Keine Steher Tageskarten mehr!?

#
bils schrieb:

Arya ging es um die mit einer Dauerkarte.


Ja ich rede ja die ganze Zeit auch nur von Tageskarten. Mit den Dauerkarten is Schleusen auch nicht sooo gut möglich.

#
Daniel-San schrieb:

Mit den Dauerkarten is Schleusen auch nicht sooo gut möglich.

Warum? Macht doch keinen Unterschied.
#
Das mit dem stempeln hatten wir doch schon gehabt im Waldstadion. Wenn's damals schon was gebracht hätte, hätte man es doch beibehalten.
#
sgebensheim schrieb:

Das mit dem stempeln hatten wir doch schon gehabt im Waldstadion. Wenn's damals schon was gebracht hätte, hätte man es doch beibehalten.


1-2 Saisons lang wurden auch die Plastikdauerkarten am Eingang zum Block gelocht. Der Grund dahinter hat sich mir damals wie heute nie erschlossen, da man mit der Karte noch weiterhin rein- und raus konnte....
#
Gab heute einen Brief der Eintracht (Vermutlich an alle StehplatzDK Inhaber?) mit der Info über die Strafen (Sperre für zukünftige Heimspiele) und der Ankündigung von stärkeren Kontrollen.
#
Gab heute einen Brief der Eintracht (Vermutlich an alle StehplatzDK Inhaber?) mit der Info über die Strafen (Sperre für zukünftige Heimspiele) und der Ankündigung von stärkeren Kontrollen.
#
Ich bin echt mal gespannt wie diese Kontrollen aussehen sollen
#
Ich bin echt mal gespannt wie diese Kontrollen aussehen sollen
#
Bei den Euroleague-Spielen Karte einreißen und Stempeln, beziehungsweise Auslasskarten verteilen könnte ich mir vorstellen.

Bei den Ligaspielen ist es aufgrund der Plastik-Dauerkarten quasi nicht kontrollierbar denke ich.
#
Bei den Euroleague-Spielen Karte einreißen und Stempeln, beziehungsweise Auslasskarten verteilen könnte ich mir vorstellen.

Bei den Ligaspielen ist es aufgrund der Plastik-Dauerkarten quasi nicht kontrollierbar denke ich.
#
Arya schrieb:

Bei den Ligaspielen ist es aufgrund der Plastik-Dauerkarten quasi nicht kontrollierbar denke ich.

Wieso? Beim raus gehen die DK kontrollieren. Einige werden das dann nicht mehr können, da die DK mit der sie rein kamen wieder beim Besitzer ist.
#
Arya schrieb:

Bei den Ligaspielen ist es aufgrund der Plastik-Dauerkarten quasi nicht kontrollierbar denke ich.

Wieso? Beim raus gehen die DK kontrollieren. Einige werden das dann nicht mehr können, da die DK mit der sie rein kamen wieder beim Besitzer ist.
#
propain schrieb:

Arya schrieb:

Bei den Ligaspielen ist es aufgrund der Plastik-Dauerkarten quasi nicht kontrollierbar denke ich.

Wieso? Beim raus gehen die DK kontrollieren. Einige werden das dann nicht mehr können, da die DK mit der sie rein kamen wieder beim Besitzer ist.


Oh, statt nur reinzuschleusen muss dann auch wieder rausgeschleust werden. Selbst das würden Leute machen.
Eine Auslass-Kontrolle finde ich aber insgesamt ziemlich heikel, das wird eher nicht duchzusetzen sein.
#
Wie bei Konzerten Bändchen an den Arm bei Stehplatzkarten und zwar direkt am Drehkreuz beim Einlass.

Ohne Band kein Einlass in den Stehbereich. Problem gelöst.
Funktioniert bei den VIP's doch auch.    
#
Der Brief ist meiner Ansicht nach, so formuliert, dass er in erster Linie an die Fans appelliert das Reinholen sein zu lassen. Er endet ja auch mit den Worten "Wir danken für Euer Verständnis und zählen auf Eure Unterstützung".
Im Brief wird ausführlich beschrieben, dass es gefährlich ist, wenn die Blöcke zu voll sind und die Treppen aus Sicherheitsgründen frei sein müssen.
Sanktionen gibt es nur gegen die Dauerkarten, die im Stadion zum Reinholen in den Block genutzt werden., Diese können gesperrt werden.
Es klingt auch so, dass wenn diese Maßnahmen nicht greifen, man erhebliche bauliche Maßnahmen vor den Blöcken ergreifen müsse, mit dem Hinweis, dass das sicher keiner wirklich will.
Die Message ist also: Lasst es sein, sonst wird's blöd.
#
Ich hatte immer Karten für den Oberrang und bin von dort einfach in den Steher gesprungen. Gab nie Probleme
#
Wie bei Konzerten Bändchen an den Arm bei Stehplatzkarten und zwar direkt am Drehkreuz beim Einlass.

