Auswärts bei Internazionale Milano - Bitte #41 beachten ... und für die whatsapp-Gruppe #1381

#
JochenJ schrieb:


Ich würde mir allerdings auch ein stringenteres System wünschen. In England ist es zB so, dass bei vielen Clubs Auswärtsfahrer mit Punkten auf einem Konto belohnt werden. Für Spiele, die traditionell weniger Nachfrage erzeugen, werden mehr Punkte vergeben, als für ein Spitzenspiel oder ein Derby. Wenn es dann mal weniger Karten gibt, wird anhand der Punkte verteilt.



find ich super, und würde ich sofort so unterschreiben. Der der oft fährt sollte auch vorrangig behandelt werden.
Aber ich denke mal unsere Vielfahrer haben alle Ihre Karten bekommen. Und du als "nur Mitglied" beweist das ja. Also von daher läuft das ja bei uns.
#
tim1986 schrieb:
Und du als "nur Mitglied" beweist das ja. Also von daher läuft das ja bei uns.


Ja, ich kann mich nicht beschweren. Allerdings wäre es ja eben auch für Ab-und-zu Fahrer damit etwas transparenter, ob man Chancen hat oder nicht. Für mich war das am Anfang auch teilweise nicht nachvollziehbar, wieso man jetzt bei Spiel A Karten bekommt, bei B aber nicht.
#
Es wird so nicht kommen, wegen den EFC's, aber das geht schon.

Beim CL Finale 2009 war auch kein Name auf den Tickets. Aber sobald man durchs Drehkreuz ist, sind die Daten auf einem Bildschirm beim Kontrolleur angezeigt worden und wehe du hattest nicht den passenden Ausweis dabei.... Da standen ein paar Tausend mit auf dem Schwarzmarkt erworbenen Tix vorm Stadion und kamen nicht rein.

Stichproben sind also ohne weiteres möglich. Daher kann ich es auch verstehen das die Eintracht nichts weiter außer die TIX sind personalisiert verkündet.  
#
Es wird so nicht kommen, wegen den EFC's, aber das geht schon.

Beim CL Finale 2009 war auch kein Name auf den Tickets. Aber sobald man durchs Drehkreuz ist, sind die Daten auf einem Bildschirm beim Kontrolleur angezeigt worden und wehe du hattest nicht den passenden Ausweis dabei.... Da standen ein paar Tausend mit auf dem Schwarzmarkt erworbenen Tix vorm Stadion und kamen nicht rein.

Stichproben sind also ohne weiteres möglich. Daher kann ich es auch verstehen das die Eintracht nichts weiter außer die TIX sind personalisiert verkündet.  
#
ThorstenH schrieb:

Es wird so nicht kommen, wegen den EFC's, aber das geht schon.

Beim CL Finale 2009 war auch kein Name auf den Tickets. Aber sobald man durchs Drehkreuz ist, sind die Daten auf einem Bildschirm beim Kontrolleur angezeigt worden und wehe du hattest nicht den passenden Ausweis dabei.... Da standen ein paar Tausend mit auf dem Schwarzmarkt erworbenen Tix vorm Stadion und kamen nicht rein.

Stichproben sind also ohne weiteres möglich. Daher kann ich es auch verstehen das die Eintracht nichts weiter außer die TIX sind personalisiert verkündet.  



ja, das ist richtig. Daran hatte ich auch schon gedacht.
Allerdings hätte dann von Seiten der Eintracht eine Liste mitgeschickt werden müssen welcher Name welcher Ticketnummer zugeordnet ist. Sonst wäre das denke ich mal etwas schwierig bei einem 50+ Fanclub dann am Drehkreuz noch Karten den richtigen Namen zuzuordnen
#
han2001 schrieb:
Schade dass man dann nicht die Chance als weit entferntes Mitglied auf Karten hat. Das gleiche gilt für eintrachtler aus dem hohen Norden...

Man schwankt dann zwischen "warum losen die nicht einfach" und "Das ist fair für die die immer bei der Eintracht sind..."


