Wunsch: Luka Jovic ausleihen

#
#
Ist halt eine feine Sache, wenn du so antizyklisch zu Kohle kommst und jetzt investieren kannst.

Bei der Hertha bin ich trotzdem optimistisch, dass die es vollends verkacken.....
#
Wäre absolut der Hammer. Klingt aber gar nicht unrealistisch.
Jovic war im letzten Jahr fußballerisch ganz sicher nicht glücklich.
Bei uns war er es.
Dass es ihn hierher zurück zieht, wäre einfach menschlich.
#
Das ganze ergibt für mich wenig Sinn. Das er uns sportlich weiterhelfen würde und Stürmer Nummer 1 ist dürfte unbestritten sein.

Der Rest passt aber nicht. Selbst wenn Real ein Teil des Gehaltes übernimmt ist er immer noch Topverdiener. Können und wollen wir uns das in der heutigen Zeit leisten??

Man hätte 6 Stürmer wovon 4 den Anspruch haben dürften in der Startelf zu stehen. Es müssten also aus dem Pool Pacienca,Dost und Joveljic mindestens 2 gehen. Auch das kann ich mir in Corona Zeiten nicht vorstellen.
#
Viel zu großes Risiko. Jovic hat bei der Eintracht funktioniert, eben weil Rebic und Haller da vorne waren. Das sind Spielertypen, die sich positiv auf sein Spiel ausgewirkt haben. Jetzt ordentlich Millionen an Leihgebüren ausgeben für einen Stürmer, bei dem man nicht mit Gewissheit sagen kann, ob er in dem aktuellen Konstrukt noch funktioniert, wäre ziemlich dumm. Rein sportlich gesehen zumindest. Emotional gesehen hätte das schon was.. aber nein.. einfach nein.. Wenn vorne keiner mehr den Verein verlässt haben wir im Sturm ohnehin keinen Bedarf..
#
Das ganze ergibt für mich wenig Sinn. Das er uns sportlich weiterhelfen würde und Stürmer Nummer 1 ist dürfte unbestritten sein.

Der Rest passt aber nicht. Selbst wenn Real ein Teil des Gehaltes übernimmt ist er immer noch Topverdiener. Können und wollen wir uns das in der heutigen Zeit leisten??

Man hätte 6 Stürmer wovon 4 den Anspruch haben dürften in der Startelf zu stehen. Es müssten also aus dem Pool Pacienca,Dost und Joveljic mindestens 2 gehen. Auch das kann ich mir in Corona Zeiten nicht vorstellen.
#
Eintracht23 schrieb:

Der Rest passt aber nicht. Selbst wenn Real ein Teil des Gehaltes übernimmt ist er immer noch Topverdiener. Können und wollen wir uns das in der heutigen Zeit leisten??

Auch bei Real verdienen nicht alle Spieler 10 Mio aufwärts. Jovic wurde - für Real-Verhältnisse - als Aufbauspieler geholt. Der verdient dort kaum mehr als 5 Mio per anno. Das verdient Trapp bei uns auch. Wenn Jovic käme und Real einen Teil des Gehalts übernähme, wäe Jovic keineswegs der Topverdiener.
#
Eintracht23 schrieb:

Der Rest passt aber nicht. Selbst wenn Real ein Teil des Gehaltes übernimmt ist er immer noch Topverdiener. Können und wollen wir uns das in der heutigen Zeit leisten??

Auch bei Real verdienen nicht alle Spieler 10 Mio aufwärts. Jovic wurde - für Real-Verhältnisse - als Aufbauspieler geholt. Der verdient dort kaum mehr als 5 Mio per anno. Das verdient Trapp bei uns auch. Wenn Jovic käme und Real einen Teil des Gehalts übernähme, wäe Jovic keineswegs der Topverdiener.
#
clakir schrieb:

Eintracht23 schrieb:

Der Rest passt aber nicht. Selbst wenn Real ein Teil des Gehaltes übernimmt ist er immer noch Topverdiener. Können und wollen wir uns das in der heutigen Zeit leisten??

