Der Saisonnachbetrachtungsstammtisch

#
Adi Hütter sieht es wohl komplett anders. Lt. seinem Interview im Wiesbadener Kurier sieht er beide auf der gleichen Position und möchte Kamada nicht für Kamada opfern.

Im Umkehrschluss macht Kruse nur Sinn, wenn Kamada den Verein verlassen will.
#
...was mir ja mal nicht hoffen wollen!

SGE4ever schrieb letzte Woche unter Berufung auf die Bild, dass die Vertragsverlängerung kurz bevorsteht. Ist zwar nur die Blöd, aber beim Fußball liegen die ja bekanntlich oft richtig und haben eigentlich in den letzten Jahren meiner Erinnerung nach alles richtig bei uns vorher gesagt. Von daher hoffe ich auf baldigen Vollzug.
#
tobago schrieb:

Sledge_Hammer schrieb:

Um mal Namen zu nennen: Ich würde Kruse und Götze befürworten, sofern sie finanziell zu stemmen sind.

Diesen Teil finde ich gruselig,

Gruß
tobago


Die hab ich nur mit reingekommen, weil ich eine komplette Einigkeit mit dir nicht ertragen kann.
#
Sledge_Hammer schrieb:

tobago schrieb:

Sledge_Hammer schrieb:

Um mal Namen zu nennen: Ich würde Kruse und Götze befürworten, sofern sie finanziell zu stemmen sind.

Diesen Teil finde ich gruselig,

Gruß
tobago


Die hab ich nur mit reingekommen, weil ich eine komplette Einigkeit mit dir nicht ertragen kann.


Ich hatte mir so etwas ähnliches schon gedacht und bin dir dafür dankbar.

Gruß
tobago
#
Adi Hütter sieht es wohl komplett anders. Lt. seinem Interview im Wiesbadener Kurier sieht er beide auf der gleichen Position und möchte Kamada nicht für Kamada opfern.

Im Umkehrschluss macht Kruse nur Sinn, wenn Kamada den Verein verlassen will.
#
Papabär schrieb:

und möchte Kamada nicht für Kamada opfern.


Würde ich auch nicht, Kamada ist viel besser als Kamada.
#
Papabär schrieb:

und möchte Kamada nicht für Kamada opfern.


Würde ich auch nicht, Kamada ist viel besser als Kamada.
#
So ein Quatsch ! Kamada ist ja wohl deutlich besser als Kamada!
#
wegjubler schrieb:

philadlerist schrieb:

Was waren Eure Höhe- und Tiefpunkte?
Welche Spiele haben Euch aus dem Hocker gerissen, bei welchen habt Ihr in die Kissen gebissen?
Wer waren Eure Spieler der Saison, wer die Enttäuschungen? Und vor allem warum?
Welche Transfers sollen das Sommerloch füllen?
Fragen über Fragen ...
Jetzt hoffe ich auf viele schöne, kluge, lustige und aufklärende Beiträge von Euch.
Feuer frei


Also Höhepunkte waren natürlich die Heimsiege gegen Bayer Leverkusen (3-0)und Bayern München (5-1) in der VR. In der RR waren es der 3-0 Auswärtssieg in Bremen und der 2-1 Auswärtssieg in WOB.
Ins Kissen gebissen hab ich natürlich bei der 2-4 Heimniederlage gegen Köln. Und den vielen unnötigen Auswärtsniederlagen in der VR (Augsburg,Mainz, Freiburg usw)
Spieler der Saison waren für mich Kamada und Silva und natürlich Kostic, die teilweise weltklasse Spiele ablieferten. Komplett enttäuscht hat mich niemand  wirklich. Höchstens " die Erwartungen nicht ganz erfüllt" Sow z.b, der zu viele  Schattenspiele hatte. Oder auch Ilse, der noch konstanter werden muss, aber ansonsten schon Qualität hat. Enttäuscht haben mich vor allen Dingen die 60 Gegentore, was viel zu viele sind, wenn man was erreichen möchte.

Zu Transfers äußere ich mich nicht. Hab da keine Namen im  Kopf. Halt ein Pendant zu Kostic auf der rechten Seite. Und langfristig sollte man einen Nachfolger für Hasebe aufbauen natürlich.

Saisonfazit: Zufriedenstellend.  Als "gut" kann ich die Saison nicht bezeichnen. Wenn man mehr Spiele verliert als gewinnt wäre das eine Fehleinschätzung. Es war nicht nur wegen Corona eine nervige Saison mit 2 zu langen Tiefs . Halbfinale Pokal ist als Erfolg zu bewerten. International muss man sehen. ob es im Rücksoiel in Basel noch reicht.

