Viel Erfolg Luka!

#
Wenn man ehrlich ist ist Real Madrid das Nonplusultra. Das man da nicht Nein sagen kann ist doch normal. Ich bin so Stolz das ein Spieler von uns es zu Real geschafft hat.  Das sollte auch für Frankfurt eine große Ehre sein. Solche Transfers heben uns in Punkto Geld und Prestige auf eine neue Ebene.
#
planscher08 schrieb:

Solche Transfers heben uns in Punkto Geld und Prestige auf eine neue Ebene.

In Sachen Prestige ja. In Sachen Geld reicht ein solcher Transfer bei weitem nicht für eine neue Ebene.
Um auf eine neue Ebene zu kommen brauchen wir mal locker noch 10 solcher Transfers, was aber bedeutet, dass man weiterhin ein gutes Händchen bei den Verpflichtungen hat und für kleines Geld Spieler bekommt, die schnell einschlagen und sich gut entwickeln.
#
planscher08 schrieb:

Solche Transfers heben uns in Punkto Geld und Prestige auf eine neue Ebene.

In Sachen Prestige ja. In Sachen Geld reicht ein solcher Transfer bei weitem nicht für eine neue Ebene.
Um auf eine neue Ebene zu kommen brauchen wir mal locker noch 10 solcher Transfers, was aber bedeutet, dass man weiterhin ein gutes Händchen bei den Verpflichtungen hat und für kleines Geld Spieler bekommt, die schnell einschlagen und sich gut entwickeln.
#
Basaltkopp schrieb:

planscher08 schrieb:

Solche Transfers heben uns in Punkto Geld und Prestige auf eine neue Ebene.

In Sachen Prestige ja. In Sachen Geld reicht ein solcher Transfer bei weitem nicht für eine neue Ebene.
Um auf eine neue Ebene zu kommen brauchen wir mal locker noch 10 solcher Transfers, was aber bedeutet, dass man weiterhin ein gutes Händchen bei den Verpflichtungen hat und für kleines Geld Spieler bekommt, die schnell einschlagen und sich gut entwickeln.


Ach komm wir reden momentan über Transfers die wir uns vor 2-3 Jahren nie hätten leisten können. Und wenn beim Jovic  Deal 35-40 Mio hängen bleiben, dann ist das immer noch eine Wahnsinn-Summe. Soviel Geld hatten wir noch nie zur Verfügung.
#
Basaltkopp schrieb:

planscher08 schrieb:

Solche Transfers heben uns in Punkto Geld und Prestige auf eine neue Ebene.

In Sachen Prestige ja. In Sachen Geld reicht ein solcher Transfer bei weitem nicht für eine neue Ebene.
Um auf eine neue Ebene zu kommen brauchen wir mal locker noch 10 solcher Transfers, was aber bedeutet, dass man weiterhin ein gutes Händchen bei den Verpflichtungen hat und für kleines Geld Spieler bekommt, die schnell einschlagen und sich gut entwickeln.


