André Silva - Diskussionsthread

#
Leider typisch deutsch ... was soll er von seinem Gehalt denn sonst kaufen?
Billigfleisch vom Discounter?
Sein Kollege in der Nationalmannschaft heisst übrigens Ronaldo. Der soll 9.703 Euro pro Stunde verdienen. Der wird sein Vermögen  wohl zu 99,5% in Bausparverträgen anlegen,

Bei  2800 EUR sind immerhin 183,18 EUR MwSt. enthalten, können ein paar Harzer wieder jede Menge Kippen von kaufen.
#
eintracht_adler_taunusstein schrieb:

können ein paar Harzer wieder jede Menge Kippen von kaufen.

es heißt Harzer Klippen und nicht Harzer Kippen - sehr sehenswert übrigens!
#
Die BILD wird wohl was von möglichen Kauf
#
Die BILD wird wohl was von möglichen Kauf
#
oVaflYa schrieb:

Die BILD wird wohl was von möglichen Kauf

Hää ?
#
oVaflYa schrieb:

Die BILD wird wohl was von möglichen Kauf

Hää ?
#
mittelbucher schrieb:

oVaflYa schrieb:

Die BILD wird wohl was von möglichen Kauf

Hää ?



Schreibt nicht wird
#
Jojo1994 schrieb:

Ich denke er bezieht sich hierauf: https://www.bild.de/bild-plus/sport/fussball/fussball/eintracht-frankfurt-bosse-denken-an-kauf-von-andr-silva-69142844,view=conversionToLogin.bild.html

Und was soll mir die Bild+ Kagge nun sagen ???
Egal. Silva ist auf einem sehr guten Weg, mit Top-Einstellung.
Alles weitere wird sich zeigen.
#
Jojo1994 schrieb:

Ich denke er bezieht sich hierauf: https://www.bild.de/bild-plus/sport/fussball/fussball/eintracht-frankfurt-bosse-denken-an-kauf-von-andr-silva-69142844,view=conversionToLogin.bild.html

Und was soll mir die Bild+ Kagge nun sagen ???
Egal. Silva ist auf einem sehr guten Weg, mit Top-Einstellung.
Alles weitere wird sich zeigen.
#
mittelbucher schrieb:

Egal. Silva ist auf einem sehr guten Weg, mit Top-Einstellung.
Alles weitere wird sich zeigen.


Richtig.
Man muss nicht immer nach ein paar besseren Spielen einen Spieler sofort verpflichten. Zumal der Leihvertrag auch nächste Saison gilt.
#
Frankfurt will wohl Silva vor der EM kaufen. Man befürchtet, das er nach der EM unbezahlbar ist. Muss ehrlicherweise sagen bin überrascht das er sich so gut entwickelt hat. Hat sich am Anfang doch arg schwer getan. Respekt
#
mittelbucher schrieb:

Egal. Silva ist auf einem sehr guten Weg, mit Top-Einstellung.
Alles weitere wird sich zeigen.


Richtig.
Man muss nicht immer nach ein paar besseren Spielen einen Spieler sofort verpflichten. Zumal der Leihvertrag auch nächste Saison gilt.
#
Hyundaii30 schrieb:

Man muss nicht immer nach ein paar besseren Spielen einen Spieler sofort verpflichten. Zumal der Leihvertrag auch nächste Saison gilt.

Nein, muss man nicht.
Dennoch vergiss nicht, dass Milan die Transferrechte besitzt. Sollte Silva weiterhin gut spielen und die Eintracht locker erst mal das nächste Jahr abwarten, wird Silva im Jahr 2021 nicht nach Frankfurt wechseln, sondern zu einem zahlungskräftigerem Verein.
Ferner geht der Preis, den die Eintracht bezahlen muss, nach oben (vorausgesetzt, Silva spielt weiterhin gut).

Insofern besteht schon Interesse, sich frühzeitig die Transferrechte zu sichern, wenn ein Leihspieler überzeugt. Siehe Beispiel Mascarell.
Dass das ganze auch daneben gehen kann, ist klar. Das ist halt der Poker im Transfergeschäft.