Auch bei Real verdienen nicht alle Spieler 10 Mio aufwärts. Jovic wurde - für Real-Verhältnisse - als Aufbauspieler geholt. Der verdient dort kaum mehr als 5 Mio per anno. Das verdient Trapp bei uns auch. Wenn Jovic käme und Real einen Teil des Gehalts übernähme, wäe Jovic keineswegs der Topverdiener.


Natürlich ist das auch nicht bewiesen. Aber aus einem Presseartikel vom letzten Jahr

Dieser hoffe, dass der Deal schon in den nächsten Tagen unter Dach und Fach gebracht werde, hieß es. Laut "Frankfurter Rundschau" werde Jovic in der spanischen Hauptstadt rund zehn Millionen Euro pro Jahr verdienen.
#
Jovic kam als junger Shootingstar zu Real.Der verdient dort sicher mehr als 5 Millionen. Bruchhagen hat vor Jahren schon mal gesagt, daß die Gehälter
Vom FCB Reservespielern weit über unseren Topspielern liegt.
Denke eher Jovic verdient dort ca. 8 Millionen.

Real übernimmt 3 Millionen und wir müssten noch ca. 5 Millionen tragen.
Aber das passiert eh nur, wenn wir Stürmer abgeben.
#
Der Artikel klingt zwar nicht wie das übliche Raten, zumindest mal gut geschrieben. Aber irgendwie kann ich mir das schwer vorstellen. Sollte aber Jovic wirklich zu uns zurück wollen, denke ich das alle Parteien eine gemeinsame Lösung finden könnten.
Und das Dreieck Kamada, Silva und Jovic hätte auch ganz schön viel Power.
#
Der Artikel klingt zwar nicht wie das übliche Raten, zumindest mal gut geschrieben. Aber irgendwie kann ich mir das schwer vorstellen. Sollte aber Jovic wirklich zu uns zurück wollen, denke ich das alle Parteien eine gemeinsame Lösung finden könnten.
Und das Dreieck Kamada, Silva und Jovic hätte auch ganz schön viel Power.
#
Sportwettenanbieter als Quelle...also ich bitt dich.

Unter die Rubrik "Rohdiamant" fällt der Bub doch auch nicht. Tapsend und taumelnd von einem Fettnapf ins andere tretend, gegen jegliche Coronamaßnahmen und Absprachen mit dem Arbeitgeber verstossend, dabei noch den Fuß brechend. Was willste denn mit dem hier?
Zudem hat man 5 Stürmer.....2 Nationalspiler Portugals, einen gestanden BAs Dost und 2 Juniorennationalspieler.
Da wird man in Coronazeiten, wo das Geld mehr als knapp ist, doch nicht unnötige Baustellen besetzen.

Ich bleib dabei, Bobic hat den Deal des Jahrhunderts nach "einer" wirklich guten Saison gemacht. 60 Mio für ein unreifes Bübchen bekommen, der es nicht zum Weltstar schaffen wird. Er wird kläglich an sich selbst scheitern, versüßt mit über 10 Mio p.A.
#
Die Frage fängt doch schon an warum sollte man Jovic verpflichten? Auf einer Position die wir üppig und gut besetzt sind. Wer geht vorher für Jovic?
#
An die zehn Millionen habe ich damals schon nicht geglaubt. Ist aber auch egal, wissen tut das eh niemand wirklich. Ich teile aber die Meinung meiner Vorredner: Eigentlich brauchen wir Jovic nicht. Ob er hier ohne seine Kumpels Rebic und Halleric funktionieren würde, steht in den Sternen und ein paar Mal recht deutlich daneben benommen hat er sich in letzter Zeit ja auch - was natürlich alles nichts mit seiner fußballerischen Qualität zu tun hat. Vielleicht meint er ja selbst, unter Hütter wieder in die Spur zu kommen und dann auch für Zidane wieder wichtig zu werden, der ja angeblich viel von ihm hält. Und ein gutes Argument, Kostic zum Bleiben zu bewegen wäre er sicher auch. Naja, warten wir es ab.
#
das Jovic Gerücht gehört aus meiner Sicht ins Land der Fabeln!
ja, es gibt die Pferde vor den Apotheken
#
Jo, dass er als klare Nummer 1 im Sturm gesetzt wäre, sehe ich auch nicht. Nachdem Haller sich verletzte, kam von ihm ja auch zumindest in der Liga nicht mehr so viel bei uns, mit nur noch einem Elfer Tor in den letzten 7 Spielen.

