Auswärts bei Internazionale Milano - Bitte #41 beachten ... und für die whatsapp-Gruppe #1381

#
Ich habe meine Dauerkarte auch in der zweiten Liga behalten und bin bestimmt keine launische Diva.

Mir kam einfach der Gedanke, hier zittern wir 20.000 wg der Karte und bei anderen Vereinen will keiner und man kriegt die bestellten Karten einfach so. Ich kann es gar nicht verstehen, dass da keiner Bock hat. Unvorstellbar
#
Marilynchen1 schrieb:

Ich habe meine Dauerkarte auch in der zweiten Liga behalten und bin bestimmt keine launische Diva.

Mir kam einfach der Gedanke, hier zittern wir 20.000 wg der Karte und bei anderen Vereinen will keiner und man kriegt die bestellten Karten einfach so. Ich kann es gar nicht verstehen, dass da keiner Bock hat. Unvorstellbar


wir fahren aber mit, weil es mit so vielen immer so geil ist. Stehe du mit 50 Mann im Block. Dann siehst Du, wie wenig Spaß das macht.
#
Marilynchen1 schrieb:

Ich habe meine Dauerkarte auch in der zweiten Liga behalten und bin bestimmt keine launische Diva.

Mir kam einfach der Gedanke, hier zittern wir 20.000 wg der Karte und bei anderen Vereinen will keiner und man kriegt die bestellten Karten einfach so. Ich kann es gar nicht verstehen, dass da keiner Bock hat. Unvorstellbar


wir fahren aber mit, weil es mit so vielen immer so geil ist. Stehe du mit 50 Mann im Block. Dann siehst Du, wie wenig Spaß das macht.
#
Es ging mir doch einfach nur um dieses „nur Karte kaufen“, kein Zittern, keine Zuteilung, keine Absagen, keine zusammenbrechenden Server, keine Fristen.
Aber ich glaub, Ihr wollt mich falsch verstehen
#
Auch bei der Eintracht gibt es einige Schön-Wetter-Fans. Siehe Vergleich Charkiw und Mailand...
#
Du Witzbold, als Student ist es mir leider nicht möglich auf jedes Auswärtsspiel (dafür verpasse ich wenigstens kein Heimspiel) zu fahren, so gern ich würde, aber leider ist das immer mit enormem Kosten verbunden. Nach dem Studium schaut die Sache wieder ganz anders aus.
#
Marilynchen1 schrieb:

Ich habe meine Dauerkarte auch in der zweiten Liga behalten und bin bestimmt keine launische Diva.

Mir kam einfach der Gedanke, hier zittern wir 20.000 wg der Karte und bei anderen Vereinen will keiner und man kriegt die bestellten Karten einfach so. Ich kann es gar nicht verstehen, dass da keiner Bock hat. Unvorstellbar


wir fahren aber mit, weil es mit so vielen immer so geil ist. Stehe du mit 50 Mann im Block. Dann siehst Du, wie wenig Spaß das macht.
#
ohnedich schrieb:

Marilynchen1 schrieb:

Ich habe meine Dauerkarte auch in der zweiten Liga behalten und bin bestimmt keine launische Diva.

Mir kam einfach der Gedanke, hier zittern wir 20.000 wg der Karte und bei anderen Vereinen will keiner und man kriegt die bestellten Karten einfach so. Ich kann es gar nicht verstehen, dass da keiner Bock hat. Unvorstellbar


wir fahren aber mit, weil es mit so vielen immer so geil ist. Stehe du mit 50 Mann im Block. Dann siehst Du, wie wenig Spaß das macht.


Ich mag mich da an einige U23 Spiele erinnern, als es sie noch gab, die haben auch richtig Spaß mit 50-100 Mann gemacht.
#
Es ging mir doch einfach nur um dieses „nur Karte kaufen“, kein Zittern, keine Zuteilung, keine Absagen, keine zusammenbrechenden Server, keine Fristen.
Aber ich glaub, Ihr wollt mich falsch verstehen
#
Marilynchen1 schrieb:

Es ging mir doch einfach nur um dieses „nur Karte kaufen“, kein Zittern, keine Zuteilung, keine Absagen, keine zusammenbrechenden Server, keine Fristen.
Aber ich glaub, Ihr wollt mich falsch verstehen


Ja, weil Du Dich so schön aufregst...
#
Wie mir die Leute aufn Keks gehen, die sich für was besseres halten, weil sie mit in Charkiw waren... Meine Fresse, glückwunsch!

PS: Ich war auch dort. Hätte gerne eine Urkunde.
#
Naja an Geld kann es fast nicht liegen.

