Eintracht back in Europe - Alles rund um die Europa League

#
Hyundaii30 schrieb:

Ich tue mehr wie viele andere dafür für Sicherheit im Straßenverkehr bzw. bei übertragbaren Krankheiten zu sorgen.

Lass mich raten: Du fährst den Krankheiten mit quietschenden Reifen davon?
#
Haliaeetus schrieb:

Lass mich raten: Du fährst den Krankheiten mit quietschenden Reifen davon?


Schön das Du wieder provozieren musst.
Kann es Dir gerne per PN erklären, sonst zerschiesse ich wieder einen Thread

Allerdings glaube ich bei Deiner tollen Antwort, daß Du mir eh nicht glaubst
oder es eh nicht verstehen möchtest,
da Du mich ja immer noch für einen Raser hältst, was Ja nicht stimmt.
Du denkst ja anscheinend ich fahre durchgehend mit 140 kmh.
Allerdings habe ich geschrieben, daß ich sicher fahre und nicht durchgehend mit 140 kmh.
Das ist ein großer Unterschied.
Wenn Du den endlich verstanden hast und ich hoffe einige andere hier auch, dann können wir gerne normal über das Thema, wie verhindere ich eine starke Erkältung reden!!!
#
Heut ist echtes Hi30 Wetter. 150 auf der A5 und gib ihm
#
interessant wieviele Hobby Virologen hier im Forum sind
#
Struwwel schrieb:

Damit triffst du mich nicht. Bin selber alt, übernehme das Risiko in meinem Leben aber lieber selbst. Statt es dem DFB oder dem Staat zu überlassen. Wenn ich Angst davor habe, dass die Basel-Fans Donnerstag das Virus mitbringen, gehe ich eben nicht ins Waldstadion.


Es geht dabei nicht um den einzelnen. Ob Du das Virus bekommst oder nicht spielt keine Rolle. Es geht darum die Ausbreitung so gut wie möglich zu verhindern. Was dafür die geeigneten Maßnahmen sind, darüber kann man sicher streiten. Wer an die Gesellschaft als ganzes denkt (ja, für Egoisten ist das schwierig), der kann nur zum Schluss kommen, dass gerade Massenveranstaltungen wie Fußball als eine der ersten abgesagt werden. So weh es auch tut, aber ob der Fußball weitergeht ist bei der Frage völlig irrelevant und sollte nicht im Vordergrund  stehen.
#
Ich bin insgesamt bei dir, aber...
sgevolker schrieb:

Was dafür die geeigneten Maßnahmen sind, darüber kann man sicher streiten.

Genau das ist für mich der springende Punkt, denn...
sgevolker schrieb:
der kann nur zum Schluss kommen, dass gerade Massenveranstaltungen wie Fußball als eine der ersten abgesagt werden

Das ist eigentlich ein Witz. Klar kann man die Rechnung aufstellen, das 50.000 Menschen auf einem Fleck das 100fache Risiko der Ansteckung mit sich bringen als 5.000. Das ist aber totaler Quatsch, da du ohnehin nur mit einer begrenzten Zahl Menschen Kontakt haben kannst.
Die 50.000 begrüssen sich ja nicht alle einzeln per Handschlag. Somit ist meiner Meinung nach das Risiko bei einer 50.000 Menschen Veranstaltung genauso groß wie bei einem 1.000 Mann Konzert.
Wenn man es Ernst meint, dann darf man überhaupt keine kulturellen Veranstaltungen für größere Menschenansammlung mehr stattfinden lassen. Dann muss man aber auch die Anzahl Menschen im ÖV reduzieren und deckeln und auch sonst darauf achten (beim Einkauf) dass es nur eine begrenzte Anzahl Menschen pro Quadratmeter gibt. Alles andere ist imo Quatsch.
Gerade in den Großstädten werden wir nicht drumrum kommen, dass  >90% mit dem Virus in Kontakt kommen.
#
Das Risiko bei einer Massenveranstaltung ist vermutlich geringer als in der U Bahn im Berufsverkehr.
#
Tschuldigung, aber selten so ein Schwachsinn gelesen.
#
interessant wieviele Hobby Virologen hier im Forum sind
#
Tafelberg schrieb:

interessant wieviele Hobby Virologen hier im Forum sind



Naja bei den ganzen teilweise widersprüchlichen Statements sollte man sich eine eigene Meinung dazu bilden und die sollte man hier auch ehrlich äußern dürfen. Also richtigen Leben kenne ich wenige die Angst davor haben aber eben auch nicht fahrlässig damit umgehen.
Im Internet hat man eher den Eindruck, die aufgeregte Partei hat die Überhand.
#
Ist echt schwierig vorherzusehen, was man machen wird, wenn das ganze so weiter geht. Es scheint gerade nur ein Milimeter davon entfernt, dass alle Spiele ohne Zuschauer ausgetragen werden. Das wäre für uns und andere Teams in Bezug auf die Spiele in Europa sicher Mist, aber zu verkraften.

