Eintracht back in Europe - Alles rund um die Europa League

#
Genau das verstehe ich auch nicht. Warum ist ein Fußballspiel so viel gefährlicher als in der S-Bahn fahren, im Bahnhof rumlaufen oder bei der Arbeit im Großraumbüro sitzen. Wirklich viel symbolischer Aktionismus.
#
eva67 schrieb:

Warum ist ein Fußballspiel so viel gefährlicher als in der S-Bahn fahren, im Bahnhof rumlaufen oder bei der Arbeit im Großraumbüro sitzen.

Bei mir im Unternehmen wurde bereits am Freitag darum gebeten, nach Möglichkeit remote zu arbeiten.
Das wird die nächsten Tage vermutlich einige Unternehmen treffen.
#
Hyundaii30 schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Diegito schrieb:

es gibt einen Liveticker zu den aktuellen Fallzahlen, Livestreams, Sondersendungen usw usw... man könnte meinen es handelt sich um einen tödlichen, brandgefährlichen Virus.

Wenn die ersten Zombies durch die Straßen schleichen bin ich froh 8 Staffeln The Walking Dead gesehen zu haben.



Habe ich doch schon vor Tagen geschrieben, es wird so getan als handelt es  sich um ein Zombievirus.


1. Durch Walking Dead lernt man höchstens, wie man sich am dämlichsten in einer Krisensituation anstellen kann, wer sich so verhält, sollte im Ernstfall gleich Chlorreiniger drinken, das endet weniger schmerzhaft

2. Lieber Koreaner, leider bist Du ein Spiegelbild der Gesellschaft, so wie es bei Dir nur extreme Meinungen gibt, für Dich gab es doch eh und je nur Weltuntergang oder die Wahrnehmung, dass alle anderen übertreiben, und so ist das halt auch bei vielen Anderen.

Jeder, der sich rational mit dem Thema auseinandersetzt, weiß dass Deine Aussagen genauso blödsinnig sind, wie eben die Panikverkäufer, die Du kritisierst.

Jedem sollte klar sein, dass auch in Deutschland, egal wieviel Quarantänezonen eingerichtet werden, die Zahlen explodieren werden, sowohl die der Infizierten als auch die der Toten.
Wenn man Südkorea und Italien nimmt, wird die Mortalitätsrate so bei 0,3% liegen.

Quarantäne und Schutzmaßnahmen dienen aktuell alleine dazu uns in den Frühling zu bringen mit so wenig Toten und so geringer Ausbreitung wie möglich.
Natürlich wird dann die Verbreitung von Corona rückläufig werden und wir bekommen Zeit uns auf den Herbst und nächsten Winter vorzubereiten.
Ein Jahr später dürften Impfstoff und Medikamente zur Verfügung stehen und dann reiht sich Corona in den Alltag ein wie die Grippe.

Die Menschen werden sich wieder nicht impfen, Hände werden wieder nur 3 Sekunden gewaschen (wenn überhaupt) und beim nächsten Virus wird wieder getönt, dass es ja auch nicht mehr Tote als die Grippe geben wird, die es aber eben gibt weil nicht genug Menschen sich impfen und grundlegende Hygiene nicht beachtet wird

Ist wie Menschen, die im Starkregen mit 140 km/h die Autobahn langbrettern, weil ja die Zahl der Unfalltoten rückläufig ist.
#
SemperFi schrieb:

Jedem sollte klar sein, dass auch in Deutschland, egal wieviel Quarantänezonen eingerichtet werden, die Zahlen explodieren werden, sowohl die der Infizierten als auch die der Toten.
Wenn man Südkorea und Italien nimmt, wird die Mortalitätsrate so bei 0,3% liegen.

Quarantäne und Schutzmaßnahmen dienen aktuell alleine dazu uns in den Frühling zu bringen mit so wenig Toten und so geringer Ausbreitung wie möglich.
Natürlich wird dann die Verbreitung von Corona rückläufig werden und wir bekommen Zeit uns auf den Herbst und nächsten Winter vorzubereiten.
Ein Jahr später dürften Impfstoff und Medikamente zur Verfügung stehen und dann reiht sich Corona in den Alltag ein wie die Grippe.

Die Menschen werden sich wieder nicht impfen, Hände werden wieder nur 3 Sekunden gewaschen (wenn überhaupt) und beim nächsten Virus wird wieder getönt, dass es ja auch nicht mehr Tote als die Grippe geben wird, die es aber eben gibt weil nicht genug Menschen sich impfen und grundlegende Hygiene nicht beachtet wird

Ist wie Menschen, die im Starkregen mit 140 km/h die Autobahn langbrettern, weil ja die Zahl der Unfalltoten rückläufig ist.


