt.  So hat es etwas an eine Borfuhrungn früher in einer Schul Aula erinnert.

Zum Film muss ich sagen: nette Doku.  Habe auch die Emotionen aus Fansicht und mehr Insights während dem Spiel erwartet.  Footage aus der Kurve wie wie die Emotionen hoch kochten usw. hier hätte man zwei drei Momente mehr verwenden können.

Alles in allem muss ich sagen: durchwachsenes Ergebnis.  

Emotionen ja, kamen aber nicht so rüber wir im Vorfeld erwartet.  Okay.  Wenn man wie wir live dabei war ist das ja niemals topbar ...


Dem kann ich mich zu 100% anschließen.
Ich fand den Ton auch eher enttäuschend (und ich war im Kino 1 mit Dolby Atmos - daran lag es also nicht). Und genau, das trifft es ganz gut: Nette Doku mit ein paar Schmankerln (O-Töne Boateng). Ansonsten leider hinter den Erwartungen zurückgeblieben.
#
Picknicker82 schrieb:

Ansonsten leider hinter den Erwartungen zurückgeblieben.




was waren denn die Erwartungen?
#
mittelbucher schrieb:



Kino in Nidderau wohl knapp halbvoll. Stimmung vorsichtig zurückhaltend.


Und im Kino Red dort extrem schlechter Ton bei dem Film.  Leise. Schlecht abgemixt.  

Ist der Ton und das Verhältnis Sprache zu Musik auch so schlecht in den anderen Kinos.  Bei mir hat das die Stimmung etwas eingetrübt da ja Kino gerade auch davon lebt das der Klang bombastisch ruberkommt.  So hat es etwas an eine Borfuhrungn früher in einer Schul Aula erinnert.

Zum Film muss ich sagen: nette Doku.  Habe auch die Emotionen aus Fansicht und mehr Insights während dem Spiel erwartet.  Footage aus der Kurve wie wie die Emotionen hoch kochten usw. hier hätte man zwei drei Momente mehr verwenden können.

Alles in allem muss ich sagen: durchwachsenes Ergebnis.  

Emotionen ja, kamen aber nicht so rüber wir im Vorfeld erwartet.  Okay.  Wenn man wie wir live dabei war ist das ja niemals topbar ...
#
GG0668 schrieb:

mittelbucher schrieb:



Kino in Nidderau wohl knapp halbvoll. Stimmung vorsichtig zurückhaltend.


Und im Kino Red dort extrem schlechter Ton bei dem Film.  Leise. Schlecht abgemixt.  

Ist der Ton und das Verhältnis Sprache zu Musik auch so schlecht in den anderen Kinos.  Bei mir hat das die Stimmung etwas eingetrübt da ja Kino gerade auch davon lebt das der Klang bombastisch ruberkommt.  So hat es etwas an eine Borfuhrungn früher in einer Schul Aula erinnert.

Zum Film muss ich sagen: nette Doku.  Habe auch die Emotionen aus Fansicht und mehr Insights während dem Spiel erwartet.  Footage aus der Kurve wie wie die Emotionen hoch kochten usw. hier hätte man zwei drei Momente mehr verwenden können.

Alles in allem muss ich sagen: durchwachsenes Ergebnis.  

Emotionen ja, kamen aber nicht so rüber wir im Vorfeld erwartet.  Okay.  Wenn man wie wir live dabei war ist das ja niemals topbar ...

Das mit dem Ton war in der Tat schlecht. Am Anfang war es wohl noch zusätzlich ein technischer Defekt / falsche Einstellung aber insgesamt war es dann auch nicht viel besser. Vielleicht auch ein Problem des "Rohmaterials" ?
Kann nicht beurteilen, ob man das hätte besser lösen können, aber ein Minuspunkt war es in jedem Fall.
#
GG0668 schrieb:

mittelbucher schrieb:



Kino in Nidderau wohl knapp halbvoll. Stimmung vorsichtig zurückhaltend.


Und im Kino Red dort extrem schlechter Ton bei dem Film.  Leise. Schlecht abgemixt.  

Ist der Ton und das Verhältnis Sprache zu Musik auch so schlecht in den anderen Kinos.  Bei mir hat das die Stimmung etwas eingetrübt da ja Kino gerade auch davon lebt das der Klang bombastisch ruberkommt.  So hat es etwas an eine Borfuhrungn früher in einer Schul Aula erinnert.

Zum Film muss ich sagen: nette Doku.  Habe auch die Emotionen aus Fansicht und mehr Insights während dem Spiel erwartet.  Footage aus der Kurve wie wie die Emotionen hoch kochten usw. hier hätte man zwei drei Momente mehr verwenden können.

Alles in allem muss ich sagen: durchwachsenes Ergebnis.  

Emotionen ja, kamen aber nicht so rüber wir im Vorfeld erwartet.  Okay.  Wenn man wie wir live dabei war ist das ja niemals topbar ...

Das mit dem Ton war in der Tat schlecht. Am Anfang war es wohl noch zusätzlich ein technischer Defekt / falsche Einstellung aber insgesamt war es dann auch nicht viel besser. Vielleicht auch ein Problem des "Rohmaterials" ?
Kann nicht beurteilen, ob man das hätte besser lösen können, aber ein Minuspunkt war es in jedem Fall.
#
mittelbucher schrieb:

Vielleicht auch ein Problem des "Rohmaterials" ?


Kann schon sein. Es waren ja auch Szenen dabei, in denen man gemerkt hat, dass die/eine verwendete Kamera zwar offiziell HD-Aufnahmen macht, das aber nicht immer einhalten kann. Aber das ist schon sehr genau hingeschaut, ist ja kein Hollywood-Streifen. Den Sprecher der Bitburger-Werbung ("700 Milliarden Jahre floss unser Brauwasser durch Felsgestein...") für die Stimmen aus dem Off fand ich übrigens ebenfalls gewöhnungsbedürftig. Aber solche Kleinigkeiten werden mich nicht davon abhalten, das gute Stück nochmal auf DVD zu genießen.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!