SaW 24.KW: 10.-16.06.19 Gebabbel

#
Da ja wieder die Presse das Hauptthema ist, hätte ich eine Idee: Warum könnte man das Forumstreffen mit Hellmann und co. nicht kopieren und dazu die bekannten Frankfurter Autoren einladen? Mit gesammelten Fragen aus dem Forum und einer konstruktiven Atmosphäre könnte man doch mal die Menschen und ihre Probleme hinter den Artikeln kennenlernen. Vielleicht versteht man dann ein wenig mehr im Forum und muss sich nicht wiederholt über sie ärgern. Vielleicht bekommen sie dann auch ein Gefühl für den von uns erwarteten Journalismus. Nur so eine Idee...
#
Ich Depp, richtig lesen und verstehen. Also Pressetreffen analog zum Vorstandstreffen.

Ich könnte ja mal bei Durstewitz und Kilchenstein anfragen, ob die beiden dazu bereit wären und Interesse haben.
#
Ich kann mir gut vorstellen, dass nicht unbedingt im Interesse der Eintracht ist, wenn jede (womöglich falsch interpretierte) Aussagen von Hellmann und/oder Bobic am nächsten Tag ungefiltert in der Presse steht.

Und wenn eine Legende erst einmal geboren ist, bekommt man sie auch nicht mehr tot. Siehe den zu kleinen Marin...

Daher wäre ich persönlich gegen die Anwesenheit von Pressevertretern bei diesen Treffen.
#
Klar. Aber als Grundlage für weiter recherchierte Geschichten kann das durchaus herhalten. Wer als Journalist einfach alles 1:1 aus einem Forum abschreibt hat seinen Job ohnehin verfehlt. Aber einer von denen könnte sich doch die Protokolle nehmen, einzelne Themen anrecherchieren und dann für Nachfragen das Gespräch mit FB oder sonstwem suchen.
#
Ich Depp, richtig lesen und verstehen. Also Pressetreffen analog zum Vorstandstreffen.

Ich könnte ja mal bei Durstewitz und Kilchenstein anfragen, ob die beiden dazu bereit wären und Interesse haben.
#
hast Du wieder guten Draht zu den beiden?
#
Basaltkopp schrieb:

Durstewitz schrieb:

Das ist den Mitspielern nicht verborgen geblieben, gewisse interne Spannungen waren die Folge.

Okay, ich war eben wirklich noch so blöd, die beiden zu verteidigen. Und dann haut Durstewitz (wenn auch inzwischen auch schon zum fünften Mal wieder aufgewärmt) erneut diesen Satz raus.
Dann soll er doch mal konkret werden. Welche Spannungen? Und mit wem?

Sonst ist das einfach nur Grütze an den Haaren herbeigezogen, um die Zeilen zu füllen.


Hab ich gerade auch gelesen. Eine absolute Frechheit dieser Artikel. Erst diese reißerische Überschrift und dann dieser halbe Nebensatz ohne jegliche Begründung. Wahnsinn.
#
SGEmalAnders schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Durstewitz schrieb:

Das ist den Mitspielern nicht verborgen geblieben, gewisse interne Spannungen waren die Folge.

Okay, ich war eben wirklich noch so blöd, die beiden zu verteidigen. Und dann haut Durstewitz (wenn auch inzwischen auch schon zum fünften Mal wieder aufgewärmt) erneut diesen Satz raus.
Dann soll er doch mal konkret werden. Welche Spannungen? Und mit wem?

Sonst ist das einfach nur Grütze an den Haaren herbeigezogen, um die Zeilen zu füllen.


Hab ich gerade auch gelesen. Eine absolute Frechheit dieser Artikel. Erst diese reißerische Überschrift und dann dieser halbe Nebensatz ohne jegliche Begründung. Wahnsinn.


