Verschwörungstheorien der "Querfront" in Coronazeiten

#
Ach der Lucha. Wenn das so läuft wie sonst bei ihm, könnte es schon 2023 mit den Verschärfungen was werden.
#
SGE_Werner schrieb:

Ach der Lucha. Wenn das so läuft wie sonst bei ihm, könnte es schon 2023 mit den Verschärfungen was werden.


Und damit meinst du nicht die Gesetze oder das Durchgreifen, sondern eher die Würze seines Essens wie ich befürchte....
#
Gut möglich bei Lucha.

Auch der Kriminologe hat langsam die Schnauze voll...

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/stuttgart/corona-demos-interview-kriminologe-100.html

Spannend finde ich die Argumentationen zudem vom Ordnungsbürgermeister in Stuttgart. Ich fasse das mal so zusammen...

Ja, also das ist natürlich unschön, dass die Leute da sich nicht an die Maske halten, aber für Ordnung sorgen? Ne, da könnte es ja auch mal ne unschöne Szene geben und das will ich nicht. Ich finde, wir haben das ganz toll deeskalierend gemacht und alle waren glücklich. Bla bla bla bla...

Nach gestern fragt man sich in Stuttgarts Bevölkerung vermutlich auch, warum der Mann (ist von den FW) letztes Jahr Ordnungsbürgermeister geworden ist, wenn er nicht für Ordnung sorgen will. So sieht es auch in Stuttgart aktuell aus. Das einzige, was ich da an "Ordnungsmacht" sehe, sind die Knöllchenverteiler, während 10 Meter weiter 20 Leute auf einer Fläche von 5x5 Metern zusammen stehen.
#
Uff das ist hart, und ich dachte wir in Hessen haben so unsere Problemchen....
#
Aja, hier hat man einfach gleich kapituliert vor den Querdenkern. Das ist auch einfach zu anstrengend seiner Arbeit nachzugehen.

Ich finde es übrigens ok, dass man immer erstmal deeskalierend agiert, seit S21 ist man hier ja "verbrannt" mit der Strategie "einfach drauf mit Knüppel und Wasserwerfer". Aber dann erwarte ich, dass die Polizei die Leute rauszieht, Personalien aufnimmt und das notfalls ein paar tausend Mal. Auch das ist "Handeln".
#
Aja, hier hat man einfach gleich kapituliert vor den Querdenkern. Das ist auch einfach zu anstrengend seiner Arbeit nachzugehen.

Ich finde es übrigens ok, dass man immer erstmal deeskalierend agiert, seit S21 ist man hier ja "verbrannt" mit der Strategie "einfach drauf mit Knüppel und Wasserwerfer". Aber dann erwarte ich, dass die Polizei die Leute rauszieht, Personalien aufnimmt und das notfalls ein paar tausend Mal. Auch das ist "Handeln".
#
SGE_Werner schrieb:

Aja, hier hat man einfach gleich kapituliert vor den Querdenkern. Das ist auch einfach zu anstrengend seiner Arbeit nachzugehen.

Ich finde es übrigens ok, dass man immer erstmal deeskalierend agiert, seit S21 ist man hier ja "verbrannt" mit der Strategie "einfach drauf mit Knüppel und Wasserwerfer". Aber dann erwarte ich, dass die Polizei die Leute rauszieht, Personalien aufnimmt und das notfalls ein paar tausend Mal. Auch das ist "Handeln".



Dem stimmt.. mein neuer Traumjob... Pozilist in BaWü da muss man für sein Geld nicht wirklich arbeiten.
#
Ich glaube es gehört eher hier rein.

Vorsicht für die Adler aus Hamburg... Scientology geht mal wieder um, und das mit einer richtig miesen Masche. Hoppeln auf Hygiene um dich dann ahnungslos abzugreifen für ihr Brainwashing.

https://www.n-tv.de/politik/Scientology-nutzt-Deckmantel-der-Pandemie-article22470441.html
#
Fiechtner, Abgeordneter aus dem Landtag in BW, Ex-Afd... Der Typ der lässig am Zaun mit den Polizisten plauderte... Auf der Maske dabei übrigens ein schwarzes Virus im weißen Kreis auf rotem Grund...:

Heute in Berlin mit Hitlergruß auf offener Bühne.  "Das Zeichen unserer Freiheit".
#
Fiechtner, Abgeordneter aus dem Landtag in BW, Ex-Afd... Der Typ der lässig am Zaun mit den Polizisten plauderte... Auf der Maske dabei übrigens ein schwarzes Virus im weißen Kreis auf rotem Grund...:

Heute in Berlin mit Hitlergruß auf offener Bühne.  "Das Zeichen unserer Freiheit".
#
HessiP schrieb:

Fiechtner, Abgeordneter aus dem Landtag in BW, Ex-Afd... Der Typ der lässig am Zaun mit den Polizisten plauderte... Auf der Maske dabei übrigens ein schwarzes Virus im weißen Kreis auf rotem Grund...:

Heute in Berlin mit Hitlergruß auf offener Bühne.  "Das Zeichen unserer Freiheit".

Hab ich auch gerade gesehen. Das Konzept "Die Sorgen der Menschen ernst nehmen" wird nicht funktionieren, solange das Nazis sind.
#
Fiechtner, Abgeordneter aus dem Landtag in BW, Ex-Afd... Der Typ der lässig am Zaun mit den Polizisten plauderte... Auf der Maske dabei übrigens ein schwarzes Virus im weißen Kreis auf rotem Grund...:

Heute in Berlin mit Hitlergruß auf offener Bühne.  "Das Zeichen unserer Freiheit".
#
Gut möglich bei Lucha.

