(Wunsch + bestätigtes Gerücht) Bas Dost


Thread wurde von bils am Montag, 26. August 2019, 14:07 Uhr um 14:07 Uhr gesperrt weil:
ist fix, siehe letzter Beitrag
#
Adora schrieb:

Wirkt auch in den Videos recht schnell und leitet die Bälle gut weiter.

Kann jemand was zu seinem Defensivverhalten sagen?


Dost ist extrem langsam
#
MonkwillTuch schrieb:

Adora schrieb:

Wirkt auch in den Videos recht schnell und leitet die Bälle gut weiter.

Kann jemand was zu seinem Defensivverhalten sagen?


Dost ist extrem langsam


Bewegt sich auf dem selben Niveau wie Haller.
#
Der ist erfahrener Fussballprofi. Wenn der Trainer irgendwas von ihm verlangt , kann er das in gewissem Maße üben und teilweise umsetzen , wenn das nicht seine Stärke war. Wenn er defensiv stärker werden muss ,wird das trainiert. Fertig. Haller hatte auch nicht nur Stärken , Messi auch nicht.
#
Freidenker schrieb:

Korn schrieb:

Da wird mal ein älterer Spieler verpflichtet und schon rufen einige das Ende der erklärten Transferpolitik aus. Junge, junge, was hier wieder für ein Käse geredet wird.

Da ich einer dieser Leute war, kannst du mir ja gerne mal erklären, inwiefern das "Käse" sein soll. Die Fakten belegen nämlich das Gegenteil.


Da hake ich nochmal nach.
Die Kosten haben sie geändert, man gibt mal mehr aus als zuvor, wobei es Teilweise auch schon vorher Geld war.
Vor 2 Jahren hat man die 30, 29/30 und 30/31 Jährigen Boateng, de Guzman und Fernandes geholt.
Ich glaube der Schnitt vom Alter ist diesen Sommer nicht stark nach oben gegangen bei Neuzugängen, der Kurs bleibt denke ich gleich, aber ja man risikiert mehr Geld um mal einen Erfahrenen Spieler zu holen.
Müller bleibt ein Kandidat für einen Wechsel, auch wenn sich da aktuell irgendwie nix passiert. Vom Alter her sind wird dann erstmal - Geburtstage ausgeblendet - bei keinem über 26 im Angriff.
#
Mainhattener schrieb:

Freidenker schrieb:

Korn schrieb:

Da wird mal ein älterer Spieler verpflichtet und schon rufen einige das Ende der erklärten Transferpolitik aus. Junge, junge, was hier wieder für ein Käse geredet wird.

Da ich einer dieser Leute war, kannst du mir ja gerne mal erklären, inwiefern das "Käse" sein soll. Die Fakten belegen nämlich das Gegenteil.


Da hake ich nochmal nach.
Die Kosten haben sie geändert, man gibt mal mehr aus als zuvor, wobei es Teilweise auch schon vorher Geld war.
Vor 2 Jahren hat man die 30, 29/30 und 30/31 Jährigen Boateng, de Guzman und Fernandes geholt.
Ich glaube der Schnitt vom Alter ist diesen Sommer nicht stark nach oben gegangen bei Neuzugängen, der Kurs bleibt denke ich gleich, aber ja man risikiert mehr Geld um mal einen Erfahrenen Spieler zu holen.
Müller bleibt ein Kandidat für einen Wechsel, auch wenn sich da aktuell irgendwie nix passiert. Vom Alter her sind wird dann erstmal - Geburtstage ausgeblendet - bei keinem über 26 im Angriff.


