Gerücht: Trapp fest zur Eintracht

#
Die Flanke irgendwann in Halbzeit 2, bei der er zu spät kam, um den Kopfball zu verhindern, sah auf jeden Fall unglücklich aus. Man kann da aber auch fragen, wo denn N‘Dicka stand. Jedenfalls nicht bei seinem Gegenspieler.

Die gesamte Defensive stand in Halbzeit 2 phasenweise neben sich, bzw. war mit den Leipzigern überfordert, von daher würde ich Trapp da jetzt nicht explizit kritisieren.
#
Arya schrieb:

Die Flanke irgendwann in Halbzeit 2, bei der er zu spät kam, um den Kopfball zu verhindern, sah auf jeden Fall unglücklich aus. Man kann da aber auch fragen, wo denn N‘Dicka stand. Jedenfalls nicht bei seinem Gegenspieler.

Die gesamte Defensive stand in Halbzeit 2 phasenweise neben sich, bzw. war mit den Leipzigern überfordert, von daher würde ich Trapp da jetzt nicht explizit kritisieren.


Wenn ein Torwart ruft dann bleibst du als IV automatisch weg. Denn in aller Regel kommt der Torwart dynamisch raus.
Endlich glaube das in der Bundesliga mehr kommuniziert wird als in der Kreisliga.

Demnach würde ich schon Trapp deutlich die Schuld an dem Fehlgriff geben. Ist ja aber sich nichts passiert. Also alles nur geplänkel
#
Ich finde auch das man Trapps "Leader-Fähigkeiten" hier etwas unterschätzt. Oder generell diesen Soft-Skill bei Spielern. Wie wichtig sowas ist, hat man auch am Prince gesehen. Du brauchst solche Typen um Erfolg zu haben mMn...
#
Ich finde auch das man Trapps "Leader-Fähigkeiten" hier etwas unterschätzt. Oder generell diesen Soft-Skill bei Spielern. Wie wichtig sowas ist, hat man auch am Prince gesehen. Du brauchst solche Typen um Erfolg zu haben mMn...
#
etienneone schrieb:

Ich finde auch das man Trapps "Leader-Fähigkeiten" hier etwas unterschätzt. Oder generell diesen Soft-Skill bei Spielern. Wie wichtig sowas ist, hat man auch am Prince gesehen. Du brauchst solche Typen um Erfolg zu haben mMn...


Sehe ich auch so. Alleine seine Erfahrungen mit absoluter Weltklasse zusammengespielt zu haben, haben ihn in Sachen PErsönlichkeitsbildung sicherlich weitergebracht. Und das kann er mit Sicherheit auch an all diejenigen weitergeben, die meinen, schon im Himmel angekommen zu sein und sich ggfs. mal etwas ausruhen. Daher wäre es nur wünschenswert, wenn er die nächsten Jahre mitprägt
#
Trapp soll sich mit Pini Zahavi einen neuen Berater zugelegt haben, einen, dessen Name für große internationale Transfers steht. Übrigens derselbe, mit dem Robert Lewandowski neuerdings zusammenarbeitet. Spricht nicht dafür, dass Kevin seine Zukunft wirklich in Frankfurt sieht.
#
Trapp soll sich mit Pini Zahavi einen neuen Berater zugelegt haben, einen, dessen Name für große internationale Transfers steht. Übrigens derselbe, mit dem Robert Lewandowski neuerdings zusammenarbeitet. Spricht nicht dafür, dass Kevin seine Zukunft wirklich in Frankfurt sieht.
#
Was soll für Kevin noch drin sein.? Vielleicht kriegt er noch einen großen Vertrag. So jung ist er auch nicht mehr.
#
Trapp soll sich mit Pini Zahavi einen neuen Berater zugelegt haben, einen, dessen Name für große internationale Transfers steht. Übrigens derselbe, mit dem Robert Lewandowski neuerdings zusammenarbeitet. Spricht nicht dafür, dass Kevin seine Zukunft wirklich in Frankfurt sieht.
#
Eendracht schrieb:

Trapp soll sich mit Pini Zahavi einen neuen Berater zugelegt haben, einen, dessen Name für große internationale Transfers steht. Übrigens derselbe, mit dem Robert Lewandowski neuerdings zusammenarbeitet. Spricht nicht dafür, dass Kevin seine Zukunft wirklich in Frankfurt sieht.


Einfach mal abwarten.
Das Kevin sich einen neuen Berater sucht, muss nichts negatives für uns bedeuten, die wollen alle nur das meiste Geld für sich heraus holen. An den Mandanten liegt denen weniger was.
Aber die Mandanten haben immernoch ein Mitspracherecht.
Und wenn Kevin gerne hier bleiben möchte, kann er das seinem Berater sagen und er versucht eben für sich und Kevin das optimale heraus zu holen. Das ist aber völlig legitim.
Egal wie der Berater heißt.