Deine Auffassung ist falsch. Ich bin Mitglied seit 2006, wohne seit 2006 in Bremen, habe keine DK und fahre seit 2009 im grunde 100% aller Spiele auswärts. Ich bin daher als Vielfahrer bei der Eintracht bekannt und bekomme daher für alle Auswärtsspiele auch immer Karten. Ich kenne auch andere, bei denen das so ist. Es ist daher keine Frage des Wohnortes, ob man mehr Chancen auf Auswärtskarten hat.
Wenn du also keine DK hast, hast du schon sehr gute Chancen immer Karten zu bekommen, wenn du auch immer oder sehr oft auswärts fährst. Aber gerade letzteres wird von vielen eben nicht gemacht. Das ist erstmal so neutral zu sehen ohne Wertung. Ich finde es letztlich fair, dass ich eher Karten bekomme, als jemand der so gut wie nie auswärts fährt. Unter Umständen komme ich ja auf zudem auf mehr Eintrachtspiele als ein DK-Inhaber, der nur Heimspiele schaut. Letztes Jahr waren es mit Pokal 21 Auswärtspiele vs 18 Heimspiele (Finale getrennt von beiden).

Wir hatten in den letzten Jahren immer wieder Spiele, wo selbst in der Bundesliga nicht mal 3000 Fans mitkommen. Daher ist es ja nicht so, dass man nie Chancen hat Karten zu bekommen. Man muss sich aber nicht wundern, dass bei dem Spiel, wo die meisten Leuten seit Jahren bestellt haben, nicht alle bedient werden - sollte das Angebot nicht ausreichen. Ich würde mir allerdings auch ein stringenteres System wünschen. In England ist es zB so, dass bei vielen Clubs Auswärtsfahrer mit Punkten auf einem Konto belohnt werden. Für Spiele, die traditionell weniger Nachfrage erzeugen, werden mehr Punkte vergeben, als für ein Spitzenspiel oder ein Derby. Wenn es dann mal weniger Karten gibt, wird anhand der Punkte verteilt.

Allerdings möchte ich aber allgemein nicht die Arbeit des Ticketingteams schmälern. Das ist momentan schon eine recht stressige Zeit, da man kurzfristig ja auch die Heimticketvergabe abwickeln musste. Daher sollte man, wie schon jemand oben geschrieben hat, hier nicht alles gleich in Frage stellen.
#
JochenJ schrieb:

Deine Auffassung ist falsch. Ich bin Mitglied seit 2006, wohne seit 2006 in Bremen, habe keine DK und fahre seit 2009 im grunde 100% aller Spiele auswärts. Ich bin daher als Vielfahrer bei der Eintracht bekannt und bekomme daher für alle Auswärtsspiele auch immer Karten. Ich kenne auch andere, bei denen das so ist. Es ist daher keine Frage des Wohnortes, ob man mehr Chancen auf Auswärtskarten hat.
Wenn du also keine DK hast, hast du schon sehr gute Chancen immer Karten zu bekommen, wenn du auch immer oder sehr oft auswärts fährst. Aber gerade letzteres wird von vielen eben nicht gemacht. Das ist erstmal so neutral zu sehen ohne Wertung. Ich finde es letztlich fair, dass ich eher Karten bekomme, als jemand der so gut wie nie auswärts fährt. Unter Umständen komme ich ja auf zudem auf mehr Eintrachtspiele als ein DK-Inhaber, der nur Heimspiele schaut. Letztes Jahr waren es mit Pokal 21 Auswärtspiele vs 18 Heimspiele (Finale getrennt von beiden).


Ich versuche auswärts auch hinzufahren. Schalke, Dortmund, Köln, Leverkusen, Gladbach, Duisburg, Bochum und wie sie alle heissen. Da ich aber bisher noch gar nicht Karten über eintracht-ticketing bestellt hab, bin ich natürlich nicht als auswärtsfahrer bekannt. Ausserdem gibt's sicherlich  (auf den hohen Norden bezogen) solche wie dich und die stillen geniesser vorm Sky Abo, die vielleicht so eine außergewöhnliche fahrt auch mal mitmachen würden. Aber wie gesagt, als Belohnung für vielfahrer und dk-besitzer ist es schon ok
#
han2001 schrieb:
Schade dass man dann nicht die Chance als weit entferntes Mitglied auf Karten hat. Das gleiche gilt für eintrachtler aus dem hohen Norden...

Man schwankt dann zwischen "warum losen die nicht einfach" und "Das ist fair für die die immer bei der Eintracht sind..."


