Nachbetrachtungsthread zum Pokalaus gegen die Pillen

#
eismann98 schrieb:

. Es geht gefühlt nichts zusammen.


Ich sehe da Hütter in der Pflicht, dass es auch ohne Younes ab der 27. Minute zusammengeht, durch Einwechselungen oder Umstellungen. Ohne Younes oder Hasebe laufen die Fäden nirgendwo zusammen.
#
Was hätte Hütter da machen sollen?!
Barkok für Younes, Zuber rein.
wen hätte er denn sonst bringen sollen?
#
Um gegen Mannschaften, wie Leverkusen zu gewinnen, muss bei der SGE alles passen. Aber weder Leistung (Barkok, Zuber und Kamada seien stellvertretend genannt), noch Spielglück (Elfmeter muss man nicht geben, klares Abseits beim 2:1, Verletzung von Younes) haben gepasst. Mit einem 0:2 hätte es vielleicht anders laufen können. In der Situation muss Silva einfach abspielen. Insgesamt ärgerlich.
#
Da kam zu viel zusammen. Dann kann man leider auch nur schwer gewinnen.

Hoffentlich ist Younes nicht schwer verletzt, ich ahne nichts Gutes.
#
Was hätte Hütter da machen sollen?!
Barkok für Younes, Zuber rein.
wen hätte er denn sonst bringen sollen?
#
Karlfred1983 schrieb:

Was hätte Hütter da machen sollen?!
Barkok für Younes, Zuber rein.
wen hätte er denn sonst bringen sollen?

Ist müßig und letztlich auch vermutlich vollkommen egal, weil keiner Younes annähernd hätte ersetzen können. Younes ist DER Unterschiedsspieler. Mit ihm sind wir eine ganz andere Mannschaft. Ob man da jetzt Hrustic, Kohr oder sonst wen eingewechselt hätte, hätte vermutlich wenig geändert. Wobei Zuber natürlich schon sehr, sehr unglücklich agiert hat, aber nach seinem guten Joker Einsatz gegen Augsburg konnte man Adis Einwechslung durchaus nachvollziehen.
#
Mich nervt mehr das wir schon wieder in Pillenhausen 4 Stück kassiert haben.
Mal eine 1:0 oder 2:1 Niederlage wäre "fein".
Ich glaub selbst die Bayern fangen dort 4+ Gegentore wenn sie in Eintrachttrikots dort auflaufen.

Durchbrechen wir diese Klatschenserie halt in ein paar Wochen wenn wir in der Liga dort spielen.
#
Ich sags zwar nicht gerne aber:

Ich drücke jetzt einfach den Bayern oder dem BVB die Daumen, das sie den Pokal gewinnen, und wir zumindest auf Platz 7 landen. Europäisch nächstes Jahr wäre doch irgendwie genau das richtige, nach einer Saison mit fast keinen Zuschauern.
#
Was hätte Hütter da machen sollen?!
Barkok für Younes, Zuber rein.
wen hätte er denn sonst bringen sollen?
#
in der Pause Hasebe für Ilsanker z.B
#
Doch wenn auch ein Kostic und Sow fehlen und Kamada ausser Form ist schon
#
munichadler  schrieb:

Doch wenn auch ein Kostic und Sow fehlen und Kamada ausser Form ist schon


Und auch Barkok wirkte eher unglücklich nach Younes Auswechslung. Und dazu auch noch viel unglücklich mit dem Schiri. In Summe für uns nicht zu kompensieren.
#
Eine passable erste Hälfte, ein zumindest umstrittenes und ein irreguläres Gegentor, ein aufgrund der zweiten HZ schliesslich nicht ungerechtes, aber doch zu hoch ausgefallenes Pokalaus. Das Fehlen von Kostic und Sow sowie nach der guten halben Std Younes taten ihr übriges, alles ein bisschen unglücklich gelaufen.
Schade, aber kein Weltuntergang.
Erkenntnisse (leider) dass Ilsanker und Zuber allerhöchstens Notoptionen sind. Sie fallen dann doch eindeutig ab. Kohr und Hrustic sehe ich (nach zugegebenermassen kurzen Eindrücken) davor.
Leider muss man auch sagen, dass von Kamada aktuell zu wenig kommt. Bei aller Qualität, die gelegentlich aufblitzt; er muss mehr Präsenz entwickeln.