Ja die ganze Saison über schreiben die wie toll doch die Stimmung innerhalb der Mannschaft und insbesondere der Mensch-Ärger-Dich-Nicht-Runde sei und nun wo es nichts zu berichten gibt kommen die mit so nem Schmarrn. Rebic machte auf mich in keiner Partie einen lustlosen Eindruck er rannte und ackerte wie eh und je und beschwerte sich wie eh und je wenn der Ball ihm nicht so zugespielt wurde wie er es sich gewünscht hätte. Das die Belastung an ihm auch nicht spurlos vorbei gegangen ist sollte selbst einem ID klar sein, stellt sich ja auch keiner hin und beschwert sich, dass Danny daCosta am Ende weniger lief und noch schlechtere Flanken als ohnehin schon schlug, die konnten alle nicht mehr.
#
Tafelberg schrieb:

na, das sind doch mal ein paar gute Ideen Hyundai

Da kann man noch geteilter Meinung drüber sein.

Interview mit einem Verantwortlichen der Stadt in Sachen Stadion - außer substanzlosem blablabla kommt da doch nichts
Interview mit einem Jugendspieler - will doch kaum jemand lesen.
Was willst Du im Sommer über ein Leistungszentrum berichten, das jetzt wahrscheinlich mehr oder weniger leer steht?

Die müssen was über die Profis schreiben, das (und nur das) bringt wirklich genug Klicks.
#
Basaltkopp schrieb:

Da kann man noch geteilter Meinung drüber sein.

Interview mit einem Verantwortlichen der Stadt in Sachen Stadion - außer substanzlosem blablabla kommt da doch nichts
Interview mit einem Jugendspieler - will doch kaum jemand lesen.
Was willst Du im Sommer über ein Leistungszentrum berichten, das jetzt wahrscheinlich mehr oder weniger leer steht?

Die müssen was über die Profis schreiben, das (und nur das) bringt wirklich genug Klicks.



Das kann sein. Für mich persönlich sind aber Interviews mit Leuten die nicht ständig im Fokus stehen und die mal aus einer anderen Sichtweise berichten wesentlich interessanter und die lese ich auch.
Die Interviews unser Profis lese ich nur, wenn ich durch die Überschrift und die Zusammenfassung merke,
das es Sinn ergibt und lesenswert ist. Wenn andere Fans das anders sehen, kann ich das gut verstehen.
Aber nicht jeder Mensch ist gleich und in dieser Trostlosen Zeit kann man mit eigenen Ideen punkten, wenn man gut ist. Ich bin kein Journalist, aber trotzdem kann man sich was neues einfallen lassen, wenn man möchte.
Und das lesen dann auch genug Leute.
#
Basaltkopp schrieb:

Tafelberg schrieb:

na, das sind doch mal ein paar gute Ideen Hyundai

Da kann man noch geteilter Meinung drüber sein.

Interview mit einem Verantwortlichen der Stadt in Sachen Stadion - außer substanzlosem blablabla kommt da doch nichts
Interview mit einem Jugendspieler - will doch kaum jemand lesen.
Was willst Du im Sommer über ein Leistungszentrum berichten, das jetzt wahrscheinlich mehr oder weniger leer steht?

Die müssen was über die Profis schreiben, das (und nur das) bringt wirklich genug Klicks.


- Eine Serie: "Die guten Geister der Eintracht", Menschen portraitieren, die in der Geschäftsstelle arbeiten (Ticketing, Hotline, Fanshop)

- Serie: Fanclubs vorstellen, vielleicht auch aus anderen Teilen Deutschlands und der Welt

- So entsteht ein Choreo. Das sind die Personen dahinter, die wichtigsten Zahlen.

- Serie: Das sind die Heimatvereine unserer Spieler.

- Serie: "Was macht eigentlich..." (Mutzel, Zampach, Dickhaut, Westerthaler, Sobotzik...)

- Es gibt bestimmt soziale Projekte mit der Eintracht als Basis. Bitte vorstellen.

- Musiker, die Dings über die Eintracht gemacht haben.

Der Sportteil der FNP sollte ja eigentlich etwas regionalen Flair versprühen. Einfach nur versuchen, die Bild zu überstinken muss ja schief gehen. Entsprechend erwarte ich Menschen, Menschen und nochmal Menschen. Den Vorteil, dass man hier vor Ort ist, muss man nutzen. Alles andere gibt es schneller und besser.

