SaW 23. KW 03. - 09.06.19 - Gebabbel

#
Es ist tatsächlich passiert, Luka verlässt den besten Verein der Erde. Damit verlässt uns ein absoluter Ausnahmespieler, das ist selbstverständlich sehr schade, aber der Lauf der Dinge.

Über die Ablösesumme gibt es ja etwas unterschiedliche Gerüchte, wobei ich glaube, dass die FR diesmal der Wahrheit am nächsten kommt. Aber wie dem auch sei, ob jetzt nach Abzug der 30 % (genügend Steuern fallen leider auch noch an...) > 40 Mio oder > 50 Mio in die Kassen gespült worden sind, jetzt gilt es den Kader qualitativ in der Breite zu verstärken und den nächsten Schritt zu machen. Einen etwaigen Verkauf eines weiteren Büffel sollte man meiner Meinung nach versuchen zu vermeiden. Am besten mit Haller verlängern und ihn frühestens nach der kommenden Saison verkaufen.

In so einer Lage war unsere Eintracht noch nie, richtig viel Kohle aus der EL Tour sowie unglaubliche Verkaufserlöse. Jetzt muss sich Fredi und sein Team beweisen. Aber mein Vertrauen ist groß.

Und die positive Nachricht von unserem Sorgenkind freut mich enorm, wäre schön, wenn Seppl wieder schnell auf die Beine kommt.
#
Aceton-Adler schrieb:

...und den nächsten Schritt zu machen. Einen etwaigen Verkauf eines weiteren Büffel sollte man meiner Meinung nach versuchen zu vermeiden. Am besten mit Haller verlängern und ihn frühestens nach der kommenden Saison verkaufen.



Ich denke, dass "die Büffel" schneller gewachsen sind, als der Verein und demzufolge eine Trennung die logische Konsequenz wäre. Man nehme mal den Haller Seb und erkläre ihm, dass Jovic bei Real 10 Mio und er bei uns 3 Mio verdient. Finde den Unterschied.
#
Aceton-Adler schrieb:

...und den nächsten Schritt zu machen. Einen etwaigen Verkauf eines weiteren Büffel sollte man meiner Meinung nach versuchen zu vermeiden. Am besten mit Haller verlängern und ihn frühestens nach der kommenden Saison verkaufen.



Ich denke, dass "die Büffel" schneller gewachsen sind, als der Verein und demzufolge eine Trennung die logische Konsequenz wäre. Man nehme mal den Haller Seb und erkläre ihm, dass Jovic bei Real 10 Mio und er bei uns 3 Mio verdient. Finde den Unterschied.
#
magicv schrieb:

Aceton-Adler schrieb:

...und den nächsten Schritt zu machen. Einen etwaigen Verkauf eines weiteren Büffel sollte man meiner Meinung nach versuchen zu vermeiden. Am besten mit Haller verlängern und ihn frühestens nach der kommenden Saison verkaufen.



Ich denke, dass "die Büffel" schneller gewachsen sind, als der Verein und demzufolge eine Trennung die logische Konsequenz wäre. Man nehme mal den Haller Seb und erkläre ihm, dass Jovic bei Real 10 Mio und er bei uns 3 Mio verdient. Finde den Unterschied.



Mit Haller wird man meiner Meinung nach nur verlängern können, wenn man Ihm eine AK anbietet. Anders kann ich es mir nicht vorstellen. Für einen ähnlichen Betrag wie Jovic (60 Mio - 70 Mio)
#
magicv schrieb:

Aceton-Adler schrieb:

...und den nächsten Schritt zu machen. Einen etwaigen Verkauf eines weiteren Büffel sollte man meiner Meinung nach versuchen zu vermeiden. Am besten mit Haller verlängern und ihn frühestens nach der kommenden Saison verkaufen.



Ich denke, dass "die Büffel" schneller gewachsen sind, als der Verein und demzufolge eine Trennung die logische Konsequenz wäre. Man nehme mal den Haller Seb und erkläre ihm, dass Jovic bei Real 10 Mio und er bei uns 3 Mio verdient. Finde den Unterschied.