Ansonsten hoffe ich sehr sehr, dass es bei Younes nix Wildes ist, sondern vlt nur ne Prellung oder sowas. Er ist ungemein wertvoll, zieht aber schmerzhafte Fouls mit seiner starken Technik und engen Ballführung auch irgendwie an.
Hoffen wir, dass nix Schlimmes rauskommt und morgen Jovic vorgestellt wird, dann freu ich mich auf die nächsten Wochen.
#
Die ersten 20 - 25 Minuten waren richtig gut von der Eintracht. Schön herausgespieltes Tor von Younes und wenige Minuten später hätte Silva eigentlich nur noch quer legen müssen, anstatt selbst die Chance zum 2:0 zu machen, und man wäre 2:0 in Führung gegangen. Aber nach der verletzungsbedingten Auswechselung von Younes ging bei der Eintracht nach vorne so gut wie gar nichts mehr. Der Handelfer von Leverkusen war genauso unglücklich wie das 2:1. Der Führungstreffer von Tapsoba war eigentlich abseits gewesen. Leider haben wir danach total den Faden verloren gegen keinesfalls überragende Leverkusener. Mit dem 3:1 durch Diaby war die Messe gelesen. Selbst in den 20 Minuten Überzahl hat es die Eintracht nicht geschafft nochmals Druck zu erzeugen. Bis auf die dicke Chance von Hrustic kurz vor Schluss, ja den darf man mal machen, kam gar nichts mehr offensiv. Mit Zuber, Kamada, Durm und auch Barkok waren heute Abend leider zuviele Ausfälle auf dem Platz. So reicht es dann leider nicht.

Naja gut. Spiel abhaken und am Sonntag Schalke schlagen!
#
Über den Schiri braucht man nicht reden, in meinen Augen zwei mal daneben gelegen.

Was mich eher stört, ist, dass zum wiederholten Male jeglicher Einsatz der zweiten Reihe fehlt. Man sieht deutlich, wer auf eigentlich auf der Bank sitzt und warum. Egal ob Ilsanker, Kohr oder Zuber. Es geht gefühlt nichts zusammen. Und wenn nichts zusammen geht, dass muss ich wenigstens Gras fressen. Ich persönlich merke den Angesprochenen den Unmut über ihre Reservistenrolle nie auf dem Platz an. Das Feuer fehlt mir da komplett.

Und dann verwundert es halt nicht, dass wenn Younes verletzt ist oder ein paar andere nicht den besten Tag haben, nicht so viel zusammengeht.

Schade, jetzt die Woche über sammeln, und die Hinrunde mit 6 Punkten abschließen!
#
eismann98 schrieb:

Über den Schiri braucht man nicht reden, in meinen Augen zwei mal daneben gelegen.

Was mich eher stört, ist, dass zum wiederholten Male jeglicher Einsatz der zweiten Reihe fehlt. Man sieht deutlich, wer auf eigentlich auf der Bank sitzt und warum. Egal ob Ilsanker, Kohr oder Zuber. Es geht gefühlt nichts zusammen. Und wenn nichts zusammen geht, dass muss ich wenigstens Gras fressen. Ich persönlich merke den Angesprochenen den Unmut über ihre Reservistenrolle nie auf dem Platz an. Das Feuer fehlt mir da komplett.

Und dann verwundert es halt nicht, dass wenn Younes verletzt ist oder ein paar andere nicht den besten Tag haben, nicht so viel zusammengeht.

Schade, jetzt die Woche über sammeln, und die Hinrunde mit 6 Punkten abschließen!



Ganz so eng sehe ich es nicht, aber wenn 4-5 gleichzeitig aus der zweiten Reihe aufs Feld geschickt werden, dann merkt man deutlich eine Qualitätsunterschied!

Bei 1-2 ist es noch vertretbar und sie passen besser ins Gebilde und passen sich dem funktionierenden Zahnrad an.

Heute war ein gebrauchter Tag, wir haben etwas umgestellt und es hat gut funktioniert, der Zahn wurde uns mit der Auswechselung/ Verletzung von Younes gezogen, an ihm haben sich die letzten Wochen einige hochziehen können, siehe Barkok/Kamada/ Sow.

Anfangs war ich auch skeptisch mit Ilsanker, es ging gut bis zum besagten Zeitpunkt und dann wurde es schwer mit 4-5 neuen. Einem Barkok mache ich keinen Vorwurf, der ist ein junger Kerl , der benötigt noch Zeit und vertrauen.

#
eismann98 schrieb:

Über den Schiri braucht man nicht reden, in meinen Augen zwei mal daneben gelegen.