Danke für diesen Beitrag
#
Können sie nicht einfach donnerstags mittags ohne Zuschauer irgendwo in Lörrach oder so kicken?
#
Können sie nicht einfach donnerstags mittags ohne Zuschauer irgendwo in Lörrach oder so kicken?
#
Knueller schrieb:

Können sie nicht einfach donnerstags mittags ohne Zuschauer irgendwo in Lörrach oder so kicken?

Würdest Du live tickern? 😊
#
Hyundaii30 schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Diegito schrieb:

es gibt einen Liveticker zu den aktuellen Fallzahlen, Livestreams, Sondersendungen usw usw... man könnte meinen es handelt sich um einen tödlichen, brandgefährlichen Virus.

Wenn die ersten Zombies durch die Straßen schleichen bin ich froh 8 Staffeln The Walking Dead gesehen zu haben.



Habe ich doch schon vor Tagen geschrieben, es wird so getan als handelt es  sich um ein Zombievirus.


1. Durch Walking Dead lernt man höchstens, wie man sich am dämlichsten in einer Krisensituation anstellen kann, wer sich so verhält, sollte im Ernstfall gleich Chlorreiniger drinken, das endet weniger schmerzhaft

2. Lieber Koreaner, leider bist Du ein Spiegelbild der Gesellschaft, so wie es bei Dir nur extreme Meinungen gibt, für Dich gab es doch eh und je nur Weltuntergang oder die Wahrnehmung, dass alle anderen übertreiben, und so ist das halt auch bei vielen Anderen.

Jeder, der sich rational mit dem Thema auseinandersetzt, weiß dass Deine Aussagen genauso blödsinnig sind, wie eben die Panikverkäufer, die Du kritisierst.

Jedem sollte klar sein, dass auch in Deutschland, egal wieviel Quarantänezonen eingerichtet werden, die Zahlen explodieren werden, sowohl die der Infizierten als auch die der Toten.
Wenn man Südkorea und Italien nimmt, wird die Mortalitätsrate so bei 0,3% liegen.

Quarantäne und Schutzmaßnahmen dienen aktuell alleine dazu uns in den Frühling zu bringen mit so wenig Toten und so geringer Ausbreitung wie möglich.
Natürlich wird dann die Verbreitung von Corona rückläufig werden und wir bekommen Zeit uns auf den Herbst und nächsten Winter vorzubereiten.
Ein Jahr später dürften Impfstoff und Medikamente zur Verfügung stehen und dann reiht sich Corona in den Alltag ein wie die Grippe.

Die Menschen werden sich wieder nicht impfen, Hände werden wieder nur 3 Sekunden gewaschen (wenn überhaupt) und beim nächsten Virus wird wieder getönt, dass es ja auch nicht mehr Tote als die Grippe geben wird, die es aber eben gibt weil nicht genug Menschen sich impfen und grundlegende Hygiene nicht beachtet wird

Ist wie Menschen, die im Starkregen mit 140 km/h die Autobahn langbrettern, weil ja die Zahl der Unfalltoten rückläufig ist.
#
SemperFi schrieb:


Jeder, der sich rational mit dem Thema auseinandersetzt, weiß dass Deine Aussagen genauso blödsinnig sind, wie eben die Panikverkäufer, die Du kritisierst.


Darfst Du gerne so sehen. Muss Dich aber leider  enttäuschen. Meine persönliche Einstellung wirst Du dazu aus verschiedenen Gründen nicht ändern.
Aber natürlich steht es jedem anderen frei darüber anders zu denken.

Ich persönlich bevorzuge es keine Panik zu bekommen. Natürlich kann ich auch daran sterben, sollte es passieren, dann sollte das so sein.
Ich kann auch heute Nacht an einem Herzinfarkt sterben, morgen vom einem Auto überfahren werden oder auf hunderte andere Weisen sterben.
Irgendwann passiert es eh und ich habe darauf keinen Einfluss.
Dann war meine Zeit abgelaufen.
So ist das im Leben.
Aber eines möchte ich mir dabei nicht nehmen lassen, die Freude und Spaß am Leben solange ich Lebe und es genießen kann.
#
Können sie nicht einfach donnerstags mittags ohne Zuschauer irgendwo in Lörrach oder so kicken?
#
Knueller schrieb:

Können sie nicht einfach donnerstags mittags ohne Zuschauer irgendwo in Lörrach oder so kicken?