Deine Auffassung ist falsch. Ich bin Mitglied seit 2006, wohne seit 2006 in Bremen, habe keine DK und fahre seit 2009 im grunde 100% aller Spiele auswärts. Ich bin daher als Vielfahrer bei der Eintracht bekannt und bekomme daher für alle Auswärtsspiele auch immer Karten. Ich kenne auch andere, bei denen das so ist. Es ist daher keine Frage des Wohnortes, ob man mehr Chancen auf Auswärtskarten hat.
Wenn du also keine DK hast, hast du schon sehr gute Chancen immer Karten zu bekommen, wenn du auch immer oder sehr oft auswärts fährst. Aber gerade letzteres wird von vielen eben nicht gemacht. Das ist erstmal so neutral zu sehen ohne Wertung. Ich finde es letztlich fair, dass ich eher Karten bekomme, als jemand der so gut wie nie auswärts fährt. Unter Umständen komme ich ja auf zudem auf mehr Eintrachtspiele als ein DK-Inhaber, der nur Heimspiele schaut. Letztes Jahr waren es mit Pokal 21 Auswärtspiele vs 18 Heimspiele (Finale getrennt von beiden).

Wir hatten in den letzten Jahren immer wieder Spiele, wo selbst in der Bundesliga nicht mal 3000 Fans mitkommen. Daher ist es ja nicht so, dass man nie Chancen hat Karten zu bekommen. Man muss sich aber nicht wundern, dass bei dem Spiel, wo die meisten Leuten seit Jahren bestellt haben, nicht alle bedient werden - sollte das Angebot nicht ausreichen. Ich würde mir allerdings auch ein stringenteres System wünschen. In England ist es zB so, dass bei vielen Clubs Auswärtsfahrer mit Punkten auf einem Konto belohnt werden. Für Spiele, die traditionell weniger Nachfrage erzeugen, werden mehr Punkte vergeben, als für ein Spitzenspiel oder ein Derby. Wenn es dann mal weniger Karten gibt, wird anhand der Punkte verteilt.

Allerdings möchte ich aber allgemein nicht die Arbeit des Ticketingteams schmälern. Das ist momentan schon eine recht stressige Zeit, da man kurzfristig ja auch die Heimticketvergabe abwickeln musste. Daher sollte man, wie schon jemand oben geschrieben hat, hier nicht alles gleich in Frage stellen.
#
JochenJ schrieb:

han2001 schrieb:
Schade dass man dann nicht die Chance als weit entferntes Mitglied auf Karten hat. Das gleiche gilt für eintrachtler aus dem hohen Norden...

Man schwankt dann zwischen "warum losen die nicht einfach" und "Das ist fair für die die immer bei der Eintracht sind..."


Deine Auffassung ist falsch. Ich bin Mitglied seit 2006, wohne seit 2006 in Bremen, habe keine DK und fahre seit 2009 im grunde 100% aller Spiele auswärts. Ich bin daher als Vielfahrer bei der Eintracht bekannt und bekomme daher für alle Auswärtsspiele auch immer Karten. Ich kenne auch andere, bei denen das so ist. Es ist daher keine Frage des Wohnortes, ob man mehr Chancen auf Auswärtskarten hat.
Wenn du also keine DK hast, hast du schon sehr gute Chancen immer Karten zu bekommen, wenn du auch immer oder sehr oft auswärts fährst. Aber gerade letzteres wird von vielen eben nicht gemacht. Das ist erstmal so neutral zu sehen ohne Wertung. Ich finde es letztlich fair, dass ich eher Karten bekomme, als jemand der so gut wie nie auswärts fährt. Unter Umständen komme ich ja auf zudem auf mehr Eintrachtspiele als ein DK-Inhaber, der nur Heimspiele schaut. Letztes Jahr waren es mit Pokal 21 Auswärtspiele vs 18 Heimspiele (Finale getrennt von beiden).

Wir hatten in den letzten Jahren immer wieder Spiele, wo selbst in der Bundesliga nicht mal 3000 Fans mitkommen. Daher ist es ja nicht so, dass man nie Chancen hat Karten zu bekommen. Man muss sich aber nicht wundern, dass bei dem Spiel, wo die meisten Leuten seit Jahren bestellt haben, nicht alle bedient werden - sollte das Angebot nicht ausreichen. Ich würde mir allerdings auch ein stringenteres System wünschen. In England ist es zB so, dass bei vielen Clubs Auswärtsfahrer mit Punkten auf einem Konto belohnt werden. Für Spiele, die traditionell weniger Nachfrage erzeugen, werden mehr Punkte vergeben, als für ein Spitzenspiel oder ein Derby. Wenn es dann mal weniger Karten gibt, wird anhand der Punkte verteilt.