Erstmal danke für den inhaltlichen Diskurs. Mir ging es von Anfang an nicht  per se darum, dass Dost 30 ist. Es ging mir um die praktizierte Transferpolitik eines "gehobenen Ausbildungsvereins", wie Bobic stolz verkündete. Das vorhandene Geld wurde in eine ganze Reihe 19-23 jähriger Spieler gesteckt, die bei uns Spielpraxis bekommen und ihr Potential abrufen. Währenddessen wurden kleinere Beträge, wie du schon aufzählst, in einige gestandene Spieler gesteckt. Dieses Jahr wird das vorhandene Geld zum Großteil in gestandene Spieler gesteckt. Man bricht Hallers Rekordsumme mit Hinti, Kohr, Dost und Trapp. Zudem holt man mit Rode und Durm zwei weitere gestandene Spieler. Der eigentlich praktizierten Transferpolitik entsprechen somit nur Sow und Joveljic. Im Vergleich zu den Vorjahren grenzt sich diese Transferperiode schon deutlich ab.
#
Ganz richtig. Die portugiesische Liga jst durchaus ernst zu nehmem auch wenn der Fokus immer auf den selben Vereinen liegen. Wie gesagt man kann das mit der hollaendischen Liga vergleichen. Bas Dost ist eine klare Ansage und werden wir sehr viel Freude mit haben. Er ist nochmal gereift und passt auch zu den Mitspielern die er bei uns haben wird.
#
msgbk83 schrieb:

Ganz richtig. Die portugiesische Liga jst durchaus ernst zu nehmem auch wenn der Fokus immer auf den selben Vereinen liegen.


Richtig, übrigens über die Kritik er hätte ja nur so eine gute Quote gehst, weil es die nur portugiesische Liga ist.
Zur Erinnerung unsere ehemalige Graupe
Jovic, schaffte es damals nicht Mal in das A-Team von seinem Verein.
Also schlecht ist die Portugiesische Liga mit Sicherheit nicht.
Ich würde mich freuen, wenn es mit Dost klappt, auch wenn er schon 30 Jahre alt ist.
Dazu noch ein gutes günstiges Talent, das man zusätzlich zu Joveljic aufbauen kann
und der Sturm sitzt.
#
Denk auch, dass wir nicht mehr viele Spieler haben die in ein paar Jahren für X-Millionen nach England wechseln könnten. Der demografische Wandel hat auch die Eintracht erreicht
#
Adora schrieb:

Wirkt auch in den Videos recht schnell und leitet die Bälle gut weiter.

Kann jemand was zu seinem Defensivverhalten sagen?


Dost ist extrem langsam
#
MonkwillTuch schrieb:

Adora schrieb:

Wirkt auch in den Videos recht schnell und leitet die Bälle gut weiter.

Kann jemand was zu seinem Defensivverhalten sagen?


Dost ist extrem langsam

Dann laufen die Videos von ihm aber in einer anderen Geschwindigkeit.
Habe ihn auch zu Buli Zeiten sicher nicht als extrem langsam in Erinnerung.
#
Korn schrieb:

Da wird mal ein älterer Spieler verpflichtet und schon rufen einige das Ende der erklärten Transferpolitik aus. Junge, junge, was hier wieder für ein Käse geredet wird.

Da ich einer dieser Leute war, kannst du mir ja gerne mal erklären, inwiefern das "Käse" sein soll. Die Fakten belegen nämlich das Gegenteil.
#
Freidenker schrieb:

Korn schrieb:

Da wird mal ein älterer Spieler verpflichtet und schon rufen einige das Ende der erklärten Transferpolitik aus. Junge, junge, was hier wieder für ein Käse geredet wird.

Da ich einer dieser Leute war, kannst du mir ja gerne mal erklären, inwiefern das "Käse" sein soll. Die Fakten belegen nämlich das Gegenteil.


Zitat @Freidenker vorher:
"Scheint mir echt so, als würden wir langsam den Weg vom "gehobenen Ausbildungsverein" zu verlassen."

Was sind denn die Fakten?
1. Wir haben uns im zentralen MF und auf Außen qualitativ verstärkt mit den erfahrenen Spielern Kohr und Durm, was absolut notwendig war.
2. Trapp, Hinti, Rode und Kostic nach Leihe fest verpflichtet. Spieler, bei denen man weiß, dass sie Verstärkungen sind. Man will sein Niveau schließlich halten, wenn die finanziellen Möglichkeiten gegeben sind.
3. Sow: soll nach Möglichkeit sofort weiterhelfen und hat mit 22 Jahren Entwicklungspotenzial
4. Joveljic (20): soll behutsam aufgebaut werden und sich entwickeln, Perspektivspieler
5. Zalazar (20): verpflichtet und sofort verliehen; klarer Perspektivspieler
6.Tuta (20): Verpflichtung schon im Januar, Leihe nach Belgien ist jetzt der nächste Schritt, soll dort Spielpraxis sammeln; klarer Perspektivspieler
7. Kamada: Rückkehr nach Leihe, hat sich in Belgien weiterentwickelt, macht in seiner Entwicklung jetzt hoffentlich den nächsten Schritt und kann hier für "größere" ( - nur die ) Vereine ausgebildet werden.
8. Dost - in der Annahme, dass er geholt wird: Der Verlust von Haller und Jovic soll und muss (!) mit einem Spieler kompensiert werden, der erfahren ist und sich nicht erst beweisen muss. Ein Spieler, der zwar noch Entwicklungspotenzial hat, in der BL wahrscheinlich aber erst mal lernen müsste sich durchzusetzen (Bsp: Morelos) ist hier nicht angebracht.