Also die beiden Heimsiege (einer davon im Pokal) gegen Rattenball sowie das 5:0 gegen die Puppenkiste waren aber auch echte Highlights!
#
Ja auf jeden Fall. Auch international gegen die Ösi-Dosen war klasse. Es gab wirklich gute Spiele , die die schlechten Spiele besonders ärgerlich machen.
#
So ein Quatsch ! Kamada ist ja wohl deutlich besser als Kamada!
#
Die beiden sind an guten Tagen gleich stark. Wenn es nicht läuft sind beide keine Hilfe.
#
Das "Abschlusszeugnis" hat die FR eigentlich recht ordentlich hingekriegt. Nur: Gacinovic und Sow kommen als "Sitzenbleiber" definitiv zu schlecht weg.  
#
adlerkadabra schrieb:

Das "Abschlusszeugnis" hat die FR eigentlich recht ordentlich hingekriegt. Nur: Gacinovic und Sow kommen als "Sitzenbleiber" definitiv zu schlecht weg.  


Naja, ich finde schon das beide in der abgelaufenen Saison nicht gut genug waren. Die Schwächen von Gacinovic sind ja hinlänglich bekannt und bei Sow hatte ich auch mehr erwartet. Genauso fand ich Durm in seinen wenigen Einsätzen nicht berauschend. Insgesamt gehe ich mit der Bewertung der FR konform.
Es wurde in den letzten Wochen und Monaten ja immer wieder die schlechte Transferpolitik aus dem letzten Sommer erwähnt. Gaaanz so schlecht war sie ja dann doch nicht, wenn ich die Entwicklung bei Silva, Kamada und in den letzten Spielen auch bei dem vielgescholtenen Kohr oder Dost sehe.

Die Saison wurde mit Dreifachbelastung (inkl. der frühen EL-Quali..) am Ende doch noch recht zufriedenstellend mit Platz 9 beendet. Auch wenn es teilweise Spiele gab (in der Hinrunde gegen Augsburg, gegen Köln, in Paderborn oder in der Rückrunde in Düsseldorf, daheim gegen Union oder gegen Mainz.), wo ich manchmal keinen Bock mehr auf die Saison hatte... Es gab aber auch ne Reihe an guten Spielen (Bayern und Leverkusen daheim, 2x Leipzig, Salzburg Hinspiel, in Arsenal das Spiel gedreht, in der Rückrunde in Berlin, Bremen und Wolfsburg etc...).
Nächste Saison (ohne Dreifachbelastung) bitte wieder ein wenig mehr Konstanz, dann geht es (mit der einen oder anderen punktuellen Verstärkung) vielleicht noch mehr nach oben in der Tabelle!
#
Die beiden sind an guten Tagen gleich stark. Wenn es nicht läuft sind beide keine Hilfe.
#
Ich finde ja, dass man diesem Daiichi auch mal ne Chance geben sollte
Vielleicht stellt sich ja am Ende des tages heraus, dass er der bessere Kamada ist!
#
Ich finde ja, dass man diesem Daiichi auch mal ne Chance geben sollte
Vielleicht stellt sich ja am Ende des tages heraus, dass er der bessere Kamada ist!
#
philadlerist schrieb:

Ich finde ja, dass man diesem Daiichi auch mal ne Chance geben sollte
Vielleicht stellt sich ja am Ende des tages heraus, dass er der bessere Kamada ist!