Die Frage ist, welche Konsequenzen ihnen drohen und welche Möglichkeiten sich ihnen ergeben.
Bevor sie kampflos aufgeben, würden sie im Zweifel vermutlich ihr Heimspiel bei uns im Stadion austragen.
Vermutlich werden sie jetzt diverse Varianten diskutieren und am Ende das für sie kleinste Übel wählen.

Insgesamt ist das schon eine groteske Situation. Dass das Bremenspiel noch aussteht, setzt dem ganzen nur die Krone auf.
#
Italien hat das Ein- und Ausreiseverbot auf das ganze Land ausgeweitet. Damit sind die europäischen Wettbewerbe quasi tot.
#
Uerdinger schrieb:

Italien hat das Ein- und Ausreiseverbot auf das ganze Land ausgeweitet. Damit sind die europäischen Wettbewerbe quasi tot.

Falsch!

Von Tagesschau.de:
Internationale Wettbewerbe, sowohl für Vereine als auch für Nationalmannschaften, fallen allerdings nicht in die Zuständigkeit des Italienischen Nationalen Olympischen Komitees und werden daher durch diese Entscheidung nicht geregelt, teilte CONI weiter mit.
#
Hyundaii30 schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Diegito schrieb:

es gibt einen Liveticker zu den aktuellen Fallzahlen, Livestreams, Sondersendungen usw usw... man könnte meinen es handelt sich um einen tödlichen, brandgefährlichen Virus.

Wenn die ersten Zombies durch die Straßen schleichen bin ich froh 8 Staffeln The Walking Dead gesehen zu haben.



Habe ich doch schon vor Tagen geschrieben, es wird so getan als handelt es  sich um ein Zombievirus.


1. Durch Walking Dead lernt man höchstens, wie man sich am dämlichsten in einer Krisensituation anstellen kann, wer sich so verhält, sollte im Ernstfall gleich Chlorreiniger drinken, das endet weniger schmerzhaft

2. Lieber Koreaner, leider bist Du ein Spiegelbild der Gesellschaft, so wie es bei Dir nur extreme Meinungen gibt, für Dich gab es doch eh und je nur Weltuntergang oder die Wahrnehmung, dass alle anderen übertreiben, und so ist das halt auch bei vielen Anderen.

Jeder, der sich rational mit dem Thema auseinandersetzt, weiß dass Deine Aussagen genauso blödsinnig sind, wie eben die Panikverkäufer, die Du kritisierst.

Jedem sollte klar sein, dass auch in Deutschland, egal wieviel Quarantänezonen eingerichtet werden, die Zahlen explodieren werden, sowohl die der Infizierten als auch die der Toten.
Wenn man Südkorea und Italien nimmt, wird die Mortalitätsrate so bei 0,3% liegen.

Quarantäne und Schutzmaßnahmen dienen aktuell alleine dazu uns in den Frühling zu bringen mit so wenig Toten und so geringer Ausbreitung wie möglich.
Natürlich wird dann die Verbreitung von Corona rückläufig werden und wir bekommen Zeit uns auf den Herbst und nächsten Winter vorzubereiten.
Ein Jahr später dürften Impfstoff und Medikamente zur Verfügung stehen und dann reiht sich Corona in den Alltag ein wie die Grippe.

Die Menschen werden sich wieder nicht impfen, Hände werden wieder nur 3 Sekunden gewaschen (wenn überhaupt) und beim nächsten Virus wird wieder getönt, dass es ja auch nicht mehr Tote als die Grippe geben wird, die es aber eben gibt weil nicht genug Menschen sich impfen und grundlegende Hygiene nicht beachtet wird

Ist wie Menschen, die im Starkregen mit 140 km/h die Autobahn langbrettern, weil ja die Zahl der Unfalltoten rückläufig ist.
#
Hyundaii30 schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Diegito schrieb:

es gibt einen Liveticker zu den aktuellen Fallzahlen, Livestreams, Sondersendungen usw usw... man könnte meinen es handelt sich um einen tödlichen, brandgefährlichen Virus.

Wenn die ersten Zombies durch die Straßen schleichen bin ich froh 8 Staffeln The Walking Dead gesehen zu haben.



Habe ich doch schon vor Tagen geschrieben, es wird so getan als handelt es  sich um ein Zombievirus.