Fakten, dass wir damit den Weg des gehobenen Ausbildungsvereins verlassen, sind das sicher nicht.

#
bla_blub schrieb:

Freidenker schrieb:

Da ich einer dieser Leute war, kannst du mir ja gerne mal erklären, inwiefern das "Käse" sein soll. Die Fakten belegen nämlich das Gegenteil.

Genau, die seit heute bekannt gewordene Faktenlage sieht nämlich so aus: Die langfristige Strategie der Eintracht ist es vom heutigen Tage an nur noch Ü30 Spieler zu verpflichten. Beweis: Bas Dost ist über 30. Merkste was?

Ja, ich merke, dass du gern Besserwisser spielst. Lass die Ironie weg und schau dir mal unsere gesamten Zugänge an, nicht bloß Dost. Und dann gerne mal mit den letzten Jahren vergleichen.
#
Freidenker schrieb:

Ja, ich merke, dass du gern Besserwisser spielst. Lass die Ironie weg und schau dir mal unsere gesamten Zugänge an, nicht bloß Dost. Und dann gerne mal mit den letzten Jahren vergleichen.


Unser derzeitiger Sturm:

Jovlejic(19)
Paciencia(25)
Rebic(25)

Und nun soll noch ein erfahrener Stürmer der sofort hilft kommen:

Bas Dost(30)

Könnte sich die Eintracht einen 20 Jährigen der garantiert 10+ Tore schießt leisten, wäre ich bei dir und würde diesen einem 30 Jährigen vorziehen. Aber das können wir nicht. Ergo verpflichten wir einen erfahrenen Stürmer, der bewiesen hat, dass er das kann. Und ganz neben bei kann dieser eine weitere wichtige Rolle einnehmen. Denn an dessen Seite kann ein unerfahrener Joveljic reifen, von ihm lernen um selbst vielleicht einmal so viel zu erreichen in seiner Karriere, wie ein Bas Dost.

Zum Bundesligastart hin bestand nunmal Handlungsbedarf. Und Bobic hat die Situation genau richtig analysiert und entsprechend unseres Bedarfes einen Transfer getätigt. Was allerdings nicht bedeutet, dass wir keine jungen entwicklungsfähigen Spieler mehr holen werden. Wer weiß vielleicht kommt in den nächsten 14 Tagen noch ein weiteres Talent. Doch ab heute beginnt die Bundesliga und dafür brauchen wir einen Stürmer der unsere Abgänge wenigstens in ansätzen kompensieren kann. Dafür ist Bas Dost vermutlich wesentlich besser geeignet, als ein Talent aus der selben Preisklasse.
#
MonkwillTuch schrieb:

Adora schrieb:

Wirkt auch in den Videos recht schnell und leitet die Bälle gut weiter.

Kann jemand was zu seinem Defensivverhalten sagen?


Dost ist extrem langsam

Dann laufen die Videos von ihm aber in einer anderen Geschwindigkeit.
Habe ihn auch zu Buli Zeiten sicher nicht als extrem langsam in Erinnerung.
#
Wie kann man so blind sein? Glaubt ihr wirklich ein Bas Dost würde im Sprint auch nur im Ansatz eine Chance gegen Sebastien Haller haben.. Nichtmal im Antritt wäre es ausgeglichen. Es ist ja auch nicht schlimm aber man sollte es wenigstens akzeptieren vorallem wenn es sowas von klar ist.
#
Mainhattener schrieb:

Freidenker schrieb:

Korn schrieb:

Da wird mal ein älterer Spieler verpflichtet und schon rufen einige das Ende der erklärten Transferpolitik aus. Junge, junge, was hier wieder für ein Käse geredet wird.

