Der Saisonnachbetrachtungsstammtisch

#
Mal Schluss mit dummen Geschwätz und mal ernsthaft:

Heute enden die Namensrechte der Commerzbank am Stadion.
Wie das Ding wohl ab morgen heißen wird?
#
Anthrax schrieb:

Wie das Ding wohl ab morgen heißen wird?

Ich weiß nicht wie du es nennst, ich sage dazu schon immer Waldstadion.
#
Wird da dann morgen auch der Schriftzug abmontiert?
#
Wird da dann morgen auch der Schriftzug abmontiert?
#
Knueller schrieb:

Wird da dann morgen auch der Schriftzug abmontiert?


Bank kann man ja stehen lassen
#
Wird da dann morgen auch der Schriftzug abmontiert?
#
Knueller schrieb:

Wird da dann morgen auch der Schriftzug abmontiert?

Das wäre mir am liebsten....ich kann das gelbe Zeugs nicht mehr sehen....
#
Wird da dann morgen auch der Schriftzug abmontiert?
#
Wird dem Typ in den Garten gestellt, der das Dach konstruiert hat
#
Mein Fazit ist, dass ich ein bisschen Recht hatte, was die Geisterspiele betrifft:

Ich schrieb am 24.05.

Nachdem ich mir jetzt ein paar Geisterspiele ( beim Bügeln) angeschaut habe, verfestigt sich bei mir der Eindruck, dass technisch gute Mannschaften, die auch mal abwarten können, einen Vorteil haben. So komisch das für manche auch klingen mag, ich glaube, das könnte für uns ein Vorteil sein. Ich glaube, wir haben für diese Situation tatsächlich den richtigen Trainer. Warum ich das glaube? Düsseldorf hätte den Sieg gegen Köln eben mit Publikum niemals weggegeben. Wir hätten wahrscheinlich auch die beiden Anschlusstreffer gestern mit Publikum gemacht. Vielleicht ist das der dümmste Post des Jahres (darf gerne im Jahresrückblick auftauchen) , aber ich habe das einfach so im Gefühl. Hütter wird diese Geisterspielgeschichte gut analysieren. Was ich allerdings nicht weiß, ist, ob ihm überhaupt noch jemand zuhört.
#
Anthrax schrieb:

Wie das Ding wohl ab morgen heißen wird?

Ich weiß nicht wie du es nennst, ich sage dazu schon immer Waldstadion.
#
propain schrieb:

Anthrax schrieb:

Wie das Ding wohl ab morgen heißen wird?

Ich weiß nicht wie du es nennst, ich sage dazu schon immer Waldstadion.


Für immer Commerzbank-Arena !
#
Knueller schrieb:

Wird da dann morgen auch der Schriftzug abmontiert?

Das wäre mir am liebsten....ich kann das gelbe Zeugs nicht mehr sehen....
#
Ich gehe davon aus, dass der Austausch sehr flott vonstatten gehen wird.
#
cm47 schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Der wäre gar nicht so schlecht gewesen, wenn er nicht selbst für einen Fußballprofi unfassbar blöd wäre.
Gute Ansätze hatte er durchaus, mit der richtigen Einstellung und harter Arbeit hätte der durchaus ein guter Bundesligaspieler werden können.

Spielte zuletzt beim MSV, seit 1.7.2019 laut tm.de ohne Verein. Mit 24 Jahre wäre es noch nicht zu spät für ihn.

Mit 24 Jahren und vereinslos würde ich mir selbst aber mal Gedanken machen, woran das wohl liegen könnte...

Das habe ich im ersten Satz bereits erwähnt. Genau deshalb wird er da auch die Gründe eher nicht bei sich suchen.
#
Basaltkopp schrieb:

cm47 schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Der wäre gar nicht so schlecht gewesen, wenn er nicht selbst für einen Fußballprofi unfassbar blöd wäre.
Gute Ansätze hatte er durchaus, mit der richtigen Einstellung und harter Arbeit hätte der durchaus ein guter Bundesligaspieler werden können.