Silva hat gezeigt, dass er in der aktuellen Mannschaft funktioniert und sogar am Ende eine minimal bessere Tore/Minuten Quote, als Jovic vor einem Jahr bei uns.
Wenn man sich die bisherigen Karrieren der beiden bei anderen Teams ansieht, sehe ich da auch, dass Silva außerhalb Frankfurts schon mehr gerissen hat. Und in der Nationalelf sind die 15 Tore in 34 Einsätzen von Silva auch eine andere Hausnummer als die 2 Tore in 7 Spielen von Jovic. Auch wenn man die 2 Jahre Altersunterschied berücksichtigt.
Da sehe ich nicht, wieso Jovic nach einem verlorenem Jahr bei Madrid ihm direkt vor die Nase gesetzt werden sollte.

Vielleicht könnten Sie ja auch als mega Duo funktionieren. Wer weiß. Daher wäre ich auch sicher nicht unglücklich wenn Jovic zu vernünftigen Konditionen kommen würde.

Allerdings ist die Quelle natürlich sehr zweifelhaft mit einer Sportwetten Seite, die selbst keine Quellen nennt, sondern von brodelnden Gerüchten schreibt, die es sonst aber nirgends zu lesen oder hören gibt.
#
Die Frage fängt doch schon an warum sollte man Jovic verpflichten? Auf einer Position die wir üppig und gut besetzt sind. Wer geht vorher für Jovic?
#
planscher08 schrieb:

Die Frage fängt doch schon an warum sollte man Jovic verpflichten? Auf einer Position die wir üppig und gut besetzt sind. Wer geht vorher für Jovic?

wenn ich in betracht ziehe, dass wir hier von jemandem reden, der in seiner letzten saison bei uns für uns tatsächlich (und nicht nur theoretisch) 17 bundesligatore in 32 spielen erzielt hat UND in 14 el-spielen 10 buden gemacht hat und letzteres auch noch zumeist gegen echte europäische "schwergewichte" wie chelsea, dann  kann ich ob so einer aussage nur mit dem kopf schütteln, sorry.

man kann ja die finanzielle machbarkeit eines solchen transfers in zweifel ziehen, keine frage, aber den sportlichen nutzen eines solchen transfers mit verweis aufs derzeit vorhandene personal in frage zu stellen, das ist ziemlich abenteuerlich.

oder anders ausgedrückt: ein sturmduo silva + jovic hätte schon was, das wäre qualitativ eine ganz andere liga als zuletzt und könnte uns genau dort hinbringen wo wir langfristig hinwollen (int. wettbewerb).


#
Jo, dass er als klare Nummer 1 im Sturm gesetzt wäre, sehe ich auch nicht. Nachdem Haller sich verletzte, kam von ihm ja auch zumindest in der Liga nicht mehr so viel bei uns, mit nur noch einem Elfer Tor in den letzten 7 Spielen.

Silva hat gezeigt, dass er in der aktuellen Mannschaft funktioniert und sogar am Ende eine minimal bessere Tore/Minuten Quote, als Jovic vor einem Jahr bei uns.
Wenn man sich die bisherigen Karrieren der beiden bei anderen Teams ansieht, sehe ich da auch, dass Silva außerhalb Frankfurts schon mehr gerissen hat. Und in der Nationalelf sind die 15 Tore in 34 Einsätzen von Silva auch eine andere Hausnummer als die 2 Tore in 7 Spielen von Jovic. Auch wenn man die 2 Jahre Altersunterschied berücksichtigt.
Da sehe ich nicht, wieso Jovic nach einem verlorenem Jahr bei Madrid ihm direkt vor die Nase gesetzt werden sollte.

