Forumstreffen - der Fragenthread


Thread wurde von SGE_Werner am Sonntag, 06. September 2020, 20:54 Uhr um 20:54 Uhr gesperrt weil:
#
Hallo Zusammen,

nachstehend meine Fragensammlung. Freue mich auf den Termin und dabei nicht nur auf die Gastgeber, sondern auch darauf den ein oder anderen Foristen mal persönlich kennen zu lernen (bin selbst ja kein "heavy user"). Finde das eine Supersache, die absolut für unsere Verantwortlichen spricht !

Grüße,

Mio

1.) Finanzen (Herr Frankenbach):
COVID-19 Krise / Auswirkungen:
- Einschätzung der aktuellen Situation (Ticketing, Hospitality, Merchandising, bereits erfolgter / potenzieller Wegfall Premiumpartner und Sponsoren)
- Wurde bezüglich der nächsten 12-24 Monate eine Worst Case / Base Case / Best Case Planung erstellt und was sind die Ergebnisse hieraus ?
- Wäre die Aufnahme von staatlichen / KfW-Mitteln auch bei uns denkbar ?
- Welche Gegensteuerungsmaßnahmen wurden bereits getroffen (Kosteneinsparungen, Verschiebung Investitionen) ? Gibt es zusätzlich noch mögliche Maßnahmen ?
- Gibt es schon einen Trend ob die Lizenzspieler weiterhin auf einen Teil ihres Gehalts verzichten ? Wie reagieren die Spieler / Berater grundsätzlich darauf, wie kann man sich diesbezügliche Gespräche generell vorstellen ? Gab es jemals die Idee, auf Verbandsseite und mit den Spielergewerkschaften zusammen einen gesamtheitlichen Teilgehaltsverzicht zu vereinbaren, z.B. gekoppelt an den erwarteten Umsatzausfällen (die Krise betrifft schließlich die gesamte Branche) ?
- Wie sehr belasten die fehlenden Summen aus dem Haller-Transfer ? Wie ist der Sachstand ?

Marketing / strategische Themen (Herr Hellmann):
EF hat in der jüngeren Vergangenheit das Geschäftsmodell beträchtlich und in einem bemerkenswerten Tempo ausgeweitet (mit entsprechendem  „execution risk“):
- Wie ist der Stand der Entwicklung in den Bereichen Marketing / Eigenvermarktung (nach Vertragsbeendigung mit Lagardère), gerade auch mit Blick auf die aktuelle Krise, geht hier die Strategie auf ?
- Ab wann soll im Bereich des Stadioneigenbetrieb (nach Übernahme des Stadion durch die Stadt) die bisherige Erlössituation getoppt werden ? Wie sind die Aussichten ?
- Was passiert mit der Internationalisierungsstrategie (USA, Asien / China) ? Macht es aufgrund der aktuellen Situation nicht mehr Sinn, zunächst einmal wieder (noch) mehr Fokus auf die Region zu legen ?
- Signifikantes frisches Kapital für Wachstum (im ungünstigeren Falle jedoch auch zur Bewältigung einer Krise, z.B. COVID-19) könnte durch den Verkauf von Anteilen an genehme Investoren generiert werden (auch wenn dies aus durchaus nachvollziehbaren Gründen nicht der bevorzugte Weg zu sein scheint). Diese Möglichkeit ist größtenteils durch die bereits bestehenden Minderheitsbeteiligungen der Freunde der Eintracht, der Freundes des Adlers und der Steubing AG (zusammen m.W. nach über 30%)  verbaut, da diese in Stunden größter finanzieller Not (dankenswerterweise) als Kapitalgeber eingesprungen sind. Ist diese Art der fresh-money-Zuführung eine angedachte Option und inwieweit wird die Möglichkeit gesehen, dass die  genannten  Kaitalgeber bereit sind, Anteile zu einem „freundschaftlichen“ Preis wieder zurück zu übertragen um diesbezüglichen Handlungsspielraum zu schaffen (das Beispiel Hertha BSC zeigt gerade aktuell um welch Beträge es hier aktuell geht) ?
- Überlegt man aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation und der hieraus bestehenden  erheblichen künftigen finanziellen Unwägbarkeiten, zur Schonung der Kapitalseite, von der Strategie bez. Spielerverpflichtungen abzuweichen und temporär zunächst einmal mehr auf  Leihen zu setzen (unter selbstredend bestmöglichen Konditionen, wie z.B. Kaufoptionen) ?
- Gibt es noch das einmal ins Leben gerufene „Team Mittelstand“ der Bundesligavereine ?  Da es ja massig Kritik aus München, Dortmund und Leipzig gab, wie dick ist hier das Fell, den neureichen und superreichen Vereinen weiter die Stirn zu bieten, zu Gunsten eines faireren Wettbewerbs ?  
- Was steht uns in den im Herbst beginnenden Verhandlungen bezüglich der Verteilung der Gelder aus den Übertragungsrechten bevor ? Werden die „Mittelstandsvereine“ (erstmals in der Mehrheit bei der Entscheidungsfindung) hiervon profitieren, zu Lasten der Plastikklubs und des selbstbewussten Mia-san-Mia-Ultramonopolisten aus München ?  
- Müsste das Thema Financial Fairplay nicht einmal komplett neu aufgerollt werden (Bundesliga- und Europaweit) ? Eine Farce wenn man an Wolfsburg, Leipzig, Hoffenheim oder Manchester City denkt ! Kommt man sich hierbei  als „einsamer Rufer“ im Walde vor ?