Durchaus. Und wenn beide nicht gut sind kann man immerhin noch den jungen Japaner bringen, der noch im Kader ist.
#
Hinten stimmt’s trotz guter Spieler im Moment nicht.
Fängt bei Trapp an, der nicht die Klasse früherer Zeiten zeigt.
Hat er uns wie z. B. Rönnow gegen Leverkusen ein Spiel geholt?
Er hält was er halten muss, aber kaum mehr.
Mit dem Fuß am Ball saustark, im 1gegen1 ohne Glück.
Hradecky war in dieser Disziplin und auf der Linie einfach stärker, ebenso Rönnow
der mehr Bälle festhält.
Paris hat ihm vielleicht etwas Selbstvertrauen genommen, als er ins dritte Glied zurück musste.
Hoffe nächste Saison sehen wir wieder den Trapp von früher, oder man muss Rönnow dazu bewegen zu bleiben und wirklich einen gerechten Kampf auf Leistungsbasis versprechen.
Bei Standarts sollte Abraham nur bei alles oder nichts mit aufrücken, damit ein schneller gelernter Verteidiger hinten die Mitte zumacht.
Meiner Meinung nach wird auch zu oft zum Torhüter zurück gespielt, der dann oft den langen Schlag macht. Da kann auch der Verteidiger von etwas weiter vorne den langen Pass versuchen.
Hinti versucht das, die anderen sind zu ängstlich.
Im Mittelfeld fehlt eindeutig Ballsicherheit.
Bei unserem Spiel gegen Köln hat mich Uth als Spielmacher echt überrascht, das er das so gut beherrscht. Vielleicht könnte man den günstig bekommen, weil Schalke den offenbar nicht mehr will und ja deutsche Spieler für den Kader benötigt werden.
Vielleicht kommt ja auch Sow noch als etwas defensivere Variante.
Paciencia( sofern es Abnehmer gibt)würde ich gerne durch einen bulligen schusstarken Kraftwürfel wie Hennings in jünger ersetzt sehen, der auch von außerhalb des Strafraums Tore machen kann.
Wenn er als alleiniger Stürmer auf dem Feld ist, was man am Samstag wieder gut beobachten konnte,
ist die Mitte unbesetzt, weil er überall rumturnt, nur nicht dort wo er sein sollte.
Lange Bälle von hinten kann er wie z. B. Dost nicht verlängern, weil nicht die Größe hat und nicht mit hoch geht, sondern mit krummen Rücken unten bleibt.
Also bekommt er wahrscheinlich nur Einsätze, wenn mit zwei Stürmern gespielt wird.
Dazu brauchen wir noch eine Art Rebic für rechts, falls mal wieder mit Viererkette gespielt werden soll. Noch besser wäre eine Art Davies zu finden, der die Bayern sicher keine Unmengen Geld gekostet hat, schnell ist und offensiv und defensiv kann.
Ich beanspruche keine Deutungshoheit, falls einige überhaupt nicht mit meinem Beitrag einverstanden sind.

#
Sensemann schrieb:
... ... ... ...
Bei Standards sollte Abraham nur bei alles oder nichts mit aufrücken, damit ein schneller gelernter Verteidiger hinten die Mitte zumacht.
... ... ... ... ...

Ich weiß was Du meinst. Auch wenn das nicht oft vorgekommen ist, aber wenn, dann ist es leider sofort markant, wie zB gegen Freiburg oder am letzten Spieltag gegen Paderborn. Ich denke aber, da geht es nicht um einen einzelnen Spieler, sondern um die Defensivstrategie bei eigenen Standards am gegnerischen Strafraum.



Sensemann schrieb:
... ... ... ...
Meiner Meinung nach wird auch zu oft zum Torhüter zurück gespielt, der dann oft den langen Schlag macht. Da kann auch der Verteidiger von etwas weiter vorne den langen Pass versuchen.
... ... ... ... ...


Ja, den Torwart da mit einzubinden ist halt modern und schafft halt eine Überzahl
- leider oft in einem Raum, in dem Überzahl nicht viel bringt.
Die wesentliche Frage ist aber: wer kann den langen Ball besser?
Mit Manuel Neuer kannst du das blind spielen, denn 98% seiner langen Bälle kommen in den Fuß des Mitspielers. Für mich einer der Hauptgründe, warum er als Torwart einen so hohen Status hat.
Bei Kevin - und auch bei Frederik - kann man von einer solchen Quote nur träumen. Da kommen maximal 50% zum eigenen Mann und davon ist die Hälfte nicht verarbeitbar. Wenn das funtktionieren würde, wäre das Hintenrumgekicke recht legetim.
So allerdings fragt mich sich natürlich schon des öfteren, warum kaum einer unserer Abwehrspieler sich mal den sehr weiten Diagonalschlag selber zutraut.

Ich glaube aber, Hütter ist da schon dran. Seit der Winterpause wurde viele hohe Schläge vor den Strafraum sukzessive ersetzt durch lange, scharf geschossene Flachpässe auf den Raum zwischen 16er und Anstoßkreis.
Die Pässe kommen dabei oft sogar sehr präzise, leider klappt es dann sehr oft nicht mit der Ballannahme ... Es ist aber ein fußballkulrureller Fortschritt zum hohen Langholz der letzten Jahre ...

#
Kruse wäre letzte Saison toll gewesen. Jetzt ist er 32 Jahre alt.
#
eintracht_adler_taunusstein schrieb:

Kruse wäre letzte Saison toll gewesen. Jetzt ist er 32 Jahre alt.


31 = bestes Fußballer Alter, quasi noch als Talent zu betrachten mit extrem hohen Wiederverkaufswert
32 = kurz vor der Rente, Bierbauch, Lauffreudigkeit eines  Caios trotz 5 Spielen am Stück.
Apropos......
#
eintracht_adler_taunusstein schrieb:

Kruse wäre letzte Saison toll gewesen. Jetzt ist er 32 Jahre alt.


