Verschwörungstheorien der "Querfront" in Coronazeiten

#
Ich las auch von Hilfsangeboten, die daran gekoppelt waren, sich nicht impfen zu lassen.
Genauso wurde davor gewarnt, dass die Notlage der Menschen auagenutzt würde und man sie jetzt zu Impfungen überrede.



#
Was für erbärmliche Gestalten. Man muss fast hoffen, dass bei den Einsatzkräfte von THW & Co. ein paar Leute mit kurzer Zündschnur dabei sind.
#
Da ich genug Feuerwehrleute und THWler kenne... ja da werden sich bestimmt paar finden. Und diese Querdenker darf man ruhig als das betiteln was sie sind... asoziale Arschlöcher. Was die da abziehen ist ja wohl das aller letzte.
#
Wäre trotzdem nett, wenn Ihr versucht mal ohne Gewaltphantasien und Beleidigungen auszukommen, auch wenn ich Eure Gefühle und Gedanken verstehe. Ist ja immer noch ein öffentliches Forum... Danke!
#
Ich las auch von Hilfsangeboten, die daran gekoppelt waren, sich nicht impfen zu lassen.
Genauso wurde davor gewarnt, dass die Notlage der Menschen auagenutzt würde und man sie jetzt zu Impfungen überrede.



#
Luzbert schrieb:

Ich las auch von Hilfsangeboten, die daran gekoppelt waren, sich nicht impfen zu lassen.
Genauso wurde davor gewarnt, dass die Notlage der Menschen auagenutzt würde und man sie jetzt zu Impfungen überrede.

Ja, diese Drecksäue haben versucht, die spontanen Impfangebote zu verhindern, hetzen gegen Maskenträger und bauen ihre Lügen gegen Corona ein in ihre Desinformationen.
#
Meine Neffe ist gerade mit dem THW in der Eifel im Einsatz. Bin mal gespannt, was er nach Rückkehr so alles zu berichten hat.
#
Man durfte keine Querdenker-Aufkleber anbringen und konnte folglich leider nicht helfen?

Das ist sogar für Querdenkerverhältnisse eine neue Qualität der Argumentation.
#
Zu dem Thema gab's sogar ein Video auf Twitter von so einem Oberschwurbler.
#
Zu dem Thema gab's sogar ein Video auf Twitter von so einem Oberschwurbler.
#
Frankfurter-Bob schrieb:

Zu dem Thema gab's sogar ein Video auf Twitter von so einem Oberschwurbler.

Bei WhatsApp ging auch so ein Ding rum, alles hätten nur die Bauern weg geräumt und dass das in den Berichten in der Presse nicht erwähnt wird. Das aber die Feuerwehren, THW, sonstige freiwillige Helfer, Bundeswehr und die Einheimischen Hand in Hand arbeiten wird in dem VT-Dreck nicht erwähnt. Es ist alles wie immer, den Verschwörungstrotteln ist nichts mies genug um nicht gebracht zu werden. Leute die wirklich helfen wollen machen es einfach ohne Plakate an Ruinen hängen zu wollen oder die Menschen dort mit irgendwelchem Dreck zuzutexten.
#
Zu den beschissen Schwurblern gesellt sich jetzt die zweite, genau so überflüssige Gattung hinzu: Influencer, die ihre Videos und Bildchen mit fröhlicher Musik direkt im Katastrophengebiet inszenieren.

Ich glaube dieses Internet war keine gute Idee. Mit jedem sozialen Netzwerk sinkt die Hirnaktivität in der Bevölkerung.
#
Zu den beschissen Schwurblern gesellt sich jetzt die zweite, genau so überflüssige Gattung hinzu: Influencer, die ihre Videos und Bildchen mit fröhlicher Musik direkt im Katastrophengebiet inszenieren.

Ich glaube dieses Internet war keine gute Idee. Mit jedem sozialen Netzwerk sinkt die Hirnaktivität in der Bevölkerung.
#
Frankfurter-Bob schrieb:

Zu den beschissen Schwurblern gesellt sich jetzt die zweite, genau so überflüssige Gattung hinzu: Influencer, die ihre Videos und Bildchen mit fröhlicher Musik direkt im Katastrophengebiet inszenieren.


Was?

Was machen die da, Selfies mit kaputten Häusern dahinter?
#
Frankfurter-Bob schrieb:

Zu den beschissen Schwurblern gesellt sich jetzt die zweite, genau so überflüssige Gattung hinzu: Influencer, die ihre Videos und Bildchen mit fröhlicher Musik direkt im Katastrophengebiet inszenieren.


Was?