Stadion (Heer Zamberk):
- Welche Vorhaben sind im neuen Deutsche Bank Park außerhalb des Fußballregelbetriebs für die breite Öffentlichkeit geplant ?
- Wie realistisch ist aktuell die Möglichkeit einzuschätzen, dass tatsächlich wieder 20.000 Zuschauer in das Stadion dürfen ? Wie geht man damit um, dass die Ultraszene einer Teilzulassung ablehnend gegenüber steht (wenngleich Einnahmen für den Verein existenziell sind) ?
- Die Fans sind – egal mit wem man wann und wo auch immer spricht – ein absolutes Alleinstellungsmerkmal unseres Vereins ! Wie kann diese einmalige Fankultur noch verbessert werden ? Was hat hier die Fan- und Förderabteilung für eine Rolle und was kann von deren Seite eventuell noch mehr unternommen werden ? Kann die in der Fanszene gelebte Vielfalt und Toleranz auch nach außen hin noch stärker zum Ausdruck gebracht werden ? Denkbar wäre z.B. ein „Ländertag pro Heimspiel“ (Stand, z.B. neben der Waldtribüne, in dem sich an jedem Heimspieltag ein anderes „Heimatland“ eines Fans mit all seinen Besonderheiten / Kultur präsentieren darf)
- Warum gelingt es dem RMV nicht, dass zu den Heimspielen ein paar Sonder S- und Straßenbahnen mehr zum Stadion fahren. Diese sind seit jeher unfassbar überfüllt, ebenso die Bahnsteige an der S-Bahn-Station „Stadion“.
- Ist angedacht die überhöhten Parkplatzgebühren am Stadion (Isenburger Schneise, etc.) anzupassen ? Ein echtes Ärgernis für viele die mit dem Auto anreisen, auch Auswärtsfans.
- Wann wird es wieder ein öffentliches Training geben (unter begrenzter Zulassung von Fans), auch um den Anschluss zur Basis nicht zu verlieren ?

Sonstiges:
- Lesen Sie selbst ab und zu im Eintracht-Forum ?
- Könnte man das Forum dadurch aufwerten, dass zum Zeitpunkt der Spieltagspressekonferenz dem Trainer die brennendste Frage der Woche unter den Fans aus dem Forum vorgelegt wird (als „opener“). Wenn man die PKs miterfolgt werden seitens der Presse / Medien doch sehr oft lediglich (langweilige) Standardfragen formuliert, aus welchem Grund auch immer…
#
Wow, tolle Fragen....ich hoffe auf viele antworten, daumen hoch von mir.
#
Frage, die brennt mir wirklich unter den Hufnägeln. Ich denke zwar das es da keine Chance gibt, aber ich hätte gerne wieder eine U23. Wie schaut es damit aus? Unsere Jugendabteilung hat doch null Perspektive ohne eine zweite Mannschaft.
#
Vieles wurde schon in den anderen Posts angesprochen, daher nur nochmal 2-3 Fragen zur Wahrnehmung des Forums:

Wie ist die Wahrnehmung des Forums bei den Verantwortlichen? Wird das Forum von Verantwortlichen (nicht nur zwangsläufig aus der Führungsebene) gelegentlich eingesehen und genutzt um z.B. Stimmungsbilder zu  einzufangen oder Feedback zu bestimmten Themen (z.B. Ticketing, Website, Eintracht-TV) zu bekommen?

