Wunsch Mario Götze

#
Ich denke, er ist bereit auf ein wenig Gehalt zu verzichten um Irgendwo wieder Fuß zu fassen.
#
Gerne auch als Sprungbrett für etwas größeres.
#
Ich denke, er ist bereit auf ein wenig Gehalt zu verzichten um Irgendwo wieder Fuß zu fassen.
#
FFM-SGE-FFM schrieb:

ein wenig Gehalt
Ein wenig? Wieviel wenig denn von seinen bei Dortmund angeblichen 10 Mio?
#
Ich denke, er ist bereit auf ein wenig Gehalt zu verzichten um Irgendwo wieder Fuß zu fassen.
#
hatten wir den Götze Thread nicht schon mal?
Mainhattener, der leider nicht mehr da ist, könnte das sofort beantworten
#
Götze muss doch die Brömmel mit Gucci-Taschen, Armani Kleidern, Schuhen und Luxusuhren bei Laune halten. Da kann man nicht mit dem Mindestlohn von Frankfurt ankommen
#
Ich möchte meinen gelesen zu haben, dass Götze aktuell 10 Mio verdient hat und sein neuer Kontrakt beim BVB nur noch 8 Mio beinhalten sollte. Diesen wollte er entsprechend nicht unterschreiben.
Glaube also kaum, dass er stattdessen für maximal 4-5 Mio für die Eintracht aufläuft.
#
Gerne auch als Sprungbrett für etwas größeres.
#
Sprungbrett? Der Mann sollte lieber wie Schürrle seine Karriere beenden, bevor es noch schlimmer wird.
#
Ich fand Götze immer, wenn ich ihn live gesehen habe, einen der besten Kicker, denen ich je zugeschaut habe. Die Technik und der Spielwitz waren unfassbar.

Ich glaube aber, dass er in unsere Truppe nicht rein passen würde und ich weiß gar nicht genau, warum ich das glaube. Ich denke, er ist zuviel Star und wirkt auf mich auch ein wenig uninspiriert in den letzten Jahren. Ob das dann vor unserer NWK funktionieren würde, wenn er mal drei Spiele blass bleibt?
#
Komisch wenn ich dem mal zugeschaut habe, hab ich mir immer gedacht: "ach guck an.... Das kleine überbewertete Pummelchen mit dem Baby Gesicht und dem langsamen Antritt hatte mal wieder einen hellen Moment pro Spiel"  bis natürlich auf die ersten Dortmunder Jahre bevor er von Bayern in den Größenwahn getrieben wurde
#
Komisch wenn ich dem mal zugeschaut habe, hab ich mir immer gedacht: "ach guck an.... Das kleine überbewertete Pummelchen mit dem Baby Gesicht und dem langsamen Antritt hatte mal wieder einen hellen Moment pro Spiel"  bis natürlich auf die ersten Dortmunder Jahre bevor er von Bayern in den Größenwahn getrieben wurde
#
Siehste mal, wie die Urteile auseinander fallen...
#
Ja komm, der hat doch seit dem Wechsel zu Bayern kein Bein mehr auf die Erde bekommen.
#
Komisch wenn ich dem mal zugeschaut habe, hab ich mir immer gedacht: "ach guck an.... Das kleine überbewertete Pummelchen mit dem Baby Gesicht und dem langsamen Antritt hatte mal wieder einen hellen Moment pro Spiel"  bis natürlich auf die ersten Dortmunder Jahre bevor er von Bayern in den Größenwahn getrieben wurde
#
crazymike schrieb:

Das kleine überbewertete Pummelchen mit dem Baby Gesicht und dem langsamen Antritt

beinahe perfekt zusammengefasst. fehlt aber noch, dass er chronischer mentalitätsallergiker ist. steht in meiner persönlichen liste von leuten, die ich nie im eintracht-trikot sehen möchte ganz weit oben an der spitze, zusammen mit so kandidaten wie özil...
#
Ja komm, der hat doch seit dem Wechsel zu Bayern kein Bein mehr auf die Erde bekommen.
#
Naja, das sehe ich auch etwas anders, aber mir ist doch gar nicht an einer Diskussion gelegen. Du kannst das ja so sehen. Ich habe nur gesagt, dass ich alles, was ich immer live in Frankfurt sah (und das waren zwei oder drei Spiele mit Ihm, nicht mehr) für genial hielt an diesen Tagen. Ich hab ihm einfach gern zugeschaut.