Mit Haller wird man meiner Meinung nach nur verlängern können, wenn man Ihm eine AK anbietet. Anders kann ich es mir nicht vorstellen. Für einen ähnlichen Betrag wie Jovic (60 Mio - 70 Mio)
#
Frankfurt050986 schrieb:

Mit Haller wird man meiner Meinung nach nur verlängern können, wenn man Ihm eine AK anbietet. Anders kann ich es mir nicht vorstellen. Für einen ähnlichen Betrag wie Jovic (60 Mio - 70 Mio)


Das ist doch genau das Problem. Warum sollte Haller (bzw. sein Manager) eine AK akzeptieren, die einen realistischen Marktwert abbildet? Er würde vermutlich eher auf eine geringere AK (z.B. 20-25 M€) bestehen.
#
Frankfurt050986 schrieb:

Mit Haller wird man meiner Meinung nach nur verlängern können, wenn man Ihm eine AK anbietet. Anders kann ich es mir nicht vorstellen. Für einen ähnlichen Betrag wie Jovic (60 Mio - 70 Mio)


Das ist doch genau das Problem. Warum sollte Haller (bzw. sein Manager) eine AK akzeptieren, die einen realistischen Marktwert abbildet? Er würde vermutlich eher auf eine geringere AK (z.B. 20-25 M€) bestehen.
#
Uerdinger schrieb:

Frankfurt050986 schrieb:

Mit Haller wird man meiner Meinung nach nur verlängern können, wenn man Ihm eine AK anbietet. Anders kann ich es mir nicht vorstellen. Für einen ähnlichen Betrag wie Jovic (60 Mio - 70 Mio)


Das ist doch genau das Problem. Warum sollte Haller (bzw. sein Manager) eine AK akzeptieren, die einen realistischen Marktwert abbildet? Er würde vermutlich eher auf eine geringere AK (z.B. 20-25 M€) bestehen.


Für mehr Gehalt. Denn für diese Summe braucht man weder Verlängerung, noch AK.
Da kriegst du selbst nächste Saison noch mehr mit 1 Jahr Restvertrag
#
magicv schrieb:

Aceton-Adler schrieb:

...und den nächsten Schritt zu machen. Einen etwaigen Verkauf eines weiteren Büffel sollte man meiner Meinung nach versuchen zu vermeiden. Am besten mit Haller verlängern und ihn frühestens nach der kommenden Saison verkaufen.



Ich denke, dass "die Büffel" schneller gewachsen sind, als der Verein und demzufolge eine Trennung die logische Konsequenz wäre. Man nehme mal den Haller Seb und erkläre ihm, dass Jovic bei Real 10 Mio und er bei uns 3 Mio verdient. Finde den Unterschied.



Mit Haller wird man meiner Meinung nach nur verlängern können, wenn man Ihm eine AK anbietet. Anders kann ich es mir nicht vorstellen. Für einen ähnlichen Betrag wie Jovic (60 Mio - 70 Mio)
#
Frankfurt050986 schrieb:

magicv schrieb:

Aceton-Adler schrieb:

...und den nächsten Schritt zu machen. Einen etwaigen Verkauf eines weiteren Büffel sollte man meiner Meinung nach versuchen zu vermeiden. Am besten mit Haller verlängern und ihn frühestens nach der kommenden Saison verkaufen.



Ich denke, dass "die Büffel" schneller gewachsen sind, als der Verein und demzufolge eine Trennung die logische Konsequenz wäre. Man nehme mal den Haller Seb und erkläre ihm, dass Jovic bei Real 10 Mio und er bei uns 3 Mio verdient. Finde den Unterschied.