Bekommen Spieler/Verantwortliche überhaupt etwas über die Vorgänge in den Foren mit, insbesondere hinsichtlich der persönlichen Threads, wie Willkommens-, Abschieds-, Geburtstags-, oder vor Allem Genesungswünsche?
#
Als kleine Stichelei:

Kriegen wir irgendwann einmal ein gescheites Forum?

Ordentliche Smilies, ordentliche Funktionen, bessere Performance.
Ein Forum auf erprobter, gut laufender Software, statt dieses ständige Gebastel, dass m.E. immer schlimmer wird (siehe unsichtbare Smilies)
Wir haben ja nichtmal eine Spoiler-Funktion (gut, ist auch nicht SO wichtig).
Aber in anderen Foren funktioniert die Ignorier-funktion auch richtig - dort sieht man keinen Beitrag des Ignorierten, selbst wenn dieser zitiert wird.

Ist natürlich eine eher unwichtige Frage, aber wenn es nur so wenige sind und man schon nachfragt ob die Verantwortlichen, Spieler, Mitarbeiter mal ab und an ins Forum die Thread für und über sie lesen könnte man mal einhängen.
#
Da die Frage ja schon im Thread zum Stadionausbau aufkam:

Ist im Zuge der Bauarbeiten auf dem Stadiongelände/am Stadion beabsichtigt, auch die Medien/Entlüftungstürme vor der Haupttribüne in irgendeiner Weise umzubauen, um sie beispielsweise als Werbe- oder Beleuchtungsfläche zu nutzen oder zumindest in den Vereinsfarben zu gestalten?

Außerdem:

Die Katakomben wurden ja in den letzten Jahren beispielsweise direkt vor dem Spielertunnel auch schon umgestaltet, um an historisch bedeutsame Momente und Spieler der Vereinsgeschichte zu erinnern. Bestehen Pläne, dies auch auf andere Art und Weise fortzuführen?

Fredi Bobic ist ja bekanntermaßen Fan des US-Sports. In den USA oder auch in England ist es beispielsweise üblich, Erfolge auf Bannern unter dem Stadiondach festzuhalten oder verdiente Spieler/Funktionäre mit Plaketten/Gravuren auf dem Tribünenring im Sinne einer Hall of Fame (in diesem Fall oft Honor Roll genannt) zu ehren. Für herausragende Verdienste werden vereinzelt sogar Bronzestatuen auf dem Stadiongelände aufgestellt. Es wurde zwar mit den elf Säulen der Eintracht am U-Banhof Willy-Brandt-Platz schon etwas Ähnliches umgesetzt, aber abgesehen vom Vereinsmuseum gibt es nichts dergleichen auf dem Stadiongelände. Ich denke, dass sich da einige Fans drüber freuen würden, schließlich sind in den letzten Jahren auch in der Stadt mit Graffitis/Gemälden das Anthony-Yeboah-Haus in Niederrad, das DFB-Pokal-Haus im Westend und das Charly-Körbel/UEFA-Cup-Haus in Bockenheim entstanden.

Hierfür könnte man vielleicht sogar die Außenfassade des Stadions nutzen, ähnlich wie es im Vorfeld des Confed-Cups und der WM mit großen Bannern gemacht wurde (siehe https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/ae/Commerzbank_Arena_(Confed-Cup_2005).jpg).
#
Eine Bitte noch:
Schreibt bei Eurer Frage bitte dazu, an wen sie gestellt werden soll. Das macht es mir einfacher, alles zu sortieren.
#
Da die Frage ja schon im Thread zum Stadionausbau aufkam:

Ist im Zuge der Bauarbeiten auf dem Stadiongelände/am Stadion beabsichtigt, auch die Medien/Entlüftungstürme vor der Haupttribüne in irgendeiner Weise umzubauen, um sie beispielsweise als Werbe- oder Beleuchtungsfläche zu nutzen oder zumindest in den Vereinsfarben zu gestalten?