Was mich eher stört, ist, dass zum wiederholten Male jeglicher Einsatz der zweiten Reihe fehlt. Man sieht deutlich, wer auf eigentlich auf der Bank sitzt und warum. Egal ob Ilsanker, Kohr oder Zuber. Es geht gefühlt nichts zusammen. Und wenn nichts zusammen geht, dass muss ich wenigstens Gras fressen. Ich persönlich merke den Angesprochenen den Unmut über ihre Reservistenrolle nie auf dem Platz an. Das Feuer fehlt mir da komplett.

Und dann verwundert es halt nicht, dass wenn Younes verletzt ist oder ein paar andere nicht den besten Tag haben, nicht so viel zusammengeht.

Schade, jetzt die Woche über sammeln, und die Hinrunde mit 6 Punkten abschließen!



Ganz so eng sehe ich es nicht, aber wenn 4-5 gleichzeitig aus der zweiten Reihe aufs Feld geschickt werden, dann merkt man deutlich eine Qualitätsunterschied!

Bei 1-2 ist es noch vertretbar und sie passen besser ins Gebilde und passen sich dem funktionierenden Zahnrad an.

Heute war ein gebrauchter Tag, wir haben etwas umgestellt und es hat gut funktioniert, der Zahn wurde uns mit der Auswechselung/ Verletzung von Younes gezogen, an ihm haben sich die letzten Wochen einige hochziehen können, siehe Barkok/Kamada/ Sow.

Anfangs war ich auch skeptisch mit Ilsanker, es ging gut bis zum besagten Zeitpunkt und dann wurde es schwer mit 4-5 neuen. Einem Barkok mache ich keinen Vorwurf, der ist ein junger Kerl , der benötigt noch Zeit und vertrauen.

#
Ohne das Elfmetergeschenk (er dreht sich mit Arm weg - was soll er noch machen? Ihn abschrauben?), wurschteln die sich noch lange bei unserer Abwehr ab.

Und ja, heute hat der Schiri den Unterschied gemacht. Denn erst danach kam die spielerische Klasse vom Werksmatsch zum Tragen. Hat uns mit der Verletzung den Stecker gezogen.

Zum Kotzen der Spielverlauf.
#
Was hätte Hütter da machen sollen?!
Barkok für Younes, Zuber rein.
wen hätte er denn sonst bringen sollen?
#
Nach der Auswechslung von Younes war die Mannschaft zu sehr Einzelteile. Ich finde es ist spielerisch zu wenig zwischen Torhüter und Kamada/Barkok, also

Torhüter

Tuta, Hinteregger, Ndicka, Ilsanker, Rode

Barkok, Kamada
#
Probieren wir es sachlich. Mit ein bisschen Spielglück gehen wir mit einer Führung in die Pause und können das Ding auch gewinnen. Am Ende war die Niederlage aber nicht komplett unverdient. Nach dem Aus von Younes ging ja fast gar nichts mehr nach vorne. So haben wir die ******* aufgebaut. Bei einigen Spielern hat man leider gesehen, warum diese nicht zur ersten Elf gehören.
Fangen wir mit dem Positiven an: N´Dicka fand ich heute bärenstark (außer beim 1:2, wobei das für mich auch auf Durm geht), bester Mann bei uns neben Younes, der leider früh nach einem Foul ausgewechselt werden musste. Hinteregger mit Abstrichen auch noch okay, ebenso Tuta. Durm sehr unglücklich (an zwei Gegentoren beteiligt), Silva fleißig, aber in einer der entscheidenden Szenen zu eigensinnig. Ilsanker (was war das für ein Dribbling am Ende) und auch Zuber sind technisch stark limitiert und auch nicht die schnellsten, da fehlen einem manchmal die Worte. Allerdings hat mir Rode heute außer in den Zweikämfpen auch nicht gefallen. Kamada war ganz schwach und keine Impusle gesetzt und hat neben Barkok (sein Fehler vor dem 3:1) kaum Zweikämpfe gewonnen in einer ansonsten sehr zweikampfstarken Eintracht. Hrustic konnte noch keine Impulse setzen, aber den halte ich für noch formbar. Touré nach seiner Einwechslung heute auch schwach. Trapp kann heute nix dafür, aber er wirkt unsicher, da kann mir einer erzählen, was man will. Beim 1:4 kann man auch mal ein Eins gegen Eins gewinnen, auch wenn es nicht mehr entscheidend war. Chandler ist heute nicht bewertbar.
Sooo.... - jetzt zählt nur noch die Liga. Wenn wir mit der stärksten Elf spielen können, halte ich Platz Sechs nicht nur für möglich, sondern auch für realistisch. So schlecht sind wir nicht. Forza SGE und bitte den kleinen Schalker Höhenflug stoppen
#
AJK78 schrieb:

Fangen wir mit dem Positiven an: N´Dicka fand ich heute bärenstark (außer beim 1:2, wobei das für mich auch auf Durm geht), bester Mann bei uns neben Younes


Was N'Dicka in den letzten Spielen gezeigt hat, ist absolut bärenstark. Auch seine Dribblings machen Spass, wenn er sich mal traut. Wenn er in der Verfassung bleibt, ist es wahrscheinlicher, dass wir ihn für €20+ Mio. nach England verkaufen als Kostic/Silva.
#
Zum Spiel ist genug gesagt worden, was so sicherlich auch richtig ist (z.B. ein völlig anderes Spiel nach Younes Ausscheiden). Gilt auch für die doch schwache und einseitige Schiri-Leistung. Was mich aufregt war die "Jagd" auf Younes. Natürlich war es ein schweres und seine Verletzung mehr als billigend in Kauf nehmendes Foul. Und es war doch nicht das einzige, schon vorher war die "Jagd" auf Ihn eröffnet. M.E. sollte er aus dem Spiel genommen werden. Warum ein Schiri so etwas nicht sieht?  
#
eismann98 schrieb:

Über den Schiri braucht man nicht reden, in meinen Augen zwei mal daneben gelegen.

Was mich eher stört, ist, dass zum wiederholten Male jeglicher Einsatz der zweiten Reihe fehlt. Man sieht deutlich, wer auf eigentlich auf der Bank sitzt und warum. Egal ob Ilsanker, Kohr oder Zuber. Es geht gefühlt nichts zusammen. Und wenn nichts zusammen geht, dass muss ich wenigstens Gras fressen. Ich persönlich merke den Angesprochenen den Unmut über ihre Reservistenrolle nie auf dem Platz an. Das Feuer fehlt mir da komplett.

Und dann verwundert es halt nicht, dass wenn Younes verletzt ist oder ein paar andere nicht den besten Tag haben, nicht so viel zusammengeht.

Schade, jetzt die Woche über sammeln, und die Hinrunde mit 6 Punkten abschließen!



Ganz so eng sehe ich es nicht, aber wenn 4-5 gleichzeitig aus der zweiten Reihe aufs Feld geschickt werden, dann merkt man deutlich eine Qualitätsunterschied!

Bei 1-2 ist es noch vertretbar und sie passen besser ins Gebilde und passen sich dem funktionierenden Zahnrad an.

Heute war ein gebrauchter Tag, wir haben etwas umgestellt und es hat gut funktioniert, der Zahn wurde uns mit der Auswechselung/ Verletzung von Younes gezogen, an ihm haben sich die letzten Wochen einige hochziehen können, siehe Barkok/Kamada/ Sow.

Anfangs war ich auch skeptisch mit Ilsanker, es ging gut bis zum besagten Zeitpunkt und dann wurde es schwer mit 4-5 neuen. Einem Barkok mache ich keinen Vorwurf, der ist ein junger Kerl , der benötigt noch Zeit und vertrauen.

#
Dass Younes, Kostic und Hasebe alle im Mittelfeld gefehlt haben, war uns dann spielerisch halt doch deutlich anzumerken. Das wird gegen Schalke wieder anders aussehen.
#
Zum Spiel ist genug gesagt worden, was so sicherlich auch richtig ist (z.B. ein völlig anderes Spiel nach Younes Ausscheiden). Gilt auch für die doch schwache und einseitige Schiri-Leistung. Was mich aufregt war die "Jagd" auf Younes. Natürlich war es ein schweres und seine Verletzung mehr als billigend in Kauf nehmendes Foul. Und es war doch nicht das einzige, schon vorher war die "Jagd" auf Ihn eröffnet. M.E. sollte er aus dem Spiel genommen werden. Warum ein Schiri so etwas nicht sieht?  
#
Bruno_P schrieb:

Zum Spiel ist genug gesagt worden, was so sicherlich auch richtig ist (z.B. ein völlig anderes Spiel nach Younes Ausscheiden). Gilt auch für die doch schwache und einseitige Schiri-Leistung. Was mich aufregt war die "Jagd" auf Younes. Natürlich war es ein schweres und seine Verletzung mehr als billigend in Kauf nehmendes Foul. Und es war doch nicht das einzige, schon vorher war die "Jagd" auf Ihn eröffnet. M.E. sollte er aus dem Spiel genommen werden. Warum ein Schiri so etwas nicht sieht?  