Spielte zuletzt beim MSV, seit 1.7.2019 laut tm.de ohne Verein. Mit 24 Jahre wäre es noch nicht zu spät für ihn.

Mit 24 Jahren und vereinslos würde ich mir selbst aber mal Gedanken machen, woran das wohl liegen könnte...

Das habe ich im ersten Satz bereits erwähnt. Genau deshalb wird er da auch die Gründe eher nicht bei sich suchen.

Ist das bei einem Großteil der heutigen Jugend nicht das Hauptproblem? Die anderen sind dran Schuld!
#
Basaltkopp schrieb:

cm47 schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Der wäre gar nicht so schlecht gewesen, wenn er nicht selbst für einen Fußballprofi unfassbar blöd wäre.
Gute Ansätze hatte er durchaus, mit der richtigen Einstellung und harter Arbeit hätte der durchaus ein guter Bundesligaspieler werden können.

Spielte zuletzt beim MSV, seit 1.7.2019 laut tm.de ohne Verein. Mit 24 Jahre wäre es noch nicht zu spät für ihn.

Mit 24 Jahren und vereinslos würde ich mir selbst aber mal Gedanken machen, woran das wohl liegen könnte...

Das habe ich im ersten Satz bereits erwähnt. Genau deshalb wird er da auch die Gründe eher nicht bei sich suchen.

Ist das bei einem Großteil der heutigen Jugend nicht das Hauptproblem? Die anderen sind dran Schuld!
#
Nicht nur bei der Jugend. Hier gibt es auch ältere User, bei denen immer die anderen schuld sind.
#
Nicht nur bei der Jugend. Hier gibt es auch ältere User, bei denen immer die anderen schuld sind.
#
Ja, schuldig bist immer Du!
#
Ja, schuldig bist immer Du!
#
SamuelMumm schrieb:

Ja, schuldig bist immer Du!

Wie jeder andere verheiratete Mann auch.
#
Ja, schuldig bist immer Du!
#
ist sein Spezialgebiet
#
Mein Fazit ist, dass ich ein bisschen Recht hatte, was die Geisterspiele betrifft:

Ich schrieb am 24.05.

Nachdem ich mir jetzt ein paar Geisterspiele ( beim Bügeln) angeschaut habe, verfestigt sich bei mir der Eindruck, dass technisch gute Mannschaften, die auch mal abwarten können, einen Vorteil haben. So komisch das für manche auch klingen mag, ich glaube, das könnte für uns ein Vorteil sein. Ich glaube, wir haben für diese Situation tatsächlich den richtigen Trainer. Warum ich das glaube? Düsseldorf hätte den Sieg gegen Köln eben mit Publikum niemals weggegeben. Wir hätten wahrscheinlich auch die beiden Anschlusstreffer gestern mit Publikum gemacht. Vielleicht ist das der dümmste Post des Jahres (darf gerne im Jahresrückblick auftauchen) , aber ich habe das einfach so im Gefühl. Hütter wird diese Geisterspielgeschichte gut analysieren. Was ich allerdings nicht weiß, ist, ob ihm überhaupt noch jemand zuhört.
#
Ist immer gut, wenn man seine Fazitts selber zieht, aber ja, das hast Du gut gesehen
Zumindest im ersten Teil, denn offensichtlich haben die Kicker ihrem Chef recht gut zugehört
#
Nicht nur bei der Jugend. Hier gibt es auch ältere User, bei denen immer die anderen schuld sind.
#
also ich hab da ja immer die einen Anderen in Schirihemd unter Verdacht
Und manchmal damit auch Recht ...

Aber grundsätzlich ist das ja das schöne am Sport:
Man ist schon zu 99,9% selber Schuld, im Guten wie im Schlechten
Und das gibt einem ja letztlich ein gutes Gefühl, oder?



Teilen