SaW - 11.02.20 - 50. Geburtstag und vor lauter Hunger brechen-Gebabbel


Thread wurde von MrMagicStyle am Montag, 17. Februar 2020, 11:04 Uhr um 11:04 Uhr gesperrt weil:
Da der Mod-Beitrag ja fleißig ignoriert wird, schließe ich diesen Thread jetzt. Ihr befindet euch hier im UE und nicht im UHi30. Wenn Bedarf ist, wonach es ja ganz offensichtlich aussieht, dann eröffnet einen Thread zum Thema Fahrsicherheit oder unverantwortliches Fahrverhalten bitte im D&D.
Peppi thematisiert eine mögliche Vertragsverlängerung von Hütter.
Die angeblichen "Verwerfungen" mit Bobic sind wohl ad acta gelegt.
Ja, es wäre schön, wenn man im Laufe der Saison Hütters Vertrag verlängert
#
Bei der FR hat sich jemand aber auch mächtig amüsiert und tief in die Wortwitzkiste gegriffen
"Mijat Gacinovic will die Negativserie von Eintracht Frankfurt in Dortmund endlich brechen" und der folgende Artikel
"Eintracht Frankfurt: Der Hunger ist zurück"
#
Hui....kann mir kaum vorstellen, dass da jemand so weit um die Ecke gedacht hat bei der FR
tont schrieb:

Bei der FR hat sich jemand aber auch mächtig amüsiert und tief in die Wortwitzkiste gegriffen
"Mijat Gacinovic will die Negativserie von Eintracht Frankfurt in Dortmund endlich brechen" und der folgende Artikel
"Eintracht Frankfurt: Der Hunger ist zurück"

Wir werden den Dortmundern die Punkte nicht „übergeben“.
Wir sollten die kotzbaren 3 Punkte mit nach Frankfurt nehmen.
Tafelberg schrieb:

Peppi thematisiert eine mögliche Vertragsverlängerung von Hütter.
Die angeblichen "Verwerfungen" mit Bobic sind wohl ad acta gelegt.


Verwerfungen??
Ich finde das immer toll, was für dramatische Sätze aus einer normalen Diskussion gemacht werden.
Nicht das ich genauere Infos hätte, aber dieses dramatische jedes mal gleich anzunehmen, finde ich
falsch. Klar wird es auch mal lauter gewesen sein, als es bei uns nicht lief,
aber das ist in einem so großen Betrieb völlig normal. Deswegen ist im Nomalfall nicht gleich einer eingeschnappt
und möchte weglaufen. Im Fußball und in vielen Sportarten geht alles über Teamwork und das wissen
mindestens 95% der Profis auch.

Hm, das muss ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen...
Hyundaii30 schrieb:

Tafelberg schrieb:

Peppi thematisiert eine mögliche Vertragsverlängerung von Hütter.
Die angeblichen "Verwerfungen" mit Bobic sind wohl ad acta gelegt.


Verwerfungen??
Ich finde das immer toll, was für dramatische Sätze aus einer normalen Diskussion gemacht werden.
Nicht das ich genauere Infos hätte, aber dieses dramatische jedes mal gleich anzunehmen, finde ich
falsch. Klar wird es auch mal lauter gewesen sein, als es bei uns nicht lief,
aber das ist in einem so großen Betrieb völlig normal. Deswegen ist im Nomalfall nicht gleich einer eingeschnappt
und möchte weglaufen. Im Fußball und in vielen Sportarten geht alles über Teamwork und das wissen
mindestens 95% der Profis auch.

Ich finde den Artikel von Herrn Schmitt völlig daneben.
Wenn er nichts negatives findet, schreibt er halt irgendeinen Quatsch.