Liebe FNP, falls hier einer mitliest, die Ideen gibt es gratis. Für echte Beratung bitte einfach kontaktieren.
#
Kirchhahn schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Tafelberg schrieb:

na, das sind doch mal ein paar gute Ideen Hyundai

Da kann man noch geteilter Meinung drüber sein.

Interview mit einem Verantwortlichen der Stadt in Sachen Stadion - außer substanzlosem blablabla kommt da doch nichts
Interview mit einem Jugendspieler - will doch kaum jemand lesen.
Was willst Du im Sommer über ein Leistungszentrum berichten, das jetzt wahrscheinlich mehr oder weniger leer steht?

Die müssen was über die Profis schreiben, das (und nur das) bringt wirklich genug Klicks.


- Eine Serie: "Die guten Geister der Eintracht", Menschen portraitieren, die in der Geschäftsstelle arbeiten (Ticketing, Hotline, Fanshop)

- Serie: Fanclubs vorstellen, vielleicht auch aus anderen Teilen Deutschlands und der Welt

- So entsteht ein Choreo. Das sind die Personen dahinter, die wichtigsten Zahlen.

- Serie: Das sind die Heimatvereine unserer Spieler.

- Serie: "Was macht eigentlich..." (Mutzel, Zampach, Dickhaut, Westerthaler, Sobotzik...)

- Es gibt bestimmt soziale Projekte mit der Eintracht als Basis. Bitte vorstellen.

- Musiker, die Dings über die Eintracht gemacht haben.

Der Sportteil der FNP sollte ja eigentlich etwas regionalen Flair versprühen. Einfach nur versuchen, die Bild zu überstinken muss ja schief gehen. Entsprechend erwarte ich Menschen, Menschen und nochmal Menschen. Den Vorteil, dass man hier vor Ort ist, muss man nutzen. Alles andere gibt es schneller und besser.

Liebe FNP, falls hier einer mitliest, die Ideen gibt es gratis. Für echte Beratung bitte einfach kontaktieren.


Mich würden ein paar Hintergrundgeschichten zum NLZ oder Interviews bzw. Stories zu unseren Jugendspielern, die entweder bereits einen Vertrag haben oder talentiert sind, interessieren. Diese Artikel derzeit sind einfach nur erbärmlich. Aber leider erfordern etwas besser recherchierte Artikel auch einen Mehraufwand, den diese „Journalisten“ nicht leisten wollen.
#
Basaltkopp schrieb:

Da kann man noch geteilter Meinung drüber sein.

Interview mit einem Verantwortlichen der Stadt in Sachen Stadion - außer substanzlosem blablabla kommt da doch nichts
Interview mit einem Jugendspieler - will doch kaum jemand lesen.
Was willst Du im Sommer über ein Leistungszentrum berichten, das jetzt wahrscheinlich mehr oder weniger leer steht?

Die müssen was über die Profis schreiben, das (und nur das) bringt wirklich genug Klicks.



Das kann sein. Für mich persönlich sind aber Interviews mit Leuten die nicht ständig im Fokus stehen und die mal aus einer anderen Sichtweise berichten wesentlich interessanter und die lese ich auch.
Die Interviews unser Profis lese ich nur, wenn ich durch die Überschrift und die Zusammenfassung merke,
das es Sinn ergibt und lesenswert ist. Wenn andere Fans das anders sehen, kann ich das gut verstehen.
Aber nicht jeder Mensch ist gleich und in dieser Trostlosen Zeit kann man mit eigenen Ideen punkten, wenn man gut ist. Ich bin kein Journalist, aber trotzdem kann man sich was neues einfallen lassen, wenn man möchte.
Und das lesen dann auch genug Leute.
#
Hyundaii30 schrieb:

Die Interviews unser Profis lese ich nur, wenn ich durch die Überschrift und die Zusammenfassung merke,
das es Sinn ergibt und lesenswert ist.