Und wenn sie es mit den Forderungen übertreiben, muss Kevin halt woanders sein Glück suchen.
#
Trapp soll sich mit Pini Zahavi einen neuen Berater zugelegt haben, einen, dessen Name für große internationale Transfers steht. Übrigens derselbe, mit dem Robert Lewandowski neuerdings zusammenarbeitet. Spricht nicht dafür, dass Kevin seine Zukunft wirklich in Frankfurt sieht.
#
Eendracht schrieb:

Trapp soll sich mit Pini Zahavi einen neuen Berater zugelegt haben, einen, dessen Name für große internationale Transfers steht. Übrigens derselbe, mit dem Robert Lewandowski neuerdings zusammenarbeitet. Spricht nicht dafür, dass Kevin seine Zukunft wirklich in Frankfurt sieht.

Das sehe ich leider auch so. Wenn Trapp alles dafür tun wollte, bei der Eintracht zu bleiben, bräuchte er keinen neuen Berater, schon gar nicht einen, der dafür bekannt ist, Spieler an die ganz Großen für ganz großes Geld zu vermitteln. Das sieht eher danach aus, als wolle sich Trapp in diesem Jahr "ins Schaufenster stellen" um dann im nächsten irgendwo noch einmal richtig abzusahnen.
Ich kann mich täuschen, aber nach dem Willen zu bleiben sieht das tatsächlich nicht aus.
#
Ich finde es immer amüsant, was in solche Dinge von einigen reininterpretiert wird...

Warum sollte Kevin auf einen Berater verzichten, auch wenn er bleiben sollte?

Ich bin da recht entspannt. Wenn er bleibt, freue ich mich, weil ich ihn als Mensch uns Spieler mag, wenn nicht, haben wir mit Frederik einen guten Mann in der Hinterhand.

Ich würde auch sowieso die Verplichtung von Hinti priorisieren, denn da haben wir m.E. für die neue Saison einen größeren Bedarf. Also bleibt mal schön locker
#
Berater ist doch ein Euphemisms.
Ich mag sie so gerne wie Makler. 😱
#
der neue berater könnte aber auch positiv für uns sein und evetuell besser als der vorherige dazu geeignet sein, auf psg einzuwirken, uns deren 3. torwart für schmale(re)s geld zu überlassen... man wird sehen.
#
Zahavi hat einen großen aktuellen Star, Lewandowski. Tevez und Mascherano sind Altstars.
Raiola  hat genauso nicht nur die Mega Stars die nur bei Real, Barca, Juve oder ManUnited spielen unter Vertrag.

Für Zahavi macht es sicherlich Sinn, auch wenn Trapp bei der Eintracht bleibt, er braucht ja auch neue Klienten und wenn Trapp hier her fix wechselt, macht er genauso Geld wie wenn er wo anders hinwechselt.

Wiederum sollte man auch nicht vergessen, dass die Eintracht sich wieder einen gewissen Ruf erarbeitet hat. Wenn man sich nach dieser Saison erneut International Qualifizieren kann man dies ausbauen und es hilft auch sicher in dem Fall.

Würde mich da nicht direkt wild machen, weil er jetzt einen neuen Berater hat.
#
Nach dem CL-Aus muss PSG wohl Verkäufe tätigen, vielleicht gut für uns und einen Trapp-Einkauf

https://www.transfermarkt.de/150-mio-loch-psg-muss-bis-juni-spieler-verkaufen-ndash-lukrativer-vertrag-fur-tuchel/view/news/331273
#
Hm versteh mich nicht falsch, aber wenn da tatsächlich 150 Mio klaffen, dann wäre der Trapp Transfer ja quasi "peanuts". Trotzdem könnte das uns entgegenkommen, ja.

Allerdings müssten die sich früher oder später (je nach Buffons lage) wieder einen neuen TW holen, und der müsste dann günstiger als Trapp sein.
#
Hm versteh mich nicht falsch, aber wenn da tatsächlich 150 Mio klaffen, dann wäre der Trapp Transfer ja quasi "peanuts". Trotzdem könnte das uns entgegenkommen, ja.

Allerdings müssten die sich früher oder später (je nach Buffons lage) wieder einen neuen TW holen, und der müsste dann günstiger als Trapp sein.
#
Jojo1994 schrieb:

Hm versteh mich nicht falsch, aber wenn da tatsächlich 150 Mio klaffen, dann wäre der Trapp Transfer ja quasi "peanuts". Trotzdem könnte das uns entgegenkommen, ja.