Vielleicht könnten Sie ja auch als mega Duo funktionieren. Wer weiß. Daher wäre ich auch sicher nicht unglücklich wenn Jovic zu vernünftigen Konditionen kommen würde.

Allerdings ist die Quelle natürlich sehr zweifelhaft mit einer Sportwetten Seite, die selbst keine Quellen nennt, sondern von brodelnden Gerüchten schreibt, die es sonst aber nirgends zu lesen oder hören gibt.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Nachdem Haller sich verletzte, kam von ihm ja auch zumindest in der Liga nicht mehr so viel bei uns, mit nur noch einem Elfer Tor in den letzten 7 Spielen.

da befand sich aber die gesamte truppe schon im abschenk-modus in der liga, weil sie total ausgelaugt war und sich nur noch in der el aufraffen konnte. und sorry, auch wenn ich solche vergleiche hasse, aber alleine die beiden tore gg. chelsea haben aufgrund deren qualität und des wettbewerbs wo sie erzielt wurden für mich eine ganz andere aussagekraft und wertigkeit als silvas dinger im sommer-fußball-corona-endspurt. ist aber letztendlich egal, denn wenn sehe ich eh die beiden zusammen auf dem platz, so wie du es auch schon angerissen hast:

Exil-Adler-NRW schrieb:

Vielleicht könnten Sie ja auch als mega Duo funktionieren.

#
planscher08 schrieb:

Die Frage fängt doch schon an warum sollte man Jovic verpflichten? Auf einer Position die wir üppig und gut besetzt sind. Wer geht vorher für Jovic?

wenn ich in betracht ziehe, dass wir hier von jemandem reden, der in seiner letzten saison bei uns für uns tatsächlich (und nicht nur theoretisch) 17 bundesligatore in 32 spielen erzielt hat UND in 14 el-spielen 10 buden gemacht hat und letzteres auch noch zumeist gegen echte europäische "schwergewichte" wie chelsea, dann  kann ich ob so einer aussage nur mit dem kopf schütteln, sorry.

man kann ja die finanzielle machbarkeit eines solchen transfers in zweifel ziehen, keine frage, aber den sportlichen nutzen eines solchen transfers mit verweis aufs derzeit vorhandene personal in frage zu stellen, das ist ziemlich abenteuerlich.

oder anders ausgedrückt: ein sturmduo silva + jovic hätte schon was, das wäre qualitativ eine ganz andere liga als zuletzt und könnte uns genau dort hinbringen wo wir langfristig hinwollen (int. wettbewerb).


#
Lattenknaller__ schrieb:

planscher08 schrieb:

Die Frage fängt doch schon an warum sollte man Jovic verpflichten? Auf einer Position die wir üppig und gut besetzt sind. Wer geht vorher für Jovic?

wenn ich in betracht ziehe, dass wir hier von jemandem reden, der in seiner letzten saison bei uns für uns tatsächlich (und nicht nur theoretisch) 17 bundesligatore in 32 spielen erzielt hat UND in 14 el-spielen 10 buden gemacht hat und letzteres auch noch zumeist gegen echte europäische "schwergewichte" wie chelsea, dann  kann ich ob so einer aussage nur mit dem kopf schütteln, sorry.

man kann ja die finanzielle machbarkeit eines solchen transfers in zweifel ziehen, keine frage, aber den sportlichen nutzen eines solchen transfers mit verweis aufs derzeit vorhandene personal in frage zu stellen, das ist ziemlich abenteuerlich.

oder anders ausgedrückt: ein sturmduo silva + jovic hätte schon was, das wäre qualitativ eine ganz andere liga als zuletzt und könnte uns genau dort hinbringen wo wir langfristig hinwollen (int. wettbewerb).