#
Frankfurt will wohl Silva vor der EM kaufen. Man befürchtet, das er nach der EM unbezahlbar ist. Muss ehrlicherweise sagen bin überrascht das er sich so gut entwickelt hat. Hat sich am Anfang doch arg schwer getan. Respekt
#
planscher08 schrieb:

Frankfurt will wohl Silva vor der EM kaufen. Man befürchtet, das er nach der EM unbezahlbar ist. Muss ehrlicherweise sagen bin überrascht das er sich so gut entwickelt hat. Hat sich am Anfang doch arg schwer getan. Respekt


Nein, hat er nicht. Er hat in den ersten 4 Ligaspielen 3 Treffer erzielt und war klarer Stammspieler. Dann kamen die Achillessehnenprobleme wo er anschließend Probleme hatte wieder in Tritt zu kommen. Warum ihn viele so abgeschrieben haben, habe ich nie verstanden. Jetzt macht er halt da weiter, wo er vor seiner Verletzung aufgehört hat.
#
Hyundaii30 schrieb:

Man muss nicht immer nach ein paar besseren Spielen einen Spieler sofort verpflichten. Zumal der Leihvertrag auch nächste Saison gilt.

Nein, muss man nicht.
Dennoch vergiss nicht, dass Milan die Transferrechte besitzt. Sollte Silva weiterhin gut spielen und die Eintracht locker erst mal das nächste Jahr abwarten, wird Silva im Jahr 2021 nicht nach Frankfurt wechseln, sondern zu einem zahlungskräftigerem Verein.
Ferner geht der Preis, den die Eintracht bezahlen muss, nach oben (vorausgesetzt, Silva spielt weiterhin gut).

Insofern besteht schon Interesse, sich frühzeitig die Transferrechte zu sichern, wenn ein Leihspieler überzeugt. Siehe Beispiel Mascarell.
Dass das ganze auch daneben gehen kann, ist klar. Das ist halt der Poker im Transfergeschäft.

#
So sieht es aus. Ist man überzeugt von ihm, macht es Sinn alles klar zu machen, bevor noch mehr drauf aufmerksam machen. Gerade wo Rebic und Mailand auch aktuell passt, wäre sogar ein ganz guter Moment sich im Thema feste Transfers gegenseitig näher zu kommen.
#
finde die Causa Rebic / Silva auf jeden Fall spannend..da momentan beide einen guten Lauf haben, wäre der Zeitpunkt für die Vereine wohl gerade recht passend die Spieler zu verpflichten...zumal beide die gleiche Vertragslaufzeit haben...
#
Hyundaii30 schrieb:

Man muss nicht immer nach ein paar besseren Spielen einen Spieler sofort verpflichten. Zumal der Leihvertrag auch nächste Saison gilt.

Nein, muss man nicht.
Dennoch vergiss nicht, dass Milan die Transferrechte besitzt. Sollte Silva weiterhin gut spielen und die Eintracht locker erst mal das nächste Jahr abwarten, wird Silva im Jahr 2021 nicht nach Frankfurt wechseln, sondern zu einem zahlungskräftigerem Verein.
Ferner geht der Preis, den die Eintracht bezahlen muss, nach oben (vorausgesetzt, Silva spielt weiterhin gut).

Insofern besteht schon Interesse, sich frühzeitig die Transferrechte zu sichern, wenn ein Leihspieler überzeugt. Siehe Beispiel Mascarell.
Dass das ganze auch daneben gehen kann, ist klar. Das ist halt der Poker im Transfergeschäft.

#
mikulle schrieb:


Nein, muss man nicht.
Dennoch vergiss nicht, dass Milan die Transferrechte besitzt. Sollte Silva weiterhin gut spielen und die Eintracht locker erst mal das nächste Jahr abwarten, wird Silva im Jahr 2021 nicht nach Frankfurt wechseln, sondern zu einem zahlungskräftigerem Verein.
Ferner geht der Preis, den die Eintracht bezahlen muss, nach oben (vorausgesetzt, Silva spielt weiterhin gut).