Charkiw: Reisepass 60€ Flug FFM-kiew & Zurück   80 € 20€ Zug 10€ Ticket insgesamt 170€

Mailand: Anreise Bus 70-100€  Ticket 40€
Insgesamt 110-140€
#
Wie mir die Leute aufn Keks gehen, die sich für was besseres halten, weil sie mit in Charkiw waren... Meine Fresse, glückwunsch!

PS: Ich war auch dort. Hätte gerne eine Urkunde.
#
100% Zustimmung
#
Auch bei der Eintracht gibt es einige Schön-Wetter-Fans. Siehe Vergleich Charkiw und Mailand...
#
Wie die Antworten zeigen, gibt es viele Gründe, sich für dieses oder jenes Spiel zu entscheiden.

Ich war bspw. nicht in der Ukraine, weil ich mir selbst die Regel auferlegt hab, für eine letztlich Trivialität wie ein Fußballspiel (ja, es ist wirklich so, wenn man mal kurz einen Schritt zurücktritt) nicht zu fliegen.
Ehrlichgesagt finde ich es unsäglich, wie viele Leute morgens ins Flugzeug steigen, das Spiel schauen und direkt danach wieder heimfliegen. Abgesehen davon, dass ich da dann nicht ganz den Unterschied sehe zwischen einem Auswärtsspiel in bspw. Hannover, wo man mit dem Bus vors Stadion gekarrt wird, "Wir sind die Fans der Eintracht" singt und wieder heimfährt, geht das Klima durch die ganze Kurzfliegerei massiv vor die Hunde.
Und bevor das gleich wieder kommt: Ja, mir ist es dann in der Schlussbilanz wichtiger, auf Fliegerei und ein Spiel zu verzichten, als irgendeinem pathetischen Gehabe, das man bei jedem Spiel anwesend zu sein habe, hinterherzurennen. Das ist eine persönliche Entscheidung, die ich niemandem aufzwänge, genauso wie mir bitte niemand aufzwängt, wie und vor allem wo ein guter Fan zu sein habe.

Also fahr ich mit dem Zug zum Fußball - und nachdem ewig nicht klar war, ob und wo wir überhaupt hindürfen war in Ergänzung zu einer derzeit ohnehin ziemlich anstrengenden Lebensphase der logistische und finanzielle Aufwand einer Zugfahrt nach Charkow schlicht zu hoch.
Nach Mailand kann ich mit dem Zug durchfahren, 3 Tage mein Italienisch aufbessern und mir endlich mal Bergamo anschauen. Das ist für mich Europacup und nicht der Tagesflieger für 500€.

Es ist mir übrigens sehr schwer gefallen, nicht nach Charkow zu fahren, denn Urlaubstage und Geld für Flug und Reise wären vorhanden gewesen.

Und ja, wie ich oben schonmal geschrieben habe: Wenn Leute, die in Nikosia und Charkow waren, jetzt bevorzugt werden und das zu meinen Lasten geht, habe ich damit überhaupt kein Problem! Schwierig wirds nur dann, wenn auf einmal alle ihre Großcousins sechsten Grades, die 1998 mal gegen Bayern im Stadion waren, über den EFC einpacken und andere dafür in die Röhre schauen.
#
Ich bin froh das nur 3.000 in Charkiw waren. So war das mit den Tix kein Problem....

...und by the way. Für mich geht in Mailand ein Traum in Erfüllung.
Einmal dort ein Pflichtspiel unserer Eintracht erleben, will ich seit ich als 13 Jähriger bei der WM da ein Spiel gesehen habe .  

Zu der Zeit ab es einige Retortenklubs noch gar nicht.....  

P.S. ...und in Bernabeu und Camp Nou will ich auch nochmal ein Pflichtspiel der Eintracht erleben.
#
Wie mir die Leute aufn Keks gehen, die sich für was besseres halten, weil sie mit in Charkiw waren... Meine Fresse, glückwunsch!

PS: Ich war auch dort. Hätte gerne eine Urkunde.
#
AdlerAusBosnien schrieb:

Wie mir die Leute aufn Keks gehen, die sich für was besseres halten, weil sie mit in Charkiw waren... Meine Fresse, glückwunsch!

PS: Ich war auch dort. Hätte gerne eine Urkunde.


Hat doch im speziellen garnichts mit Charkiw zu tun.

Man kann sich schon mal fragen wieso die Leute gegen Rom, Mailand, auf Schalke oder in Gladbach bei beiden Halbfinalspiele  Urlaub bekommen, Frau und Kinder nicht meckern, das Geld für die Reise haben und dann auch noch gesund sind.