Es geht nicht um den sportlichen Aspekt, sondern das es einfach keinen Sinn macht, wenn der Kader weiter in der Größe ist. Wie gesagt es muss erst Leute gehen, damit man überhaupt an Jovic denken kann. Mit Ache, Jovelic, Paciencia, Dost und Silva hat man doch äußerst viele Stürmer.
#
Lattenknaller__ schrieb:

planscher08 schrieb:

Die Frage fängt doch schon an warum sollte man Jovic verpflichten? Auf einer Position die wir üppig und gut besetzt sind. Wer geht vorher für Jovic?

wenn ich in betracht ziehe, dass wir hier von jemandem reden, der in seiner letzten saison bei uns für uns tatsächlich (und nicht nur theoretisch) 17 bundesligatore in 32 spielen erzielt hat UND in 14 el-spielen 10 buden gemacht hat und letzteres auch noch zumeist gegen echte europäische "schwergewichte" wie chelsea, dann  kann ich ob so einer aussage nur mit dem kopf schütteln, sorry.

man kann ja die finanzielle machbarkeit eines solchen transfers in zweifel ziehen, keine frage, aber den sportlichen nutzen eines solchen transfers mit verweis aufs derzeit vorhandene personal in frage zu stellen, das ist ziemlich abenteuerlich.

oder anders ausgedrückt: ein sturmduo silva + jovic hätte schon was, das wäre qualitativ eine ganz andere liga als zuletzt und könnte uns genau dort hinbringen wo wir langfristig hinwollen (int. wettbewerb).



Es geht nicht um den sportlichen Aspekt, sondern das es einfach keinen Sinn macht, wenn der Kader weiter in der Größe ist. Wie gesagt es muss erst Leute gehen, damit man überhaupt an Jovic denken kann. Mit Ache, Jovelic, Paciencia, Dost und Silva hat man doch äußerst viele Stürmer.
#
planscher08 schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

planscher08 schrieb:

Die Frage fängt doch schon an warum sollte man Jovic verpflichten? Auf einer Position die wir üppig und gut besetzt sind. Wer geht vorher für Jovic?

wenn ich in betracht ziehe, dass wir hier von jemandem reden, der in seiner letzten saison bei uns für uns tatsächlich (und nicht nur theoretisch) 17 bundesligatore in 32 spielen erzielt hat UND in 14 el-spielen 10 buden gemacht hat und letzteres auch noch zumeist gegen echte europäische "schwergewichte" wie chelsea, dann  kann ich ob so einer aussage nur mit dem kopf schütteln, sorry.

man kann ja die finanzielle machbarkeit eines solchen transfers in zweifel ziehen, keine frage, aber den sportlichen nutzen eines solchen transfers mit verweis aufs derzeit vorhandene personal in frage zu stellen, das ist ziemlich abenteuerlich.

oder anders ausgedrückt: ein sturmduo silva + jovic hätte schon was, das wäre qualitativ eine ganz andere liga als zuletzt und könnte uns genau dort hinbringen wo wir langfristig hinwollen (int. wettbewerb).



Es geht nicht um den sportlichen Aspekt, sondern das es einfach keinen Sinn macht, wenn der Kader weiter in der Größe ist. Wie gesagt es muss erst Leute gehen, damit man überhaupt an Jovic denken kann. Mit Ache, Jovelic, Paciencia, Dost und Silva hat man doch äußerst viele Stürmer.        

jovic wäre rein qualitativ aber keine kadervergrößerung in die breite, sondern eben in die spitze und genau selbiges brauchen wir. und wenn jovic erst mal da wäre, sollte es relativ schnell gehen, einige der genannten kandidaten zumindest leihweise von der payroll zu kriegen, wenn allein schon aufgrund der qualitätsunterschiede klar ist, dass silva und jovic das etatmäßige sturmduo bilden werden und der rest sich hinten anstellen darf...
#
planscher08 schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

planscher08 schrieb:

Die Frage fängt doch schon an warum sollte man Jovic verpflichten? Auf einer Position die wir üppig und gut besetzt sind. Wer geht vorher für Jovic?

wenn ich in betracht ziehe, dass wir hier von jemandem reden, der in seiner letzten saison bei uns für uns tatsächlich (und nicht nur theoretisch) 17 bundesligatore in 32 spielen erzielt hat UND in 14 el-spielen 10 buden gemacht hat und letzteres auch noch zumeist gegen echte europäische "schwergewichte" wie chelsea, dann  kann ich ob so einer aussage nur mit dem kopf schütteln, sorry.

man kann ja die finanzielle machbarkeit eines solchen transfers in zweifel ziehen, keine frage, aber den sportlichen nutzen eines solchen transfers mit verweis aufs derzeit vorhandene personal in frage zu stellen, das ist ziemlich abenteuerlich.

oder anders ausgedrückt: ein sturmduo silva + jovic hätte schon was, das wäre qualitativ eine ganz andere liga als zuletzt und könnte uns genau dort hinbringen wo wir langfristig hinwollen (int. wettbewerb).



