Amin Younes

#
Mit seinem wunderbaren Interview auf der Website und im Podcast hat Amin sich einen eigenen Fred verdient. Was er erzählt ist interessant, sympathisch und an vielen Stellen auch bewegend.

Sportlich hat er uns in kürzester Zeit vorangebracht und seinen Wert für die Mannschaft und vor allem die Spielkultur sieht man auch, wenn er mal nicht spielt Leverkusen Pokal).

Sehr gut, dass Fredi die Leihe gleich für zwei Jahre festgemacht hat.

Generell finde ich diese langen Interviews sehr aufschlussreich, weil die Spieler ohne ihren Medienberater auflaufen und man sie besser und von einer anderen Seite kennenlernt. Da kommen (meistens) nicht nur die üblichen Floskeln raus.
#
..,anderthalb Jahre Leihe, natürlich.
#
Mit seinem wunderbaren Interview auf der Website und im Podcast hat Amin sich einen eigenen Fred verdient. Was er erzählt ist interessant, sympathisch und an vielen Stellen auch bewegend.

Sportlich hat er uns in kürzester Zeit vorangebracht und seinen Wert für die Mannschaft und vor allem die Spielkultur sieht man auch, wenn er mal nicht spielt Leverkusen Pokal).

Sehr gut, dass Fredi die Leihe gleich für zwei Jahre festgemacht hat.

Generell finde ich diese langen Interviews sehr aufschlussreich, weil die Spieler ohne ihren Medienberater auflaufen und man sie besser und von einer anderen Seite kennenlernt. Da kommen (meistens) nicht nur die üblichen Floskeln raus.
#
Younes ist eine Topverpflichtung, passt sportlich und menschlich -diverse Interviews zeigen das- super in unser Team
#
Mit seinem wunderbaren Interview auf der Website und im Podcast hat Amin sich einen eigenen Fred verdient. Was er erzählt ist interessant, sympathisch und an vielen Stellen auch bewegend.

Sportlich hat er uns in kürzester Zeit vorangebracht und seinen Wert für die Mannschaft und vor allem die Spielkultur sieht man auch, wenn er mal nicht spielt Leverkusen Pokal).

Sehr gut, dass Fredi die Leihe gleich für zwei Jahre festgemacht hat.

Generell finde ich diese langen Interviews sehr aufschlussreich, weil die Spieler ohne ihren Medienberater auflaufen und man sie besser und von einer anderen Seite kennenlernt. Da kommen (meistens) nicht nur die üblichen Floskeln raus.
#
J_Boettcher schrieb:

Mit seinem wunderbaren Interview auf der Website und im Podcast hat Amin sich einen eigenen Fred verdient. Was er erzählt ist interessant, sympathisch und an vielen Stellen auch bewegend.

Sportlich hat er uns in kürzester Zeit vorangebracht und seinen Wert für die Mannschaft und vor allem die Spielkultur sieht man auch, wenn er mal nicht spielt Leverkusen Pokal).

Sehr gut, dass Fredi die Leihe gleich für zwei Jahre festgemacht hat.

Generell finde ich diese langen Interviews sehr aufschlussreich, weil die Spieler ohne ihren Medienberater auflaufen und man sie besser und von einer anderen Seite kennenlernt. Da kommen (meistens) nicht nur die üblichen Floskeln raus.


War die Leihe nicht sogar mit KO. Bin mir da eigentlich relativ sicher, dass das so ist.
#
Hab mir es angehört und muss sagen richtig toller Typ. Man spürt wie bodenständig er ist, welche Spielfreude er hat und einer der den Fussball so liebt. Hat richtig Spaß gemacht beim zuhören.
#
J_Boettcher schrieb:

Mit seinem wunderbaren Interview auf der Website und im Podcast hat Amin sich einen eigenen Fred verdient. Was er erzählt ist interessant, sympathisch und an vielen Stellen auch bewegend.

Sportlich hat er uns in kürzester Zeit vorangebracht und seinen Wert für die Mannschaft und vor allem die Spielkultur sieht man auch, wenn er mal nicht spielt Leverkusen Pokal).

