SaW 23. KW 03. - 09.06.19 - Gebabbel

#
planscher08 schrieb:

Okay wie ist das eigentlich Steuerlich? So richtig blicke ich da nicht durch. Von den 38 Mio + Bonus wird doch auch ein Teil versteuert oder wird das durch Neu-Investition gedeckt?


Die Modalitäten sind kompliziert. Es handelt sich um Bruttobeträge, ich weiß auch nicht, über wie viel Jahre das gestreckt wird... aber davon wird ein Teil versteuert, soweit ich das in Presserunden mit Oliver Frankenbach verstanden habe. Für ein detaillierten Einblick kann ich hier jetzt aber nicht sorgen, werde es aber mal versuchen, bei einer Möglichkeit näheres zu erfragen...
#
SGEStoffel schrieb:

planscher08 schrieb:

Okay wie ist das eigentlich Steuerlich? So richtig blicke ich da nicht durch. Von den 38 Mio + Bonus wird doch auch ein Teil versteuert oder wird das durch Neu-Investition gedeckt?


Die Modalitäten sind kompliziert. Es handelt sich um Bruttobeträge, ich weiß auch nicht, über wie viel Jahre das gestreckt wird... aber davon wird ein Teil versteuert, soweit ich das in Presserunden mit Oliver Frankenbach verstanden habe. Für ein detaillierten Einblick kann ich hier jetzt aber nicht sorgen, werde es aber mal versuchen, bei einer Möglichkeit näheres zu erfragen...

Ich habe das mal (grob gesagt und stark vereinfacht gelesen):
Transfereinnahmen müssen in dem Jahr, in dem sie anfallen, komplett versteuert werden.
Transferausgaben werden quasi nach linearer Abschreibung versteuert, je nach Laufzeit. Würden wir jetzt Hinti für 15 Mio kaufen und ihm einen Dreijahresvertrag geben, wären das in diesem Jahr also 5 Mio, die dann mit den zu versteuernden Transfereinnahmen verrechnet würden.

Hieße also bei 60 Mio -30% = 42 Mio würden dann nur noch 37 Mio versteuert werden müssen. Abzüglich den 5-6 Mio für Jovic wahrscheinlich.
#
Und zwar bevor der Kirchhahn dreimal krähte.
#
Basaltkopp schrieb:

Und zwar bevor der Kirchhahn dreimal krähte.


#
So sehr ich die FAZ in Teilen schätze, wenn die Eintracht thematisiert wird, scheitert man dort regelmäßig kläglich - auch an der Schilderung eigentlich recht übersichtlicher Zusammenhänge.
#
maobit schrieb:

So sehr ich die FAZ in Teilen schätze, wenn die Eintracht thematisiert wird, scheitert man dort regelmäßig kläglich - auch an der Schilderung eigentlich recht übersichtlicher Zusammenhänge.

Das liegt in dem Fall einfach nur daran, dass MH nichts kann. Wenn ich als Journalist über ein Thema berichte, in dem Fall über die Eintracht, sollte ich in der Tat davon gehört haben, dass die Ablöse für Jovic nicht bei 12 Mio liegt, sondern bei
#
SGEStoffel schrieb:

planscher08 schrieb:

Okay wie ist das eigentlich Steuerlich? So richtig blicke ich da nicht durch. Von den 38 Mio + Bonus wird doch auch ein Teil versteuert oder wird das durch Neu-Investition gedeckt?


Die Modalitäten sind kompliziert. Es handelt sich um Bruttobeträge, ich weiß auch nicht, über wie viel Jahre das gestreckt wird... aber davon wird ein Teil versteuert, soweit ich das in Presserunden mit Oliver Frankenbach verstanden habe. Für ein detaillierten Einblick kann ich hier jetzt aber nicht sorgen, werde es aber mal versuchen, bei einer Möglichkeit näheres zu erfragen...

Ich habe das mal (grob gesagt und stark vereinfacht gelesen):
Transfereinnahmen müssen in dem Jahr, in dem sie anfallen, komplett versteuert werden.
Transferausgaben werden quasi nach linearer Abschreibung versteuert, je nach Laufzeit. Würden wir jetzt Hinti für 15 Mio kaufen und ihm einen Dreijahresvertrag geben, wären das in diesem Jahr also 5 Mio, die dann mit den zu versteuernden Transfereinnahmen verrechnet würden.