Mit Haller wird man meiner Meinung nach nur verlängern können, wenn man Ihm eine AK anbietet. Anders kann ich es mir nicht vorstellen. Für einen ähnlichen Betrag wie Jovic (60 Mio - 70 Mio)


Um mit ihm zu verlängern, müsste man sein Gehalt wahrscheinlich irgendwo auf 6 Mio heben. Das wiederum hebe alle Boote (Zitat Bruchhagen, mit dem er mal nicht unrecht hatte). Dafür sind wir aber noch zu instabil. Wovon immer öfter gesprochen wird, sind die "Gesamtpakete". Da hätte man meiner Meinung noch Spielraum.
Angenommen ein Hinteregger wird für 16 Mio verpflichtet und bekommt 4 Mio in einem 4 Jahresvertrag. Macht ein Gesamtpaket von 32 Mio. Da für Haller bei einer Verlängerung keine Ablöse fällig, dies mit Handgeld verrechnet wird, könnte man da 32 Mio durch 4 Jahre teilen und käme auf 8 Mio pro Jahr. Zahlt man ihm 16 Mio Handgeld und auch 4 Mio pro Jahr käme es auf die selbe Summe wie bei der Simulation von Hinteregger. Unterm Strich dürften diese Pakete aber für uns noch zu groß sein. Aber vlt hantiere ich auch mit völlig falschen Zahlen.
#
Aceton-Adler schrieb:

...und den nächsten Schritt zu machen. Einen etwaigen Verkauf eines weiteren Büffel sollte man meiner Meinung nach versuchen zu vermeiden. Am besten mit Haller verlängern und ihn frühestens nach der kommenden Saison verkaufen.



Ich denke, dass "die Büffel" schneller gewachsen sind, als der Verein und demzufolge eine Trennung die logische Konsequenz wäre. Man nehme mal den Haller Seb und erkläre ihm, dass Jovic bei Real 10 Mio und er bei uns 3 Mio verdient. Finde den Unterschied.
#
magicv schrieb:

Man nehme mal den Haller Seb und erkläre ihm, dass Jovic bei Real 10 Mio und er bei uns 3 Mio verdient. Finde den Unterschied.

Da er aber offensichtlich keine Angebote in dieser Größenordnung hat, nimmt er vielleicht lieber die sicheren 3 und ist unangefochtener Stammspieler
#
Frankfurt050986 schrieb:

magicv schrieb:

Aceton-Adler schrieb:

...und den nächsten Schritt zu machen. Einen etwaigen Verkauf eines weiteren Büffel sollte man meiner Meinung nach versuchen zu vermeiden. Am besten mit Haller verlängern und ihn frühestens nach der kommenden Saison verkaufen.



Ich denke, dass "die Büffel" schneller gewachsen sind, als der Verein und demzufolge eine Trennung die logische Konsequenz wäre. Man nehme mal den Haller Seb und erkläre ihm, dass Jovic bei Real 10 Mio und er bei uns 3 Mio verdient. Finde den Unterschied.



Mit Haller wird man meiner Meinung nach nur verlängern können, wenn man Ihm eine AK anbietet. Anders kann ich es mir nicht vorstellen. Für einen ähnlichen Betrag wie Jovic (60 Mio - 70 Mio)


Um mit ihm zu verlängern, müsste man sein Gehalt wahrscheinlich irgendwo auf 6 Mio heben. Das wiederum hebe alle Boote (Zitat Bruchhagen, mit dem er mal nicht unrecht hatte). Dafür sind wir aber noch zu instabil. Wovon immer öfter gesprochen wird, sind die "Gesamtpakete". Da hätte man meiner Meinung noch Spielraum.
Angenommen ein Hinteregger wird für 16 Mio verpflichtet und bekommt 4 Mio in einem 4 Jahresvertrag. Macht ein Gesamtpaket von 32 Mio. Da für Haller bei einer Verlängerung keine Ablöse fällig, dies mit Handgeld verrechnet wird, könnte man da 32 Mio durch 4 Jahre teilen und käme auf 8 Mio pro Jahr. Zahlt man ihm 16 Mio Handgeld und auch 4 Mio pro Jahr käme es auf die selbe Summe wie bei der Simulation von Hinteregger. Unterm Strich dürften diese Pakete aber für uns noch zu groß sein. Aber vlt hantiere ich auch mit völlig falschen Zahlen.
#
Also bei aller Begeisterung für Hinti - sowohl die 16 Mio wären mir zu viel als auch die 4 Mio pro Jahr. Ich denke mal, dass er bei den Puppen nicht mehr als 2 Mio verdienen wird und dann das doppelte zahlen? Ich denke mal, das wäre einfach zu teuer.
#
Also bei aller Begeisterung für Hinti - sowohl die 16 Mio wären mir zu viel als auch die 4 Mio pro Jahr. Ich denke mal, dass er bei den Puppen nicht mehr als 2 Mio verdienen wird und dann das doppelte zahlen? Ich denke mal, das wäre einfach zu teuer.
#
Basaltkopp schrieb:

Also bei aller Begeisterung für Hinti - sowohl die 16 Mio wären mir zu viel als auch die 4 Mio pro Jahr. Ich denke mal, dass er bei den Puppen nicht mehr als 2 Mio verdienen wird und dann das doppelte zahlen? Ich denke mal, das wäre einfach zu teuer.


Ich bin ganz Deiner Meinung, dass das einfach zu viel (für uns) wäre aber halte ich es nicht für ausgeschlossen, dass mit solche Summen gearbeitet wird.
#
Also bei aller Begeisterung für Hinti - sowohl die 16 Mio wären mir zu viel als auch die 4 Mio pro Jahr. Ich denke mal, dass er bei den Puppen nicht mehr als 2 Mio verdienen wird und dann das doppelte zahlen? Ich denke mal, das wäre einfach zu teuer.
#
Basaltkopp schrieb:

Also bei aller Begeisterung für Hinti - sowohl die 16 Mio wären mir zu viel als auch die 4 Mio pro Jahr. Ich denke mal, dass er bei den Puppen nicht mehr als 2 Mio verdienen wird und dann das doppelte zahlen? Ich denke mal, das wäre einfach zu teuer.


Das werden wir sicherlich auch nicht machen.
Fraglich ist für mich auch, ob das Hinteregger so gesagt hat, oder ob sich das die Presse aus den Fingern saugt, das Hinti nächste Woche mit einer Einigung rechnet.
Der Presse traue ich durchaus zu, dass Sie das zusammendichtet.
Kann unsere aktuelle genaue Finanzlage nicht. Ich weiß nur, das wir jetzt definitiv genug Geld haben werden,
ein tolles Team aufzubauen.
Deswegen ist es auch schwer einzuschätzen, wie viel wir bereit sein werden für Hinteregger zu zahlen, aber sicherlich nicht mehr als 15 Millionen. Schätze irgendwas zwischen12-14 Millionen die wir bezahlen werden/wollen/müssen.
Mir wäre es am allerliebsten, Augsburg schenkt uns Hinteregger.
#
Also bei aller Begeisterung für Hinti - sowohl die 16 Mio wären mir zu viel als auch die 4 Mio pro Jahr. Ich denke mal, dass er bei den Puppen nicht mehr als 2 Mio verdienen wird und dann das doppelte zahlen? Ich denke mal, das wäre einfach zu teuer.
#
Basaltkopp schrieb:

Also bei aller Begeisterung für Hinti - sowohl die 16 Mio wären mir zu viel als auch die 4 Mio pro Jahr.


Sehe ich absolut genauso. Finde auch, dass zuoft geschrieben wird, dass es "so gut wie sicher ist", dass Hinti kommen wird. Ich sehe das nämlich gar nicht so. Schon gar nicht schnell. Wenn, dann eher in den letzten Tages des Transferfensters, wenn Reuter der Stift geht, dass er auf Hinti doch wieder beim FCA integrieren muss.

Ich liebe Spieler wie Hinti. Trotzdem bin ich mir bei ihm nicht sicher, ob er nicht sehr stark überperformed hat. Sicherlich wird er in den kommenden Saison auch eine Leistung bringen können, die ok ist. Dafür sind aber >10 Mio in meinen Augen einfach zu viel. Zumal das Thema Wiederverkaufswert in seinem Alter eher gering ist.

Sicherlich werden wir in diesem Sommer 2-3 Transfers in der Größenordnung 10 Mio tätigen. In meinen Augen sollte das aber eher in der Kategorie Jovic, Haller, N'Dicka sein, d.h. Spieler, die sich (in Leistung und Wert) noch steigern können. Das dafür notwendige Grundgerüst aus erfahrenen Spielern sollte günstiger sein.

