BL - 11.Spieltag

#
Freitag, 20.30 Uhr
1.FC Köln - Hoffenheim

Samstag, 15.30 Uhr
Hertha BSC - RB Leipzig
FSV Mainz 05 - Union Berlin
FC Schalke 04 - F.Düsseldorf
SC Paderborn - FC Augsburg

                             
Samstag, 18.30 Uhr
Bayern München - Bor.Dortmund

Sonntag, 13.30 Uhr
B.M'gladbach - Werder Bremen
                             
Sonntag, 15.30 Uhr
VfL Wolfsburg - B.Leverkusen
                             
Sonntag, 18.00 Uhr
Freiburg - SG Eintracht Frankfurt
#
Drei Auswärtssiege.
Sechs Remis.
😊
#
Sieg Hoffenheim
Sieg Leipzig (Leider, es trifft aber Hertha, daher gut)
Sieg Mainz
Unentschieden Schalke oder Sieg Düsseldorf
Sieg Paderborn
Unentschieden Bayern (Wäre ideal), ansonsten Sieg Dortmund (Strategisch für uns Gladdies besser)
Sieg Gladbach (Absolut pflicht, zudem Revanche für letzte Saison)
Unentschieden Wolfsburg
Unentschieden Freiburg
#
Sieg Hoffenheim
Sieg Leipzig (Leider, es trifft aber Hertha, daher gut)
Sieg Mainz
Unentschieden Schalke oder Sieg Düsseldorf
Sieg Paderborn
Unentschieden Bayern (Wäre ideal), ansonsten Sieg Dortmund (Strategisch für uns Gladdies besser)
Sieg Gladbach (Absolut pflicht, zudem Revanche für letzte Saison)
Unentschieden Wolfsburg
Unentschieden Freiburg
#
Heute bin ich tatsächlich für Köln. Das kommt selten vor, aber heute würde mich ein SIeg von Köln wirklich freuen
#
1:2 Locadia (90.+8/FE)   WTF?
#
1:2 Locadia (90.+8/FE)   WTF?
#
BsdBl schrieb:

1:2 Locadia (90.+8/FE)   WTF?



VAR Prüfung.
#
Hm, irgendwie war die Elfer Situation etwas merkwürdig. Denn für mich sah es so aus, dass der Kölner den Ball spielen wollte und der Hoffenheimer einfach sein Bein in den Bewegungsablauf des Kölners rein streckt ohne selbst den Ball wirklich spielen zu wollen. Selbstverständlich trifft der Kölner dann den Hoffenheimer volle Kanne.

Ich glaube ich hätte deshalb keinen Elfer gegeben, sondern Offensivefoul, so wie es der Schiri eigentlich zunächst auch entschieden hatte.
#
Das hatte eine gewisse Ähnlichkeit mit der Boateng Geschichte gegen Martinez im Pokalfinale.
#
Das ist nunmal Elfmeter.

http://i.imgur.com/rC8dCRE.gif

Weiß nicht, wo das keiner ist. Der vom Pokalfinale war auch ein Elfmeter, da hat aber halt der Bayern-Trottel das andere Bein wegspringen lassen und Zwayer hatte keinen Bock auf seine Schauspielerei.

Alles unglücklich, aber auch einfach nur unfähig.
#
Völlig unnötig, da so hin zu gehen. Einfach am Mann bleiben und blocken.
#
Das ist nunmal Elfmeter.

http://i.imgur.com/rC8dCRE.gif

Weiß nicht, wo das keiner ist. Der vom Pokalfinale war auch ein Elfmeter, da hat aber halt der Bayern-Trottel das andere Bein wegspringen lassen und Zwayer hatte keinen Bock auf seine Schauspielerei.

Alles unglücklich, aber auch einfach nur unfähig.
#
Im Pokalfinale war der Tritt aus Zwayers Sicht nicht ursächlich für den Fall. Deshalb kein Elfer, was denke ich je nach Linie und Bewertung von Fouls in Spielen vertretbar ist.