Außerdem:

Die Katakomben wurden ja in den letzten Jahren beispielsweise direkt vor dem Spielertunnel auch schon umgestaltet, um an historisch bedeutsame Momente und Spieler der Vereinsgeschichte zu erinnern. Bestehen Pläne, dies auch auf andere Art und Weise fortzuführen?

Fredi Bobic ist ja bekanntermaßen Fan des US-Sports. In den USA oder auch in England ist es beispielsweise üblich, Erfolge auf Bannern unter dem Stadiondach festzuhalten oder verdiente Spieler/Funktionäre mit Plaketten/Gravuren auf dem Tribünenring im Sinne einer Hall of Fame (in diesem Fall oft Honor Roll genannt) zu ehren. Für herausragende Verdienste werden vereinzelt sogar Bronzestatuen auf dem Stadiongelände aufgestellt. Es wurde zwar mit den elf Säulen der Eintracht am U-Banhof Willy-Brandt-Platz schon etwas Ähnliches umgesetzt, aber abgesehen vom Vereinsmuseum gibt es nichts dergleichen auf dem Stadiongelände. Ich denke, dass sich da einige Fans drüber freuen würden, schließlich sind in den letzten Jahren auch in der Stadt mit Graffitis/Gemälden das Anthony-Yeboah-Haus in Niederrad, das DFB-Pokal-Haus im Westend und das Charly-Körbel/UEFA-Cup-Haus in Bockenheim entstanden.

Hierfür könnte man vielleicht sogar die Außenfassade des Stadions nutzen, ähnlich wie es im Vorfeld des Confed-Cups und der WM mit großen Bannern gemacht wurde (siehe https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/ae/Commerzbank_Arena_(Confed-Cup_2005).jpg).
#
Fragen an Oliver Frankenbach:

Sie sprechen sich gegen eine Gleichverteilung der Gelder aus, die innerhalb einer Zentralvermarktung generiert werden, da sie dort den Leistungsaspekt nicht gewürdigt sehen.

Für welche Leistung zahlt der Konsument Ihrer Meinung? Verstehen Sie unter Leistung das Abschneiden der Mannschaft im sportlichen Wettbewerb oder zahlt der Konsument nicht viel mehr für die Übertragung der Spiele und deren Attraktivität? Nimmt im letzteren Fall nicht die Attraktivität ab, wenn die Mannschaften, die eh schon besser sind auch noch mehr Geld bekommen, da damit der Wettbewerb unter ungeleichen Rahmenbedingungen stattfindet?

Inwieweit ist es gerechtfertigt, dass ich als Konsument das Produkt Bundesliga kaufe, um Spiele von Eintracht Frankfurt zu sehen und dann andere Mannschaften von meiner Zahlung überproportional partizipieren? Wäre es dann nicht zumindest fairer, wenn alle gleich viel bekämen?

Sind Änderungen an der Verteilung der Gelder, die an anderen Faktoren, wie Faninteresse oder Stadionauslastung gekoppelt sind, nicht ein weiterer Versuch innerhalb einer zentralen Vermarktung das Ergebnis einer Einzelvermarktung nachzubilden? Wäre es dann nicht konsequent sich von einer Zentralvermarktung zu lösen und die Vereine sich selbst vermarkten zu lassen?

MfG Djabatta
#
Fragen an Oliver Frankenbach:

Sie sprechen sich gegen eine Gleichverteilung der Gelder aus, die innerhalb einer Zentralvermarktung generiert werden, da sie dort den Leistungsaspekt nicht gewürdigt sehen.

Für welche Leistung zahlt der Konsument Ihrer Meinung? Verstehen Sie unter Leistung das Abschneiden der Mannschaft im sportlichen Wettbewerb oder zahlt der Konsument nicht viel mehr für die Übertragung der Spiele und deren Attraktivität? Nimmt im letzteren Fall nicht die Attraktivität ab, wenn die Mannschaften, die eh schon besser sind auch noch mehr Geld bekommen, da damit der Wettbewerb unter ungeleichen Rahmenbedingungen stattfindet?