Ohne Band kein Einlass in den Stehbereich. Problem gelöst.
Funktioniert bei den VIP's doch auch.    
#
ThorstenH schrieb:

Wie bei Konzerten Bändchen an den Arm bei Stehplatzkarten und zwar direkt am Drehkreuz beim Einlass.

Ohne Band kein Einlass in den Stehbereich. Problem gelöst.
Funktioniert bei den VIP's doch auch.    


Das müsste man dann aber im Vorfeld ankündigen, da der Einlass dann länger dauern wird.
#
Ich hatte immer Karten für den Oberrang und bin von dort einfach in den Steher gesprungen. Gab nie Probleme
#
Blattspinat schrieb:

Gab Knieprobleme


Bin dafür, die Nachfrage durch bauliche Maßnahmen zu bedienen, statt die Nachfrage durch eventuelle bauliche Maßnahmen zu unterdrücken. Ich bezweifel, dass am Donnerstag irgendjemand im Unterrang tatsächlich auf den Sitzschalen sitzen möchte. Das Europacup Platzproblem wird meiner Meinung nach (durch die UEFA Richtlinien) zunächst selbst verursacht und anschließend angeprangert.

Was die Bundesligaspiele betrifft, bin ich sehr gespannt, wie der Unterrang aussehen und sich verhalten wird, falls tatsächlich weniger Personen geschleust werden sollten. Entscheidend ist nicht nur wie viele Personen wegfallen, sondern auch welche Art wegfallen würde. Viele Personen die ich bisher als "starke Unterstützer" kennengelernt habe, waren auf Stehplatz Tageskarten angewiesen und nur ein sehr kleiner Personenkreis besaß überhaupt Stehplatz Dauerkarten. Der erste Spieltag wird zeigen ob sich daraus in irgendeiner Form ein Defizit zugunsten einer Armlänge Abstand zum Nachbar beobachten lässt.
#
Blattspinat schrieb:

Gab Knieprobleme


Bin dafür, die Nachfrage durch bauliche Maßnahmen zu bedienen, statt die Nachfrage durch eventuelle bauliche Maßnahmen zu unterdrücken. Ich bezweifel, dass am Donnerstag irgendjemand im Unterrang tatsächlich auf den Sitzschalen sitzen möchte. Das Europacup Platzproblem wird meiner Meinung nach (durch die UEFA Richtlinien) zunächst selbst verursacht und anschließend angeprangert.

Was die Bundesligaspiele betrifft, bin ich sehr gespannt, wie der Unterrang aussehen und sich verhalten wird, falls tatsächlich weniger Personen geschleust werden sollten. Entscheidend ist nicht nur wie viele Personen wegfallen, sondern auch welche Art wegfallen würde. Viele Personen die ich bisher als "starke Unterstützer" kennengelernt habe, waren auf Stehplatz Tageskarten angewiesen und nur ein sehr kleiner Personenkreis besaß überhaupt Stehplatz Dauerkarten. Der erste Spieltag wird zeigen ob sich daraus in irgendeiner Form ein Defizit zugunsten einer Armlänge Abstand zum Nachbar beobachten lässt.
#
sge.eschbach schrieb:

Blattspinat schrieb:

Gab Knieprobleme



Was die Bundesligaspiele betrifft, bin ich sehr gespannt, wie der Unterrang aussehen und sich verhalten wird, falls tatsächlich weniger Personen geschleust werden sollten. Entscheidend ist nicht nur wie viele Personen wegfallen, sondern auch welche Art wegfallen würde. Viele Personen die ich bisher als "starke Unterstützer" kennengelernt habe, waren auf Stehplatz Tageskarten angewiesen und nur ein sehr kleiner Personenkreis besaß überhaupt Stehplatz Dauerkarten. Der erste Spieltag wird zeigen ob sich daraus in irgendeiner Form ein Defizit zugunsten einer Armlänge Abstand zum Nachbar beobachten lässt.



Das ist in der Tat ein guter Punkt, selbes kann ich berichten, es sind doch viele lautstarke Leute die ich kenne, die sich immer mit Steher Tageskarten eingedeckt haben, oder aber geschleust wurden.

