Auswärts bei Internazionale Milano - Bitte #41 beachten ... und für die whatsapp-Gruppe #1381

#
Bei mir auch gerade, da stimmt ja was nicht.

Als EFC bestellt, Zusage ohne Kürzungen per Mail erhalten, Geld wurde abgebucht.
Und vor 15 Minuten kam eine Absage per Mail...
#
Wir auch, aber bestimmt Irrtum, Tickets sind nämlich schon da
#
Ein großes Durcheinander, damit dürfte die Verteilung nun beendet sein.
#
Wir auch, aber bestimmt Irrtum, Tickets sind nämlich schon da
#
Das macht leider die Bearbeitung für das Ticketing nicht wirklich angenehmer, wenn jetzt noch x Nachfragen dazu eingehen...
#
Bei mir noch keine Zusage bzw Absage
#
JochenJ schrieb:

han2001 schrieb:
Schade dass man dann nicht die Chance als weit entferntes Mitglied auf Karten hat. Das gleiche gilt für eintrachtler aus dem hohen Norden...

Man schwankt dann zwischen "warum losen die nicht einfach" und "Das ist fair für die die immer bei der Eintracht sind..."


Deine Auffassung ist falsch. Ich bin Mitglied seit 2006, wohne seit 2006 in Bremen, habe keine DK und fahre seit 2009 im grunde 100% aller Spiele auswärts. Ich bin daher als Vielfahrer bei der Eintracht bekannt und bekomme daher für alle Auswärtsspiele auch immer Karten. Ich kenne auch andere, bei denen das so ist. Es ist daher keine Frage des Wohnortes, ob man mehr Chancen auf Auswärtskarten hat.
Wenn du also keine DK hast, hast du schon sehr gute Chancen immer Karten zu bekommen, wenn du auch immer oder sehr oft auswärts fährst. Aber gerade letzteres wird von vielen eben nicht gemacht. Das ist erstmal so neutral zu sehen ohne Wertung. Ich finde es letztlich fair, dass ich eher Karten bekomme, als jemand der so gut wie nie auswärts fährt. Unter Umständen komme ich ja auf zudem auf mehr Eintrachtspiele als ein DK-Inhaber, der nur Heimspiele schaut. Letztes Jahr waren es mit Pokal 21 Auswärtspiele vs 18 Heimspiele (Finale getrennt von beiden).

Wir hatten in den letzten Jahren immer wieder Spiele, wo selbst in der Bundesliga nicht mal 3000 Fans mitkommen. Daher ist es ja nicht so, dass man nie Chancen hat Karten zu bekommen. Man muss sich aber nicht wundern, dass bei dem Spiel, wo die meisten Leuten seit Jahren bestellt haben, nicht alle bedient werden - sollte das Angebot nicht ausreichen. Ich würde mir allerdings auch ein stringenteres System wünschen. In England ist es zB so, dass bei vielen Clubs Auswärtsfahrer mit Punkten auf einem Konto belohnt werden. Für Spiele, die traditionell weniger Nachfrage erzeugen, werden mehr Punkte vergeben, als für ein Spitzenspiel oder ein Derby. Wenn es dann mal weniger Karten gibt, wird anhand der Punkte verteilt.

Allerdings möchte ich aber allgemein nicht die Arbeit des Ticketingteams schmälern. Das ist momentan schon eine recht stressige Zeit, da man kurzfristig ja auch die Heimticketvergabe abwickeln musste. Daher sollte man, wie schon jemand oben geschrieben hat, hier nicht alles gleich in Frage stellen.



Demnach beschneidest du derer die, warum auch immer, keine Auswärtsspiele besuchen können die Grundrechte. Das Grundgesetz sollte wohl auch im Ticketing gelten!


Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 3




(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.
#
AdlerNRW58 schrieb:

Demnach beschneidest du derer die, warum auch immer, keine Auswärtsspiele besuchen können die Grundrechte. Das Grundgesetz sollte wohl auch im Ticketing gelten!


Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 3
(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.