In Zeiten in denen der Inhalt meist wenig mit der Überschrift eines Artikels gemein hat, solltest Du diese Herangehensweise eventuell einmal überdenken.
#
Kirchhahn schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Tafelberg schrieb:

na, das sind doch mal ein paar gute Ideen Hyundai

Da kann man noch geteilter Meinung drüber sein.

Interview mit einem Verantwortlichen der Stadt in Sachen Stadion - außer substanzlosem blablabla kommt da doch nichts
Interview mit einem Jugendspieler - will doch kaum jemand lesen.
Was willst Du im Sommer über ein Leistungszentrum berichten, das jetzt wahrscheinlich mehr oder weniger leer steht?

Die müssen was über die Profis schreiben, das (und nur das) bringt wirklich genug Klicks.


- Eine Serie: "Die guten Geister der Eintracht", Menschen portraitieren, die in der Geschäftsstelle arbeiten (Ticketing, Hotline, Fanshop)

- Serie: Fanclubs vorstellen, vielleicht auch aus anderen Teilen Deutschlands und der Welt

- So entsteht ein Choreo. Das sind die Personen dahinter, die wichtigsten Zahlen.

- Serie: Das sind die Heimatvereine unserer Spieler.

- Serie: "Was macht eigentlich..." (Mutzel, Zampach, Dickhaut, Westerthaler, Sobotzik...)

- Es gibt bestimmt soziale Projekte mit der Eintracht als Basis. Bitte vorstellen.

- Musiker, die Dings über die Eintracht gemacht haben.

Der Sportteil der FNP sollte ja eigentlich etwas regionalen Flair versprühen. Einfach nur versuchen, die Bild zu überstinken muss ja schief gehen. Entsprechend erwarte ich Menschen, Menschen und nochmal Menschen. Den Vorteil, dass man hier vor Ort ist, muss man nutzen. Alles andere gibt es schneller und besser.

Liebe FNP, falls hier einer mitliest, die Ideen gibt es gratis. Für echte Beratung bitte einfach kontaktieren.


Mich würden ein paar Hintergrundgeschichten zum NLZ oder Interviews bzw. Stories zu unseren Jugendspielern, die entweder bereits einen Vertrag haben oder talentiert sind, interessieren. Diese Artikel derzeit sind einfach nur erbärmlich. Aber leider erfordern etwas besser recherchierte Artikel auch einen Mehraufwand, den diese „Journalisten“ nicht leisten wollen.
#
Tobitor schrieb:

Mich würden ein paar Hintergrundgeschichten zum NLZ oder Interviews bzw. Stories zu unseren Jugendspielern, die entweder bereits einen Vertrag haben oder talentiert sind, interessieren.


Aber diese Jugendspieler haben doch nur wegen der Quote einen Vertrag und werden so gut wie nie in der Profi Mannschaft spielen, was sollen die interessantes zu erzählen haben das sich ein Artikel darüber lohnt?

Ich z.B. fände eine Artikelserie ähnlich des begleitenden Formates von RTL Nitro "Countdown für Europa" wesentlich interessanter.
#
Basaltkopp schrieb:

Tafelberg schrieb:

na, das sind doch mal ein paar gute Ideen Hyundai

Da kann man noch geteilter Meinung drüber sein.

Interview mit einem Verantwortlichen der Stadt in Sachen Stadion - außer substanzlosem blablabla kommt da doch nichts
Interview mit einem Jugendspieler - will doch kaum jemand lesen.
Was willst Du im Sommer über ein Leistungszentrum berichten, das jetzt wahrscheinlich mehr oder weniger leer steht?

Die müssen was über die Profis schreiben, das (und nur das) bringt wirklich genug Klicks.


- Eine Serie: "Die guten Geister der Eintracht", Menschen portraitieren, die in der Geschäftsstelle arbeiten (Ticketing, Hotline, Fanshop)

- Serie: Fanclubs vorstellen, vielleicht auch aus anderen Teilen Deutschlands und der Welt

- So entsteht ein Choreo. Das sind die Personen dahinter, die wichtigsten Zahlen.

- Serie: Das sind die Heimatvereine unserer Spieler.

- Serie: "Was macht eigentlich..." (Mutzel, Zampach, Dickhaut, Westerthaler, Sobotzik...)