Sehr gut, dass Fredi die Leihe gleich für zwei Jahre festgemacht hat.

Generell finde ich diese langen Interviews sehr aufschlussreich, weil die Spieler ohne ihren Medienberater auflaufen und man sie besser und von einer anderen Seite kennenlernt. Da kommen (meistens) nicht nur die üblichen Floskeln raus.


War die Leihe nicht sogar mit KO. Bin mir da eigentlich relativ sicher, dass das so ist.
#
Schönesge schrieb:

J_Boettcher schrieb:

Mit seinem wunderbaren Interview auf der Website und im Podcast hat Amin sich einen eigenen Fred verdient. Was er erzählt ist interessant, sympathisch und an vielen Stellen auch bewegend.

Sportlich hat er uns in kürzester Zeit vorangebracht und seinen Wert für die Mannschaft und vor allem die Spielkultur sieht man auch, wenn er mal nicht spielt Leverkusen Pokal).

Sehr gut, dass Fredi die Leihe gleich für zwei Jahre festgemacht hat.

Generell finde ich diese langen Interviews sehr aufschlussreich, weil die Spieler ohne ihren Medienberater auflaufen und man sie besser und von einer anderen Seite kennenlernt. Da kommen (meistens) nicht nur die üblichen Floskeln raus.


War die Leihe nicht sogar mit KO. Bin mir da eigentlich relativ sicher, dass das so ist.


Ja, ist mit Kaufoption.
#
Schönesge schrieb:

J_Boettcher schrieb:

Mit seinem wunderbaren Interview auf der Website und im Podcast hat Amin sich einen eigenen Fred verdient. Was er erzählt ist interessant, sympathisch und an vielen Stellen auch bewegend.

Sportlich hat er uns in kürzester Zeit vorangebracht und seinen Wert für die Mannschaft und vor allem die Spielkultur sieht man auch, wenn er mal nicht spielt Leverkusen Pokal).

Sehr gut, dass Fredi die Leihe gleich für zwei Jahre festgemacht hat.

Generell finde ich diese langen Interviews sehr aufschlussreich, weil die Spieler ohne ihren Medienberater auflaufen und man sie besser und von einer anderen Seite kennenlernt. Da kommen (meistens) nicht nur die üblichen Floskeln raus.


War die Leihe nicht sogar mit KO. Bin mir da eigentlich relativ sicher, dass das so ist.


Ja, ist mit Kaufoption.
#
Weiß man wie hoch die ist?
#
Schönesge schrieb:

J_Boettcher schrieb:

Mit seinem wunderbaren Interview auf der Website und im Podcast hat Amin sich einen eigenen Fred verdient. Was er erzählt ist interessant, sympathisch und an vielen Stellen auch bewegend.

Sportlich hat er uns in kürzester Zeit vorangebracht und seinen Wert für die Mannschaft und vor allem die Spielkultur sieht man auch, wenn er mal nicht spielt Leverkusen Pokal).

Sehr gut, dass Fredi die Leihe gleich für zwei Jahre festgemacht hat.

Generell finde ich diese langen Interviews sehr aufschlussreich, weil die Spieler ohne ihren Medienberater auflaufen und man sie besser und von einer anderen Seite kennenlernt. Da kommen (meistens) nicht nur die üblichen Floskeln raus.


War die Leihe nicht sogar mit KO. Bin mir da eigentlich relativ sicher, dass das so ist.


Ja, ist mit Kaufoption.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Schönesge schrieb:

J_Boettcher schrieb:

Mit seinem wunderbaren Interview auf der Website und im Podcast hat Amin sich einen eigenen Fred verdient. Was er erzählt ist interessant, sympathisch und an vielen Stellen auch bewegend.

Sportlich hat er uns in kürzester Zeit vorangebracht und seinen Wert für die Mannschaft und vor allem die Spielkultur sieht man auch, wenn er mal nicht spielt Leverkusen Pokal).