Ach komm wir reden momentan über Transfers die wir uns vor 2-3 Jahren nie hätten leisten können. Und wenn beim Jovic  Deal 35-40 Mio hängen bleiben, dann ist das immer noch eine Wahnsinn-Summe. Soviel Geld hatten wir noch nie zur Verfügung.
#
Natürlich hatten wir so viel Geld noch nie. Und dass wir einen Spieler für viel Geld (wenn es 70 Mio wären, wäre es der drittteuerste Verkauf eines BL-Spielers) ist natürlich gut fürs Image.
Aber für die nächste Ebene sind 35 bis 40 MIo ein Tropfen auf den heißen Stein. Da musst Du schon eine 0 dran hängen, wenn Du auf eine andere Ebene kommen willst.
Für etwa 30 Mio der Ablöse können wir Trapp, Rode und Hinteregger holen. 5 Mio kostet der neue Jovic und schon ist die Kohle weg, und Du hast nicht einmal den Status Quo gehalten. So viel zur nächsten Ebene!
#
Natürlich hatten wir so viel Geld noch nie. Und dass wir einen Spieler für viel Geld (wenn es 70 Mio wären, wäre es der drittteuerste Verkauf eines BL-Spielers) ist natürlich gut fürs Image.
Aber für die nächste Ebene sind 35 bis 40 MIo ein Tropfen auf den heißen Stein. Da musst Du schon eine 0 dran hängen, wenn Du auf eine andere Ebene kommen willst.
Für etwa 30 Mio der Ablöse können wir Trapp, Rode und Hinteregger holen. 5 Mio kostet der neue Jovic und schon ist die Kohle weg, und Du hast nicht einmal den Status Quo gehalten. So viel zur nächsten Ebene!
#
Was es bringt, andere Spieler sehen das wir ein Sprungbrett zu den ganz großen Vereinen sein können. Das könnte es eventuell ab und an etwas leichter machen andere Spieler zu überzeugen zu uns zu kommen.
#
Natürlich hatten wir so viel Geld noch nie. Und dass wir einen Spieler für viel Geld (wenn es 70 Mio wären, wäre es der drittteuerste Verkauf eines BL-Spielers) ist natürlich gut fürs Image.
Aber für die nächste Ebene sind 35 bis 40 MIo ein Tropfen auf den heißen Stein. Da musst Du schon eine 0 dran hängen, wenn Du auf eine andere Ebene kommen willst.
Für etwa 30 Mio der Ablöse können wir Trapp, Rode und Hinteregger holen. 5 Mio kostet der neue Jovic und schon ist die Kohle weg, und Du hast nicht einmal den Status Quo gehalten. So viel zur nächsten Ebene!
#
Basaltkopp schrieb:


Für etwa 30 Mio der Ablöse können wir Trapp, Rode und Hinteregger holen. 5 Mio kostet der neue Jovic und schon ist die Kohle weg, und Du hast nicht einmal den Status Quo gehalten. So viel zur nächsten Ebene!


Das kann man so oder so sehen. Der neue Status Quo wäre, dass uns Trapp, Hinteregger und Rode gehören, was ja heute nicht der Fall ist. Ich weiß zwar wie Du es meinst, aber die feste Verpflichtung der genannten Spieler ist schon eine andere Dimension. Nichtsdestotrotz ist es natürlich richtig, dass uns dies sportlich gegenüber der letzten Saison nicht voranbringt. Da haben die Spieler ja auch hier gespielt.
#
Basaltkopp schrieb:


Für etwa 30 Mio der Ablöse können wir Trapp, Rode und Hinteregger holen. 5 Mio kostet der neue Jovic und schon ist die Kohle weg, und Du hast nicht einmal den Status Quo gehalten. So viel zur nächsten Ebene!


Das kann man so oder so sehen. Der neue Status Quo wäre, dass uns Trapp, Hinteregger und Rode gehören, was ja heute nicht der Fall ist. Ich weiß zwar wie Du es meinst, aber die feste Verpflichtung der genannten Spieler ist schon eine andere Dimension. Nichtsdestotrotz ist es natürlich richtig, dass uns dies sportlich gegenüber der letzten Saison nicht voranbringt. Da haben die Spieler ja auch hier gespielt.
#
sgevolker schrieb:

dass uns dies sportlich gegenüber der letzten Saison nicht voranbringt.
Die Verstärkung der Mannschaft "in der Breite" wäre schon ein kleiner Schritt nach vorn.
Eine neue Ebene können wir anvisieren, wenn wir mal mehrere großkalibrige Spieler veräußert haben.
Genau das ist ja unser Plan,
#
Basaltkopp schrieb:


Für etwa 30 Mio der Ablöse können wir Trapp, Rode und Hinteregger holen. 5 Mio kostet der neue Jovic und schon ist die Kohle weg, und Du hast nicht einmal den Status Quo gehalten. So viel zur nächsten Ebene!


Das kann man so oder so sehen. Der neue Status Quo wäre, dass uns Trapp, Hinteregger und Rode gehören, was ja heute nicht der Fall ist. Ich weiß zwar wie Du es meinst, aber die feste Verpflichtung der genannten Spieler ist schon eine andere Dimension. Nichtsdestotrotz ist es natürlich richtig, dass uns dies sportlich gegenüber der letzten Saison nicht voranbringt. Da haben die Spieler ja auch hier gespielt.
#
sgevolker schrieb:

Basaltkopp schrieb:


Für etwa 30 Mio der Ablöse können wir Trapp, Rode und Hinteregger holen. 5 Mio kostet der neue Jovic und schon ist die Kohle weg, und Du hast nicht einmal den Status Quo gehalten. So viel zur nächsten Ebene!