Für alle anderen Spiele sprechen dann o.g Gründe dagegen. Wir schaffen nicht mal annähernd so eine Anzahl bei einem Auswärtsspiel in der Liga (33 oder 34. Spieltag ausgenommen).  3000 in Hannover. 2000 Mittwochs in Gladbach.

Wie schon geschrieben wurde, Charkiw war und ist teilweise sehr günstig möglich gewesen, man hatte mehr Vorlaufzeit als Mailand und Taschengeld war auch nicht erwähnenswert.  

Es braucht sich hier auch keiner angesprochen fühlen, es fällt halt allein an der Maße an Ticketanfragen auf. Schönwetterfans gibt es eben überall, somit auch bei uns. Und es werden eher nicht weniger wenn es so weiter geht aber das ist eben so.
#
Wie die Antworten zeigen, gibt es viele Gründe, sich für dieses oder jenes Spiel zu entscheiden.

Ich war bspw. nicht in der Ukraine, weil ich mir selbst die Regel auferlegt hab, für eine letztlich Trivialität wie ein Fußballspiel (ja, es ist wirklich so, wenn man mal kurz einen Schritt zurücktritt) nicht zu fliegen.
Ehrlichgesagt finde ich es unsäglich, wie viele Leute morgens ins Flugzeug steigen, das Spiel schauen und direkt danach wieder heimfliegen. Abgesehen davon, dass ich da dann nicht ganz den Unterschied sehe zwischen einem Auswärtsspiel in bspw. Hannover, wo man mit dem Bus vors Stadion gekarrt wird, "Wir sind die Fans der Eintracht" singt und wieder heimfährt, geht das Klima durch die ganze Kurzfliegerei massiv vor die Hunde.
Und bevor das gleich wieder kommt: Ja, mir ist es dann in der Schlussbilanz wichtiger, auf Fliegerei und ein Spiel zu verzichten, als irgendeinem pathetischen Gehabe, das man bei jedem Spiel anwesend zu sein habe, hinterherzurennen. Das ist eine persönliche Entscheidung, die ich niemandem aufzwänge, genauso wie mir bitte niemand aufzwängt, wie und vor allem wo ein guter Fan zu sein habe.

Also fahr ich mit dem Zug zum Fußball - und nachdem ewig nicht klar war, ob und wo wir überhaupt hindürfen war in Ergänzung zu einer derzeit ohnehin ziemlich anstrengenden Lebensphase der logistische und finanzielle Aufwand einer Zugfahrt nach Charkow schlicht zu hoch.
Nach Mailand kann ich mit dem Zug durchfahren, 3 Tage mein Italienisch aufbessern und mir endlich mal Bergamo anschauen. Das ist für mich Europacup und nicht der Tagesflieger für 500€.

Es ist mir übrigens sehr schwer gefallen, nicht nach Charkow zu fahren, denn Urlaubstage und Geld für Flug und Reise wären vorhanden gewesen.

Und ja, wie ich oben schonmal geschrieben habe: Wenn Leute, die in Nikosia und Charkow waren, jetzt bevorzugt werden und das zu meinen Lasten geht, habe ich damit überhaupt kein Problem! Schwierig wirds nur dann, wenn auf einmal alle ihre Großcousins sechsten Grades, die 1998 mal gegen Bayern im Stadion waren, über den EFC einpacken und andere dafür in die Röhre schauen.
#
Knueller schrieb:

Schwierig wirds nur dann, wenn auf einmal alle ihre Großcousins sechsten Grades, die 1998 mal gegen Bayern im Stadion waren, über den EFC einpacken und andere dafür in die Röhre schauen.


Es wird nicht nur dann schwierig wenn.....Es ist schwierig weil es so schon läuft und das ist eben schade.

#
Eieiei,liebe ADMINS könnt ihr mal bitte investigativ recherchieren wann denn nun endlich die ZU oder ABsagen für die Tix in Milano kommen? Ist ja uffrechent wie Ostern und Weihnachten zusammen und ich bin 52
Alldiweil, wenn das nicht vor Montag bekannt gegeben wird, viele imho doppelt bestellen werden (FuFa Tagesflieger z.B.). Bedankt!
#
Eieiei,liebe ADMINS könnt ihr mal bitte investigativ recherchieren wann denn nun endlich die ZU oder ABsagen für die Tix in Milano kommen? Ist ja uffrechent wie Ostern und Weihnachten zusammen und ich bin 52
Alldiweil, wenn das nicht vor Montag bekannt gegeben wird, viele imho doppelt bestellen werden (FuFa Tagesflieger z.B.). Bedankt!
#
uokolov schrieb:

Eieiei,liebe ADMINS könnt ihr mal bitte investigativ recherchieren wann denn nun endlich die ZU oder ABsagen für die Tix in Milano kommen? Ist ja uffrechent wie Ostern und Weihnachten zusammen und ich bin 52
Alldiweil, wenn das nicht vor Montag bekannt gegeben wird, viele imho doppelt bestellen werden (FuFa Tagesflieger z.B.). Bedankt!