MfG Neuehaaner
#
Basaltkopp schrieb:

Also bei aller Begeisterung für Hinti - sowohl die 16 Mio wären mir zu viel als auch die 4 Mio pro Jahr.


Sehe ich absolut genauso. Finde auch, dass zuoft geschrieben wird, dass es "so gut wie sicher ist", dass Hinti kommen wird. Ich sehe das nämlich gar nicht so. Schon gar nicht schnell. Wenn, dann eher in den letzten Tages des Transferfensters, wenn Reuter der Stift geht, dass er auf Hinti doch wieder beim FCA integrieren muss.

Ich liebe Spieler wie Hinti. Trotzdem bin ich mir bei ihm nicht sicher, ob er nicht sehr stark überperformed hat. Sicherlich wird er in den kommenden Saison auch eine Leistung bringen können, die ok ist. Dafür sind aber >10 Mio in meinen Augen einfach zu viel. Zumal das Thema Wiederverkaufswert in seinem Alter eher gering ist.

Sicherlich werden wir in diesem Sommer 2-3 Transfers in der Größenordnung 10 Mio tätigen. In meinen Augen sollte das aber eher in der Kategorie Jovic, Haller, N'Dicka sein, d.h. Spieler, die sich (in Leistung und Wert) noch steigern können. Das dafür notwendige Grundgerüst aus erfahrenen Spielern sollte günstiger sein.

MfG Neuehaaner
#
neuehaaner schrieb:

Dafür sind aber >10 Mio in meinen Augen einfach zu viel. Zumal das Thema Wiederverkaufswert in seinem Alter eher gering ist.


Darunter wird aber nichts gehen. Augsburg hat selbst 9 Mio für Hinti bezahlt und wird ihn nicht mit Verlust verkaufen.

Hinteregger ist bzw wäre IMHO kein Spieler, bei dem der Wiederverkaufswert wichtig wäre. Der wäre für uns einfach sportlich so wichtig, dass wir für unsere Verhältnisse tief in die Tasche greifen. Ein Verkauf wäre meines Erachtens wohl nur geplant, wenn man sich ein Jahr vor Vertragsende nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen kann (oder auch kein Interesse daran hat).
#
Also bei aller Begeisterung für Hinti - sowohl die 16 Mio wären mir zu viel als auch die 4 Mio pro Jahr. Ich denke mal, dass er bei den Puppen nicht mehr als 2 Mio verdienen wird und dann das doppelte zahlen? Ich denke mal, das wäre einfach zu teuer.
#
Ist doch alles nur Verhandlungssache. Man könnte auch sagen: "Du hast ungefähr den gleichen Wert für uns wie Danny oder Timmy, ergo gleiches Gehalt..." Will er unbedingt hier her und es gibt keine wesentlich besseren Angebote, wird er sich schon darauf einlassen. Wenn nicht muss er nach Augsburg zurück.

Wir sind da doch in einer absolut fantastischen Verhandlungsposition, wie auch bei Rode/BVB. Wann hatten wir das schon mal ? Sonst waren wir doch immer diejenigen, die eher irgendwelche Kröten schlucken mussten.

Zudem könnte man beim Gehalt ja durchaus noch weiche Faktoren wie Prämien einbauen.
#
Ist doch alles nur Verhandlungssache. Man könnte auch sagen: "Du hast ungefähr den gleichen Wert für uns wie Danny oder Timmy, ergo gleiches Gehalt..." Will er unbedingt hier her und es gibt keine wesentlich besseren Angebote, wird er sich schon darauf einlassen. Wenn nicht muss er nach Augsburg zurück.

Wir sind da doch in einer absolut fantastischen Verhandlungsposition, wie auch bei Rode/BVB. Wann hatten wir das schon mal ? Sonst waren wir doch immer diejenigen, die eher irgendwelche Kröten schlucken mussten.

Zudem könnte man beim Gehalt ja durchaus noch weiche Faktoren wie Prämien einbauen.
#
Ich denke mal, dass man sich mit Hinti schon längst einig sein wird. Ist halt die Frage wie sehr Reuter pokert.