Da ich einer dieser Leute war, kannst du mir ja gerne mal erklären, inwiefern das "Käse" sein soll. Die Fakten belegen nämlich das Gegenteil.


Da hake ich nochmal nach.
Die Kosten haben sie geändert, man gibt mal mehr aus als zuvor, wobei es Teilweise auch schon vorher Geld war.
Vor 2 Jahren hat man die 30, 29/30 und 30/31 Jährigen Boateng, de Guzman und Fernandes geholt.
Ich glaube der Schnitt vom Alter ist diesen Sommer nicht stark nach oben gegangen bei Neuzugängen, der Kurs bleibt denke ich gleich, aber ja man risikiert mehr Geld um mal einen Erfahrenen Spieler zu holen.
Müller bleibt ein Kandidat für einen Wechsel, auch wenn sich da aktuell irgendwie nix passiert. Vom Alter her sind wird dann erstmal - Geburtstage ausgeblendet - bei keinem über 26 im Angriff.


Erstmal danke für den inhaltlichen Diskurs. Mir ging es von Anfang an nicht  per se darum, dass Dost 30 ist. Es ging mir um die praktizierte Transferpolitik eines "gehobenen Ausbildungsvereins", wie Bobic stolz verkündete. Das vorhandene Geld wurde in eine ganze Reihe 19-23 jähriger Spieler gesteckt, die bei uns Spielpraxis bekommen und ihr Potential abrufen. Währenddessen wurden kleinere Beträge, wie du schon aufzählst, in einige gestandene Spieler gesteckt. Dieses Jahr wird das vorhandene Geld zum Großteil in gestandene Spieler gesteckt. Man bricht Hallers Rekordsumme mit Hinti, Kohr, Dost und Trapp. Zudem holt man mit Rode und Durm zwei weitere gestandene Spieler. Der eigentlich praktizierten Transferpolitik entsprechen somit nur Sow und Joveljic. Im Vergleich zu den Vorjahren grenzt sich diese Transferperiode schon deutlich ab.
#
Hatte auf den vorherigen Post auch schon geantwortet, verstehe jetzt auch besser, was du meinst.

Freidenker schrieb:

Im Vergleich zu den Vorjahren grenzt sich diese Transferperiode schon deutlich ab.      

Das ist so. Natürlich dadurch bedingt, dass schwer Kohle reingeflossen ist durch die Abgänge von Jovic und Haller sowie die erfolgreiche EL-Saison. Das Niveau muss gehalten werden, damit wir in der "Riege der gehobenen Ausbildungsvereine" noch ein, zwei Plätze steigen können.
#
Dost ist mit Sicherheit nicht so schnell wie ein Ante Rebic. Aber wer sich jetzt irgendwelche Sorgen macht das sich das bei ihm aufs Defensivverhalten etc auswirkt liegt falsch. Das Defizit macht Dost naemlich durch kluge Laufwege und Stellungsspiel wieder weg. Oftmals hat er schon einen Vorteil gegenueber seinen Gegenspielern weil.er frueher eine Situation erkannte und sich besser positionierte oder den Weg verkuerzte und im ersten Antritt ist er eben auch keine lahme Ente und nutzt so dann den Vorteil den  er sich vorher aufgrund seiner guten Antizipation erarbeitet hat sowohl defensiv als auch offensiv.
#
Wie kann man so blind sein? Glaubt ihr wirklich ein Bas Dost würde im Sprint auch nur im Ansatz eine Chance gegen Sebastien Haller haben.. Nichtmal im Antritt wäre es ausgeglichen. Es ist ja auch nicht schlimm aber man sollte es wenigstens akzeptieren vorallem wenn es sowas von klar ist.
#
SGEDANIEL789 schrieb:

Wie kann man so blind sein? Glaubt ihr wirklich ein Bas Dost würde im Sprint auch nur im Ansatz eine Chance gegen Sebastien Haller haben.. Nichtmal im Antritt wäre es ausgeglichen. Es ist ja auch nicht schlimm aber man sollte es wenigstens akzeptieren vorallem wenn es sowas von klar ist.