1. Durch Walking Dead lernt man höchstens, wie man sich am dämlichsten in einer Krisensituation anstellen kann, wer sich so verhält, sollte im Ernstfall gleich Chlorreiniger drinken, das endet weniger schmerzhaft

2. Lieber Koreaner, leider bist Du ein Spiegelbild der Gesellschaft, so wie es bei Dir nur extreme Meinungen gibt, für Dich gab es doch eh und je nur Weltuntergang oder die Wahrnehmung, dass alle anderen übertreiben, und so ist das halt auch bei vielen Anderen.

Jeder, der sich rational mit dem Thema auseinandersetzt, weiß dass Deine Aussagen genauso blödsinnig sind, wie eben die Panikverkäufer, die Du kritisierst.

Jedem sollte klar sein, dass auch in Deutschland, egal wieviel Quarantänezonen eingerichtet werden, die Zahlen explodieren werden, sowohl die der Infizierten als auch die der Toten.
Wenn man Südkorea und Italien nimmt, wird die Mortalitätsrate so bei 0,3% liegen.

Quarantäne und Schutzmaßnahmen dienen aktuell alleine dazu uns in den Frühling zu bringen mit so wenig Toten und so geringer Ausbreitung wie möglich.
Natürlich wird dann die Verbreitung von Corona rückläufig werden und wir bekommen Zeit uns auf den Herbst und nächsten Winter vorzubereiten.
Ein Jahr später dürften Impfstoff und Medikamente zur Verfügung stehen und dann reiht sich Corona in den Alltag ein wie die Grippe.

Die Menschen werden sich wieder nicht impfen, Hände werden wieder nur 3 Sekunden gewaschen (wenn überhaupt) und beim nächsten Virus wird wieder getönt, dass es ja auch nicht mehr Tote als die Grippe geben wird, die es aber eben gibt weil nicht genug Menschen sich impfen und grundlegende Hygiene nicht beachtet wird

Ist wie Menschen, die im Starkregen mit 140 km/h die Autobahn langbrettern, weil ja die Zahl der Unfalltoten rückläufig ist.

Ich kann dir beipflichten, denn so war es schon bei jedem Skandal/ Epidemie/Katastrophe usw: Solange es anhält ist es im Bewusstsein . Ist es vorbei werden alte Verhaltensweise wieder hervortreten. So war es schon immer und wird immer so bleiben.
#
Knueller schrieb:

Können sie nicht einfach donnerstags mittags ohne Zuschauer irgendwo in Lörrach oder so kicken?

Würdest Du live tickern? 😊
#
Klar.
Ps: verstehe immer noch nicht, warum die kein Geisterspiel machen
#
SemperFi schrieb:


Jeder, der sich rational mit dem Thema auseinandersetzt, weiß dass Deine Aussagen genauso blödsinnig sind, wie eben die Panikverkäufer, die Du kritisierst.


Darfst Du gerne so sehen. Muss Dich aber leider  enttäuschen. Meine persönliche Einstellung wirst Du dazu aus verschiedenen Gründen nicht ändern.
Aber natürlich steht es jedem anderen frei darüber anders zu denken.

Ich persönlich bevorzuge es keine Panik zu bekommen. Natürlich kann ich auch daran sterben, sollte es passieren, dann sollte das so sein.
Ich kann auch heute Nacht an einem Herzinfarkt sterben, morgen vom einem Auto überfahren werden oder auf hunderte andere Weisen sterben.
Irgendwann passiert es eh und ich habe darauf keinen Einfluss.
Dann war meine Zeit abgelaufen.
So ist das im Leben.
Aber eines möchte ich mir dabei nicht nehmen lassen, die Freude und Spaß am Leben solange ich Lebe und es genießen kann.
#
Hyundaii30 schrieb:

SemperFi schrieb:


Jeder, der sich rational mit dem Thema auseinandersetzt, weiß dass Deine Aussagen genauso blödsinnig sind, wie eben die Panikverkäufer, die Du kritisierst.


Darfst Du gerne so sehen. Muss Dich aber leider  enttäuschen. Meine persönliche Einstellung wirst Du dazu aus verschiedenen Gründen nicht ändern.
Aber natürlich steht es jedem anderen frei darüber anders zu denken.

Ich persönlich bevorzuge es keine Panik zu bekommen. Natürlich kann ich auch daran sterben, sollte es passieren, dann sollte das so sein.
Ich kann auch heute Nacht an einem Herzinfarkt sterben, morgen vom einem Auto überfahren werden oder auf hunderte andere Weisen sterben.
Irgendwann passiert es eh und ich habe darauf keinen Einfluss.
Dann war meine Zeit abgelaufen.
So ist das im Leben.
Aber eines möchte ich mir dabei nicht nehmen lassen, die Freude und Spaß am Leben solange ich Lebe und es genießen kann.