Allerdings möchte ich aber allgemein nicht die Arbeit des Ticketingteams schmälern. Das ist momentan schon eine recht stressige Zeit, da man kurzfristig ja auch die Heimticketvergabe abwickeln musste. Daher sollte man, wie schon jemand oben geschrieben hat, hier nicht alles gleich in Frage stellen.



Demnach beschneidest du derer die, warum auch immer, keine Auswärtsspiele besuchen können die Grundrechte. Das Grundgesetz sollte wohl auch im Ticketing gelten!


Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 3




(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.
#
Aha man lernt nicht aus. Die Kartenvergabestelle der Eintracht ist das Gesetz.



#
Aha man lernt nicht aus. Die Kartenvergabestelle der Eintracht ist das Gesetz.



#
Das zwar net, aber jeder sollte wohl auch die gleichen Rechte haben! Einer der von Auswärts kommt und ohne DK alle Auswärtsspiele besucht, wie einer der von Auswärts kommt, ne DK hat und deshalb nur zu Heimspielen fährt. Auch Letzt genannter sollte die doch die Möglichkeit auf ein Mailand-Ticket haben!
#
Eine gerechte Ticket-Vergabe wird es leider wohl nicht geben, aber es sollte auch keine bewusste Bevorzugung entstehen.
#
JochenJ schrieb:

han2001 schrieb:
Schade dass man dann nicht die Chance als weit entferntes Mitglied auf Karten hat. Das gleiche gilt für eintrachtler aus dem hohen Norden...

Man schwankt dann zwischen "warum losen die nicht einfach" und "Das ist fair für die die immer bei der Eintracht sind..."


Deine Auffassung ist falsch. Ich bin Mitglied seit 2006, wohne seit 2006 in Bremen, habe keine DK und fahre seit 2009 im grunde 100% aller Spiele auswärts. Ich bin daher als Vielfahrer bei der Eintracht bekannt und bekomme daher für alle Auswärtsspiele auch immer Karten. Ich kenne auch andere, bei denen das so ist. Es ist daher keine Frage des Wohnortes, ob man mehr Chancen auf Auswärtskarten hat.
Wenn du also keine DK hast, hast du schon sehr gute Chancen immer Karten zu bekommen, wenn du auch immer oder sehr oft auswärts fährst. Aber gerade letzteres wird von vielen eben nicht gemacht. Das ist erstmal so neutral zu sehen ohne Wertung. Ich finde es letztlich fair, dass ich eher Karten bekomme, als jemand der so gut wie nie auswärts fährt. Unter Umständen komme ich ja auf zudem auf mehr Eintrachtspiele als ein DK-Inhaber, der nur Heimspiele schaut. Letztes Jahr waren es mit Pokal 21 Auswärtspiele vs 18 Heimspiele (Finale getrennt von beiden).

Wir hatten in den letzten Jahren immer wieder Spiele, wo selbst in der Bundesliga nicht mal 3000 Fans mitkommen. Daher ist es ja nicht so, dass man nie Chancen hat Karten zu bekommen. Man muss sich aber nicht wundern, dass bei dem Spiel, wo die meisten Leuten seit Jahren bestellt haben, nicht alle bedient werden - sollte das Angebot nicht ausreichen. Ich würde mir allerdings auch ein stringenteres System wünschen. In England ist es zB so, dass bei vielen Clubs Auswärtsfahrer mit Punkten auf einem Konto belohnt werden. Für Spiele, die traditionell weniger Nachfrage erzeugen, werden mehr Punkte vergeben, als für ein Spitzenspiel oder ein Derby. Wenn es dann mal weniger Karten gibt, wird anhand der Punkte verteilt.

Allerdings möchte ich aber allgemein nicht die Arbeit des Ticketingteams schmälern. Das ist momentan schon eine recht stressige Zeit, da man kurzfristig ja auch die Heimticketvergabe abwickeln musste. Daher sollte man, wie schon jemand oben geschrieben hat, hier nicht alles gleich in Frage stellen.



Demnach beschneidest du derer die, warum auch immer, keine Auswärtsspiele besuchen können die Grundrechte. Das Grundgesetz sollte wohl auch im Ticketing gelten!


Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 3




(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.
#
AdlerNRW58 schrieb:

JochenJ schrieb:

han2001 schrieb:
Schade dass man dann nicht die Chance als weit entferntes Mitglied auf Karten hat. Das gleiche gilt für eintrachtler aus dem hohen Norden...

Man schwankt dann zwischen "warum losen die nicht einfach" und "Das ist fair für die die immer bei der Eintracht sind..."


Deine Auffassung ist falsch. Ich bin Mitglied seit 2006, wohne seit 2006 in Bremen, habe keine DK und fahre seit 2009 im grunde 100% aller Spiele auswärts. Ich bin daher als Vielfahrer bei der Eintracht bekannt und bekomme daher für alle Auswärtsspiele auch immer Karten. Ich kenne auch andere, bei denen das so ist. Es ist daher keine Frage des Wohnortes, ob man mehr Chancen auf Auswärtskarten hat.
Wenn du also keine DK hast, hast du schon sehr gute Chancen immer Karten zu bekommen, wenn du auch immer oder sehr oft auswärts fährst. Aber gerade letzteres wird von vielen eben nicht gemacht. Das ist erstmal so neutral zu sehen ohne Wertung. Ich finde es letztlich fair, dass ich eher Karten bekomme, als jemand der so gut wie nie auswärts fährt. Unter Umständen komme ich ja auf zudem auf mehr Eintrachtspiele als ein DK-Inhaber, der nur Heimspiele schaut. Letztes Jahr waren es mit Pokal 21 Auswärtspiele vs 18 Heimspiele (Finale getrennt von beiden).

Wir hatten in den letzten Jahren immer wieder Spiele, wo selbst in der Bundesliga nicht mal 3000 Fans mitkommen. Daher ist es ja nicht so, dass man nie Chancen hat Karten zu bekommen. Man muss sich aber nicht wundern, dass bei dem Spiel, wo die meisten Leuten seit Jahren bestellt haben, nicht alle bedient werden - sollte das Angebot nicht ausreichen. Ich würde mir allerdings auch ein stringenteres System wünschen. In England ist es zB so, dass bei vielen Clubs Auswärtsfahrer mit Punkten auf einem Konto belohnt werden. Für Spiele, die traditionell weniger Nachfrage erzeugen, werden mehr Punkte vergeben, als für ein Spitzenspiel oder ein Derby. Wenn es dann mal weniger Karten gibt, wird anhand der Punkte verteilt.

Allerdings möchte ich aber allgemein nicht die Arbeit des Ticketingteams schmälern. Das ist momentan schon eine recht stressige Zeit, da man kurzfristig ja auch die Heimticketvergabe abwickeln musste. Daher sollte man, wie schon jemand oben geschrieben hat, hier nicht alles gleich in Frage stellen.



Demnach beschneidest du derer die, warum auch immer, keine Auswärtsspiele besuchen können die Grundrechte. Das Grundgesetz sollte wohl auch im Ticketing gelten!


Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 3




(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Ich hoffe mal das meinst du nicht ernst
Hoeneß? Rummenigge? Seid ihr es?
#
eben wird´s kompliziert hier!

Mein Tipp : Peter Fischer verkündet morgen vor Spielbeginn das wir 20.000 Karten erhalten haben und alle Anfragen bedient werden können, sofern die Bestellungen natürlich richtig ausgefüllt wurden!!!


#
Es wird so nicht kommen, wegen den EFC's, aber das geht schon.

Beim CL Finale 2009 war auch kein Name auf den Tickets. Aber sobald man durchs Drehkreuz ist, sind die Daten auf einem Bildschirm beim Kontrolleur angezeigt worden und wehe du hattest nicht den passenden Ausweis dabei.... Da standen ein paar Tausend mit auf dem Schwarzmarkt erworbenen Tix vorm Stadion und kamen nicht rein.

Stichproben sind also ohne weiteres möglich. Daher kann ich es auch verstehen das die Eintracht nichts weiter außer die TIX sind personalisiert verkündet.  
#
Woher nimmst du eigentlich deine ganze Weisheit?

Ohne Verkündung der Eintracht kann keine vernünftige Einschätzung getroffen. Vielleicht bekommen die EFCs ja noch nachträglich die Listen mit einer Zuordnung "Name und Ticketnummer". Was dann?