Weiß nicht - sehe ich eher nicht so. Wenn die tatsächlich Geld brauchen, dann werden sie die wechselfähigen Spieler so teuer wie möglich "verkaufen". Dann steigt ein PSG-Tormann schnell in für uns unerreichbare Größenordnungen. Hängt wahrscheinlich viel mehr davon ab, ob es im Fall der Fälle für Trapp noch andere - zahlungsfähigere - Interessenten gibt.
#
Nach dem CL-Aus muss PSG wohl Verkäufe tätigen, vielleicht gut für uns und einen Trapp-Einkauf

https://www.transfermarkt.de/150-mio-loch-psg-muss-bis-juni-spieler-verkaufen-ndash-lukrativer-vertrag-fur-tuchel/view/news/331273
#
#
Okay, sollten die tatsächlich Oblak holen, dann müssten sie Trapp (oder Areola) definitiv verkaufen.

Ich würde aber eher mit "teureren" Transfer ala Di Maria, Draxler, Cavani, oder sonstigen rechnen. Kleinvieh macht zwar mist, in dem Fall aber bräuchte man viel zu viel "Kleinvieh".
#
Okay, sollten die tatsächlich Oblak holen, dann müssten sie Trapp (oder Areola) definitiv verkaufen.

Ich würde aber eher mit "teureren" Transfer ala Di Maria, Draxler, Cavani, oder sonstigen rechnen. Kleinvieh macht zwar mist, in dem Fall aber bräuchte man viel zu viel "Kleinvieh".
#
Neymar, Di Maria und Cavani. Sollten zusammen mindestens 300Mio€ bringen. Behaupte gar, Neymar wechselt definitiv im Sommer. Behaupte weiter, PSG wird vorallem auf Spieler zwischen 18 und 24 Jahren setzen, natürlich nicht die billigen. Insofern rechne ich bald auch mit einem Gerücht zu Jovic.
#
Neymar, Di Maria und Cavani. Sollten zusammen mindestens 300Mio€ bringen. Behaupte gar, Neymar wechselt definitiv im Sommer. Behaupte weiter, PSG wird vorallem auf Spieler zwischen 18 und 24 Jahren setzen, natürlich nicht die billigen. Insofern rechne ich bald auch mit einem Gerücht zu Jovic.
#
Mainhattener schrieb:

Neymar, Di Maria und Cavani. Sollten zusammen mindestens 300Mio€ bringen. Behaupte gar, Neymar wechselt definitiv im Sommer. Behaupte weiter, PSG wird vorallem auf Spieler zwischen 18 und 24 Jahren setzen, natürlich nicht die billigen. Insofern rechne ich bald auch mit einem Gerücht zu Jovic.


Hebe es etwas raus, heißt nicht nur. Wobei Oblak auch erst 26 wurde.
#
Neymar, Di Maria und Cavani. Sollten zusammen mindestens 300Mio€ bringen. Behaupte gar, Neymar wechselt definitiv im Sommer. Behaupte weiter, PSG wird vorallem auf Spieler zwischen 18 und 24 Jahren setzen, natürlich nicht die billigen. Insofern rechne ich bald auch mit einem Gerücht zu Jovic.
#
Das würde für mich wie gesagt auch eher Sinn machen.

Neymar wird denke ich nicht verkauft. Der ist dort im Spiel als auch Marketingtechnisch absolutes Gold (Trikotverkäufe, Tickets, usw.)

Cavani wird langsam älter, den kann man abgeben, ja. Di Maria genauso. Ich denk mal für beide bekommt man vielleicht noch jeweils 50 Mio (also irgendwas um den dreh von 100 Mio + - 20 Mio, eher -).

Bleib ich mal gespannt. Jovic könnte klar auch ein Ziel für die werden, der dürfte aber auch nicht billig werden. Das ist klar.
#
Das würde für mich wie gesagt auch eher Sinn machen.

Neymar wird denke ich nicht verkauft. Der ist dort im Spiel als auch Marketingtechnisch absolutes Gold (Trikotverkäufe, Tickets, usw.)

Cavani wird langsam älter, den kann man abgeben, ja. Di Maria genauso. Ich denk mal für beide bekommt man vielleicht noch jeweils 50 Mio (also irgendwas um den dreh von 100 Mio + - 20 Mio, eher -).

Bleib ich mal gespannt. Jovic könnte klar auch ein Ziel für die werden, der dürfte aber auch nicht billig werden. Das ist klar.
#
Grade noch mal geschaut, Di Maria, Cavani, Lo Celso (Betis mit 30Mio KO), Jese (KO über??) und Krychowiak (KO über 10Mio€). könnten zusammen auch 100-150Mio€ bringen.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!