Sehr gut, dass Fredi die Leihe gleich für zwei Jahre festgemacht hat.

Generell finde ich diese langen Interviews sehr aufschlussreich, weil die Spieler ohne ihren Medienberater auflaufen und man sie besser und von einer anderen Seite kennenlernt. Da kommen (meistens) nicht nur die üblichen Floskeln raus.


War die Leihe nicht sogar mit KO. Bin mir da eigentlich relativ sicher, dass das so ist.


Ja, ist mit Kaufoption.


Wenn ich mich richtig erinner, sogar mit einer festgeschriebenen KO. Bedeutet, egal wie sehr er im MW steigen würde, wir bezahlen die ausgehandelte KO die sehr gering sein soll.

Bin gespannt ob das wahr ist.

Younes bringt etwas in unser Spiel, was unberechenbar ist. Er gefällt mir richtig gut, wenn gleich er auch oft den Ball verliert. Aber das verzeihe ich ihm jedesmal, weil er wenigstens in der Hinsicht was riskiert.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Schönesge schrieb:

J_Boettcher schrieb:

Mit seinem wunderbaren Interview auf der Website und im Podcast hat Amin sich einen eigenen Fred verdient. Was er erzählt ist interessant, sympathisch und an vielen Stellen auch bewegend.

Sportlich hat er uns in kürzester Zeit vorangebracht und seinen Wert für die Mannschaft und vor allem die Spielkultur sieht man auch, wenn er mal nicht spielt Leverkusen Pokal).

Sehr gut, dass Fredi die Leihe gleich für zwei Jahre festgemacht hat.

Generell finde ich diese langen Interviews sehr aufschlussreich, weil die Spieler ohne ihren Medienberater auflaufen und man sie besser und von einer anderen Seite kennenlernt. Da kommen (meistens) nicht nur die üblichen Floskeln raus.


War die Leihe nicht sogar mit KO. Bin mir da eigentlich relativ sicher, dass das so ist.


Ja, ist mit Kaufoption.


Wenn ich mich richtig erinner, sogar mit einer festgeschriebenen KO. Bedeutet, egal wie sehr er im MW steigen würde, wir bezahlen die ausgehandelte KO die sehr gering sein soll.

Bin gespannt ob das wahr ist.

Younes bringt etwas in unser Spiel, was unberechenbar ist. Er gefällt mir richtig gut, wenn gleich er auch oft den Ball verliert. Aber das verzeihe ich ihm jedesmal, weil er wenigstens in der Hinsicht was riskiert.
#
Eagleheart1986 schrieb:

Wenn ich mich richtig erinner, sogar mit einer festgeschriebenen KO.


Also mir wäre jetzt keine Kaufoption bekannt, bei der die Ablöse nicht festgeschrieben wäre.

Dass die hier gering sein soll, habe ich allerdings noch nicht gehört. Nur dass die Höhe unbekannt ist. Da die Höhe aber so sein wird, dass wir bereit waren sie zu bezahlen, wenn er einschlägt, gehe ich einfach mal davon aus, dass wir sie uns leisten können und werden (wenn nicht plötzlicher Leistungseinbruch oder eine schwere Verletzung dazu kommt).

#
Eagleheart1986 schrieb:

Wenn ich mich richtig erinner, sogar mit einer festgeschriebenen KO.


Also mir wäre jetzt keine Kaufoption bekannt, bei der die Ablöse nicht festgeschrieben wäre.

Dass die hier gering sein soll, habe ich allerdings noch nicht gehört. Nur dass die Höhe unbekannt ist. Da die Höhe aber so sein wird, dass wir bereit waren sie zu bezahlen, wenn er einschlägt, gehe ich einfach mal davon aus, dass wir sie uns leisten können und werden (wenn nicht plötzlicher Leistungseinbruch oder eine schwere Verletzung dazu kommt).

#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Also mir wäre jetzt keine Kaufoption bekannt, bei der die Ablöse nicht festgeschrieben wäre.