Les dir mal #481 und #496 durch.

Sollte reichen als Info.
#
AdlerAusBosnien schrieb:

Wie mir die Leute aufn Keks gehen, die sich für was besseres halten, weil sie mit in Charkiw waren... Meine Fresse, glückwunsch!

PS: Ich war auch dort. Hätte gerne eine Urkunde.


Hat doch im speziellen garnichts mit Charkiw zu tun.

Man kann sich schon mal fragen wieso die Leute gegen Rom, Mailand, auf Schalke oder in Gladbach bei beiden Halbfinalspiele  Urlaub bekommen, Frau und Kinder nicht meckern, das Geld für die Reise haben und dann auch noch gesund sind.

Für alle anderen Spiele sprechen dann o.g Gründe dagegen. Wir schaffen nicht mal annähernd so eine Anzahl bei einem Auswärtsspiel in der Liga (33 oder 34. Spieltag ausgenommen).  3000 in Hannover. 2000 Mittwochs in Gladbach.

Wie schon geschrieben wurde, Charkiw war und ist teilweise sehr günstig möglich gewesen, man hatte mehr Vorlaufzeit als Mailand und Taschengeld war auch nicht erwähnenswert.  

Es braucht sich hier auch keiner angesprochen fühlen, es fällt halt allein an der Maße an Ticketanfragen auf. Schönwetterfans gibt es eben überall, somit auch bei uns. Und es werden eher nicht weniger wenn es so weiter geht aber das ist eben so.
#
@P.B-89:

Nach Gladbach bzw. Hannover kann ich jedes Jahr fahren...... aber Rom, Mailand (Marseille wurde uns ja genommen "Danke UEFA!") darauf haben wir Jahrzehnte gewartet bzw. spiel(t)en zum ersten mal dort.
Deswegen hinkt das Ganze.
Ebenso das mit dem Geld. Hat nicht jeder unbegrenzte Mittel zur Verfügung. Da wird dann halt abgewogen.
#
Ich bin froh das nur 3.000 in Charkiw waren. So war das mit den Tix kein Problem....

...und by the way. Für mich geht in Mailand ein Traum in Erfüllung.
Einmal dort ein Pflichtspiel unserer Eintracht erleben, will ich seit ich als 13 Jähriger bei der WM da ein Spiel gesehen habe .  

Zu der Zeit ab es einige Retortenklubs noch gar nicht.....  

P.S. ...und in Bernabeu und Camp Nou will ich auch nochmal ein Pflichtspiel der Eintracht erleben.
#
ThorstenH schrieb:

Ich bin froh das nur 3.000 in Charkiw waren. So war das mit den Tix kein Problem....

...und by the way. Für mich geht in Mailand ein Traum in Erfüllung.
Einmal dort ein Pflichtspiel unserer Eintracht erleben, will ich seit ich als 13 Jähriger bei der WM da ein Spiel gesehen habe .  

Zu der Zeit ab es einige Retortenklubs noch gar nicht.....  

P.S. ...und in Bernabeu und Camp Nou will ich auch nochmal ein Pflichtspiel der Eintracht erleben.


>> 5:1 bei der WM 1990 gegen die Emirate mit Torschütze Uwe Bein / mein Sansiro-Kindheitserlebnis.

Hoffe auch, dass ich in Kürze wiederkommen darf. Ob nun regelmäßiger Auswärtsfahrer oder nicht,
ich nehme jedem Schreiberling hier ab, dass das ganze Fußballherz für Eintracht Frankfurt schlägt.
#
Knueller schrieb:

Schwierig wirds nur dann, wenn auf einmal alle ihre Großcousins sechsten Grades, die 1998 mal gegen Bayern im Stadion waren, über den EFC einpacken und andere dafür in die Röhre schauen.


Es wird nicht nur dann schwierig wenn.....Es ist schwierig weil es so schon läuft und das ist eben schade.

#
Rom gab es EFCs, die in der ersten Phase nicht mal genug Karten für alle regelmäßigen Liga-Mitfahrer erhalten haben. Auf der anderen Seite haben wohl Besteller, die sonst nie Auswärtskarten bestellen, welche erhalten. Gibt also auch die andere Seite.