Im Fall Rode haben wir sicher sehr gute Karten bei den Verhandlungen mit dem BVB. Wobei da wieder die Frage ist, ob wir uns schnell mit Rode einig werden. Der dürfte in Dortmund deutlich mehr verdienen als Fredi ihm anbieten will und kann. Wobei da natürlich wieder Deine Prämien ins Spiel kommen können.

Ist alles sehr spannend und wir wahrscheinlich auch so schnell nichts fix gemacht werden. Ich stelle mich da eher auf zähe Verhandlungen ein. Aber wird haben mit Sicherheit für beide schon Alternativen im Sinn.

Ich vertraue Bobic da wirklich blind. Auch wenn da in den nächsten Tagen und Wochen die Zahl der Hyperventilierenden sprunghaft ansteigen wird, wenn nicht bald die Verpflichtungen von diversen Stars vermeldet werden. Aber damit muss man leben. Jeder Jahr das gleiche Elend!
#
Ich denke mal, dass man sich mit Hinti schon längst einig sein wird. Ist halt die Frage wie sehr Reuter pokert.

Im Fall Rode haben wir sicher sehr gute Karten bei den Verhandlungen mit dem BVB. Wobei da wieder die Frage ist, ob wir uns schnell mit Rode einig werden. Der dürfte in Dortmund deutlich mehr verdienen als Fredi ihm anbieten will und kann. Wobei da natürlich wieder Deine Prämien ins Spiel kommen können.

Ist alles sehr spannend und wir wahrscheinlich auch so schnell nichts fix gemacht werden. Ich stelle mich da eher auf zähe Verhandlungen ein. Aber wird haben mit Sicherheit für beide schon Alternativen im Sinn.

Ich vertraue Bobic da wirklich blind. Auch wenn da in den nächsten Tagen und Wochen die Zahl der Hyperventilierenden sprunghaft ansteigen wird, wenn nicht bald die Verpflichtungen von diversen Stars vermeldet werden. Aber damit muss man leben. Jeder Jahr das gleiche Elend!
#
Wegen Rode : Er muss ja auch seine restliche Karriere im Blick haben, was nützt es ihm wenn er noch ein Jahr beim BVB kassiert, dann aber "verbrannt" ist weil er keine Einsätze bekommt und somit wahrscheinlich auch keine besseren Angebote als bei uns.
Wohngeld wird er auch bei uns sicher nicht beantragen müssen und er bekommt die Chance sich ins Schaufenster zu spielen.

Mir geht es aber auch wie Dir, selten war ich so tiefenentspannt was Transfers angeht. Wenn jetzt tatsächlich auch Ben Manga verlängert (hat) mache ich mir keine Sorgen. Wichtig wäre mir einzig dass man Haller halten kann, alles andere werden die schon machen.
#
Also meine Selbstdiagnose ist tendenziell schizophren.
Sehr entspannt, weil wir einfach tolle Leute im Vorstand, Scouting und auf dem Platz haben.
Gespannt bin ich dennoch, wer bleibt, wer kommt.
Schließlich wollen wir die anderen alle wegbolzen.
😊
#
Uerdinger schrieb:

Frankfurt050986 schrieb:

Mit Haller wird man meiner Meinung nach nur verlängern können, wenn man Ihm eine AK anbietet. Anders kann ich es mir nicht vorstellen. Für einen ähnlichen Betrag wie Jovic (60 Mio - 70 Mio)


Das ist doch genau das Problem. Warum sollte Haller (bzw. sein Manager) eine AK akzeptieren, die einen realistischen Marktwert abbildet? Er würde vermutlich eher auf eine geringere AK (z.B. 20-25 M€) bestehen.