Inwieweit ist es gerechtfertigt, dass ich als Konsument das Produkt Bundesliga kaufe, um Spiele von Eintracht Frankfurt zu sehen und dann andere Mannschaften von meiner Zahlung überproportional partizipieren? Wäre es dann nicht zumindest fairer, wenn alle gleich viel bekämen?

Sind Änderungen an der Verteilung der Gelder, die an anderen Faktoren, wie Faninteresse oder Stadionauslastung gekoppelt sind, nicht ein weiterer Versuch innerhalb einer zentralen Vermarktung das Ergebnis einer Einzelvermarktung nachzubilden? Wäre es dann nicht konsequent sich von einer Zentralvermarktung zu lösen und die Vereine sich selbst vermarkten zu lassen?

MfG Djabatta
#
Da hast Du nur die Hälfte gelesen.
Es geht Frankenbach sowie Hellmann (Aussage aus dem letzten Forumstreffen) darum, dass die Attraktivität eines Vereins auch eine Rolle spielt.

Stichwort: Team Marktwert- das ja auch die Eintracht ins Leben gerufen hatte. Und diese Kriterien halte ich für absolut richtig!

So en scheiss Verein wie Wolfsburg will halt keiner sehen. Egal ob sie oben mitspielen oder nicht...
#
Frage an Hellmann:
Es wurde ja schon beim letzten Treffen eine überarbeitete App avisiert  (Mit Bezahlfuntion usw.).

Frage: Warum schafft Eintracht es nicht einmal - in der momentanen App - den aktuellen Kader aufzulisten?

Ich empfehle hierzu einen Blick ins Forum Rubrik "Kaderübersicht"
#
Frage an Hellmann:
Es wurde ja schon beim letzten Treffen eine überarbeitete App avisiert  (Mit Bezahlfuntion usw.).

Frage: Warum schafft Eintracht es nicht einmal - in der momentanen App - den aktuellen Kader aufzulisten?

Ich empfehle hierzu einen Blick ins Forum Rubrik "Kaderübersicht"
#
Gabor1 schrieb:

Frage: Warum schafft Eintracht es nicht einmal - in der momentanen App - den aktuellen Kader aufzuliste
Müssen Fragen unbedingt so provokativ gestellt werden? Erwartest Du damit eine sachlich konstruktive Kommunikation am Treffen?
#
Gabor1 schrieb:

Frage: Warum schafft Eintracht es nicht einmal - in der momentanen App - den aktuellen Kader aufzuliste
Müssen Fragen unbedingt so provokativ gestellt werden? Erwartest Du damit eine sachlich konstruktive Kommunikation am Treffen?
#
SamuelMumm schrieb:

Gabor1 schrieb:

Frage: Warum schafft Eintracht es nicht einmal - in der momentanen App - den aktuellen Kader aufzuliste
Müssen Fragen unbedingt so provokativ gestellt werden? Erwartest Du damit eine sachlich konstruktive Kommunikation am Treffen?


Bist Du jetzt hier Mister Obernörgel?Bei jedem Post meckerst Du nur rum.
Dir sollte klar sein, das die Leute die diese Fragen dann stellen werden, sie auch im richtigen Ton formulieren werden und die Fragen überarbeitet werden, das sollte selbst Dir einleuchten.
#
SamuelMumm schrieb:

Gabor1 schrieb:

Frage: Warum schafft Eintracht es nicht einmal - in der momentanen App - den aktuellen Kader aufzuliste
Müssen Fragen unbedingt so provokativ gestellt werden? Erwartest Du damit eine sachlich konstruktive Kommunikation am Treffen?


Bist Du jetzt hier Mister Obernörgel?Bei jedem Post meckerst Du nur rum.
Dir sollte klar sein, das die Leute die diese Fragen dann stellen werden, sie auch im richtigen Ton formulieren werden und die Fragen überarbeitet werden, das sollte selbst Dir einleuchten.
#
#
SamuelMumm schrieb:

Gabor1 schrieb:

Frage: Warum schafft Eintracht es nicht einmal - in der momentanen App - den aktuellen Kader aufzuliste
Müssen Fragen unbedingt so provokativ gestellt werden? Erwartest Du damit eine sachlich konstruktive Kommunikation am Treffen?