Auch der Kriminologe hat langsam die Schnauze voll...

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/stuttgart/corona-demos-interview-kriminologe-100.html

Spannend finde ich die Argumentationen zudem vom Ordnungsbürgermeister in Stuttgart. Ich fasse das mal so zusammen...

Ja, also das ist natürlich unschön, dass die Leute da sich nicht an die Maske halten, aber für Ordnung sorgen? Ne, da könnte es ja auch mal ne unschöne Szene geben und das will ich nicht. Ich finde, wir haben das ganz toll deeskalierend gemacht und alle waren glücklich. Bla bla bla bla...

Nach gestern fragt man sich in Stuttgarts Bevölkerung vermutlich auch, warum der Mann (ist von den FW) letztes Jahr Ordnungsbürgermeister geworden ist, wenn er nicht für Ordnung sorgen will. So sieht es auch in Stuttgart aktuell aus. Das einzige, was ich da an "Ordnungsmacht" sehe, sind die Knöllchenverteiler, während 10 Meter weiter 20 Leute auf einer Fläche von 5x5 Metern zusammen stehen.
#
Behr sagt das, was viele Wissenschaftler sagen, und was ich hier seit Monaten schreibe:
Erstens führt das zu einem enormen Ermächtigungsgefühl in der Gruppe der Demonstranten, man fühlt sich quasi omnipotent.
#
Gerade in der FAZ folgende Überschrift gelesen: Russen bekommen deutsche Aluhüte.

Hmmh, als Bezahlung für Sputnik V? Dann nochmal gelesen: Russen bekommen deutsche Aluhütte. Ah, es geht nur um die Übernahme der deutschen Aluhütte Rheinfelden durch den Konzern Rusal. Die erste Schlagzeile hat mir besser gefallen.
#
Gerade in der FAZ folgende Überschrift gelesen: Russen bekommen deutsche Aluhüte.

Hmmh, als Bezahlung für Sputnik V? Dann nochmal gelesen: Russen bekommen deutsche Aluhütte. Ah, es geht nur um die Übernahme der deutschen Aluhütte Rheinfelden durch den Konzern Rusal. Die erste Schlagzeile hat mir besser gefallen.
#
Motoguzzi999 schrieb:

Gerade in der FAZ folgende Überschrift gelesen: Russen bekommen deutsche Aluhüte.

Hmmh, als Bezahlung für Sputnik V? Dann nochmal gelesen: Russen bekommen deutsche Aluhütte. Ah, es geht nur um die Übernahme der deutschen Aluhütte Rheinfelden durch den Konzern Rusal. Die erste Schlagzeile hat mir besser gefallen.

Danke für den Hinweis, ich habe beim überfliegen auch Aluhüte gelesen...
#
Motoguzzi999 schrieb:

Gerade in der FAZ folgende Überschrift gelesen: Russen bekommen deutsche Aluhüte.

Hmmh, als Bezahlung für Sputnik V? Dann nochmal gelesen: Russen bekommen deutsche Aluhütte. Ah, es geht nur um die Übernahme der deutschen Aluhütte Rheinfelden durch den Konzern Rusal. Die erste Schlagzeile hat mir besser gefallen.

Danke für den Hinweis, ich habe beim überfliegen auch Aluhüte gelesen...
#
Die Filterblase D&D hat uns gebrandet.
#
Die Filterblase D&D hat uns gebrandet.
#
In der Tat
Viel schockierender finde ich allerdings, dass unser Schnittlauch für die Grüne Soße aus Marokko kommt.
Mir fehlt allerdings noch das Bindeglied um beide Meldungen in einen Zusammenhang zu bringen
#
In der Tat
Viel schockierender finde ich allerdings, dass unser Schnittlauch für die Grüne Soße aus Marokko kommt.
Mir fehlt allerdings noch das Bindeglied um beide Meldungen in einen Zusammenhang zu bringen
#
Islamogauchismus ist der Begriff (linksgrüne soßenversiffte Mullahs).
#
https://www.zeit.de/kaenguru-comics/2021-04/folge-114

Hier irrt das Känguru. Die Pointe lässt sich noch toppen.
#
Aus dem FR Beitrag:
Die Stadt kündigte an, dass Verstöße gegen die Auflagen Konsequenzen hätten. Die Polizei Frankfurt werde die Versammlung engmaschig begleiten und bei Verstößen entsprechende Maßnahmen einleiten.
Man hat da ein großes Handlungsrepertoir in Petto:
- Klatschen
- Verbrüdern
- Herzchen zeigen
- Gegendemonstranten wegklatschen
- drüber wundern, dass Querdenker sich nicht an die Maskenpflicht und Abstandsregeln halten
...
Ich bitte um weitere Vorschläge!
#
Es gibt Mobi zur Gegendemo.
Aber ich verlinke das hier nicht, sonst muss ich mich wieder seitenlang damit auseinandersetzen, wer das ist und wie links oder nicht und Hufeisen pipapo.

Es sei nur so viel geschrieben: Sowohl für das Rebstockgelände als für den Dornbusch gibt es Aufrufe, einfach mal suchen im Internet. Ist ja nicht so schwer.

Werde nicht dabei sein können, hab immer noch übelste Erkältung und bin weiterhin krankgeschrieben.
#
Danke, dann werde ich mal suchen gehen


Teilen