Hieße also bei 60 Mio -30% = 42 Mio würden dann nur noch 37 Mio versteuert werden müssen. Abzüglich den 5-6 Mio für Jovic wahrscheinlich.
#
Basaltkopp schrieb:

SGEStoffel schrieb:

planscher08 schrieb:

Okay wie ist das eigentlich Steuerlich? So richtig blicke ich da nicht durch. Von den 38 Mio + Bonus wird doch auch ein Teil versteuert oder wird das durch Neu-Investition gedeckt?


Die Modalitäten sind kompliziert. Es handelt sich um Bruttobeträge, ich weiß auch nicht, über wie viel Jahre das gestreckt wird... aber davon wird ein Teil versteuert, soweit ich das in Presserunden mit Oliver Frankenbach verstanden habe. Für ein detaillierten Einblick kann ich hier jetzt aber nicht sorgen, werde es aber mal versuchen, bei einer Möglichkeit näheres zu erfragen...

Ich habe das mal (grob gesagt und stark vereinfacht gelesen):
Transfereinnahmen müssen in dem Jahr, in dem sie anfallen, komplett versteuert werden.
Transferausgaben werden quasi nach linearer Abschreibung versteuert, je nach Laufzeit. Würden wir jetzt Hinti für 15 Mio kaufen und ihm einen Dreijahresvertrag geben, wären das in diesem Jahr also 5 Mio, die dann mit den zu versteuernden Transfereinnahmen verrechnet würden.

Hieße also bei 60 Mio -30% = 42 Mio würden dann nur noch 37 Mio versteuert werden müssen. Abzüglich den 5-6 Mio für Jovic wahrscheinlich.


Das ergibt in der Gesamtrechnung Sinn. Vielen Dank für diese Veranschaulichung, da kann ich noch konkreter nachhaken 👍
#
Basaltkopp schrieb:

SGEStoffel schrieb:

planscher08 schrieb:

Okay wie ist das eigentlich Steuerlich? So richtig blicke ich da nicht durch. Von den 38 Mio + Bonus wird doch auch ein Teil versteuert oder wird das durch Neu-Investition gedeckt?


Die Modalitäten sind kompliziert. Es handelt sich um Bruttobeträge, ich weiß auch nicht, über wie viel Jahre das gestreckt wird... aber davon wird ein Teil versteuert, soweit ich das in Presserunden mit Oliver Frankenbach verstanden habe. Für ein detaillierten Einblick kann ich hier jetzt aber nicht sorgen, werde es aber mal versuchen, bei einer Möglichkeit näheres zu erfragen...

Ich habe das mal (grob gesagt und stark vereinfacht gelesen):
Transfereinnahmen müssen in dem Jahr, in dem sie anfallen, komplett versteuert werden.
Transferausgaben werden quasi nach linearer Abschreibung versteuert, je nach Laufzeit. Würden wir jetzt Hinti für 15 Mio kaufen und ihm einen Dreijahresvertrag geben, wären das in diesem Jahr also 5 Mio, die dann mit den zu versteuernden Transfereinnahmen verrechnet würden.

Hieße also bei 60 Mio -30% = 42 Mio würden dann nur noch 37 Mio versteuert werden müssen. Abzüglich den 5-6 Mio für Jovic wahrscheinlich.


Das ergibt in der Gesamtrechnung Sinn. Vielen Dank für diese Veranschaulichung, da kann ich noch konkreter nachhaken 👍
#
SGEStoffel schrieb:

Basaltkopp schrieb:

SGEStoffel schrieb:

planscher08 schrieb:

Okay wie ist das eigentlich Steuerlich? So richtig blicke ich da nicht durch. Von den 38 Mio + Bonus wird doch auch ein Teil versteuert oder wird das durch Neu-Investition gedeckt?


Die Modalitäten sind kompliziert. Es handelt sich um Bruttobeträge, ich weiß auch nicht, über wie viel Jahre das gestreckt wird... aber davon wird ein Teil versteuert, soweit ich das in Presserunden mit Oliver Frankenbach verstanden habe. Für ein detaillierten Einblick kann ich hier jetzt aber nicht sorgen, werde es aber mal versuchen, bei einer Möglichkeit näheres zu erfragen...