Mal gespannt wie das die ersten Spiele aussehen wird.
#
sge.eschbach schrieb:

Blattspinat schrieb:

Gab Knieprobleme



Was die Bundesligaspiele betrifft, bin ich sehr gespannt, wie der Unterrang aussehen und sich verhalten wird, falls tatsächlich weniger Personen geschleust werden sollten. Entscheidend ist nicht nur wie viele Personen wegfallen, sondern auch welche Art wegfallen würde. Viele Personen die ich bisher als "starke Unterstützer" kennengelernt habe, waren auf Stehplatz Tageskarten angewiesen und nur ein sehr kleiner Personenkreis besaß überhaupt Stehplatz Dauerkarten. Der erste Spieltag wird zeigen ob sich daraus in irgendeiner Form ein Defizit zugunsten einer Armlänge Abstand zum Nachbar beobachten lässt.



Das ist in der Tat ein guter Punkt, selbes kann ich berichten, es sind doch viele lautstarke Leute die ich kenne, die sich immer mit Steher Tageskarten eingedeckt haben, oder aber geschleust wurden.

Mal gespannt wie das die ersten Spiele aussehen wird.
#
muckl1983 schrieb:

sge.eschbach schrieb:

Blattspinat schrieb:

Gab Knieprobleme



Was die Bundesligaspiele betrifft, bin ich sehr gespannt, wie der Unterrang aussehen und sich verhalten wird, falls tatsächlich weniger Personen geschleust werden sollten. Entscheidend ist nicht nur wie viele Personen wegfallen, sondern auch welche Art wegfallen würde. Viele Personen die ich bisher als "starke Unterstützer" kennengelernt habe, waren auf Stehplatz Tageskarten angewiesen und nur ein sehr kleiner Personenkreis besaß überhaupt Stehplatz Dauerkarten. Der erste Spieltag wird zeigen ob sich daraus in irgendeiner Form ein Defizit zugunsten einer Armlänge Abstand zum Nachbar beobachten lässt.



Das ist in der Tat ein guter Punkt, selbes kann ich berichten, es sind doch viele lautstarke Leute die ich kenne, die sich immer mit Steher Tageskarten eingedeckt haben, oder aber geschleust wurden.

Mal gespannt wie das die ersten Spiele aussehen wird.



Das gilt bei uns. Bin auch mal auf die ersten Spiele gespannt... hoffentlich geht wenigstens noch ein Blockwechsel innerhalb des Unterrangs. Wir haben nämlich zwar fast alle Stehdauerkarten, aber in unterschiedlichen Blöcken. Haben uns dann immer an der gleichen Stelle getroffen...
#
sge.eschbach schrieb:

Blattspinat schrieb:

Gab Knieprobleme



Was die Bundesligaspiele betrifft, bin ich sehr gespannt, wie der Unterrang aussehen und sich verhalten wird, falls tatsächlich weniger Personen geschleust werden sollten. Entscheidend ist nicht nur wie viele Personen wegfallen, sondern auch welche Art wegfallen würde. Viele Personen die ich bisher als "starke Unterstützer" kennengelernt habe, waren auf Stehplatz Tageskarten angewiesen und nur ein sehr kleiner Personenkreis besaß überhaupt Stehplatz Dauerkarten. Der erste Spieltag wird zeigen ob sich daraus in irgendeiner Form ein Defizit zugunsten einer Armlänge Abstand zum Nachbar beobachten lässt.



Das ist in der Tat ein guter Punkt, selbes kann ich berichten, es sind doch viele lautstarke Leute die ich kenne, die sich immer mit Steher Tageskarten eingedeckt haben, oder aber geschleust wurden.

Mal gespannt wie das die ersten Spiele aussehen wird.
#
Die sind dann eben nicht im Unterrang und werden lautstark von der Tribüne anfeuern, nehm ich an? Ist doch top
#
sge.eschbach schrieb:

Blattspinat schrieb:

Gab Knieprobleme



Was die Bundesligaspiele betrifft, bin ich sehr gespannt, wie der Unterrang aussehen und sich verhalten wird, falls tatsächlich weniger Personen geschleust werden sollten. Entscheidend ist nicht nur wie viele Personen wegfallen, sondern auch welche Art wegfallen würde. Viele Personen die ich bisher als "starke Unterstützer" kennengelernt habe, waren auf Stehplatz Tageskarten angewiesen und nur ein sehr kleiner Personenkreis besaß überhaupt Stehplatz Dauerkarten. Der erste Spieltag wird zeigen ob sich daraus in irgendeiner Form ein Defizit zugunsten einer Armlänge Abstand zum Nachbar beobachten lässt.



Das ist in der Tat ein guter Punkt, selbes kann ich berichten, es sind doch viele lautstarke Leute die ich kenne, die sich immer mit Steher Tageskarten eingedeckt haben, oder aber geschleust wurden.

Mal gespannt wie das die ersten Spiele aussehen wird.
#
Ja, ich erwarte auch einen dramatischen Stimmungsabfall durch diese Regelung. Man hätte Platz für die neue Supporter-Generation machen sollen, da muss die Eintracht nochmal handeln.