Wenn aber bei nem Team, mit auf Kante genähtem Etat plötzlich die Zuschauereinnahmen von 5 fest im Etat eingeplanten Heimspielen wegbrechen, kann das für das ein oder andere Team, gerade auch in unteren Ligen, wo das Fernsehgeld nicht so hoch ist, der Untergang sein.

Pausiert man, so ist dass für den Rahmenterminkalender, so wie er ist, nicht zu stemmen. Beste Methode wäre wohl, den Rahmenterminkalender anzupassen, indem man die EM auf 2021 verschiebt und im Sommer dann die Wettbewerbe zu Ende spielt.
#
Aber auch nur, weil du bei Grippe eine deutlich bessere Datenlage hast. Kein Mensch weiß, wie viele Infizierte es tatsächlich gab/gibt und nur leichte Symptome hatten.
Das einzige was aktuell sicher ist, ist die erhöhte Infektionsrate durch Corona (u.a. auch wegen der Möglichkeit der Schmierinfektion).
Man geht aktuell von einer erhöhten Sterberate aus. Letzte mir bekannte Zahl war 0,5-1,5%. Das heisst wir haben hier schon eine Ungenauigkeit von 1%.
#
Tafelberg schrieb:

interessant wieviele Hobby Virologen hier im Forum sind



Naja bei den ganzen teilweise widersprüchlichen Statements sollte man sich eine eigene Meinung dazu bilden und die sollte man hier auch ehrlich äußern dürfen. Also richtigen Leben kenne ich wenige die Angst davor haben aber eben auch nicht fahrlässig damit umgehen.
Im Internet hat man eher den Eindruck, die aufgeregte Partei hat die Überhand.
#
Hyundaii30 schrieb:

Im Internet hat man eher den Eindruck, die aufgeregte Partei hat die Überhand.


Ach, ist die AFD auch an Corona schuld?
#
Könnt ihr alle mal bitte wieder zum eigentlichen Thema dieses Threads kommen? Corona könnt ihr im entsprechenden Thread im D&D besprechen.
#
Das Risiko bei einer Massenveranstaltung ist vermutlich geringer als in der U Bahn im Berufsverkehr.
#
Basaltkopp schrieb:

Das Risiko bei einer Massenveranstaltung ist vermutlich geringer als in der U Bahn im Berufsverkehr.


Das Problem bei Massenveranstaltungen ist, dass man so gut wie nicht zurückverfolgen kann, mit wem der betroffene Mensch Kontakt hatte. Das spielt da wohl eine wesentliche Rolle. Abgesehen davon kann ich es verstehen, das man sich das ausbreiten des Virus in Fernost noch relativ relaxed anschaut. Nun geht es aber in Norditalien schon ziemlich zur Sache und das ist mal eben vor unserer Haustür.

Es geht darum Zeit zu gewinnen und das Ausbreiten des Virus möglichst zu verlangsamen. Die warmen Temperaturen sollen das Virus entsprechend abschwächen. Letztlich wissen wir alle nicht genau, ob die Vorsichtsmaßnahmen überzogen oder gerechtfertigt sind.

Allerdings sollte man dies auch nicht unbedingt herausfinden wollen, denn wenn man damit zu lax umgeht und es dann zur Situation wie in Norditalien oder gar China/Korea kommen, dann ist es eben zu spät. Da macht sich derzeit keiner Gedanken um nicht stattfindende Fußballspiele, die haben ganz andere Sorgen.

#
https://www.90min.de/posts/6573529-coronavirus-uefa-ueberlegt-stopp-von-champions-league-und-europa-league

fände ich in unserer aktuellen Lage vielleicht gar nicht so übel..diese immense Belastung wäre erstmal weg, man könnte sich auf die BL konzentrieren. Wenn wir dann paar Punkte mehr auf dem Konto hätten und im gesicherten Mittelfeld wären, könnte die EL weitergehen.
#
https://www.90min.de/posts/6573529-coronavirus-uefa-ueberlegt-stopp-von-champions-league-und-europa-league

fände ich in unserer aktuellen Lage vielleicht gar nicht so übel..diese immense Belastung wäre erstmal weg, man könnte sich auf die BL konzentrieren. Wenn wir dann paar Punkte mehr auf dem Konto hätten und im gesicherten Mittelfeld wären, könnte die EL weitergehen.
#
Steht aber dabei, dass dies erst nach der AKTUELLEN Runde in Kraft tritt.
#
Steht aber dabei, dass dies erst nach der AKTUELLEN Runde in Kraft tritt.
#
adler_rodgau schrieb:

Steht aber dabei, dass dies erst nach der AKTUELLEN Runde in Kraft tritt.