Ich habe das mal (grob gesagt und stark vereinfacht gelesen):
Transfereinnahmen müssen in dem Jahr, in dem sie anfallen, komplett versteuert werden.
Transferausgaben werden quasi nach linearer Abschreibung versteuert, je nach Laufzeit. Würden wir jetzt Hinti für 15 Mio kaufen und ihm einen Dreijahresvertrag geben, wären das in diesem Jahr also 5 Mio, die dann mit den zu versteuernden Transfereinnahmen verrechnet würden.

Hieße also bei 60 Mio -30% = 42 Mio würden dann nur noch 37 Mio versteuert werden müssen. Abzüglich den 5-6 Mio für Jovic wahrscheinlich.


Das ergibt in der Gesamtrechnung Sinn. Vielen Dank für diese Veranschaulichung, da kann ich noch konkreter nachhaken 👍

Die Steuern, die die Eintracht (und jeder ander Verein in Deutschland) letztendlich bezahlen muss, hängen davon ab, was am Ende von 2019 an Überschuss (Einnahmen minus Ausgaben) übrig bleibt! So sieht das jedenfalls in unserem Verein aus!

Also: angenommen dieEintracht nähme im Fall Jovic 50 Millionen Euro ein, gibt aber im Jahr 2019 47 Millionen Euro an Transfersummen aus, dann blieben 3 Million übrig, für die die Eintracht Steuern bezahlen müsste. Natürlich kann die Eintracht davon dann noch Gehälter (Spieler, Trainer, Betreuer, Scouting, sonstige Mitarbeiter, Prämien, Stadionmiete, Ausgaben für Dienstreisen (Auswärtsspiele, etc...), Versicherungen, sonstige Werbungskosten, usw... abziehen!
Im günstigsten Fall bezahlt die Eintracht keine Steuern, sondern bekommt noch bereits bezahlte Steuern zurück!
#
SGEStoffel schrieb:

Basaltkopp schrieb:

SGEStoffel schrieb:

planscher08 schrieb:

Okay wie ist das eigentlich Steuerlich? So richtig blicke ich da nicht durch. Von den 38 Mio + Bonus wird doch auch ein Teil versteuert oder wird das durch Neu-Investition gedeckt?


Die Modalitäten sind kompliziert. Es handelt sich um Bruttobeträge, ich weiß auch nicht, über wie viel Jahre das gestreckt wird... aber davon wird ein Teil versteuert, soweit ich das in Presserunden mit Oliver Frankenbach verstanden habe. Für ein detaillierten Einblick kann ich hier jetzt aber nicht sorgen, werde es aber mal versuchen, bei einer Möglichkeit näheres zu erfragen...

Ich habe das mal (grob gesagt und stark vereinfacht gelesen):
Transfereinnahmen müssen in dem Jahr, in dem sie anfallen, komplett versteuert werden.
Transferausgaben werden quasi nach linearer Abschreibung versteuert, je nach Laufzeit. Würden wir jetzt Hinti für 15 Mio kaufen und ihm einen Dreijahresvertrag geben, wären das in diesem Jahr also 5 Mio, die dann mit den zu versteuernden Transfereinnahmen verrechnet würden.

Hieße also bei 60 Mio -30% = 42 Mio würden dann nur noch 37 Mio versteuert werden müssen. Abzüglich den 5-6 Mio für Jovic wahrscheinlich.


Das ergibt in der Gesamtrechnung Sinn. Vielen Dank für diese Veranschaulichung, da kann ich noch konkreter nachhaken 👍

Die Steuern, die die Eintracht (und jeder ander Verein in Deutschland) letztendlich bezahlen muss, hängen davon ab, was am Ende von 2019 an Überschuss (Einnahmen minus Ausgaben) übrig bleibt! So sieht das jedenfalls in unserem Verein aus!

Also: angenommen dieEintracht nähme im Fall Jovic 50 Millionen Euro ein, gibt aber im Jahr 2019 47 Millionen Euro an Transfersummen aus, dann blieben 3 Million übrig, für die die Eintracht Steuern bezahlen müsste. Natürlich kann die Eintracht davon dann noch Gehälter (Spieler, Trainer, Betreuer, Scouting, sonstige Mitarbeiter, Prämien, Stadionmiete, Ausgaben für Dienstreisen (Auswärtsspiele, etc...), Versicherungen, sonstige Werbungskosten, usw... abziehen!
Im günstigsten Fall bezahlt die Eintracht keine Steuern, sondern bekommt noch bereits bezahlte Steuern zurück!
#
PeterT. schrieb:

Im günstigsten Fall bezahlt die Eintracht keine Steuern, sondern bekommt noch bereits bezahlte Steuern zurück!