31 = bestes Fußballer Alter, quasi noch als Talent zu betrachten mit extrem hohen Wiederverkaufswert
32 = kurz vor der Rente, Bierbauch, Lauffreudigkeit eines  Caios trotz 5 Spielen am Stück.
Apropos......
#
crazymike schrieb:

Apropos......

Nein!
#
eintracht_adler_taunusstein schrieb:

Kruse wäre letzte Saison toll gewesen. Jetzt ist er 32 Jahre alt.


31 = bestes Fußballer Alter, quasi noch als Talent zu betrachten mit extrem hohen Wiederverkaufswert
32 = kurz vor der Rente, Bierbauch, Lauffreudigkeit eines  Caios trotz 5 Spielen am Stück.
Apropos......
#
crazymike schrieb:

Apropos......

Psssssst!
#
eintracht_adler_taunusstein schrieb:

Kruse wäre letzte Saison toll gewesen. Jetzt ist er 32 Jahre alt.


31 = bestes Fußballer Alter, quasi noch als Talent zu betrachten mit extrem hohen Wiederverkaufswert
32 = kurz vor der Rente, Bierbauch, Lauffreudigkeit eines  Caios trotz 5 Spielen am Stück.
Apropos......
#
crazymike schrieb:

Apropos......

Yes, bin ich sofort dabei...

Gruß
tobago
#
Da jetzt wieder die dummbabblerzeit angebrochen ist.

Ich will Caaaaaiiiiiooooo zurück
#
crazymike schrieb:

Apropos......

Psssssst!
#
WuerzburgerAdler schrieb:

crazymike schrieb:

Apropos......

Psssssst!

Ist das ein Grieche? Welche Position?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

crazymike schrieb:

Apropos......

Psssssst!

Ist das ein Grieche? Welche Position?
#
Basaltkopp schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

crazymike schrieb:

Apropos......

Psssssst!

Ist das ein Grieche? Welche Position?

Das ist Gekas, der heißt jetzt nur anders.....
#
Super Idee, Am besten mit Skibbe und Veh als Doppelspitze auf dem Trainerstuhl. Und Selim Teber hält auf der 6 wie gewohnt den Rücken frei, damit Caio, Gekas und Kweuke vorne den legendären Fußball 1000 (b.c.) spielen können. Dazu Schildenfeld als Abwehrchef, und den Oczipka holen wir aufgrund seines gefürchteten Tempos als Flügelflitzer zurück.  Das Tor hütet selbstredend niemand geringeres als Timo f*cking Hildebrand.
#
Super Idee, Am besten mit Skibbe und Veh als Doppelspitze auf dem Trainerstuhl. Und Selim Teber hält auf der 6 wie gewohnt den Rücken frei, damit Caio, Gekas und Kweuke vorne den legendären Fußball 1000 (b.c.) spielen können. Dazu Schildenfeld als Abwehrchef, und den Oczipka holen wir aufgrund seines gefürchteten Tempos als Flügelflitzer zurück.  Das Tor hütet selbstredend niemand geringeres als Timo f*cking Hildebrand.
#
Adlerdenis schrieb:

Super Idee, Am besten mit Skibbe und Veh als Doppelspitze auf dem Trainerstuhl. Und Selim Teber hält auf der 6 wie gewohnt den Rücken frei, damit Caio, Gekas und Kweuke vorne den legendären Fußball 1000 (b.c.) spielen können. Dazu Schildenfeld als Abwehrchef, und den Oczipka holen wir aufgrund seines gefürchteten Tempos als Flügelflitzer zurück.  Das Tor hütet selbstredend niemand geringeres als Timo f*cking Hildebrand.

Ein Szenario, bei dem ich nicht abgeneigt wäre, meinen Morgenkaffee mit Zyankali anzureichern..
#
Super Idee, Am besten mit Skibbe und Veh als Doppelspitze auf dem Trainerstuhl. Und Selim Teber hält auf der 6 wie gewohnt den Rücken frei, damit Caio, Gekas und Kweuke vorne den legendären Fußball 1000 (b.c.) spielen können. Dazu Schildenfeld als Abwehrchef, und den Oczipka holen wir aufgrund seines gefürchteten Tempos als Flügelflitzer zurück.  Das Tor hütet selbstredend niemand geringeres als Timo f*cking Hildebrand.
#
Genau! Und auch über Yanni Regäsel sollten wir unbedingt nochmal reden....


Teilen