Warum sollte man 1,5 Jahre vor Vertragsende unbedingt verlängern?
Man sieht doch bei anderen Bundesligsten, wie schnell die Trainer wechseln.
Auch will mir nicht einleuchten, warum man nicht mit einem Jahr Restvertrag mit einem Trainer in die Saison gehen sollte?
Ablösesummen werden im Gegensatz zu Spielern, wo das Sinn machen würde, bei Trainern selten bezahlt.
Aus einer Meinungsverschiedenheit werden „Risse“ (muss ja stimmen, steht ja in der Bild). Frage mich nur woher man diese Info hat, wenn Hütter nie etwas nach außen trägt, wie im Artikel steht.
Dazu mit dem BVB noch ein Gerücht eingestreut, von dem außer ihm keiner was gehört hat. Liegt ja auf der Hand, ein größerer Verein, bei dem der Trainer wechseln könnte, schon wirft man mal Hütter in den Ring. Großer Journalismus...

Mit Funkel hatte man die meiste Zeit jeweils ein halbes Jahr vor Vertragsende um ein Jahr verlängert und ist damit ausgezeichnet gefahren.

Hier wird in meinen Augen versucht Stress von Außen zu erzeugen, damit man endlich wieder was zu schreiben hat.
Tafelberg schrieb:

Peppi thematisiert eine mögliche Vertragsverlängerung von Hütter.
Die angeblichen "Verwerfungen" mit Bobic sind wohl ad acta gelegt.
Ja, es wäre schön, wenn man im Laufe der Saison Hütters Vertrag verlängert

Ich rechne eher damit, dass er Gebrauch von seiner AK macht und am Ende der Saison geht. In Bern hatte er eine und bei seiner Vorstellung hier wurde ja auch lange darüber diskutiert ob er hier eine hat.
Zum Einen hat er sich hier einen Ruf erarbeitet und für Höheres empfohlen. Würde mich nicht wundern, wenn er in Dortmund anheuert. Vom Spielstil passt er dort hin, zudem ist er taktisch viel flexibler als Favre.
Zudem hat er in Salzburg bewiesen, dass er sich nicht reinreden lässt und ist dort konsequenterweise gegangen, da er sich mit Rangnick überworfen hatte.
Bruchibert schrieb:

Hier wird in meinen Augen versucht Stress von Außen zu erzeugen, damit man endlich wieder was zu schreiben hat.



Absolut richtig erkannt.Aber so ist die Welt heute es funktioniert.
Auch bei dem Sturm Sabine funktioniert das prima.
Vor allem ist für unsere neue Generation (unsere Kinder) unverantwortlich, sie mit dem Stress aufwachsen zu lassen.
Die werden ja total bekloppt. Da hagelt es und die Kinder fangen an zu schreien oder ähnliches.
Dabei sitzen wir in Deutschland in sicheren Betonbauten wo zu 98% niemals was passieren wird bei Stürmen mit 100-150 Km/h. In Hawaii oder so wo Leute in Blechhütten leben kann ich das verstehen, aber nicht bei uns.
Mir tun die Kinder leid, bei denen Ängste geschürt werden, bevor überhaupt was passiert ist !!
Die schrecken ja dann bei jeder Kleinigkeit zusammen und müssen vor allem Angst haben.
Was soll das für ein Leben sein. Kinder sollen Spaß haben und Ihr leben genießen.

#
Übrigens werden in der Angst die größten Fehler gemacht.
Bin letztens bei Starkregen mit meiner Tochter auf der Autobahn gefahren.
Da krochen alle mit 80-100k/mh auf den beiden rechten Fahrstreifen in den Spurrinnen rum.
Ich fuhr mit 140 K/mh auf der linken Spur schon ruhig und gemütlich ohne Spurinnen in denen sich das Wasser sammelte:
Angst/Panik ist kein guter Ratgeber.
von der SGE zur Sabine?
Adi hatte in Bern aber auch ein Ziel gehabt und das war Meister werden und hat dort Anfragen abgelehnt, weil er das Ziel noch nicht erreicht hatte. Ich kann mir so etwas in der Art bei uns auch vorstellen. Adi hat bestimmt das Ziel mit uns einen Titel zu gewinnen und wird da jetzt nicht mitten drin sagen ich geh. Außer es gäbe schwerwiegende Differenzen. Sollten wir diese Saison den Pokal holen, weiss ich natürlich nicht welche Ziele er noch hat mit unserer Eintracht vlt. mal um die Spitze mit spielen oder in die CL zu kommen.
Tafelberg schrieb:

von der SGE zur Sabine?