In Deinem günstigsten Fall hätte die Eintracht einen Verlust gemacht. Auf Dauer wirst Du mit der Rechnung nicht reich!
#
PeterT. schrieb:

Im günstigsten Fall bezahlt die Eintracht keine Steuern, sondern bekommt noch bereits bezahlte Steuern zurück!

In Deinem günstigsten Fall hätte die Eintracht einen Verlust gemacht. Auf Dauer wirst Du mit der Rechnung nicht reich!
#
Basaltkopp schrieb:

PeterT. schrieb:

Im günstigsten Fall bezahlt die Eintracht keine Steuern, sondern bekommt noch bereits bezahlte Steuern zurück!

In Deinem günstigsten Fall hätte die Eintracht einen Verlust gemacht. Auf Dauer wirst Du mit der Rechnung nicht reich!

Abgesehen von den Abchreibemodi hat er auf der Einnahmenseite noch die kleinen Posten Fernsehgelder, UEFA-Gelder, Merchandising und Ticketing vergessen. Ist nicht viel, ich weiß - aber es läppert sich.
#
Basaltkopp schrieb:

PeterT. schrieb:

Im günstigsten Fall bezahlt die Eintracht keine Steuern, sondern bekommt noch bereits bezahlte Steuern zurück!

In Deinem günstigsten Fall hätte die Eintracht einen Verlust gemacht. Auf Dauer wirst Du mit der Rechnung nicht reich!

Abgesehen von den Abchreibemodi hat er auf der Einnahmenseite noch die kleinen Posten Fernsehgelder, UEFA-Gelder, Merchandising und Ticketing vergessen. Ist nicht viel, ich weiß - aber es läppert sich.
#
Wenn wir den Spielern, für die wir 47 Mio Euro ausgeben, nur einen Vertrag bis zum 31.12.2019 geben, stimmt die Rechnung doch wieder.
#
Aus dem 90-Minuten Beitrag:

Mehr als die 60 Millionen Euro plus Bonus konnte man deshalb nicht berappen, ansonsten droht Ärger mit den Financial-Fair-Play-Statuten.

?? Mit den Financial-Fair-Play-Statuten?
Real würde ansonsten zuviel Minus machen, oder wie? Hazard für teuer Geld... aber beim Jovic-Deal dann Financial Fairplay? Und überhaupt: Welches Financial Fairplay? Das hat doch die UEFA doch selbst begraben...
#
Aus dem 90-Minuten Beitrag:

Mehr als die 60 Millionen Euro plus Bonus konnte man deshalb nicht berappen, ansonsten droht Ärger mit den Financial-Fair-Play-Statuten.

?? Mit den Financial-Fair-Play-Statuten?
Real würde ansonsten zuviel Minus machen, oder wie? Hazard für teuer Geld... aber beim Jovic-Deal dann Financial Fairplay? Und überhaupt: Welches Financial Fairplay? Das hat doch die UEFA doch selbst begraben...
#
Hab etwas interessantes entdeckt:

Benfica will not receive 20% of Jović's €60m transfer fee, but 20% of the profit made by Frankfurt in selling him to Real Madrid. Eintracht profited €54m, so Benfica receive €10.8m. Added to the original €6m transfer fee received from Frankfurt, SLB will earn €16.8m [A Bola]

Link: https://twitter.com/daveatronic5000/status/1136318779187769344
#
Basaltkopp schrieb:

PeterT. schrieb:

Im günstigsten Fall bezahlt die Eintracht keine Steuern, sondern bekommt noch bereits bezahlte Steuern zurück!

In Deinem günstigsten Fall hätte die Eintracht einen Verlust gemacht. Auf Dauer wirst Du mit der Rechnung nicht reich!

Abgesehen von den Abchreibemodi hat er auf der Einnahmenseite noch die kleinen Posten Fernsehgelder, UEFA-Gelder, Merchandising und Ticketing vergessen. Ist nicht viel, ich weiß - aber es läppert sich.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Basaltkopp schrieb:

PeterT. schrieb:

Im günstigsten Fall bezahlt die Eintracht keine Steuern, sondern bekommt noch bereits bezahlte Steuern zurück!