Es hat ja auch niemand behauptet, dass er schneller sei
#
Dost ist mit Sicherheit nicht so schnell wie ein Ante Rebic. Aber wer sich jetzt irgendwelche Sorgen macht das sich das bei ihm aufs Defensivverhalten etc auswirkt liegt falsch. Das Defizit macht Dost naemlich durch kluge Laufwege und Stellungsspiel wieder weg. Oftmals hat er schon einen Vorteil gegenueber seinen Gegenspielern weil.er frueher eine Situation erkannte und sich besser positionierte oder den Weg verkuerzte und im ersten Antritt ist er eben auch keine lahme Ente und nutzt so dann den Vorteil den  er sich vorher aufgrund seiner guten Antizipation erarbeitet hat sowohl defensiv als auch offensiv.
#
msgbk83 schrieb:

Dost ist mit Sicherheit nicht so schnell wie ein Ante Rebic. Aber wer sich jetzt irgendwelche Sorgen macht das sich das bei ihm aufs Defensivverhalten etc auswirkt liegt falsch. Das Defizit macht Dost naemlich durch kluge Laufwege und Stellungsspiel wieder weg. Oftmals hat er schon einen Vorteil gegenueber seinen Gegenspielern weil.er frueher eine Situation erkannte und sich besser positionierte oder den Weg verkuerzte und im ersten Antritt ist er eben auch keine lahme Ente und nutzt so dann den Vorteil den  er sich vorher aufgrund seiner guten Antizipation erarbeitet hat sowohl defensiv als auch offensiv.


Sehr schön erklärt und erkannt.
Bei einem Stürmer ist es wie bei einem Abwehrspieler. Da kann das Stellungsspiel und das frühzeitige Erkennen von sehr viel wichtiger sein als blindes schnelles Rennen
#
Freidenker schrieb:

Korn schrieb:

Da wird mal ein älterer Spieler verpflichtet und schon rufen einige das Ende der erklärten Transferpolitik aus. Junge, junge, was hier wieder für ein Käse geredet wird.

Da ich einer dieser Leute war, kannst du mir ja gerne mal erklären, inwiefern das "Käse" sein soll. Die Fakten belegen nämlich das Gegenteil.


Zitat @Freidenker vorher:
"Scheint mir echt so, als würden wir langsam den Weg vom "gehobenen Ausbildungsverein" zu verlassen."

Was sind denn die Fakten?
1. Wir haben uns im zentralen MF und auf Außen qualitativ verstärkt mit den erfahrenen Spielern Kohr und Durm, was absolut notwendig war.
2. Trapp, Hinti, Rode und Kostic nach Leihe fest verpflichtet. Spieler, bei denen man weiß, dass sie Verstärkungen sind. Man will sein Niveau schließlich halten, wenn die finanziellen Möglichkeiten gegeben sind.
3. Sow: soll nach Möglichkeit sofort weiterhelfen und hat mit 22 Jahren Entwicklungspotenzial
4. Joveljic (20): soll behutsam aufgebaut werden und sich entwickeln, Perspektivspieler
5. Zalazar (20): verpflichtet und sofort verliehen; klarer Perspektivspieler
6.Tuta (20): Verpflichtung schon im Januar, Leihe nach Belgien ist jetzt der nächste Schritt, soll dort Spielpraxis sammeln; klarer Perspektivspieler
7. Kamada: Rückkehr nach Leihe, hat sich in Belgien weiterentwickelt, macht in seiner Entwicklung jetzt hoffentlich den nächsten Schritt und kann hier für "größere" ( - nur die ) Vereine ausgebildet werden.
8. Dost - in der Annahme, dass er geholt wird: Der Verlust von Haller und Jovic soll und muss (!) mit einem Spieler kompensiert werden, der erfahren ist und sich nicht erst beweisen muss. Ein Spieler, der zwar noch Entwicklungspotenzial hat, in der BL wahrscheinlich aber erst mal lernen müsste sich durchzusetzen (Bsp: Morelos) ist hier nicht angebracht.

Fakten, dass wir damit den Weg des gehobenen Ausbildungsvereins verlassen, sind das sicher nicht.