Gleiches gilt für deine Aussage zu einem möglichen Ticketkauf über Inter. Irgendwelche Quellen für deine Aussagen? Vor dem Lazio-Spiel wurde lang und breit über die personalisierten Kartenkontrollen in ganz Italien diskutiert. Da stehen grundsätzlich Namen drauf, auch wenn du regulär für die Haupttribüne Tickets kaufst.
#
eben wird´s kompliziert hier!

Mein Tipp : Peter Fischer verkündet morgen vor Spielbeginn das wir 20.000 Karten erhalten haben und alle Anfragen bedient werden können, sofern die Bestellungen natürlich richtig ausgefüllt wurden!!!


#
Ich tippe auf eine Verkuendung am Freitag: 120 Jahre SGE
#
Wenn man es nach prinzipiellem Losverfahren machen würde und keine EFC, oder Away DK vorziehen würde, was glaubt ihr wie groß dann das Geschreie wäre?
Die Better-Fan Stories waren hier im Thread schon an der Grenze des Wahnsinns...
#
Hat vielleicht noch jemand eine Möglichkeit, 2 Personen nach dem Spiel mit nach Bergamo zu nehmen? Die spielen ja erst 21 Uhr und meist muss man als Gäste nach dem Spiel noch etwas im Block warten bevor man raus kann (-> Wird also ziemlich spät)
#
Unglaublich !!! Meine Bestellung wurde widerrufen, weil ich aus versehen im Bestellformular im Feld EFC Name meinen Namen eingetragen habe.
Ich bin ja nur Mietglied und Dauerkartenbesitzer, aber ich Depp, habe im Feld EFC Name meinem Namen eintragen, wegen diesen Fehler wurde meine Karte widerrufen.
Ich werde morgen anrufen und sagen, das es ein versehen war und vor lauter Aufregung das Formular falsch ausgefüllt habe.
#
Schon krass, dass wegen solchen banalen Formfehlern das Ticket widerrufen wird.

Hattet ihr vorher schon alle eine Zuasage, oder nur die Mail bekommen?
#
Abgesehen von den Widerrufen wegen falsch ausgefüllten Formularen:

hat denn schon jemand Absagen erhalten?
#
Unglaublich !!! Meine Bestellung wurde widerrufen, weil ich aus versehen im Bestellformular im Feld EFC Name meinen Namen eingetragen habe.
Ich bin ja nur Mietglied und Dauerkartenbesitzer, aber ich Depp, habe im Feld EFC Name meinem Namen eintragen, wegen diesen Fehler wurde meine Karte widerrufen.
Ich werde morgen anrufen und sagen, das es ein versehen war und vor lauter Aufregung das Formular falsch ausgefüllt habe.
#
So langsam glaube ich du bist ein Fake.
In Beitrag 814 schreibst du, du hast die Busreise über die FuFa gebucht und jetzt willst du noch eine Karte? Sei doch froh dass du auf diese Art und Weise keine Doppelbuchung hast und eine Karte verfällt.
#
Hallo Freunde,

zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich mich jetzt nicht durch alle Seiten des Threads gearbeitet habe.

Ich will mit Freunden natürlich auch nach Mailand und bin auch bereit, mich erstmal neutral zu kleiden, in Einlass zu bekommen.
Jetzt die Frage, welche Bereiche, die auf der Inter Seite Tickets anbieten, sollte man wählen. Gästebereich ist im 3 Rang? Also müsste dann doch 202-220 passen, oder?

#
snoova schrieb:

Hallo Freunde,

zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich mich jetzt nicht durch alle Seiten des Threads gearbeitet habe.

Ich will mit Freunden natürlich auch nach Mailand und bin auch bereit, mich erstmal neutral zu kleiden, in Einlass zu bekommen.
Jetzt die Frage, welche Bereiche, die auf der Inter Seite Tickets anbieten, sollte man wählen. Gästebereich ist im 3 Rang? Also müsste dann doch 202-220 passen, oder?


Nochmal, Gegentribüne Rot im 3. Rang, das heisst es sind die Blöcke 319 - 342.
Nicht im 2. Rang, 202-220, wie du schreibst.
#
Junge, junge, ist das hier anstrengend...und ich hatte gedacht Rom war schlimm...

Hoffentlich haben einfach bald alle ihre Karte(n)!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!