In Deinem günstigsten Fall hätte die Eintracht einen Verlust gemacht. Auf Dauer wirst Du mit der Rechnung nicht reich!

Abgesehen von den Abchreibemodi hat er auf der Einnahmenseite noch die kleinen Posten Fernsehgelder, UEFA-Gelder, Merchandising und Ticketing vergessen. Ist nicht viel, ich weiß - aber es läppert sich.


Oh Mann, ihr wisst schon, dass das nur ein Beispiel war, bezogen auf die Jovic-Millionen als einzige Einnahme?!
Dass dazu in der Realität noch die anderen Transfererlöse, etc... hinzukommen sollte ja wohl klar sein?!
Klar, dass die Eintracht am Ende Steuern wird abziehen müssen, aber sicherlich nicht auf die vollen Einnahmen, also z.B. die 50 oder wieviel auch immer Millionen für Jovic!
Du meine Güte, manchmal nervt der Würzburger Basalt immens!
nfu!
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Basaltkopp schrieb:

PeterT. schrieb:

Im günstigsten Fall bezahlt die Eintracht keine Steuern, sondern bekommt noch bereits bezahlte Steuern zurück!

In Deinem günstigsten Fall hätte die Eintracht einen Verlust gemacht. Auf Dauer wirst Du mit der Rechnung nicht reich!

Abgesehen von den Abchreibemodi hat er auf der Einnahmenseite noch die kleinen Posten Fernsehgelder, UEFA-Gelder, Merchandising und Ticketing vergessen. Ist nicht viel, ich weiß - aber es läppert sich.


Oh Mann, ihr wisst schon, dass das nur ein Beispiel war, bezogen auf die Jovic-Millionen als einzige Einnahme?!
Dass dazu in der Realität noch die anderen Transfererlöse, etc... hinzukommen sollte ja wohl klar sein?!
Klar, dass die Eintracht am Ende Steuern wird abziehen müssen, aber sicherlich nicht auf die vollen Einnahmen, also z.B. die 50 oder wieviel auch immer Millionen für Jovic!
Du meine Güte, manchmal nervt der Würzburger Basalt immens!
nfu!
#
Naja. Auch dein Beispiel, wenn wir uns nur darauf beschränken, stimmt ja so nicht. Transfereinnahmen minus Transferausgaben = zu versteuern ist ja nicht richtig, wenn die Transferausgaben abgeschrieben werden müssen.

Insofern war eine kleine Kritik schon angebracht, die du auch locker hättest wegstecken können.
#
Naja. Auch dein Beispiel, wenn wir uns nur darauf beschränken, stimmt ja so nicht. Transfereinnahmen minus Transferausgaben = zu versteuern ist ja nicht richtig, wenn die Transferausgaben abgeschrieben werden müssen.

Insofern war eine kleine Kritik schon angebracht, die du auch locker hättest wegstecken können.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Naja. Auch dein Beispiel, wenn wir uns nur darauf beschränken, stimmt ja so nicht. Transfereinnahmen minus Transferausgaben = zu versteuern ist ja nicht richtig, wenn die Transferausgaben abgeschrieben werden müssen.

Insofern war eine kleine Kritik schon angebracht, die du auch locker hättest wegstecken können.

Ja, richtig!
Da hast Du auf jeden Fall recht, aber so "kompliziert" wollte ich das jetzt hier nicht darstellen!
Gruß
Peter
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Naja. Auch dein Beispiel, wenn wir uns nur darauf beschränken, stimmt ja so nicht. Transfereinnahmen minus Transferausgaben = zu versteuern ist ja nicht richtig, wenn die Transferausgaben abgeschrieben werden müssen.

Insofern war eine kleine Kritik schon angebracht, die du auch locker hättest wegstecken können.

Ja, richtig!
Da hast Du auf jeden Fall recht, aber so "kompliziert" wollte ich das jetzt hier nicht darstellen!
Gruß
Peter
#
Also lieber falsch als kompliziert?
#
Also lieber falsch als kompliziert?
#
Basaltkopp schrieb:

Also lieber falsch als kompliziert?