Insofern besteht schon Interesse, sich frühzeitig die Transferrechte zu sichern, wenn ein Leihspieler überzeugt. Siehe Beispiel Mascarell.
Dass das ganze auch daneben gehen kann, ist klar. Das ist halt der Poker im Transfergeschäft.




Und genau in diesem Poker bedeutet es Ruhe zu bewahren. Hektik steht uns nicht und kostet meistens mehr Geld
wie das man was davon hat. Dazu kommt der Punkt, ob Silva überhaupt bleiben möchte ?!
Da wir aktuell in der Liga nicht glänzen, weiß ich nicht, ob er so dringend bleiben möchte.
Dazu vergißt man schnell, das die steigenden Gehälter auch immer mehr Druck bedeuten.
Wir als Mittelklasseverein müssen aufpassen, das so was nicht mal zum Boomerang für uns wird,
wenn wir längere Zeit mal nicht international dabei sind.
Unsere Gehaltsspirale ist die letzten Jahre schön mitgewachsen.
Aktuell denke ich passt das alles noch sehr gut, auch wenn man 2-3 Jahre mal nicht international dabei wäre.
Deswegen bin ich eher für Ruhe bewahren.
Lustig, das etliche vor der Winterpause Silva schon total abgeschrieben haben.
Ich bezeichnete Ihn als als bisherigen Fehleinkauf oder so ähnlich.
Aber nach ein paar guten Spielen soll er jetzt bleiben. Zum Glück sind unsere Verantwortlichen
da sehr viel ruhiger.
Und selbst wenn ein Verein X kommt und Silva uns mit einem Megaangebotw egkauft, dann kommt ein anderer
Spieler für Ihn. Wir können noch lange nicht mit den großen Ablösesummen mithalten.
Wir sind gerade mal im unteren zweistelligen Millionenbereich angekommen, während andere
Vereine mal locker 30 Millionen aufwärts für die gleichen Spieler zahlen würden/können und das dreiffache Gehalt.
#
Gut wäre es, sollte man sich auf einen Verkauf Rebics und Kauf von Silva einigen, beide miteinander zu verrechnen. Dann sieht es auf dem Papier zwar extrem günstig aus, aber man umgeht somit noch einiges durch Rebics Klausel abzudrücken.
#
Gut wäre es, sollte man sich auf einen Verkauf Rebics und Kauf von Silva einigen, beide miteinander zu verrechnen. Dann sieht es auf dem Papier zwar extrem günstig aus, aber man umgeht somit noch einiges durch Rebics Klausel abzudrücken.
#
1. Bin ich mir ganz und gar nicht sicher, dass sich Florenz so billig abkochen lässt und
2. Wie würdest Du es finden, wenn ein anderer Verein die Eintracht auf diese Art und Weise um Millionen bescheißen würde.

Das geht mir echt unfassbar auf die Eier, dass diese oder ähnliche Vorschläge immer wieder gemacht werden und der Verfasser sich dabei offenbar noch unfassbar clever findet.

Man sieht sich immer zweimal im Leben und wenn man sich auf die Art und Weise ein paar Millionen erschwindelt werden das natürlich auch andere Vereine mitbekommen. Und die werden dann besonders gerne mit uns Geschäfte machen. Aber so weit denken ja die cleversten aller cleveren nicht. Hauptsache mal schnell Kohle gemacht, was danach kommt ist ja egal.
#
1. Bin ich mir ganz und gar nicht sicher, dass sich Florenz so billig abkochen lässt und
2. Wie würdest Du es finden, wenn ein anderer Verein die Eintracht auf diese Art und Weise um Millionen bescheißen würde.

Das geht mir echt unfassbar auf die Eier, dass diese oder ähnliche Vorschläge immer wieder gemacht werden und der Verfasser sich dabei offenbar noch unfassbar clever findet.