Bist Du jetzt hier Mister Obernörgel?Bei jedem Post meckerst Du nur rum.
Dir sollte klar sein, das die Leute die diese Fragen dann stellen werden, sie auch im richtigen Ton formulieren werden und die Fragen überarbeitet werden, das sollte selbst Dir einleuchten.
#
Genau genommen sammel ich alle Fragen, indem ich sie in eine Excel Datei kopieren. Ich formuliere nichts um.
#
Genau genommen sammel ich alle Fragen, indem ich sie in eine Excel Datei kopieren. Ich formuliere nichts um.
#
ich gehe aber dennoch davon aus, dass die Fragen im Plenum so gestellt werden, dass niemand bloßgestellt wird.
Das versteht sich ja von selbst und Herrn Hellmann schätze ich so ein, dass er Kritik ab kann
#
ich gehe aber dennoch davon aus, dass die Fragen im Plenum so gestellt werden, dass niemand bloßgestellt wird.
Das versteht sich ja von selbst und Herrn Hellmann schätze ich so ein, dass er Kritik ab kann
#
Tafelberg schrieb:

ich gehe aber dennoch davon aus, dass die Fragen im Plenum so gestellt werden, dass niemand bloßgestellt wird.
Das versteht sich ja von selbst und Herrn Hellmann schätze ich so ein, dass er Kritik ab kann



Richtig.
Zu einer guten Diskussion gehört manchmal auch ein schärferer Ton.
Und da es bei zwei Treffen anscheinend keine Probleme gab und Hellmann + Kollegen ein erneutes Treffen
arrangierten, ist das ein sehr positives Zeichen, die sicherlich nicht mit der straffen Formulierung
eines Teilnehmers gesprengt wird.
#
ich gehe aber dennoch davon aus, dass die Fragen im Plenum so gestellt werden, dass niemand bloßgestellt wird.
Das versteht sich ja von selbst und Herrn Hellmann schätze ich so ein, dass er Kritik ab kann
#
Axel Hellmann erhält die gesammelten Fragen nächsten Montag. Damit sich alle drei vorbereiten und die Fragen auch zu aller Zufriedenheit beantworten können.

Beim Treffen kommt es dann immer mal wieder zu Nachfragen. Die gesammelten Fragen werden aber nicht einzeln vorgetragen.
#
Axel Hellmann erhält die gesammelten Fragen nächsten Montag. Damit sich alle drei vorbereiten und die Fragen auch zu aller Zufriedenheit beantworten können.

Beim Treffen kommt es dann immer mal wieder zu Nachfragen. Die gesammelten Fragen werden aber nicht einzeln vorgetragen.
#
Danke für die Info, das beschriebene Verfahren klingt plausibel.
#
fragen zum stadionausbau:

wird in betracht gezogen, sitzreihen zum spielfeld hin zu erweitern?
bei der west, ost und gegentribüne ist aktuell der abstand von der letzten sitzreihe bis zum spielfeld relativ weit, auch im vergleich zu anderen bundesliga stadien.

das bietet eine weitere, kosten relativ günstige möglichkeit um mehr sitz- bzw. stehplätze zu installieren als zb. das geplante "herunterziehen" des oberrangs.
durch absenken des spielfeldes (1-3m?) in einer sommerpause wäre wohl noch mehr möglich (?), in der zeit wird ohnehin der rasen ausgetauscht.

gibt es vllt überlegungen die flucht/liefer/luft ausgänge an spieltagen temporär zu schließen (3m höhe sollten zum flüchten in einem notfall reichen) wie in der cruyff arena in amsterdam? das würde weitere sitzplätze ergeben.

#
Nachfrage: Wird das neue Bezahlsystem verfügbar sein, wenn wieder Zuschauer zugelassen werden?
#
Nachfrage: Wird das neue Bezahlsystem verfügbar sein, wenn wieder Zuschauer zugelassen werden?
#
Ergänzend dazu: Sind schon Details spruchreif, wie das "Handling" aussehen wird? (Integration in Adler App, eigene App oder anders?)


Teilen