- Es gibt bestimmt soziale Projekte mit der Eintracht als Basis. Bitte vorstellen.

- Musiker, die Dings über die Eintracht gemacht haben.

Der Sportteil der FNP sollte ja eigentlich etwas regionalen Flair versprühen. Einfach nur versuchen, die Bild zu überstinken muss ja schief gehen. Entsprechend erwarte ich Menschen, Menschen und nochmal Menschen. Den Vorteil, dass man hier vor Ort ist, muss man nutzen. Alles andere gibt es schneller und besser.

Liebe FNP, falls hier einer mitliest, die Ideen gibt es gratis. Für echte Beratung bitte einfach kontaktieren.
#
Kirchhahn schrieb:

- Eine Serie: "Die guten Geister der Eintracht", Menschen portraitieren, die in der Geschäftsstelle arbeiten (Ticketing, Hotline, Fanshop)

- Serie: Fanclubs vorstellen, vielleicht auch aus anderen Teilen Deutschlands und der Welt

- So entsteht ein Choreo. Das sind die Personen dahinter, die wichtigsten Zahlen.

- Serie: Das sind die Heimatvereine unserer Spieler.

- Serie: "Was macht eigentlich..." (Mutzel, Zampach, Dickhaut, Westerthaler, Sobotzik...)

- Es gibt bestimmt soziale Projekte mit der Eintracht als Basis. Bitte vorstellen.

- Musiker, die Dings über die Eintracht gemacht haben.

Der Sportteil der FNP sollte ja eigentlich etwas regionalen Flair versprühen. Einfach nur versuchen, die Bild zu überstinken muss ja schief gehen. Entsprechend erwarte ich Menschen, Menschen und nochmal Menschen. Den Vorteil, dass man hier vor Ort ist, muss man nutzen. Alles andere gibt es schneller und besser.

Liebe FNP, falls hier einer mitliest, die Ideen gibt es gratis. Für echte Beratung bitte einfach kontaktie


Klasse.
Wenn wir hier noch ein bisschen gesammelt wird, bekommen wir 2 Sommerpausen voll.
#
Tobitor schrieb:

Mich würden ein paar Hintergrundgeschichten zum NLZ oder Interviews bzw. Stories zu unseren Jugendspielern, die entweder bereits einen Vertrag haben oder talentiert sind, interessieren.


Aber diese Jugendspieler haben doch nur wegen der Quote einen Vertrag und werden so gut wie nie in der Profi Mannschaft spielen, was sollen die interessantes zu erzählen haben das sich ein Artikel darüber lohnt?

Ich z.B. fände eine Artikelserie ähnlich des begleitenden Formates von RTL Nitro "Countdown für Europa" wesentlich interessanter.
#
Cadred schrieb:

Aber diese Jugendspieler haben doch nur wegen der Quote einen Vertrag und werden so gut wie nie in der Profi Mannschaft spielen, was sollen die interessantes zu erzählen haben das sich ein Artikel darüber lohnt?




Das kann sein, muss aber nicht Dauerzustand sein.
Außerdem sollen Nils Stendera und Cetin ganz talentiert sein.
Und ich hoffe bei jedem Spieler, das er es mal packt.Übrigens kam Barkok auch überraschend hoch.
Dadurch das wir sportlichen Erfolg haben, wird es halt auch für die Jugendlichen schwerer in den Kader zu rutschen.
Letzte Saison gab es dafür kaum passende Gelegenheiten.
Ich sehe die Jungs auch gerne, aber man muss auch mal fair sein.
Man kann nicht alles auf einmal haben.
Ich denke man arbeitet jetzt daran, die Probleme in der U-19 zu verbessern und zukünftig wieder eine bessere U-19
zu haben mit besseren Talenten. Die haben dann auch eher die Chance in den Profikader zu kommen und dort eine
Rolle zu spielen.
Je nachdem wie talentiert Cetin und Nils Stendera sich präsentieren, würde es mich nicht wundern,
wenn man im DM/ZM anders plant. Aber das kann man von außerhalb nicht beurteilen.