Dass es einzelne schwarze Schafe unter den EFCs gibt, stimm ich zu, aber man sollte dies nicht verallgemeinern, da in den meisten EFCs großartige Arbeit geleistet wird und die Karten fair verteilt werden.
#
@P.B-89:

Nach Gladbach bzw. Hannover kann ich jedes Jahr fahren...... aber Rom, Mailand (Marseille wurde uns ja genommen "Danke UEFA!") darauf haben wir Jahrzehnte gewartet bzw. spiel(t)en zum ersten mal dort.
Deswegen hinkt das Ganze.
Ebenso das mit dem Geld. Hat nicht jeder unbegrenzte Mittel zur Verfügung. Da wird dann halt abgewogen.
#
ThorstenH schrieb:

@P.B-89:

Nach Gladbach bzw. Hannover kann ich jedes Jahr fahren...... aber Rom, Mailand (Marseille wurde uns ja genommen "Danke UEFA!") darauf haben wir Jahrzehnte gewartet bzw. spiel(t)en zum ersten mal dort.
Deswegen hinkt das Ganze.
Ebenso das mit dem Geld. Hat nicht jeder unbegrenzte Mittel zur Verfügung. Da wird dann halt abgewogen.



Gebe ich dir recht. Wer möchte die Eintracht nicht im San Siro sehen und tut alles dafür.

Wenn es aber so viele Bestellungen gibt muss man eben selektieren und da gehört einfach den Vielfahrern und dann in Abstufungen runter eine Karte zugeteilt und den anderen eben nicht.

Verdient hätten es trotzdem alle, keine Frage.

#
Rom gab es EFCs, die in der ersten Phase nicht mal genug Karten für alle regelmäßigen Liga-Mitfahrer erhalten haben. Auf der anderen Seite haben wohl Besteller, die sonst nie Auswärtskarten bestellen, welche erhalten. Gibt also auch die andere Seite.

Dass es einzelne schwarze Schafe unter den EFCs gibt, stimm ich zu, aber man sollte dies nicht verallgemeinern, da in den meisten EFCs großartige Arbeit geleistet wird und die Karten fair verteilt werden.
#
Adler_LM schrieb:

Rom gab es EFCs, die in der ersten Phase nicht mal genug Karten für alle regelmäßigen Liga-Mitfahrer erhalten haben. Auf der anderen Seite haben wohl Besteller, die sonst nie Auswärtskarten bestellen, welche erhalten. Gibt also auch die andere Seite.

Dass es einzelne schwarze Schafe unter den EFCs gibt, stimm ich zu, aber man sollte dies nicht verallgemeinern, da in den meisten EFCs großartige Arbeit geleistet wird und die Karten fair verteilt werden.


Definitiv und das gehört auch mit entsprechenden Karten gewürdigt. Verallgemeinern war nicht meine Absicht.

#
Adler_LM schrieb:

Rom gab es EFCs, die in der ersten Phase nicht mal genug Karten für alle regelmäßigen Liga-Mitfahrer erhalten haben. Auf der anderen Seite haben wohl Besteller, die sonst nie Auswärtskarten bestellen, welche erhalten. Gibt also auch die andere Seite.

Dass es einzelne schwarze Schafe unter den EFCs gibt, stimm ich zu, aber man sollte dies nicht verallgemeinern, da in den meisten EFCs großartige Arbeit geleistet wird und die Karten fair verteilt werden.


Definitiv und das gehört auch mit entsprechenden Karten gewürdigt. Verallgemeinern war nicht meine Absicht.

#
P.B-89 schrieb:

Adler_LM schrieb:

Rom gab es EFCs, die in der ersten Phase nicht mal genug Karten für alle regelmäßigen Liga-Mitfahrer erhalten haben. Auf der anderen Seite haben wohl Besteller, die sonst nie Auswärtskarten bestellen, welche erhalten. Gibt also auch die andere Seite.

Dass es einzelne schwarze Schafe unter den EFCs gibt, stimm ich zu, aber man sollte dies nicht verallgemeinern, da in den meisten EFCs großartige Arbeit geleistet wird und die Karten fair verteilt werden.


Definitiv und das gehört auch mit entsprechenden Karten gewürdigt. Verallgemeinern war nicht meine Absicht.

Meine auch nicht!
Abgesehen davon ist es auch schlicht logistisch einfacher, einem EFC 20 Karten zuzuteilen, anstatt 20.000 Einzelschicksale zu prüfen.


Teilen