Ewige Tabelle

#
Wir müssen es im nächsten Jahr richten. Drei Punkte und die schlechtere Tordifferenz hinter Köln. Nachdem es jahrelang nur bergab ging in der Ewigen Tabelle (von 3. auf 10.) würden wir mit Köln schon das zweite Team nach Lautern überholen. Nach Vorne wird es dann erst einmal schwer - Schalke auf 7 mit 186 Punkten Vorsprung. Auf Leverkusen haben wir immerhin noch 169 Punkte Vorsprung.
#
Wir müssen es im nächsten Jahr richten. Drei Punkte und die schlechtere Tordifferenz hinter Köln. Nachdem es jahrelang nur bergab ging in der Ewigen Tabelle (von 3. auf 10.) würden wir mit Köln schon das zweite Team nach Lautern überholen. Nach Vorne wird es dann erst einmal schwer - Schalke auf 7 mit 186 Punkten Vorsprung. Auf Leverkusen haben wir immerhin noch 169 Punkte Vorsprung.
#
Wenn wir weiter so auf Schalke aufholen würden wie in dieser Saison (19 Punkte), dann hätten wir sie in knapp 10 Jahren überholt.
Würden die Pillen so auf uns aufholen wie in dieser Saison (4 Punkte) würden sie immerhin noch 43 Jahre brauchen.
#
Was der eine Punkt gegen Dortmund so ausmacht: Mal eben so die Kölner von Platz 8 verdrängt.

https://www.kicker.de/1-bundesliga/ewige-tabelle
#
Geil.
#
Wurde auch zeit das wir die scheiß Kölner einholen.
#
Ein historischer Moment!
#
Wie die Zeit vergeht. Als ich anfing Bundesliga zu gucken war Köln auf Platz 2 mit deutlichem Abstand zu Hamburg auf Platz 3. Wir waren 6ter. Nach dem Abstieg wurden wir relativ schnell von Lautern und Stuttgart überholt.

Dann irgendwann von Schalke und Dortmund überholt. Lautern war zwischenzeitlich 250 Punkte weg von uns und ich dachte die holen wir nie mehr ein. Jetzt sind wir 200 Punkte weg und es scheint kaum vorstellbar, dass die uns nochmal einholen.

Jetzt heißt es vor Köln zu bleiben und auch Leverkusen nicht zu nah drankommen zu lassen. Nach vorne wird wohl längere Zeit nichts gehen. Zwar können wir natürlich gerade viel auf Hamburg und Stuttgart gut machen. Aber es würde selbst wenn Stuttgart nie mehr aufsteigt wohl 7 Jahre dauern, bis wir an die rankommen. Die ca. 190 Punkte auf die vor uns liegenden Schalker wären wohl auch mittelfristig nur bei nem Schalker Abstieg und längerem 2. Liga Aufenthalt drin.
#
Saisonziel erreicht!

8. Eintracht Frankfurt - 2336 Punkte
9. 1. FC Köln - 2330 Punkte
#
Damit jetzt auch kein Team mehr vor uns, mit weniger Bundesligaspielen als wir. Was ist eigentlich das bemerkenswertere? Dass wir 102 Spiele mehr als Köln haben? Oder das wir trotz 102 Spielen mehr nur 6 Punkte mehr als Köln haben.

Nächsten Jahre heißt es dann weiter, Abstand auf Köln aufbauen, Leverkusen nicht groß näher rankommen lassen und vielleicht kann man ja Stück für Stück den Schalker Vorsprung schmelzen lassen. Aber hier kommt man die nächsten 10 Jahre wohl erst ernsthaft dran, wenn Schalke ein paar 2. Liga Jahre einstreut.
#
Auch wenn das noch ne Weile hin ist, aber von denen vor uns sind Bremen, hsv und vfb nicht wirklich stabil. Und von hinten kommt erstmal nur Leverkusen. Sag mal jemand Herri Bescheid
#
Damit jetzt auch kein Team mehr vor uns, mit weniger Bundesligaspielen als wir. Was ist eigentlich das bemerkenswertere? Dass wir 102 Spiele mehr als Köln haben? Oder das wir trotz 102 Spielen mehr nur 6 Punkte mehr als Köln haben.

Nächsten Jahre heißt es dann weiter, Abstand auf Köln aufbauen, Leverkusen nicht groß näher rankommen lassen und vielleicht kann man ja Stück für Stück den Schalker Vorsprung schmelzen lassen. Aber hier kommt man die nächsten 10 Jahre wohl erst ernsthaft dran, wenn Schalke ein paar 2. Liga Jahre einstreut.
#
Auf Schalke wierd da fieberhaft dran gearbeitet
#
Bremen hat mittlerweile tatsächlich 170 BL Spiele mehr als die Eintracht.
Das sind 5 Jahre BL.
Kann sich ja heute abend ändern ..
#
Bremen hat mittlerweile tatsächlich 170 BL Spiele mehr als die Eintracht.
Das sind 5 Jahre BL.
Kann sich ja heute abend ändern ..
#
Hoffentlich. HDH brauche ich persönlich zwar auch nicht in der Bundesliga, aber ein Abstieg der Bremer wäre wirklich gut für uns. Waren die vor zehn Jahren noch unerreichbar vor uns, haben die sich auf Augenhöhe zu uns herunter gearbeitet (während wir ihnen gleichzeitig entgegen gekommen sind). Inzwischen sind wir leicht vor ihnen, zumal die Bremer finanziell durch Corona mehr gebeutelt wurden als wir (aber auch nicht nur durch Corona, hier gilt das gleiche wie oben bei der sportlichen Situation).
Bleiben die Bremer in der Bundesliga, haben sie natürlich die Chance die ganze Sache wieder zu ihren Gunsten zu drehen. Wenn da der Kader äußerst geschickt verstärkt wird und die Saison gut läuft und/oder bei uns viel schief läuft, können die nächste Saison in der Tabelle wieder vor uns stehen.
Daher würden uns ein oder zwei Zweitligasaisons der Bremer durchaus helfen, Werder nicht nur auf Distanz zu halten, sondern unseren Vorsprung (deutlich) auszubauen.


Teilen