Für mehr Gehalt. Denn für diese Summe braucht man weder Verlängerung, noch AK.
Da kriegst du selbst nächste Saison noch mehr mit 1 Jahr Restvertrag
#
Frankfurt050986 schrieb:

Uerdinger schrieb:

Frankfurt050986 schrieb:

Mit Haller wird man meiner Meinung nach nur verlängern können, wenn man Ihm eine AK anbietet. Anders kann ich es mir nicht vorstellen. Für einen ähnlichen Betrag wie Jovic (60 Mio - 70 Mio)


Das ist doch genau das Problem. Warum sollte Haller (bzw. sein Manager) eine AK akzeptieren, die einen realistischen Marktwert abbildet? Er würde vermutlich eher auf eine geringere AK (z.B. 20-25 M€) bestehen.


Für mehr Gehalt. Denn für diese Summe braucht man weder Verlängerung, noch AK.
Da kriegst du selbst nächste Saison noch mehr mit 1 Jahr Restvertrag


Ich glaube, wenn er verlängert dann auch ohne AK. Der Wechsel von Jovic zeigt, wenn der Preis stimmt, kann man mit Bobic, Hübner und Co. über einen Transfer sprechen.
#
Die 1000 neuen DK waren nach 20 Minuten alle weg.
#
Dieser Peppi Schmidt ist ja wirklich unerträglich, er flennt darüber dass die Spieler aus der Jugend hier keine Chance bekommen und führt ausgerechnet Russ an ? Der Russ, der jetzt 33 ist, vorher aber immer gespielt hat (außer als er selbst weg wollte ?) Was für ein jämmerlicher Tropf
#
Basaltkopp schrieb:

Also bei aller Begeisterung für Hinti - sowohl die 16 Mio wären mir zu viel als auch die 4 Mio pro Jahr.


Sehe ich absolut genauso. Finde auch, dass zuoft geschrieben wird, dass es "so gut wie sicher ist", dass Hinti kommen wird. Ich sehe das nämlich gar nicht so. Schon gar nicht schnell. Wenn, dann eher in den letzten Tages des Transferfensters, wenn Reuter der Stift geht, dass er auf Hinti doch wieder beim FCA integrieren muss.

Ich liebe Spieler wie Hinti. Trotzdem bin ich mir bei ihm nicht sicher, ob er nicht sehr stark überperformed hat. Sicherlich wird er in den kommenden Saison auch eine Leistung bringen können, die ok ist. Dafür sind aber >10 Mio in meinen Augen einfach zu viel. Zumal das Thema Wiederverkaufswert in seinem Alter eher gering ist.

Sicherlich werden wir in diesem Sommer 2-3 Transfers in der Größenordnung 10 Mio tätigen. In meinen Augen sollte das aber eher in der Kategorie Jovic, Haller, N'Dicka sein, d.h. Spieler, die sich (in Leistung und Wert) noch steigern können. Das dafür notwendige Grundgerüst aus erfahrenen Spielern sollte günstiger sein.

MfG Neuehaaner
#
neuehaaner schrieb:

Zumal das Thema Wiederverkaufswert in seinem Alter eher gering ist.



Warum? Hinteregger wird Anfang September 27 Jahre alt.
#
Wegen Rode : Er muss ja auch seine restliche Karriere im Blick haben, was nützt es ihm wenn er noch ein Jahr beim BVB kassiert, dann aber "verbrannt" ist weil er keine Einsätze bekommt und somit wahrscheinlich auch keine besseren Angebote als bei uns.
Wohngeld wird er auch bei uns sicher nicht beantragen müssen und er bekommt die Chance sich ins Schaufenster zu spielen.

Mir geht es aber auch wie Dir, selten war ich so tiefenentspannt was Transfers angeht. Wenn jetzt tatsächlich auch Ben Manga verlängert (hat) mache ich mir keine Sorgen. Wichtig wäre mir einzig dass man Haller halten kann, alles andere werden die schon machen.
#
Taunusabbel schrieb:

Wegen Rode : Er muss ja auch seine restliche Karriere im Blick haben, was nützt es ihm wenn er noch ein Jahr beim BVB kassiert, dann aber "verbrannt" ist weil er keine Einsätze bekommt und somit wahrscheinlich auch keine besseren Angebote als bei uns.

Völlig richtig! Wird er wahrscheinlich auch selber wissen. Ist halt auch immer die Frage, was der Berater so dazu meint.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!