Eigentlich kann das nur als Witz gedacht sein, aber wo zur Hölle benachteiligt das Verteilen von Auswärtskarten nach Häufigkeit der vorigen Auswärtsfahrten nach den von Dir zitierten Merkmalen? Lies dir das nochmal selbst durch, was du gepostest hast. Hier wird nicht nach Heimat, Sprache, Rasse,usw diskriminiert, sondern es wird nach einem sachlichen Kriterium gewichtet.
#
Wir auch, aber bestimmt Irrtum, Tickets sind nämlich schon da
#
sge4ever93 schrieb:

Wir auch, aber bestimmt Irrtum, Tickets sind nämlich schon da


Kann ich auch bestätigen. Hab auch eine Absage erhalten. Zwar sind die Karten noch nicht da, DHL Sendung ist aber bereits per Mail angekündigt und der richtige Betrag (92 EUR für 2 Karten) abgebucht. Wahrscheinlich irgendwas in einer Datenbank falsch gelaufen.
#
Wir haben leider auch heute Abend eine Absage erhalten. Fahren aber auf jeden Fall trotzdem nach Mailand; Züge und Hotel haben wir schon am Tag der Auslosung gebucht. Falls das Ticketkontingent nicht noch erhöht wird oder wir anderweitig an Karten kommen, schauen wir das Spiel halt irgendwo in Mailand im TV.
Vielleicht organisiert Peter Fischer ja ein Public Viewing auf dem Domplatz oder so...
#
Absage bekommen - aber trotzdem runter mit dem Auto.
#
Sonntag die Zusage erhalten, aber bislang weder Tickets bekommen noch Geld abgebucht. Alle anderen (Europa-)Auswärtstouren waren stressfreier (zumal mein Mitfahrer bis heute Morgen auch noch bzgl der Karte in der Luft hing). Jetzt dieses ganzen Nachrichten Ich bin seit der Zusage aber eigentlich tiefenentspannt.
#
Sonntag die Zusage erhalten, aber bislang weder Tickets bekommen noch Geld abgebucht. Alle anderen (Europa-)Auswärtstouren waren stressfreier (zumal mein Mitfahrer bis heute Morgen auch noch bzgl der Karte in der Luft hing). Jetzt dieses ganzen Nachrichten Ich bin seit der Zusage aber eigentlich tiefenentspannt.
#
Geht mir genauso. Hoffe auch, das alles glatt geht...
#
auch eben die Absage bekommen, bin  nur Mitglied aber bin viel auswärts unterwegs.
für rom Karten gehabt... die Absage versteh ich nicht so ganz...Scheinen aber viele efcs hin zu machen die bevorzugt werden anders kann ich mir das nicht erklären!!!
#
Wo ist eigentlich der Kunde mit dem Bauern Kumpel hin?
Hoffe die haben wenigstens Karten bekommen...
#
Klar, da steht dann sicher ein Männchen mit 300 Din A4 Seiten und sucht dein Name raus...
Das ist alleine schon gar nicht möglich, da die Eintracht die Mitbesteller von den eigentlichen Bestellern gar nicht überprüft.

Angeblich hat hier jeder mit dem Ticketing telefoniert und erzählt was anderes. Lasst euch doch nicht solche Märchen einfallen.
Auf Zypern und in der Ukraine hats echt niemanden gejuckt wer da eine Karte hatte.

In Rom war das mit dem Namen und Geb. Datum nur, weil sie es ausdrücklich wollten.
#
DerGeyer schrieb:

Klar, da steht dann sicher ein Männchen mit 300 Din A4 Seiten und sucht dein Name raus...
Das ist alleine schon gar nicht möglich, da die Eintracht die Mitbesteller von den eigentlichen Bestellern gar nicht überprüft.

Angeblich hat hier jeder mit dem Ticketing telefoniert und erzählt was anderes. Lasst euch doch nicht solche Märchen einfallen.
Auf Zypern und in der Ukraine hats echt niemanden gejuckt wer da eine Karte hatte.

In Rom war das mit dem Namen und Geb. Datum nur, weil sie es ausdrücklich wollten.


300 Din A4 Seiten ?  Auch Italien ist im Zeitalter der Technik , da wäre es doch im Rahmen des möglichen,
das die Eintracht die Liste digital übermittelt und man dort per Suchfunktion, zb. mit einem Tabelet den Barcode,
der ja scheinbar die Daten beinhaltet, aufrufen kann ?