Das kann man so oder so sehen. Der neue Status Quo wäre, dass uns Trapp, Hinteregger und Rode gehören, was ja heute nicht der Fall ist. Ich weiß zwar wie Du es meinst, aber die feste Verpflichtung der genannten Spieler ist schon eine andere Dimension. Nichtsdestotrotz ist es natürlich richtig, dass uns dies sportlich gegenüber der letzten Saison nicht voranbringt. Da haben die Spieler ja auch hier gespielt.

Auch wieder völlig richtig. Sportlich bleiben wir auf dem gleichen Stand, eher ein kleiner Rückschritt, weil Jovic sicher sportlich wertvoller sein dürfte als Joveljic.
Allerdings hätten wir den Status Quo ohne die Jovic Mio nicht halten können. Das bringt uns natürlich ein Stück weiter, wenn wir die halten können.
Aber eine andere Ebene ist es trotzdem noch nicht. Noch lange nicht.

Rom wurde aber auch nicht an einem Tag erbaut und wir sind auf einem guten Weg. Auf einem richtig guten Weg. Wir dürfen nur nicht ungeduldig werden und zu schnell zu viel wollen. Dann werden nämlich schnell falsche Entscheidungen getroffen und so viel Geld verbrannt, dass wir wieder um Jahre zurückgeworfen werden.
#
Was es bringt, andere Spieler sehen das wir ein Sprungbrett zu den ganz großen Vereinen sein können. Das könnte es eventuell ab und an etwas leichter machen andere Spieler zu überzeugen zu uns zu kommen.
#
propain schrieb:

Was es bringt, andere Spieler sehen das wir ein Sprungbrett zu den ganz großen Vereinen sein können. Das könnte es eventuell ab und an etwas leichter machen andere Spieler zu überzeugen zu uns zu kommen.

Natürlich. Liegt auf der Hand. Kann man aber unter Image einordnen. Wir haben das Image (bzw. erarbeiten uns das zumindest), dass sich ein junger Spieler hier weiterentwickeln und für große Vereine empfehlen kann.
#
sgevolker schrieb:

Basaltkopp schrieb:


Für etwa 30 Mio der Ablöse können wir Trapp, Rode und Hinteregger holen. 5 Mio kostet der neue Jovic und schon ist die Kohle weg, und Du hast nicht einmal den Status Quo gehalten. So viel zur nächsten Ebene!


Das kann man so oder so sehen. Der neue Status Quo wäre, dass uns Trapp, Hinteregger und Rode gehören, was ja heute nicht der Fall ist. Ich weiß zwar wie Du es meinst, aber die feste Verpflichtung der genannten Spieler ist schon eine andere Dimension. Nichtsdestotrotz ist es natürlich richtig, dass uns dies sportlich gegenüber der letzten Saison nicht voranbringt. Da haben die Spieler ja auch hier gespielt.

Auch wieder völlig richtig. Sportlich bleiben wir auf dem gleichen Stand, eher ein kleiner Rückschritt, weil Jovic sicher sportlich wertvoller sein dürfte als Joveljic.
Allerdings hätten wir den Status Quo ohne die Jovic Mio nicht halten können. Das bringt uns natürlich ein Stück weiter, wenn wir die halten können.
Aber eine andere Ebene ist es trotzdem noch nicht. Noch lange nicht.

Rom wurde aber auch nicht an einem Tag erbaut und wir sind auf einem guten Weg. Auf einem richtig guten Weg. Wir dürfen nur nicht ungeduldig werden und zu schnell zu viel wollen. Dann werden nämlich schnell falsche Entscheidungen getroffen und so viel Geld verbrannt, dass wir wieder um Jahre zurückgeworfen werden.
#
Basaltkopp schrieb:

Rom wurde aber auch nicht an einem Tag erbaut und wir sind auf einem guten Weg
Die Geduld und Gelassenheit unserer Verantwortlichen lässt uns hier ja sehr zuversichtlich in die Zukunft blicken, Die wissen genau, daß sie nicht von heute auf morgen die nächste(n) Ebene(n) erklimmen, sie sind geduldig.
Und niemand macht mir den Eindruck, aufhören zu wollen, bevor wir nicht noch einen großen Schritt weiter sind.
#
Fischer übertreibt doch das nicht Mal 20 Mio vom Jovic Deal hängen bleibt.
#
Fischer übertreibt doch das nicht Mal 20 Mio vom Jovic Deal hängen bleibt.
#
Na dann rechne mal vor.
#
Na dann rechne mal vor.
#
Reine Taktik. Da muss die Beteiligung, Beraterkosten und restliche Kosten schon richtig mies gewesen sein.
#
Reine Taktik. Da muss die Beteiligung, Beraterkosten und restliche Kosten schon richtig mies gewesen sein.
#
planscher08 schrieb:

Reine Taktik.


Richtig.
Sonst hätten wir es gar nicht gemacht.
#
planscher08 schrieb:

Reine Taktik.


Richtig.
Sonst hätten wir es gar nicht gemacht.
#
Seid ihr Steuerexperten?

Auf Erlöse werden Steuern im Geschäftsjahr fällig. Andersrum müssen Ausgaben für Transfers über die Laufzeit des Vertrages abgeschrieben.
#
Seid ihr Steuerexperten?

Auf Erlöse werden Steuern im Geschäftsjahr fällig. Andersrum müssen Ausgaben für Transfers über die Laufzeit des Vertrages abgeschrieben.
#
Das kannst Du noch hundertmal verklickern und fünf Beiträge später kommt wieder einer um die Ecke und erzählt, dass die Ausgaben von den Einnahmen abgezogen werden.
#
Das kannst Du noch hundertmal verklickern und fünf Beiträge später kommt wieder einer um die Ecke und erzählt, dass die Ausgaben von den Einnahmen abgezogen werden.
#
Da magst Du richtig liegen. Meine Bilanzierungskenntnisse sind auch eher übersichtlich. Mit Sichehrheit lassen sich die Steuern auch noch reduzieren.

Es gibt ein interessantes Interview mit dem damalige Gladbach Geschäftsführer, der die Reus Million steuerlich bewertete.

https://www.soccer-fans.de/forum/threads/erloese-aus-spielerverkaeufen-und-transfers-muessen-versteuert-werden.48674/

Kernaussage: von den 17 Millionen für Reus und 5 Millionen für Dante bleiben offenbar nur 15 Millionen übrig, 7 Millionen gehen ans Finanzamt.

By the way: Ich finde den Jovic Deal sensationell. Die Werte, die Bobic und Co in 3 Jahren geschaffen haben, schaffen unglaubliche Möglichkeiten.
#
Da magst Du richtig liegen. Meine Bilanzierungskenntnisse sind auch eher übersichtlich. Mit Sichehrheit lassen sich die Steuern auch noch reduzieren.

Es gibt ein interessantes Interview mit dem damalige Gladbach Geschäftsführer, der die Reus Million steuerlich bewertete.

https://www.soccer-fans.de/forum/threads/erloese-aus-spielerverkaeufen-und-transfers-muessen-versteuert-werden.48674/

Kernaussage: von den 17 Millionen für Reus und 5 Millionen für Dante bleiben offenbar nur 15 Millionen übrig, 7 Millionen gehen ans Finanzamt.

By the way: Ich finde den Jovic Deal sensationell. Die Werte, die Bobic und Co in 3 Jahren geschaffen haben, schaffen unglaubliche Möglichkeiten.
#
Fakten interessieren da oft eher wenig
#
Es geht doch nur darum das Fischer sagt das weniger als 20 Mio bei 60 Mio hängen geblieben sind und das kann ich beim besten Willen nicht vorstellen. So mies ist der Steuersatz nicht
#
Es geht doch nur darum das Fischer sagt das weniger als 20 Mio bei 60 Mio hängen geblieben sind und das kann ich beim besten Willen nicht vorstellen. So mies ist der Steuersatz nicht
#
Habe das nicht gelesen und kann mir nicht vorstellen, dass das so stimmt. Ist aber auch eh nicht sein Thema.
#
Es geht doch nur darum das Fischer sagt das weniger als 20 Mio bei 60 Mio hängen geblieben sind und das kann ich beim besten Willen nicht vorstellen. So mies ist der Steuersatz nicht
#
HR Videotext 203

....dann ist das kein Drittel mehr was bleibt


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!