Ist doch hier nichts neues
Musste jetzt mal sein, betraf ja das Thema Medien.
Hyundaii30 schrieb:

Übrigens werden in der Angst die größten Fehler gemacht.
Bin letztens bei Starkregen mit meiner Tochter auf der Autobahn gefahren.
Da krochen alle mit 80-100k/mh auf den beiden rechten Fahrstreifen in den Spurrinnen rum.
Ich fuhr mit 140 K/mh auf der linken Spur schon ruhig und gemütlich ohne Spurinnen in denen sich das Wasser sammelte:
Angst/Panik ist kein guter Ratgeber.

Bei STARKREGEN mit 140 und Tochter im Auto ganz links? Und stolz drauf? Unglaublich....
wasgauadler schrieb:

Adi hat bestimmt das Ziel mit uns einen Titel zu gewinnen und wird da jetzt nicht mitten drin sagen ich geh.

Wie für viele Spieler, so kann die Eintracht auf für Trainer ein sinnvoller Zwischenschritt sein, um  sich zu beweisen, präsentieren und dann zu einem ambitionierteren Verein zu wechseln (siehe Kovac) Ich denke, dass mittlerweile viele den Adi auf dem Schirm haben.
Und da er wohl auf all seinen bisherigen Trainerstationen eine AK hatte, würde ich davon ausgehen dass er hier auch eine hat.
Trotz der letzten 7 Spiele der RR traue ich Adi Hütter mehr zu als ein Mittelklasseklub der um Platz 7-12 kickt und gelegentlich mal ins heimische Pokalfinale kommt
haldemadeballflach schrieb:

Bei STARKREGEN mit 140 und Tochter im Auto ganz links? Und stolz drauf? Unglaublich....



Ja wenn man sicher fahren kann, ist das kein Problem.
Natürlich muss man da gewissen Dinge beachten.
In einer Spurrinne mit 100 zu fahren in der fast 10cm tief das Wasser steht ist viel gefährlicher !!!
Zumal diese Spurrinnen unberechenbar sind.
PhillySGE schrieb:

Wie für viele Spieler, so kann es auch für Trainer eine Ehre sein, dass sie bei so einem ambitionierteren Verein arbeiten zu dürfen (siehe Kovac) Ich denke, dass mittlerweile viele Trainer die Eintracht auf dem Schirm haben.
Und da er wohl auf all seinen bisherigen Trainerstationen eine AK hatte, würde ich davon ausgehen dass er hier auch eine hat.
Wegen der letzten 7 Spiele der RR traue ich Adi Hütter zu diesen Top-Klub wieder zu standesgemäßen Erfolgen zu führen und sein drittes Jahr hier mit dem internationalen Titel zu krönen.

Hab mal die ganzen Tippfehler korrigiert.
Hyundaii30 schrieb:

haldemadeballflach schrieb:

Bei STARKREGEN mit 140 und Tochter im Auto ganz links? Und stolz drauf? Unglaublich....


In einer Spurrinne mit 100 zu fahren in der fast 10cm tief das Wasser steht ist viel gefährlicher !!!
Zumal diese Spurrinnen unberechenbar sind.


Nicht Unglaublich sondern unverantwortlich oder einfach Dumm mit der Tochter im Auto.
Ich weiß auch wie schnell mein Auto ist aber da bin ich alleine im Wagen. Selbst das ist schwer zu verantworten.

Noch ein Tip von mir:
Man muß nicht in den Spurrillen fahren, das geht auch 20 cm versetzt recht einfach da die Spurrillen von Lkw´s sind die eine andere Spurbreite haben.  Und bei Starkregen finde ich auch 100 km zu viel.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!