#
Xebeche schrieb:

Freidenker schrieb:

Korn schrieb:

Da wird mal ein älterer Spieler verpflichtet und schon rufen einige das Ende der erklärten Transferpolitik aus. Junge, junge, was hier wieder für ein Käse geredet wird.

Da ich einer dieser Leute war, kannst du mir ja gerne mal erklären, inwiefern das "Käse" sein soll. Die Fakten belegen nämlich das Gegenteil.


Zitat @Freidenker vorher:
"Scheint mir echt so, als würden wir langsam den Weg vom "gehobenen Ausbildungsverein" zu verlassen."

Was sind denn die Fakten?
1. Wir haben uns im zentralen MF und auf Außen qualitativ verstärkt mit den erfahrenen Spielern Kohr und Durm, was absolut notwendig war.
2. Trapp, Hinti, Rode und Kostic nach Leihe fest verpflichtet. Spieler, bei denen man weiß, dass sie Verstärkungen sind. Man will sein Niveau schließlich halten, wenn die finanziellen Möglichkeiten gegeben sind.
3. Sow: soll nach Möglichkeit sofort weiterhelfen und hat mit 22 Jahren Entwicklungspotenzial
4. Joveljic (20): soll behutsam aufgebaut werden und sich entwickeln, Perspektivspieler
5. Zalazar (20): verpflichtet und sofort verliehen; klarer Perspektivspieler
6.Tuta (20): Verpflichtung schon im Januar, Leihe nach Belgien ist jetzt der nächste Schritt, soll dort Spielpraxis sammeln; klarer Perspektivspieler
7. Kamada: Rückkehr nach Leihe, hat sich in Belgien weiterentwickelt, macht in seiner Entwicklung jetzt hoffentlich den nächsten Schritt und kann hier für "größere" ( - nur die ) Vereine ausgebildet werden.
8. Dost - in der Annahme, dass er geholt wird: Der Verlust von Haller und Jovic soll und muss (!) mit einem Spieler kompensiert werden, der erfahren ist und sich nicht erst beweisen muss. Ein Spieler, der zwar noch Entwicklungspotenzial hat, in der BL wahrscheinlich aber erst mal lernen müsste sich durchzusetzen (Bsp: Morelos) ist hier nicht angebracht.

Fakten, dass wir damit den Weg des gehobenen Ausbildungsvereins verlassen, sind das sicher nicht.

Natürlich nicht. Und selbstverständlich muss man nach und nach ein entsprechendes Gerüst aufbauen, um das herum die Talente wachsen können.

Wer da eine Abkehr von irgendwas sieht, sollte mal die Augen aufmachen.

Wir haben unseren Weg nur dahingehend „verlassen“, als dass wir zwei bis drei Jahre überspringen haben.

Ach ja, und ich halte Dost für eine richtig gute Verpflichtung. Mehr eingebaute Torgarantie geht auf unserem  Level eigentlich nicht.
#
PhillySGE schrieb:

Man beachte vor allem seine Torquote

Eredivisie 127 62
1. Bundesliga 85 36
Liga NOS 84 76


Überragende Quote. Je mehr ich darüber nachdenke desto geiler finde ich den Deal.
Ein Stürmer der liefert, und zwar sofort.
#
Diegito schrieb:

PhillySGE schrieb:

Man beachte vor allem seine Torquote

Eredivisie 127 62
1. Bundesliga 85 36
Liga NOS 84 76


Überragende Quote. Je mehr ich darüber nachdenke desto geiler finde ich den Deal.
Ein Stürmer der liefert, und zwar sofort.

danke, genau so sieht es aus!

ich für meinen teil bin super zufrieden mit dem transfer: wir haben einen echten torjäger verpflichtet, der in mehrereren ligen schon seine treffsicherheit unter beweis gestellt hat, aber auch die bundesliga kennt und dort auch schon souverän gescored hat.

