SaW 30.09. Torwarttausch-Gebabbel

#
Was ist er zu den Wechsel gesagt?
#
Tafelberg schrieb:

Was ist er zu den Wechsel gesagt?


Er beteiligt sich nicht an Spekulationen.
#
Er hätte noch sagen sollen: "schreibt was ihr wollt"
die sollten doch wissen das auf einer PK kein Klartext geredet wird.
#
Lattenknaller__ schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

mal was anderes, passt aber so schön zum threadtitel:

markus schubert schrieb:
Ich werde in jedem Fall alles daransetzen, mich enorm weiterzuentwickeln und auch versuchen, mir von Kevin Trapp etwas abzuschauen. Er ist immerhin deutscher Nationaltorhüter, diesen Status erlangt man auch nicht zufällig. Er hat schon viel Erfahrung sammeln können. Ich erhoffe mir, dass wir miteinander arbeiten und über inhaltliche Dinge diskutieren werden, die ich noch verbessern kann.

so wird schubert gerade bei uns zitiert ( https://profis.eintracht.de/news/gemeinsam-die-null-halten-128065 )

klingt für mich extrem positiv, da es gottseidank meilenweit von dem nassforschen auftreten entfernt ist, was er im zuge seines schalke- wechsels (und danach noch) an den tag gelegt hat.

es scheint, als habe er dazugelernt und als ob er seine neue aufgabe hier entsprechend (d.h. anders als auf schalke, insbesondere bzgl. auftreten und aussendarstellung) angehen wolle.

fände ich gut. wäre eine sorge weniger.

Wie ist er denn auf Schalke aufgetreten?        


wie gesagt: ziemlich nassforsch, sprich, da war wenig von der jetzigen demut in der aussendarstellung ersichtlich.
da ging es eher in die richtung, dass er auch nach patzern bzw seiner herausnahme aus dem tor ständig kampfansagen gemacht hat und bereits kurz nach dem wechsel von dresden nach schalke zeug rausgehauen hat, wie, dass es ihm egal sei, dass mit nübel ein anderer gutklassiger keeper da sei, da er eh den anspruch habe, die nummer 1 im tor zu sein etc.


Und wenn er kleinlaut und demütig schon dort angetreten wäre hättest du jetzt gesagt das ein Torwart "Eier" braucht und wir so einen Duckmäuser gar nicht brauchen und das er beim 1. FCK oder Dresden besser aufgehoben wäre.

Ja, er ist in der kausa Nübel auf die fresse gefallen und auf Schalke konnte ihn niemand mehr aufheben.
Jetzt ist es an Trapp dem Kerl zu helfen damit er im Falle eines Einsatzes sein können zeigen kann.
#
Cyrillar schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

mal was anderes, passt aber so schön zum threadtitel:

markus schubert schrieb:
Ich werde in jedem Fall alles daransetzen, mich enorm weiterzuentwickeln und auch versuchen, mir von Kevin Trapp etwas abzuschauen. Er ist immerhin deutscher Nationaltorhüter, diesen Status erlangt man auch nicht zufällig. Er hat schon viel Erfahrung sammeln können. Ich erhoffe mir, dass wir miteinander arbeiten und über inhaltliche Dinge diskutieren werden, die ich noch verbessern kann.

so wird schubert gerade bei uns zitiert ( https://profis.eintracht.de/news/gemeinsam-die-null-halten-128065 )

klingt für mich extrem positiv, da es gottseidank meilenweit von dem nassforschen auftreten entfernt ist, was er im zuge seines schalke- wechsels (und danach noch) an den tag gelegt hat.

es scheint, als habe er dazugelernt und als ob er seine neue aufgabe hier entsprechend (d.h. anders als auf schalke, insbesondere bzgl. auftreten und aussendarstellung) angehen wolle.

fände ich gut. wäre eine sorge weniger.

Wie ist er denn auf Schalke aufgetreten?        


wie gesagt: ziemlich nassforsch, sprich, da war wenig von der jetzigen demut in der aussendarstellung ersichtlich.
da ging es eher in die richtung, dass er auch nach patzern bzw seiner herausnahme aus dem tor ständig kampfansagen gemacht hat und bereits kurz nach dem wechsel von dresden nach schalke zeug rausgehauen hat, wie, dass es ihm egal sei, dass mit nübel ein anderer gutklassiger keeper da sei, da er eh den anspruch habe, die nummer 1 im tor zu sein etc.


Und wenn er kleinlaut und demütig schon dort angetreten wäre hättest du jetzt gesagt das ein Torwart "Eier" braucht und wir so einen Duckmäuser gar nicht brauchen und das er beim 1. FCK oder Dresden besser aufgehoben wäre.

was für ein bullshit... hör bitte auf, mir so einen scheißdreck in den mund zu legen!!
#
Tafelberg schrieb:

Was ist er zu den Wechsel gesagt?


Er beteiligt sich nicht an Spekulationen.
#
Anthrax schrieb:

Tafelberg schrieb:

Was ist er zu den Wechsel gesagt?


Er beteiligt sich nicht an Spekulationen.


Das sagt er immer


Teilen