Hier ist die Sachlage nochmal ganz anders. Der Kölner holt aus, um den Ball wegzuschießen. Der Hoffenheimer kommt von seitlich/ hinten, er hat eigentlich kaum eine richtige Chance, den Ball vernünftig zu spielen. Er schafft es aber noch, sein Bein in den Bewegungsablauf des Kölners, der definitiv vorher begann, hineinzustrecken. Und! Ich meine das Bein des Hoffenheimers geht auch gar nicht primär Richtung Ball sondern primär in den Bewegungsablauf.

So sieht das auf dem Einspieler auf jeden Fall für mich aus. Sehr clever vom Hoffenheimer. Für mich kein Foul bzw Scheinfoul oder gar Offensivfoul.
#
Völlig unnötig, da so hin zu gehen. Einfach am Mann bleiben und blocken.
#
Der Kölner ist doch zuerst am Ball, der Hoffenheimer kommt doch von hinten. Kann dem Kölner hier nichts vorwerfen. Er macht es richtig, er will den Ball einfach weghauen.
#
Unnötig, so eine Situation...das läßt sich besser lösen, wobei ich spontan auch keinen Elfer gegeben hätte...
#
Im Pokalfinale war der Tritt aus Zwayers Sicht nicht ursächlich für den Fall. Deshalb kein Elfer, was denke ich je nach Linie und Bewertung von Fouls in Spielen vertretbar ist.

Hier ist die Sachlage nochmal ganz anders. Der Kölner holt aus, um den Ball wegzuschießen. Der Hoffenheimer kommt von seitlich/ hinten, er hat eigentlich kaum eine richtige Chance, den Ball vernünftig zu spielen. Er schafft es aber noch, sein Bein in den Bewegungsablauf des Kölners, der definitiv vorher begann, hineinzustrecken. Und! Ich meine das Bein des Hoffenheimers geht auch gar nicht primär Richtung Ball sondern primär in den Bewegungsablauf.

So sieht das auf dem Einspieler auf jeden Fall für mich aus. Sehr clever vom Hoffenheimer. Für mich kein Foul bzw Scheinfoul oder gar Offensivfoul.
#
Aceton-Adler schrieb:

Der Hoffenheimer kommt von seitlich/ hinten, er hat eigentlich kaum eine richtige Chance, den Ball vernünftig zu spielen.


Aber der Hoffenheimer spielt den Ball. Der Kölner eben nicht. Der Kölner trifft dann in der Ausholbewegung das dazwischen gespritzte Bein des Hoffenheimers. Sorry, das ist ein glasklarer Elfmeter.
#
Im Pokalfinale war der Tritt aus Zwayers Sicht nicht ursächlich für den Fall. Deshalb kein Elfer, was denke ich je nach Linie und Bewertung von Fouls in Spielen vertretbar ist.

Hier ist die Sachlage nochmal ganz anders. Der Kölner holt aus, um den Ball wegzuschießen. Der Hoffenheimer kommt von seitlich/ hinten, er hat eigentlich kaum eine richtige Chance, den Ball vernünftig zu spielen. Er schafft es aber noch, sein Bein in den Bewegungsablauf des Kölners, der definitiv vorher begann, hineinzustrecken. Und! Ich meine das Bein des Hoffenheimers geht auch gar nicht primär Richtung Ball sondern primär in den Bewegungsablauf.

So sieht das auf dem Einspieler auf jeden Fall für mich aus. Sehr clever vom Hoffenheimer. Für mich kein Foul bzw Scheinfoul oder gar Offensivfoul.
#
Aceton-Adler schrieb:

So sieht das auf dem Einspieler auf jeden Fall für mich aus. Sehr clever vom Hoffenheimer. Für mich kein Foul bzw Scheinfoul oder gar Offensivfoul.        

Wo soll das denn auch nur ansatzweise ein Offensivfoul sein? Was denn genau? Dass der Hoffenheimer den Ball wegspitzelt?
Aceton-Adler schrieb:

Der Kölner ist doch zuerst am Ball, der Hoffenheimer kommt doch von hinten. Kann dem Kölner hier nichts vorwerfen. Er macht es richtig, er will den Ball einfach weghauen.