Da steht vor allem erstmal überhaupt nicht, dass es in Kraft tritt. Sondern, dass irgendwas überlegt wird. Einfach mal nen Gang runterfahren, bevor man Mist schreibt.
#
https://www.90min.de/posts/6573529-coronavirus-uefa-ueberlegt-stopp-von-champions-league-und-europa-league

fände ich in unserer aktuellen Lage vielleicht gar nicht so übel..diese immense Belastung wäre erstmal weg, man könnte sich auf die BL konzentrieren. Wenn wir dann paar Punkte mehr auf dem Konto hätten und im gesicherten Mittelfeld wären, könnte die EL weitergehen.
#
MoniMonetta schrieb:

https://www.90min.de/posts/6573529-coronavirus-uefa-ueberlegt-stopp-von-champions-league-und-europa-league

fände ich in unserer aktuellen Lage vielleicht gar nicht so übel..diese immense Belastung wäre erstmal weg, man könnte sich auf die BL konzentrieren. Wenn wir dann paar Punkte mehr auf dem Konto hätten und im gesicherten Mittelfeld wären, könnte die EL weitergehen.



Das wäre ja endlich mal ein vernünftiger Vorschlag.
Entweder machen alle unter gleichen Bedingungen mit oder eben gar keiner.
Diese ständigen kurzfristigen Einzelentscheidungen nerven aktuell am meisten.
So kann man sich darauf einstellen, es gibt keine Bundesliga, Europapokal oder was auch immer, bis die Lage unter Kontrolle ist. Dann muss keiner mehr hadern oder man ist vor bösen Überraschungen geschützt.
#
MoniMonetta schrieb:

https://www.90min.de/posts/6573529-coronavirus-uefa-ueberlegt-stopp-von-champions-league-und-europa-league

fände ich in unserer aktuellen Lage vielleicht gar nicht so übel..diese immense Belastung wäre erstmal weg, man könnte sich auf die BL konzentrieren. Wenn wir dann paar Punkte mehr auf dem Konto hätten und im gesicherten Mittelfeld wären, könnte die EL weitergehen.



Das wäre ja endlich mal ein vernünftiger Vorschlag.
Entweder machen alle unter gleichen Bedingungen mit oder eben gar keiner.
Diese ständigen kurzfristigen Einzelentscheidungen nerven aktuell am meisten.
So kann man sich darauf einstellen, es gibt keine Bundesliga, Europapokal oder was auch immer, bis die Lage unter Kontrolle ist. Dann muss keiner mehr hadern oder man ist vor bösen Überraschungen geschützt.
#
das wird nicht passieren. Schon alleine aus Zeitlichen und Finanziellen Gründen
#
Ergänzend zu meinem Kollegen: Ich habe jetzt einige Beiträge in den Corona-Thread im D&D verschoben, dabei sind auch 1-2 Antwort-Stränge auseinander gerissen worden.

Weitergehende Diskussionen zum Corona-Virus hier entlang:
https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/134918

Diskussionen um etwaige Absagen der EL-Spiele wegen Corona oder Verlegungen oder Alternativlösungen dürfen natürlich gerne weiter hier diskutiert werden. Aber versucht bitte eine gewisse Trennung herzustellen zwischen Diskussionen über den Virus und dessen Gefahren etc. und den Auswirkungen von Corona auf den sportlichen Ablauf (hier eben erstmal speziell auf die EL bezogen). Sollte es in den nächsten Tagen doch noch zu Geisterspielen kommen, wird auch die Diskussion darüber neu strukturiert werden müssen.

Danke für Euer Verständnis!
#
das wird nicht passieren. Schon alleine aus Zeitlichen und Finanziellen Gründen
#
oVaflYa schrieb:

das wird nicht passieren. Schon alleine aus Zeitlichen und Finanziellen Gründen


Man kann auch Wettbewerbe nachholen. EL und CL täten aber gut daran, es noch irgendwie ins Viertelfinale zu schaffen. Dann wäre die Zahl der Spiele, die noch im August oder so nachgeholt werden müssten, gering.


Teilen