Was machen die da, Selfies mit kaputten Häusern dahinter?
#
#
Frankfurter-Bob schrieb:

Hier von jemandem vor Ort:
https://twitter.com/infoluencer/status/1418462414752845826


Unfassbar...
#
Was für W.....

[Edit SGE_Werner > Hast PN]
#
was ist nur mit Nena los?

Es geht um das Hygienekonzept bei ihrer Veranstaltung

https://www.tz.de/stars/nena-corona-massnahmen-konzert-aussagen-berlin-90883203.html
#
was ist nur mit Nena los?

Es geht um das Hygienekonzept bei ihrer Veranstaltung

https://www.tz.de/stars/nena-corona-massnahmen-konzert-aussagen-berlin-90883203.html
#
Die ist wohl zu oft mit Naidoo aufgetreten...
#
was ist nur mit Nena los?

Es geht um das Hygienekonzept bei ihrer Veranstaltung

https://www.tz.de/stars/nena-corona-massnahmen-konzert-aussagen-berlin-90883203.html
#
Helge Schneider ist ebenfalls die Hutschnur geplatzt und er hat einen Auftritt abgebrochen.
Gegenüber den Veranstaltern ist das einfach eine Frechheit. Diese machen sich Gedanken, wie sie den Künstlern eine Bühne bieten können, arbeiten Konzepte aus, lassen diese genehmigen und dann fällt ihnen alles auf die Füße, weil die Künstler ihre Befindlichkeiten auf Kosten der Veranstalter und des Publikums ausleben.
#
Helge Schneider ist ebenfalls die Hutschnur geplatzt und er hat einen Auftritt abgebrochen.
Gegenüber den Veranstaltern ist das einfach eine Frechheit. Diese machen sich Gedanken, wie sie den Künstlern eine Bühne bieten können, arbeiten Konzepte aus, lassen diese genehmigen und dann fällt ihnen alles auf die Füße, weil die Künstler ihre Befindlichkeiten auf Kosten der Veranstalter und des Publikums ausleben.
#
Schon mal auf einer Bühne gestanden, versucht, die Leute zu unterhalten, während diese in Bestellverhandlungen mit den durch die Reihen gehenden Zuschauern sind? 😉
#
Helge Schneider ist ebenfalls die Hutschnur geplatzt und er hat einen Auftritt abgebrochen.
Gegenüber den Veranstaltern ist das einfach eine Frechheit. Diese machen sich Gedanken, wie sie den Künstlern eine Bühne bieten können, arbeiten Konzepte aus, lassen diese genehmigen und dann fällt ihnen alles auf die Füße, weil die Künstler ihre Befindlichkeiten auf Kosten der Veranstalter und des Publikums ausleben.
#
Luzbert schrieb:

Helge Schneider ist ebenfalls die Hutschnur geplatzt und er hat einen Auftritt abgebrochen.
Gegenüber den Veranstaltern ist das einfach eine Frechheit. Diese machen sich Gedanken, wie sie den Künstlern eine Bühne bieten können, arbeiten Konzepte aus, lassen diese genehmigen und dann fällt ihnen alles auf die Füße, weil die Künstler ihre Befindlichkeiten auf Kosten der Veranstalter und des Publikums ausleben.

Kann man drüber streiten, mit VT hat das allerdings nichts aber auch gar nichts zu tun.
Im Gegenteil, Helge Schneider hat sich mehrfach öffentlich zu den Maßnahmen bekannt und niemals die Gefahr von Covid geleugnet.


#
Schon mal auf einer Bühne gestanden, versucht, die Leute zu unterhalten, während diese in Bestellverhandlungen mit den durch die Reihen gehenden Zuschauern sind? 😉
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Schon mal auf einer Bühne gestanden, versucht, die Leute zu unterhalten, während diese in Bestellverhandlungen mit den durch die Reihen gehenden Zuschauern sind? 😉

Quatsch. Durch die Reihen gehenden Kellner*innen sollte es natürlich heißen.
#
Schon mal auf einer Bühne gestanden, versucht, die Leute zu unterhalten, während diese in Bestellverhandlungen mit den durch die Reihen gehenden Zuschauern sind? 😉
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Schon mal auf einer Bühne gestanden, versucht, die Leute zu unterhalten, während diese in Bestellverhandlungen mit den durch die Reihen gehenden Zuschauern sind? 😉


War letztes Jahr auf einen Strandkorb Open Air und MG da konnte man nix verhandeln. Man hat auch während des Konzertes nur online bestellt und bezahlt. Das würde einem gebracht. Einen Stand wo man was holen konnte gab es da nicht.



Teilen