Ich habe keine Jagd auf Younes gesehen. Vielleicht einfach mal die Kirche im Dorf lassen.
#
Hrustic fand ich nun schon zum zweiten Mal sehr engagiert. Er hatte etwas Pech im Abschluss, aber er kam wenigstens zum Abschluss. Dazu war er überall auf dem Platz zu finden, griff im defensiven Zweikampf beherzt an und zeigte auch, dass er mit dem Ball was anfangen kann.

Ein Hoffnungsschimmer an diesem unglücklichen Abend.
#
Mein Fazit heute:

Bester Mann bei uns: Ndicka. Absolut abgeklärt und fehlerfrei wenn ich nix verpasst hab.

1-0 super gemacht.
Silva MUSS zum 2-0 rüberlegen. Ärgerlich aber auch verständlich, im Normalfall macht er es halt. Aber legt er rüber isses halt bei 99% und nicht bei 80% oder so..

1-1 kann keiner was für. Durm nicht, weil er ungern ohne Arm weiter leben will, der Schiri nicht Weils nach der Regel sofern man das so nennen kann Elfer is und daran hätte auch der var nix geändert.

Dann verlierst du younes und alles bricht zusammen.

Das 2-1 ist klar dem Linienrichter anzukreiden, das ist genau auf seiner Höhe, das muss er sehen.

3-1 individueller Fehler Barkok, Larifari von Ilse

4-1 individueller Fehler Ilse. Ist dann aber auch egal.

So sehr ich den dingert nicht mag hat er für mich ne ordentliche Partie gemacht. Elfer und rote Karte richtig gesehen und auch dass es leider vorm Strafraum war. Gut ne gelbe gegen den younes treter hätts geben können, hätte younes aber auch nichts gebracht..

Lichtblick war für mich noch hrustic. Auch wenn er die dicke Chance verbaselt, hat er gezeigt dass er echt was mit dem Ball anfangen kann und hat für mich ne Chance für kamada verdient der einfach gerade außer Form ist.

Wirklich schwach fand ich Zuber aber auch Barkok der mir manchmal einfach zu lässig ist und sich gerne mal hängen lässt.

Insgesamt ein Spielverlauf der bescheuerter nicht hätte sein können.

Bitte nun Schalke aufzeigen dass der Sieg ein one hit wonder war und in der buli weiter nach oben marschieren!
#
Bruno_P schrieb:

Zum Spiel ist genug gesagt worden, was so sicherlich auch richtig ist (z.B. ein völlig anderes Spiel nach Younes Ausscheiden). Gilt auch für die doch schwache und einseitige Schiri-Leistung. Was mich aufregt war die "Jagd" auf Younes. Natürlich war es ein schweres und seine Verletzung mehr als billigend in Kauf nehmendes Foul. Und es war doch nicht das einzige, schon vorher war die "Jagd" auf Ihn eröffnet. M.E. sollte er aus dem Spiel genommen werden. Warum ein Schiri so etwas nicht sieht?  

Ich habe keine Jagd auf Younes gesehen. Vielleicht einfach mal die Kirche im Dorf lassen.
#
SGERafael schrieb:

Bruno_P schrieb:

Zum Spiel ist genug gesagt worden, was so sicherlich auch richtig ist (z.B. ein völlig anderes Spiel nach Younes Ausscheiden). Gilt auch für die doch schwache und einseitige Schiri-Leistung. Was mich aufregt war die "Jagd" auf Younes. Natürlich war es ein schweres und seine Verletzung mehr als billigend in Kauf nehmendes Foul. Und es war doch nicht das einzige, schon vorher war die "Jagd" auf Ihn eröffnet. M.E. sollte er aus dem Spiel genommen werden. Warum ein Schiri so etwas nicht sieht?  

Ich habe keine Jagd auf Younes gesehen. Vielleicht einfach mal die Kirche im Dorf lassen.

Jagd sicher nicht, aber da waren schon ein, zwei harte Tacklings die der Schiri durchgehen hat lassen - vor allem weil Lev immer gleich mit 2 oder 3 Spielern auf ihn ging. Das war schon auffällig und hat eingeladen weiter zu machen...


Teilen