Ich, ich, ich und nochmal ich! Das lese ich in diesem Beitrag! Das Problem ist aber, das man eigentlich auch und grade eine Verantwortung für seine Mitmenschen hat. Für seine Familie, seine Bekannte, Freunde, Nachbarn usw.

Unter anderem aus diesem Grund fährt man bei Starkregen auch entsprechend, denn selbst wenn man für sein eigenes Leben diese Einstellung die Du hier grade an den Tag legst hat, so ist die Wahrscheinlichkeit andere mit dem eigenen egoistischen Verhalten Schaden zuzufügen, ganz schön hoch.
#
Klar.
Ps: verstehe immer noch nicht, warum die kein Geisterspiel machen
#
Wegen uns.
Den Bösen.
😊
#
Nächstes Todesopfer in Italien: Die Meisterschaft.

https://twitter.com/FabrizioRomano/status/1237116701872971776?s=19
#
SemperFi schrieb:


Jeder, der sich rational mit dem Thema auseinandersetzt, weiß dass Deine Aussagen genauso blödsinnig sind, wie eben die Panikverkäufer, die Du kritisierst.


Darfst Du gerne so sehen. Muss Dich aber leider  enttäuschen. Meine persönliche Einstellung wirst Du dazu aus verschiedenen Gründen nicht ändern.
Aber natürlich steht es jedem anderen frei darüber anders zu denken.

Ich persönlich bevorzuge es keine Panik zu bekommen. Natürlich kann ich auch daran sterben, sollte es passieren, dann sollte das so sein.
Ich kann auch heute Nacht an einem Herzinfarkt sterben, morgen vom einem Auto überfahren werden oder auf hunderte andere Weisen sterben.
Irgendwann passiert es eh und ich habe darauf keinen Einfluss.
Dann war meine Zeit abgelaufen.
So ist das im Leben.
Aber eines möchte ich mir dabei nicht nehmen lassen, die Freude und Spaß am Leben solange ich Lebe und es genießen kann.
#
Hyundaii30 schrieb:

Irgendwann passiert es eh und ich habe darauf keinen Einfluss.


Warum springst Du dann nicht mal aus einem 12.ten Stock so zum Test oder greifst eine Starkstromleitung an?

Ach, da würdest Du mit ziemlicher Sicherheit sterben?
Also akzeptierst Du ja doch, dass Du einen Einfluss darauf hast.
Du ignorierst nur jeden nicht signifikanten Einfluss, den Du auf andere hast.

Das ist etwas ganz anderes.
Du schläfst Dich also metaphorisch durch alle Betten ohne Kondom, ob Du HIV hast oder vlt. jemand schwanger wird, ist für Dich irrelevant. Es betrifft ja dann nicht dich.

Mir ist bewusst, dass ich Deine Meinung nicht ändere, weil dazu hast Du seit ich dich lese nie die Ansätze gezeigt zu sowas fähig zu sein.
Ich hoffe nur, dass nie jemand den Preis für Deine Einstellung zahlen muss, weil in einem Punkt sind wir uns einig, ob Dir was passiert aufgrund Deiner Einstellung, das ist egal.
#
Nächstes Todesopfer in Italien: Die Meisterschaft.

https://twitter.com/FabrizioRomano/status/1237116701872971776?s=19
#
ThePaSch schrieb:

Nächstes Todesopfer in Italien: Die Meisterschaft.

https://twitter.com/FabrizioRomano/status/1237116701872971776?s=19


Um mal wieder zum Thema zu kommen, Seria A dicht.
Bayern dicht.
Schweiz dicht.

Die Annahme, dass wir Bundesliga und EL zu Ende bringen, wird nach heute nicht wahrscheinlicher.
Durchaus möglich, dass irgendwann die Frage kommt, ob EM oder CL/EL/Meisterschaften. Im Mai/Juni dürfte die Lage ja wieder sauberer sein.
#
ThePaSch schrieb:

Nächstes Todesopfer in Italien: Die Meisterschaft.

https://twitter.com/FabrizioRomano/status/1237116701872971776?s=19


Um mal wieder zum Thema zu kommen, Seria A dicht.
Bayern dicht.
Schweiz dicht.