mich beruhigt der transfer ungemein, wenn dost sich nicht verletzt, traue ich ihm locker irgendwas um die 12-15 buli tore zu. sorgen, dass er nicht funktionieren könne, mache ich mir bei ihm auf keinen fall.
#
Ich bin ein Fan davon, einen Wandspieler zu holen und verspreche mir viel von Dost. Ich bin nur sehr überrascht, dass wir mit ihm einen solch gestandenen Spieler holen. Scheint mir echt so, als würden wir langsam den Weg vom "gehobenen Ausbildungsverein" zu verlassen. Nicht sicher, ob ich das gut finde, immerhin hat es bislang sehr gut funktioniert. Time will tell, bis dahin heißt es wohl:

Bas, Bas, wir brauchen Bas!
#
"Scheint mir echt so, als würden wir langsam den Weg vom "gehobenen Ausbildungsverein" zu verlassen"

Das glaub ich nicht. Aber die Verantwortlichen haben neben dem Ausbilden und teuer verkaufen von Talenten eben auch vor zu gewinnen. Und dafür ist Dost ein echter Kracher. Ich halte ihn für stärker als Balotelli, Lukebakio oder Phillip. Ähnliches Niveau wie Sturridge oder Llorente.  
#
"Scheint mir echt so, als würden wir langsam den Weg vom "gehobenen Ausbildungsverein" zu verlassen"

Das glaub ich nicht. Aber die Verantwortlichen haben neben dem Ausbilden und teuer verkaufen von Talenten eben auch vor zu gewinnen. Und dafür ist Dost ein echter Kracher. Ich halte ihn für stärker als Balotelli, Lukebakio oder Phillip. Ähnliches Niveau wie Sturridge oder Llorente.  
#
DoctorJ83 schrieb:

"Scheint mir echt so, als würden wir langsam den Weg vom "gehobenen Ausbildungsverein" zu verlassen"

Das glaub ich nicht. Aber die Verantwortlichen haben neben dem Ausbilden und teuer verkaufen von Talenten eben auch vor zu gewinnen. Und dafür ist Dost ein echter Kracher. Ich halte ihn für stärker als Balotelli, Lukebakio oder Phillip. Ähnliches Niveau wie Sturridge oder Llorente.  

Wie bitte? In der Liga macht auch ein Seferovic 20 Tore. Das heißt nichts.
Der kann knipsen aber ist spielerisch doch recht limitiert und langsam
#
Freidenker schrieb:

Korn schrieb:

Da wird mal ein älterer Spieler verpflichtet und schon rufen einige das Ende der erklärten Transferpolitik aus. Junge, junge, was hier wieder für ein Käse geredet wird.

Da ich einer dieser Leute war, kannst du mir ja gerne mal erklären, inwiefern das "Käse" sein soll. Die Fakten belegen nämlich das Gegenteil.


Zitat @Freidenker vorher:
"Scheint mir echt so, als würden wir langsam den Weg vom "gehobenen Ausbildungsverein" zu verlassen."

Was sind denn die Fakten?
1. Wir haben uns im zentralen MF und auf Außen qualitativ verstärkt mit den erfahrenen Spielern Kohr und Durm, was absolut notwendig war.
2. Trapp, Hinti, Rode und Kostic nach Leihe fest verpflichtet. Spieler, bei denen man weiß, dass sie Verstärkungen sind. Man will sein Niveau schließlich halten, wenn die finanziellen Möglichkeiten gegeben sind.
3. Sow: soll nach Möglichkeit sofort weiterhelfen und hat mit 22 Jahren Entwicklungspotenzial
4. Joveljic (20): soll behutsam aufgebaut werden und sich entwickeln, Perspektivspieler
5. Zalazar (20): verpflichtet und sofort verliehen; klarer Perspektivspieler
6.Tuta (20): Verpflichtung schon im Januar, Leihe nach Belgien ist jetzt der nächste Schritt, soll dort Spielpraxis sammeln; klarer Perspektivspieler
7. Kamada: Rückkehr nach Leihe, hat sich in Belgien weiterentwickelt, macht in seiner Entwicklung jetzt hoffentlich den nächsten Schritt und kann hier für "größere" ( - nur die ) Vereine ausgebildet werden.
8. Dost - in der Annahme, dass er geholt wird: Der Verlust von Haller und Jovic soll und muss (!) mit einem Spieler kompensiert werden, der erfahren ist und sich nicht erst beweisen muss. Ein Spieler, der zwar noch Entwicklungspotenzial hat, in der BL wahrscheinlich aber erst mal lernen müsste sich durchzusetzen (Bsp: Morelos) ist hier nicht angebracht.