Man sieht sich immer zweimal im Leben und wenn man sich auf die Art und Weise ein paar Millionen erschwindelt werden das natürlich auch andere Vereine mitbekommen. Und die werden dann besonders gerne mit uns Geschäfte machen. Aber so weit denken ja die cleversten aller cleveren nicht. Hauptsache mal schnell Kohle gemacht, was danach kommt ist ja egal.
#
Ich hätte es vermutlich nicht so "BK-like" ausgedrückt, aber das sehe ich exakt genauso, wie Du, BK.... Für wie blöd muss man Florenz halten, wenn man denkt, die lassen das so durch laufen. Dann kann ich nächstes mal sagen, ich verkaufe Spieler X nicht für Geld sondern für 12.500 Schweinehälften oder wiege ihn in Kupfer auf, oder so...

Alles hat doch seinen Wert. Bei einer "Verrechnung", wie vorgeschlagen, ist es schlicht so, dass ein "Tausch" unterstellt wird und bei einem Tausch gilt als Gegenleistung eben der Wert des Hingegebenen, hier der Wert Silvas.

Zum Thema könnte dann höchstens werden, dass es für diese Werte dann eben keine externe Referenz, also einen objektiven "Marktwert" gibt. Wenn Milan und wir z. B. sagen würden, das 15 Millionen als Wert für Silva angenommen werden, wird Florenz zeigen wollen, dass der eigentliche Wert viel höher ist bzw. wäre...

Aber jetzt kommt vielleicht der Hinweis auf TM.de, bei dem ja bekanntlich die absolut verlässlichen Marktwerte gelten
#
Verträge sind gemacht und daran werden wir uns sicher auch halten.
Viele vergessen immer die Vorteile dieser Klauseln. Wir hätten Rebic ohne diese hohe Verkaufsbeteiligung damals gar nicht bekommen. Wir haben schon jetzt sehr stark von dem Transfer profitiert.
Wer A sagt muss dann eben auch B sagen.
Wenn bei einem Rebictransfers am Ende 10 Millionen hängen bleiben, war das immernoch ein super Geschäft.

Ich finde ja den Artikel der FR niedlich, das wir an einem Talent dran sind, bei dem der Club eine
Ablösesumme von 25 Millionen verlangt. Klar werden wir an dem Spieler dran sein, aber ich bin weit davon entfernt zu glauben, das wir für nächste Saison schon einen Spieler für über 20 Millionen holen werden plus entsprechendes Gehalt. Der geht nach Leverkusen, Leipzig, Hoffenheim oder zum BVB, die allesamt mehr bieten werden.
Gladbach wäre dazu wohl auch in der Lage, wenn die nächste Saison CL spielen.
Von solchen Transfers sind wir leider noch meilenweit entfernt.
Die einzige Hoffnung wäre das man dieses Jahr die beiden Pokalwettbewerbe gewinnt und in der Liga unter die ersten 9 kommt, aber daran glauben wohl nur die größten Optimisten ernsthaft.

Dann würde ich diese Saison so einen Transfer für wahrscheinlich halten, vorher nicht.

#
Verträge sind gemacht und daran werden wir uns sicher auch halten.
Viele vergessen immer die Vorteile dieser Klauseln. Wir hätten Rebic ohne diese hohe Verkaufsbeteiligung damals gar nicht bekommen. Wir haben schon jetzt sehr stark von dem Transfer profitiert.
Wer A sagt muss dann eben auch B sagen.
Wenn bei einem Rebictransfers am Ende 10 Millionen hängen bleiben, war das immernoch ein super Geschäft.

Ich finde ja den Artikel der FR niedlich, das wir an einem Talent dran sind, bei dem der Club eine
Ablösesumme von 25 Millionen verlangt. Klar werden wir an dem Spieler dran sein, aber ich bin weit davon entfernt zu glauben, das wir für nächste Saison schon einen Spieler für über 20 Millionen holen werden plus entsprechendes Gehalt. Der geht nach Leverkusen, Leipzig, Hoffenheim oder zum BVB, die allesamt mehr bieten werden.
Gladbach wäre dazu wohl auch in der Lage, wenn die nächste Saison CL spielen.
Von solchen Transfers sind wir leider noch meilenweit entfernt.
Die einzige Hoffnung wäre das man dieses Jahr die beiden Pokalwettbewerbe gewinnt und in der Liga unter die ersten 9 kommt, aber daran glauben wohl nur die größten Optimisten ernsthaft.