Alternativ kann man auch aktiv die Leute im Steher ansprechen, wenn diese nicht laut genug anfeuern. Vielleicht kann man einen Dauerkartentausch anbieten...

#
Ja, ich erwarte auch einen dramatischen Stimmungsabfall durch diese Regelung. Man hätte Platz für die neue Supporter-Generation machen sollen, da muss die Eintracht nochmal handeln.

Alternativ kann man auch aktiv die Leute im Steher ansprechen, wenn diese nicht laut genug anfeuern. Vielleicht kann man einen Dauerkartentausch anbieten...

#
ExilNRWler schrieb:

Ja, ich erwarte auch einen dramatischen Stimmungsabfall durch diese Regelung. Man hätte Platz für die neue Supporter-Generation machen sollen, da muss die Eintracht nochmal handeln.

Alternativ kann man auch aktiv die Leute im Steher ansprechen, wenn diese nicht laut genug anfeuern. Vielleicht kann man einen Dauerkartentausch anbieten...


Erschreckend was dabei rauskommt wenn Du versuchst spitzfindig und ironisch zu sein....

Habe ich das mit meinem Beitrag auch nur Ansatzweise aussagen wollen? Nein! Natürlich nicht, weil diese Denke vollkommener Blödsinn ist.

#
Ja, ich erwarte auch einen dramatischen Stimmungsabfall durch diese Regelung. Man hätte Platz für die neue Supporter-Generation machen sollen, da muss die Eintracht nochmal handeln.

Alternativ kann man auch aktiv die Leute im Steher ansprechen, wenn diese nicht laut genug anfeuern. Vielleicht kann man einen Dauerkartentausch anbieten...

#
Ist mir neu das man auf den Sitzplätzen nicht mitsingen darf. Und die wenigen Stehplatztageskarten die es gab werden die Stimmung nicht verschlechtern.
#
gelnhausen schrieb:

Ich habe aufgrund des Beitrags bei der Ticket Abteilung nachgefragt
Es gibt morgen keine Stehplatzkarten. Gründe wurden mir nicht genannt

Vlt will man den Stehplatz irgendwie regulieren? Ist ja immer maßlos überfüllt


Ja, Gründe konnte man mir auch nicht nennen.

Ich habe mittlerweile aus dem Bekanntenkreis als es auch um dieses Thema ging, auch gehört das man angeblich (nur von Privatleuten gehört, nichts offizielles!) die Zäune zwischen den einzelnen Stehblöcken in der kommenden Saison schließen will um das schmuggeln/wandern zwischen den Blöcken einzudämmen, könnte also tatsächlich in Richtung regulierung laufen.

Sehr schade das es dann wohl tatsächlich erstmal keine Steher Tageskarten mehr geben wird :-/
#
Aber was ist denn mit den Tickets, die immer kurzfristig über die Ticketbörse ausgegeben werden? Wenn ich das immer richtig verstanden habe, waren das doch auch ursprünglich DK, die an dem Spieltag nicht wahrgenommen werden konnten und die man sich dann am Ticketschalter (in Papierform) vor Ort abholen konnte.
Die Möglichkeite würde ja dann vermutlich nach wie vor bestehen bleiben, oder?
#
Aber was ist denn mit den Tickets, die immer kurzfristig über die Ticketbörse ausgegeben werden? Wenn ich das immer richtig verstanden habe, waren das doch auch ursprünglich DK, die an dem Spieltag nicht wahrgenommen werden konnten und die man sich dann am Ticketschalter (in Papierform) vor Ort abholen konnte.
Die Möglichkeite würde ja dann vermutlich nach wie vor bestehen bleiben, oder?
#
Bubu1307 schrieb:

Aber was ist denn mit den Tickets, die immer kurzfristig über die Ticketbörse ausgegeben werden? Wenn ich das immer richtig verstanden habe, waren das doch auch ursprünglich DK, die an dem Spieltag nicht wahrgenommen werden konnten und die man sich dann am Ticketschalter (in Papierform) vor Ort abholen konnte.
Die Möglichkeite würde ja dann vermutlich nach wie vor bestehen bleiben, oder?


Steher-DK-Inhaber können ja weiterhin ihre DK einstellen in die Ticketbörse (nehme an das meinst Du), die wird man auch weiterhin dann kaufen können. Aber die sonst im VVK 300 bis 500 (schätze ich mal) Tageskarten im Steher, sind über die Jahre angesammelte, gekündigte DK, die keinen neuen Besitzer bekommen. Und eben diese Tageskarten sind es die bisher nicht verkauft wurden.


Teilen