Fakten, dass wir damit den Weg des gehobenen Ausbildungsvereins verlassen, sind das sicher nicht.

#
@bla_blub: Wie ich gesagt habe, es ging mir nicht ausschließlich um Dost. Sondern um den Kader im Ganzen.

@Xebeche: Ich antworte mal auf beide Posts von dir. Wie du schon anmerkst, wir wollten das Niveau halten. Das ist der springende Punkt. Nicht nur mit der Weiterverpflichtung der drei Leihspieler. Die Verpflichtung weiterer gestandener Spieler wie Kohr und Durm wurde als notwendig empfunden, anstatt auf diesen Positionen wie die Jahre zuvor Talente zu verpflichten. Dass wir generell noch Talente holen, das ist klar, aber das macht doch jeder Club. Nur die große Talentdichte der Vorjahre, die haben wir einfach nicht mehr. Vor allem nicht in der Stammelf. In den letzten Jahren hatten wir neben ein paar erfahrenen Spielern ein Grundgerüst aus jungen Spielern.

Nun... wenn Hinti nicht nach rechts gezogen wird, landet Evan nur auf der Bank. Sow muss sich erstmal gegen Rode durchsetzen und dann haben wir auch noch mit Kohr einen Spieler mit Bundesliganiveau auf der Position. Und vorne kann Rebic durchaus wieder hängend hinter Gonco und Dost agieren, womit Kamada nur die Einwechseloption bliebe. Dann wäre auf einen Schlag kein Spieler unter 25 in der Stammelf. In meinen Augen sind wir kein gesonderter Ausbildungsverein mehr, sondern schlicht ein Verein wie jeder andere, nur mit gesteigerter Qualität im Vergleich zu den Vorjahren.
#
DoctorJ83 schrieb:

"Scheint mir echt so, als würden wir langsam den Weg vom "gehobenen Ausbildungsverein" zu verlassen"

Das glaub ich nicht. Aber die Verantwortlichen haben neben dem Ausbilden und teuer verkaufen von Talenten eben auch vor zu gewinnen. Und dafür ist Dost ein echter Kracher. Ich halte ihn für stärker als Balotelli, Lukebakio oder Phillip. Ähnliches Niveau wie Sturridge oder Llorente.  

Wie bitte? In der Liga macht auch ein Seferovic 20 Tore. Das heißt nichts.
Der kann knipsen aber ist spielerisch doch recht limitiert und langsam
#
goodKID schrieb:

Wie bitte? In der Liga macht auch ein Seferovic 20 Tore. Das heißt nichts.

der hat aber eben nicht nur mal 20 tore gemacht, sondern regelmäßig so saisons wie 22/15, 30/27 oder 31/34! auch in der buli muss man sowas wie 21/16 erst mal hinkriegen - hat haller z.b. nicht geschafft...
#
goodKID schrieb:

Wie bitte? In der Liga macht auch ein Seferovic 20 Tore. Das heißt nichts.

der hat aber eben nicht nur mal 20 tore gemacht, sondern regelmäßig so saisons wie 22/15, 30/27 oder 31/34! auch in der buli muss man sowas wie 21/16 erst mal hinkriegen - hat haller z.b. nicht geschafft...
#
Lattenknaller__ schrieb:

goodKID schrieb:

Wie bitte? In der Liga macht auch ein Seferovic 20 Tore. Das heißt nichts.

der hat aber eben nicht nur mal 20 tore gemacht, sondern regelmäßig so saisons wie 22/15, 30/27 oder 31/34! auch in der buli muss man sowas wie 21/16 erst mal hinkriegen - hat haller z.b. nicht geschafft...

Ja das ist alles richtig. Er ist ein guter Scorer. Allerdings hab ich nur bedenken ob er in unserem System noch so funktioniert und auch die nötige Kombinations- und defensivarbeit leisten wird. Ich hoffe es, aber aus seiner Wolfsburger Zeit blieb er mir auch spielerisch recht limitiert in Erinnerung. Ich denke es liegt auch an den Erwartungen. Jeder dachte Bobic zaubert ein Talent aus dem Ärmel


Teilen