Es geht nicht um den sportlichen Aspekt, sondern das es einfach keinen Sinn macht, wenn der Kader weiter in der Größe ist. Wie gesagt es muss erst Leute gehen, damit man überhaupt an Jovic denken kann. Mit Ache, Jovelic, Paciencia, Dost und Silva hat man doch äußerst viele Stürmer.        

jovic wäre rein qualitativ aber keine kadervergrößerung in die breite, sondern eben in die spitze und genau selbiges brauchen wir. und wenn jovic erst mal da wäre, sollte es relativ schnell gehen, einige der genannten kandidaten zumindest leihweise von der payroll zu kriegen, wenn allein schon aufgrund der qualitätsunterschiede klar ist, dass silva und jovic das etatmäßige sturmduo bilden werden und der rest sich hinten anstellen darf...
#
Lattenknaller__ schrieb:

planscher08 schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

planscher08 schrieb:

Die Frage fängt doch schon an warum sollte man Jovic verpflichten? Auf einer Position die wir üppig und gut besetzt sind. Wer geht vorher für Jovic?

wenn ich in betracht ziehe, dass wir hier von jemandem reden, der in seiner letzten saison bei uns für uns tatsächlich (und nicht nur theoretisch) 17 bundesligatore in 32 spielen erzielt hat UND in 14 el-spielen 10 buden gemacht hat und letzteres auch noch zumeist gegen echte europäische "schwergewichte" wie chelsea, dann  kann ich ob so einer aussage nur mit dem kopf schütteln, sorry.

man kann ja die finanzielle machbarkeit eines solchen transfers in zweifel ziehen, keine frage, aber den sportlichen nutzen eines solchen transfers mit verweis aufs derzeit vorhandene personal in frage zu stellen, das ist ziemlich abenteuerlich.

oder anders ausgedrückt: ein sturmduo silva + jovic hätte schon was, das wäre qualitativ eine ganz andere liga als zuletzt und könnte uns genau dort hinbringen wo wir langfristig hinwollen (int. wettbewerb).



Es geht nicht um den sportlichen Aspekt, sondern das es einfach keinen Sinn macht, wenn der Kader weiter in der Größe ist. Wie gesagt es muss erst Leute gehen, damit man überhaupt an Jovic denken kann. Mit Ache, Jovelic, Paciencia, Dost und Silva hat man doch äußerst viele Stürmer.        

jovic wäre rein qualitativ aber keine kadervergrößerung in die breite, sondern eben in die spitze und genau selbiges brauchen wir. und wenn jovic erst mal da wäre, sollte es relativ schnell gehen, einige der genannten kandidaten zumindest leihweise von der payroll zu kriegen, wenn allein schon aufgrund der qualitätsunterschiede klar ist, dass silva und jovic das etatmäßige sturmduo bilden werden und der rest sich hinten anstellen darf...


Wenn ich Bobic so verstanden habe muss erst einer gehen und dann wird jemand geholt und nicht umgekehrt. Das Jovic uns helfen wird steht doch außer Frage. Darum gehts aber nicht.
#
Qualitativ wäre ein Sturm aus Silva und Jovic schon brutal und eine andere Liga als alle Kontrahenten auf dieser Position. Was man auch nicht unterschätzen darf, wäre eine potenzielle Auswirkung auf einen etwaigen Kostic-Verbleib, der dadurch einen guten Kumpel zurückbekäme und einen Transfer, der ihm auch qualitativ suggerieren würde, dass es nach dem letzten Sommer wieder nach vorne geht.
Nichtsdestotrotz sehe ich die kritischen Baustellen    eher auf anderen Positionen.


Teilen