Sicher hat er sich veränder und vielleicht auch abgebaut und sicher war auch seine Krankheit zwischenzeitlich nicht förderlich. Aber ich glaube, bei Favre hatte er auch einen schweren und undankbaren Stand (ich mag aber auch Favre überhaupt nicht, mag ein Vorurteil sein). Aber auch da hatte er gute Phasen.

Generell kann der Bub schon ganz gut kicken... Bei Frankfurt sehe ich ihn trotzdem nicht, wie gesagt...
#
Zu teuer, überbewerteter Ex-Star.
Klar kann er kicken, aber nach den letzten Jahren wo es nur bergab ging, bezweifel ich stark, das er nochmal seine alte Form findet.
Natürlich wäre er hier oder in Freiburg am besten aufgehoben, aber ganz ehrlich, der spielt niemals
mehr für 1-2 Millionen Grundgehalt mit fetten Erfolgsprämien irgendwo, wo er sich nochmal zeigen kann
und seine form finden kann.
Der sucht sich einen Verein wie WOB, Hertha, Hoffenheim usw. lässt sich einen fettenlangfristigen Vertrag mit 5 Millionen Mindestgehalt dotieren, gibt dann ein paar Monat Gas und wenn er merkt, es wird zu anstrengend,
sitzt er den Vertrag auf der Bank aus. Ist doch viel bequemer.
Sorry meine Einschätzung zu jemandem wie Götze.
#
Wir haben Götze den 4. Stern zu verdanken - da gebietet es der Respekt, sich abwertende Kommentare über seine  Charakter zu verkneifen!
#
Wir haben Götze den 4. Stern zu verdanken - da gebietet es der Respekt, sich abwertende Kommentare über seine  Charakter zu verkneifen!
#
Gute Güte!
#
Wünsche sind erlaubt, dieser wird definitiv nicht erfüllt.
#
Wir haben Götze den 4. Stern zu verdanken - da gebietet es der Respekt, sich abwertende Kommentare über seine  Charakter zu verkneifen!
#
Interessante und steile These
#
Naja, das sehe ich auch etwas anders, aber mir ist doch gar nicht an einer Diskussion gelegen. Du kannst das ja so sehen. Ich habe nur gesagt, dass ich alles, was ich immer live in Frankfurt sah (und das waren zwei oder drei Spiele mit Ihm, nicht mehr) für genial hielt an diesen Tagen. Ich hab ihm einfach gern zugeschaut.

Sicher hat er sich veränder und vielleicht auch abgebaut und sicher war auch seine Krankheit zwischenzeitlich nicht förderlich. Aber ich glaube, bei Favre hatte er auch einen schweren und undankbaren Stand (ich mag aber auch Favre überhaupt nicht, mag ein Vorurteil sein). Aber auch da hatte er gute Phasen.

Generell kann der Bub schon ganz gut kicken... Bei Frankfurt sehe ich ihn trotzdem nicht, wie gesagt...
#
Ich fand ihn damals bei Dortmund auch Weltklasse. Aber seit dem Wechsel zu Bayern wars schon deutlich weniger, und seit der Rückkehr zu Dortmund war er ja echt nur noch Mittelmaß in der Bundesliga. Da sehe ich unseren Daichi bereits jetzt deutlich stärker.

Allerdings ist diese ganze Diskussion wohl schon alleine aufgrund seiner Gehaltsvorstellungen obsolet.
#
Ich fand ihn damals bei Dortmund auch Weltklasse. Aber seit dem Wechsel zu Bayern wars schon deutlich weniger, und seit der Rückkehr zu Dortmund war er ja echt nur noch Mittelmaß in der Bundesliga. Da sehe ich unseren Daichi bereits jetzt deutlich stärker.

Allerdings ist diese ganze Diskussion wohl schon alleine aufgrund seiner Gehaltsvorstellungen obsolet.
#
er war bei Bayern stärker als in der Zeit vorher beim BVB. Leider hat er nach der glaube 2016 beginnenden Stoffwechselthematik, weshalb er auch pummelig durch Kortison wurde, nie wieder in die Spur gefunden oder erhielt auch das Vertrauen nicht...er bleibt ein grandioser Kicker.

Nichts desto Trotz wird das hier sicherlich nichts. (Gesamtkosten)


Teilen