Die Annahme, dass wir Bundesliga und EL zu Ende bringen, wird nach heute nicht wahrscheinlicher.
Durchaus möglich, dass irgendwann die Frage kommt, ob EM oder CL/EL/Meisterschaften. Im Mai/Juni dürfte die Lage ja wieder sauberer sein.
#
SemperFi schrieb:


Die Annahme, dass wir Bundesliga und EL zu Ende bringen, wird nach heute nicht wahrscheinlicher.


Bei der Bundesliga bin ich mir sehr sicher, dass die noch durchgebracht wird. Bei der EL bin ich mir gerade nicht mehr so sicher.
#
ThePaSch schrieb:

Nächstes Todesopfer in Italien: Die Meisterschaft.

https://twitter.com/FabrizioRomano/status/1237116701872971776?s=19


Um mal wieder zum Thema zu kommen, Seria A dicht.
Bayern dicht.
Schweiz dicht.

Die Annahme, dass wir Bundesliga und EL zu Ende bringen, wird nach heute nicht wahrscheinlicher.
Durchaus möglich, dass irgendwann die Frage kommt, ob EM oder CL/EL/Meisterschaften. Im Mai/Juni dürfte die Lage ja wieder sauberer sein.
#
SemperFi schrieb:

Durchaus möglich, dass irgendwann die Frage kommt, ob EM oder CL/EL/Meisterschaften. Im Mai/Juni dürfte die Lage ja wieder sauberer sein.

Puh da würde es mich nicht wundern, wenn ganz ganz merkwürdige Entscheidungen getroffen werden, um irgendwie allen potentiellen Geldgebern gerecht zu werden.
#
By the way...
BaWü auch dicht...
#
ThePaSch schrieb:

Nächstes Todesopfer in Italien: Die Meisterschaft.

https://twitter.com/FabrizioRomano/status/1237116701872971776?s=19


Um mal wieder zum Thema zu kommen, Seria A dicht.
Bayern dicht.
Schweiz dicht.

Die Annahme, dass wir Bundesliga und EL zu Ende bringen, wird nach heute nicht wahrscheinlicher.
Durchaus möglich, dass irgendwann die Frage kommt, ob EM oder CL/EL/Meisterschaften. Im Mai/Juni dürfte die Lage ja wieder sauberer sein.
#
SemperFi schrieb:

ThePaSch schrieb:

Nächstes Todesopfer in Italien: Die Meisterschaft.

https://twitter.com/FabrizioRomano/status/1237116701872971776?s=19


Um mal wieder zum Thema zu kommen, Seria A dicht.
Bayern dicht.
Schweiz dicht.

Die Annahme, dass wir Bundesliga und EL zu Ende bringen, wird nach heute nicht wahrscheinlicher.
Durchaus möglich, dass irgendwann die Frage kommt, ob EM oder CL/EL/Meisterschaften. Im Mai/Juni dürfte die Lage ja wieder sauberer sein.


Einfach die laufende Saison annullieren und ab August noch mal neu spielen lassen. Hätte für uns den Vorteil, dass wir noch mal eine Transferperiode kriegen um es dieses Mal richtig gut zu machen, an unserer Auswärts-Bilanz arbeiten zu können  und HSV und VfB wären noch ein weiteres Jahe in Liga 2.  Könnte doch alles schlimmer sein.
#
Brodo auch dicht

Gute Nacht!
#
Bin echt mal gespannt wie es in den großen europäischen Ligen sowie in der CL und EL weitergeht.
Italien ist bis nächsten Monat komplett dicht. Die Spiele alle nachzuholen geht rein terminlich gar nicht mehr.
Dazu spielen noch einige Teams international. Soll man die alle ausschließen, weil sie kein Spiel bestreiten dürfen ?
Im Grunde genommen gibt es folgende Möglichkeiten

1. Versuchen alle Spiele halbwegs planmäßig durch zu bringen. Ggf mit Geisterspielen
2. Die Ligen und Pokale "einfrieren" und wann anders fortsetzen. Sehr schwierig. Wann und unter welchen Bedingungen. Die Euro steht vor der Tür. Ob die jedoch stattfindet ?
3. Liegen und Pokale abbrechen und die Saison so werten als sei jetzt der letzte Spieltag. Auch sehr schwierig. Gerade wenn es um Auf/Abstieg und Internationale Plätze geht.

Ganz schwierige Entscheidungen die da getroffen werden müssen.
Auf jdenen Fall leben wir in spannenden Zeiten...


Teilen