Dann würde ich diese Saison so einen Transfer für wahrscheinlich halten, vorher nicht.

#
Hyundaii30 schrieb:

Die einzige Hoffnung wäre das man dieses Jahr die beiden Pokalwettbewerbe gewinnt und in der Liga unter die ersten 9 kommt, aber daran glauben wohl nur die größten Optimisten ernsthaft.


Wieso beide? Wenn wir die EL gewinnen, spielen wir nächstes Jahr CL. Das allein wäre schon eine fette, fette Finanzspritze und ein Argument dafür, dass Herrschaften wie Silva oder Kostic es sich bestimmt überlegen würden, noch ein Weilchen hierzubleiben (und im Falle von Silva also auf einen möglichen Transfer hinzuarbeiten). Wir würden plötzlich auch extrem attraktiv für bestimmte Läden, uns ihre Leihgaben zu geben, damit die CL-Erfahrung ohne gigantischen Leistungsdruck zu bekommen, was uns auch für das ein oder andere Gruppenspiel helfen würde. Und nach dem (wahrscheinlichen) Ausscheiden in der Gruppenphase hätten wir dann die gesamte Rückrunde eine dicke Belastung weniger und könnten uns voll darauf fokussieren, die CL über die Liga zu halten (oder wenigstens nur in die EL "abzufallen"). Naja, oder wir würden Dritter, und könnten dann trotzdem europäisch in der EL weiterspielen.

Natürlich ist das alles Traumtänzerei. Den Europapokal muss man auch erstmal gewinnen, und trotz der berüchtigten "EL-Spritze" lässt unsere Form teilweise zu wünschen übrig. Aber, ja, wir würden durch eine bloße Qualifikation zur Gruppenphase - also noch bevor irgendein Ball angestoßen wird - schon mehr Geld in den Hals geschoben bekommen, als für unsere gesamte EL-Saison letztes Jahr. Mit 6 Gruppensieg- und Gruppensieger-Boni. Und Halbfinale. Das sind eigentlich schon absurde Summen, wenn man die mit der EL vergleicht.
#
1. Bin ich mir ganz und gar nicht sicher, dass sich Florenz so billig abkochen lässt und
2. Wie würdest Du es finden, wenn ein anderer Verein die Eintracht auf diese Art und Weise um Millionen bescheißen würde.

Das geht mir echt unfassbar auf die Eier, dass diese oder ähnliche Vorschläge immer wieder gemacht werden und der Verfasser sich dabei offenbar noch unfassbar clever findet.

Man sieht sich immer zweimal im Leben und wenn man sich auf die Art und Weise ein paar Millionen erschwindelt werden das natürlich auch andere Vereine mitbekommen. Und die werden dann besonders gerne mit uns Geschäfte machen. Aber so weit denken ja die cleversten aller cleveren nicht. Hauptsache mal schnell Kohle gemacht, was danach kommt ist ja egal.
#
Basaltkopp schrieb:

1. Bin ich mir ganz und gar nicht sicher, dass sich Florenz so billig abkochen lässt und
2. Wie würdest Du es finden, wenn ein anderer Verein die Eintracht auf diese Art und Weise um Millionen bescheißen würde.

Das geht mir echt unfassbar auf die Eier, dass diese oder ähnliche Vorschläge immer wieder gemacht werden und der Verfasser sich dabei offenbar noch unfassbar clever findet.

Man sieht sich immer zweimal im Leben und wenn man sich auf die Art und Weise ein paar Millionen erschwindelt werden das natürlich auch andere Vereine mitbekommen. Und die werden dann besonders gerne mit uns Geschäfte machen. Aber so weit denken ja die cleversten aller cleveren nicht. Hauptsache mal schnell Kohle gemacht, was danach kommt ist ja egal.