#
Tafelberg schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Fehlt nur noch das die hier im Forum User
um ein Exklusives Interview bitten!



oh weia.
wer steht zur Verügung?




"f" reiche ich nach
#
Tafelberg schrieb:

Tafelberg schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Fehlt nur noch das die hier im Forum User
um ein Exklusives Interview bitten!



oh weia.
wer steht zur Verügung?




"f" reiche ich nach

Ich würd das schon machen. Aber ich hab eigentlich wenig Ahnung von Fussball
#
Sledge_Hammer schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Haliaeetus schrieb:

Erkennst du einen Witz nicht mal, wenn man ihn dir mit Anlauf auf die Stirn tackert?
Du faselst bei dummem Geschwätz, dass du einen Smiley vergessen hättest. Als bräuchte es so einen. Quasi nur für Dich war da jetzt sogar einer und trotzdem hat er dich offenbar völlig überfordert.
Was könnte er denn besser machen? Sowas in der Art?

Achtung! Bitte Hinweis beachten!

******************
Es folgt ein Witz!!!
******************

Wäre das ggf. ausreichend?



Entspann Dich mal. Man bist Du aufgeregt.
Bei dem User war ich mir eben trotz Smiley nicht sicher, ob es als Witz gemeint war !
Aber hauptsache erstmal rumgeplärrt.



Mann bist du doof. Ohne Witz.

Dann pack ihn doch auf Igno, wenn er Dich so nervt. Denn allmählich nervst Du mehr als er. Ganz ohne Witz.
#
Igno nützt aber nix, wenn er dauernd zitiert wird und man die Beiträge dann trotzdem lesen muss
#
Igno nützt aber nix, wenn er dauernd zitiert wird und man die Beiträge dann trotzdem lesen muss
#
Falls es jemanden interessiert: Jovic wird heute um 13 Uhr bei Real offiziell vorgestellt.
#
Ich Depp, richtig lesen und verstehen. Also Pressetreffen analog zum Vorstandstreffen.

Ich könnte ja mal bei Durstewitz und Kilchenstein anfragen, ob die beiden dazu bereit wären und Interesse haben.
#
Peppi Schmitt, Heß und Behrenbeck wären sicher auch Ansprechpersonen...
#
Peppi Schmitt, Heß und Behrenbeck wären sicher auch Ansprechpersonen...
#
JayPeg schrieb:

Peppi Schmitt, Heß und Behrenbeck wären sicher auch Ansprechpersonen...


Christopher Michel könnte man auch anfragen.
#
Peppi Schmitt, Heß und Behrenbeck wären sicher auch Ansprechpersonen...
#
Was willst Du denn mit Behrenbeck? Da schaudert es mich aber.
Und auch Heß, der meines Erachtens Eintrachthasser ist, bräuchte ich nicht.
#
JayPeg schrieb:

Peppi Schmitt, Heß und Behrenbeck wären sicher auch Ansprechpersonen...


Christopher Michel könnte man auch anfragen.
#
jose123 schrieb:

JayPeg schrieb:

Peppi Schmitt, Heß und Behrenbeck wären sicher auch Ansprechpersonen...


Christopher Michel könnte man auch anfragen.

Den brauchste nicht zu fragen, der kommt so.
#
Was willst Du denn mit Behrenbeck? Da schaudert es mich aber.
Und auch Heß, der meines Erachtens Eintrachthasser ist, bräuchte ich nicht.
#
Basaltkopp schrieb:

Was willst Du denn mit Behrenbeck? Da schaudert es mich aber.
Und auch Heß, der meines Erachtens Eintrachthasser ist, bräuchte ich nicht.


Vor allem ist Behrenbeck doch gar nicht so nahe an der Eintracht dran.
Deinen Gedankengang über Heß kann ich total unterschreiben.
#
jose123 schrieb:

JayPeg schrieb:

Peppi Schmitt, Heß und Behrenbeck wären sicher auch Ansprechpersonen...


Christopher Michel könnte man auch anfragen.

Den brauchste nicht zu fragen, der kommt so.
#
Tatsache


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!