Der Kölner ist eben nicht zuerst am Ball. Sonst hätte er ja den Ball getroffen. Darüber kann man doch nicht ernsthaft diskutieren. Was er gerne machen "will" spielt keine Rolle. Er tritt einfach nur den Hoffenheimer um. Noch klarer kann ein Elfmeter wirklich kaum sein.

Mich regt die Serie von denen schon wieder unfassbar auf. Gar nicht mal so gut und trotzdem jedes Spiel gewinnen. Jetzt gegen Mainz und Düsseldorf. Das werden vermutlich auch keine hohen Niederlagen.
#
Aceton-Adler schrieb:

Der Hoffenheimer kommt von seitlich/ hinten, er hat eigentlich kaum eine richtige Chance, den Ball vernünftig zu spielen.


Aber der Hoffenheimer spielt den Ball. Der Kölner eben nicht. Der Kölner trifft dann in der Ausholbewegung das dazwischen gespritzte Bein des Hoffenheimers. Sorry, das ist ein glasklarer Elfmeter.
#
Ja, der Hoffenheimer trifft den Ball.

Aber für mich sieht es so aus, als ob zunächst der Kölner den Hoffenheimer trifft, nur durch diese Kraft gelangt dann das Bein des Hoffenheimers, welches in den Bewegungsablauf gestreckt wird, überhaupt an den Ball. Denn das Bein des Hoffenheimers geht zunächst gar nicht Richtung Ball, sondern einfach nur in den Bewegungsablauf des Kölners.
#
Aceton-Adler schrieb:

So sieht das auf dem Einspieler auf jeden Fall für mich aus. Sehr clever vom Hoffenheimer. Für mich kein Foul bzw Scheinfoul oder gar Offensivfoul.        

Wo soll das denn auch nur ansatzweise ein Offensivfoul sein? Was denn genau? Dass der Hoffenheimer den Ball wegspitzelt?
Aceton-Adler schrieb:

Der Kölner ist doch zuerst am Ball, der Hoffenheimer kommt doch von hinten. Kann dem Kölner hier nichts vorwerfen. Er macht es richtig, er will den Ball einfach weghauen.

Der Kölner ist eben nicht zuerst am Ball. Sonst hätte er ja den Ball getroffen. Darüber kann man doch nicht ernsthaft diskutieren. Was er gerne machen "will" spielt keine Rolle. Er tritt einfach nur den Hoffenheimer um. Noch klarer kann ein Elfmeter wirklich kaum sein.

Mich regt die Serie von denen schon wieder unfassbar auf. Gar nicht mal so gut und trotzdem jedes Spiel gewinnen. Jetzt gegen Mainz und Düsseldorf. Das werden vermutlich auch keine hohen Niederlagen.
#
Ich interpretiere die Situation so, dass der Hoffenheimer eben den Ball gar nicht spielen will, und aus seiner Situation auch gar nicht wirklich spielen kann. Sein Bein geht aus mE in den Bewegungsablauf des Kölners und nicht Richtung Ball.
Und selbstverständlich kann man das diskutieren, macht doch Spaß

Natürlich kann man die Situation auch anders bewerten.
#
Unnötig, so eine Situation...das läßt sich besser lösen, wobei ich spontan auch keinen Elfer gegeben hätte...
#
Der Kölner hätte besser den Ball mit seinem linken Fuß zu seinem Mitspieler gespitzelt, dann hätte dieser den Ball weghauen können. Ich vermute aber, dass der Kölner den Hoffenheimer schlicht nicht wahrgenommen hat, da dieser von hinten kommt. Deshalb kann ich ihm hier nicht viel vorwerfen, er will einfach die Situation schnellstmöglich entschärfen.
#
Klarer Elfer war das. Einfach blöd von Drexler.

Kotzt mich an, dass die blöden Hoppenheimer schon wieder da vorne in der Tabelle stehen... 😬
#
Wie man bei der Szene keinen glasklaren Elfmeter sehen kann bleibt mir ein Rätsel. Der Hoffenheimer geht zum Ball spielt den und der Kölner wichst ihn vollspann um. Also einen klareren Elfmeter gibt es doch gar nicht. Der Kölner hat ja nicht mal ansatzweise den Ball gespielt.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!