Bin komplett bei Dir, dass man sich immer zweimal im Leben sieht. Und Bobic hat ja mehrfach betont, dass er ein gutes Netzwerk hat. Warum verbrennen? Das wäre langfristig kein Vorteil.

Ich gehe sogar so weit und sage, dass dieser Tausch rechtlich gar nicht aufrechenbar ist!
#
Basaltkopp schrieb:

1. Bin ich mir ganz und gar nicht sicher, dass sich Florenz so billig abkochen lässt und
2. Wie würdest Du es finden, wenn ein anderer Verein die Eintracht auf diese Art und Weise um Millionen bescheißen würde.

Das geht mir echt unfassbar auf die Eier, dass diese oder ähnliche Vorschläge immer wieder gemacht werden und der Verfasser sich dabei offenbar noch unfassbar clever findet.

Man sieht sich immer zweimal im Leben und wenn man sich auf die Art und Weise ein paar Millionen erschwindelt werden das natürlich auch andere Vereine mitbekommen. Und die werden dann besonders gerne mit uns Geschäfte machen. Aber so weit denken ja die cleversten aller cleveren nicht. Hauptsache mal schnell Kohle gemacht, was danach kommt ist ja egal.


Bin komplett bei Dir, dass man sich immer zweimal im Leben sieht. Und Bobic hat ja mehrfach betont, dass er ein gutes Netzwerk hat. Warum verbrennen? Das wäre langfristig kein Vorteil.

Ich gehe sogar so weit und sage, dass dieser Tausch rechtlich gar nicht aufrechenbar ist!
#
Flyer86 schrieb:

Ich gehe sogar so weit und sage, dass dieser Tausch rechtlich gar nicht aufrechenbar ist!



Das sicherlich nicht.

Aber die Preise sind ja frei verhandelbar. Ich weiß nicht, ob irgendwer die Vereine zwingen kann zu sagen, "Rebic kostet 25 Millionen und Silva kostet 20 Millionen", statt "Rebic kostet 10 Millionen und Silva kostet 5 Millionen". Oder vielleicht sogar "Rebic kostet 6 Millionen und Silva kostet 1 Millionen".

Es geht ja nicht darum, Florenz zu bescheißen. Aber gibt man gerne mehr Geld aus oder ab, in so einer Situation, als man müsste? Gibt ja neben dem Aspekt Florenz ja auch den Aspekt Steuern. Keine Ahnung, ob es da solche Regeln gibt, bzw. was man vertraglich vereinbart hat. Und sind wir doch mal ehrlich, schon das ganze Leihgeschäft hebelt ja wahrscheinlich die Florenz Beteiligung schon etwas aus, da Rebic woanders spielt, ohne dass dafür eine Ablöse geflossen ist und am Ende, wenn er 1 Jahr vor Vertragsende dann komplett wechselt sicher deutlich weniger gezahlt worden wäre, als jetzt.

Ist dann vielleicht auch ein Stück weit "Pech gehabt". Wenn der Vertrag eines Spielers ausläuft, ist das ja auch so. Florenz hat damals nen Spieler verkauft, mit dem sie nichts anfangen konnten. Keiner war bereit soviel zu zahlen, wie sie gerne gehabt hätten, also haben sie sich ne Weiterverkaufsbeteiligung sichern lassen, damit wenn unerwartet plötzlich eine Situation eintritt, dass wir ihn für viel mehr Geld verkaufen können, sie noch was abhaben können. Aber eine Sicherheit kann ihnen dafür keiner geben.

Ist halt die Frage, ob an eine Konstellation gedacht wurde, dass wenn ein großer Verein kommt, der viel Geld für Rebic bietet, wir in der Lage sind ebenfalls eine attraktive Adresse für einen ebenfalls wertvollen Spieler des großen Vereins zu werden.


Teilen