Na dann erkläre es doch hier komplett "richtig"!
#
Wenn also in der Presse so viel Kacke geschrieben wird, dann ordne ich die 30% für Lissabon in selbige Kategorie ein.
#
planscher08 schrieb:

https://www.record.pt/futebol/futebol-nacional/liga-nos/benfica/detalhe/benfica-supera-os-80-milhoes-com-vendas-de-emprestados?ref=HP_2BucketDestaquesPrincipais

Die portugiesische Zeitung spricht von sagenhafte 88 Mio Ablöse


Ich würde mich nicht wundern, wenn es so wäre !!
Ich sage nur Wolf oder andere Transfers. Es haben einige wohl immernoch nicht verstanden, das es besser für uns ist,
wenn die summen offiziell niedriger sind. Die Nachteile hatte ich schon erklärt, nachdem wir Pokalsieger wurden.
Wir haben eh schon viel zu viel offizielles Geld !
Mich würde es nicht wundern, wenn wir Kamada, Willems offiziell für eine Millionen verkaufen würden.
Stendera lassen wir offiziell ablösefrei ziehen usw.


#
Aus dem 90-Minuten Beitrag:

Mehr als die 60 Millionen Euro plus Bonus konnte man deshalb nicht berappen, ansonsten droht Ärger mit den Financial-Fair-Play-Statuten.

?? Mit den Financial-Fair-Play-Statuten?
Real würde ansonsten zuviel Minus machen, oder wie? Hazard für teuer Geld... aber beim Jovic-Deal dann Financial Fairplay? Und überhaupt: Welches Financial Fairplay? Das hat doch die UEFA doch selbst begraben...
#
Adler_Steigflug schrieb:

Aus dem 90-Minuten Beitrag:

Mehr als die 60 Millionen Euro plus Bonus konnte man deshalb nicht berappen, ansonsten droht Ärger mit den Financial-Fair-Play-Statuten.

?? Mit den Financial-Fair-Play-Statuten?
Real würde ansonsten zuviel Minus machen, oder wie? Hazard für teuer Geld... aber beim Jovic-Deal dann Financial Fairplay? Und überhaupt: Welches Financial Fairplay? Das hat doch die UEFA doch selbst begraben...

Haben Sie das ? Ich habe den Eindruck das in letzter Zeit zunehmend mehr Vereine bestraft werden ! Der bekannteste Fall dürfte wohl Chelsea sein mit der 2 Jährigen Transfersperre! Aber auch in Italien hat es einige erwischt sie ein paar Millionen Strafe zahlen mussten.
#
Gut, daß die Eintracht nicht börsennotiert ist.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Aus dem 90-Minuten Beitrag:

Mehr als die 60 Millionen Euro plus Bonus konnte man deshalb nicht berappen, ansonsten droht Ärger mit den Financial-Fair-Play-Statuten.

?? Mit den Financial-Fair-Play-Statuten?
Real würde ansonsten zuviel Minus machen, oder wie? Hazard für teuer Geld... aber beim Jovic-Deal dann Financial Fairplay? Und überhaupt: Welches Financial Fairplay? Das hat doch die UEFA doch selbst begraben...

Haben Sie das ? Ich habe den Eindruck das in letzter Zeit zunehmend mehr Vereine bestraft werden ! Der bekannteste Fall dürfte wohl Chelsea sein mit der 2 Jährigen Transfersperre! Aber auch in Italien hat es einige erwischt sie ein paar Millionen Strafe zahlen mussten.
#
nisol13 schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

Aus dem 90-Minuten Beitrag:

Mehr als die 60 Millionen Euro plus Bonus konnte man deshalb nicht berappen, ansonsten droht Ärger mit den Financial-Fair-Play-Statuten.

?? Mit den Financial-Fair-Play-Statuten?
Real würde ansonsten zuviel Minus machen, oder wie? Hazard für teuer Geld... aber beim Jovic-Deal dann Financial Fairplay? Und überhaupt: Welches Financial Fairplay? Das hat doch die UEFA doch selbst begraben...

Haben Sie das ? Ich habe den Eindruck das in letzter Zeit zunehmend mehr Vereine bestraft werden ! Der bekannteste Fall dürfte wohl Chelsea sein mit der 2 Jährigen Transfersperre! Aber auch in Italien hat es einige erwischt sie ein paar Millionen Strafe zahlen mussten.


Chelsea wurde aber nicht aufgrund des FFP bestraft, sondern für den "Kinderhandel".


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!