Zypern und Ukraine hast du recht, aber es war nun mal auch nicht Italien und wurde somit vllt. auch nicht so streng gehandhabt.

In Italien ist es aber scheinbar immer so und die Italiener selber brauchen wohl auch zusätzlich zum Perso einen Fanpass um Karten kaufen zu können.
In Rom wurde man aber auch 5x kontrolliert ob die Karte und der Perso übereinstimmt, also nehmen sie es dort schon sehr genau.
#
Wo ist eigentlich der Kunde mit dem Bauern Kumpel hin?
Hoffe die haben wenigstens Karten bekommen...
#
Hier bin ich.

Soll ich nächstes Mal für dich mitbestellen?
#
Absage bekommen - aber trotzdem runter mit dem Auto.
#
Das bin ich auch am überlegen. Was sind dann deine Optionen?
#
Adler1001 schrieb:

Habe gestern Abend meine beiden EF-Nummern per E-Mail mitgeteilt und eben sofort die Bestätigung erhalten, dass ich selbstverständlich jetzt doch mein Ticket erhalte!


An welche Mail? tickets@eintracht-frankfurt.de ?
#
Weiß nicht, ob dir schon geantwortet wurde. Ich habe einfach auf die Widerrufsemail geantwortet.
#
Hier bin ich.

Soll ich nächstes Mal für dich mitbestellen?
#
Auf jeden Fall...
#
DerGeyer schrieb:

Klar, da steht dann sicher ein Männchen mit 300 Din A4 Seiten und sucht dein Name raus...
Das ist alleine schon gar nicht möglich, da die Eintracht die Mitbesteller von den eigentlichen Bestellern gar nicht überprüft.

Angeblich hat hier jeder mit dem Ticketing telefoniert und erzählt was anderes. Lasst euch doch nicht solche Märchen einfallen.
Auf Zypern und in der Ukraine hats echt niemanden gejuckt wer da eine Karte hatte.

In Rom war das mit dem Namen und Geb. Datum nur, weil sie es ausdrücklich wollten.


300 Din A4 Seiten ?  Auch Italien ist im Zeitalter der Technik , da wäre es doch im Rahmen des möglichen,
das die Eintracht die Liste digital übermittelt und man dort per Suchfunktion, zb. mit einem Tabelet den Barcode,
der ja scheinbar die Daten beinhaltet, aufrufen kann ?

Zypern und Ukraine hast du recht, aber es war nun mal auch nicht Italien und wurde somit vllt. auch nicht so streng gehandhabt.

In Italien ist es aber scheinbar immer so und die Italiener selber brauchen wohl auch zusätzlich zum Perso einen Fanpass um Karten kaufen zu können.
In Rom wurde man aber auch 5x kontrolliert ob die Karte und der Perso übereinstimmt, also nehmen sie es dort schon sehr genau.
#
Kallewirsch schrieb:


300 Din A4 Seiten ?  Auch Italien ist im Zeitalter der Technik , da wäre es doch im Rahmen des möglichen,
das die Eintracht die Liste digital übermittelt und man dort per Suchfunktion, zb. mit einem Tabelet den Barcode,
der ja scheinbar die Daten beinhaltet, aufrufen kann ?


Wie soll dies mit dem Barcode gehen? Man kann die Karte ja gar nicht richtig verteilen.
#
Nach der Zusage, das ich ein Ticket erhalte, ist bis heute noch nichts von meinem Konto abgebucht. Ich hoffe ich bekomme keine Ansage heute Abend oder morgen, ich habe nämlich nach der Zusage sofort das Bahnticket gekauft.
#
Kallewirsch schrieb:


300 Din A4 Seiten ?  Auch Italien ist im Zeitalter der Technik , da wäre es doch im Rahmen des möglichen,
das die Eintracht die Liste digital übermittelt und man dort per Suchfunktion, zb. mit einem Tabelet den Barcode,
der ja scheinbar die Daten beinhaltet, aufrufen kann ?


Wie soll dies mit dem Barcode gehen? Man kann die Karte ja gar nicht richtig verteilen.
#
Reicht doch wenn sie einfach die Daten auf dem Ausweis mit denen von der Eintracht gemeldeten abgleichen.
Solche Stichproben könnte ich mir schon vorstellen...


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!