Die würde ja auch keinen Sinn machen. Die Option einen Spieler zu kaufen gibt es ja quasi immer.
Der Sinn der Kaufoption ist halt, dass man den Spieler nach der Leihe für eine festgeschriebene Summer kaufen kann, selbst wenn der Spieler inzwischen das hundertfache auf dem Transfermarkt bringen würde.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Also mir wäre jetzt keine Kaufoption bekannt, bei der die Ablöse nicht festgeschrieben wäre.


Die würde ja auch keinen Sinn machen. Die Option einen Spieler zu kaufen gibt es ja quasi immer.
Der Sinn der Kaufoption ist halt, dass man den Spieler nach der Leihe für eine festgeschriebene Summer kaufen kann, selbst wenn der Spieler inzwischen das hundertfache auf dem Transfermarkt bringen würde.
#
Kaufoption hin, Kaufoption her - viel entscheidender ist doch die Frage was der Spieler will.

Wenn dessen Marktwert eklatant steigt kannste mit der Option ein Schnäppchen machen, musst dich aber immer noch mit dem Spieler auf ein Gehalt verständigen. Das wird üblicherweise im gleichen Verhältnis steigen wie der Marktwert.

Da passt doch aktuell Messi genau ins Bild. Der ist demnächst für Null Ablöse zu haben, aber ich glaube nicht, dass Bobic bei diesem Schnäppchen zugreifen wird  

Auch hier gilt das was ich schon immer hier vertrete: Diskussionen/Spekulationen um Ablösesummen sind müßig, von entscheidender finanzieller Bedeutung sind die Gehälter.
#
Kaufoption hin, Kaufoption her - viel entscheidender ist doch die Frage was der Spieler will.

Wenn dessen Marktwert eklatant steigt kannste mit der Option ein Schnäppchen machen, musst dich aber immer noch mit dem Spieler auf ein Gehalt verständigen. Das wird üblicherweise im gleichen Verhältnis steigen wie der Marktwert.

Da passt doch aktuell Messi genau ins Bild. Der ist demnächst für Null Ablöse zu haben, aber ich glaube nicht, dass Bobic bei diesem Schnäppchen zugreifen wird  

Auch hier gilt das was ich schon immer hier vertrete: Diskussionen/Spekulationen um Ablösesummen sind müßig, von entscheidender finanzieller Bedeutung sind die Gehälter.
#
babbelnedd schrieb:

Kaufoption hin, Kaufoption her - viel entscheidender ist doch die Frage was der Spieler will.

Wenn dessen Marktwert eklatant steigt kannste mit der Option ein Schnäppchen machen, musst dich aber immer noch mit dem Spieler auf ein Gehalt verständigen. Das wird üblicherweise im gleichen Verhältnis steigen wie der Marktwert.

Da passt doch aktuell Messi genau ins Bild. Der ist demnächst für Null Ablöse zu haben, aber ich glaube nicht, dass Bobic bei diesem Schnäppchen zugreifen wird  

Auch hier gilt das was ich schon immer hier vertrete: Diskussionen/Spekulationen um Ablösesummen sind müßig, von entscheidender finanzieller Bedeutung sind die Gehälter.


In der Regel wird der Vertrag des Spielers gleich mit der Kaufoption verhandelt. Ansonsten könnte der Verein ja die Kaufoption ziehen und der Spieler könnte einfach nein sagen. Das würde zu vielen Problemen im Fussball führen und das Pokern von Beratern noch verstärken. Deshalb hält der Verein bei Kaufoptionen immer alle Zügel in der Hand.
#
Kaufoption hin, Kaufoption her - viel entscheidender ist doch die Frage was der Spieler will.

Wenn dessen Marktwert eklatant steigt kannste mit der Option ein Schnäppchen machen, musst dich aber immer noch mit dem Spieler auf ein Gehalt verständigen. Das wird üblicherweise im gleichen Verhältnis steigen wie der Marktwert.

Da passt doch aktuell Messi genau ins Bild. Der ist demnächst für Null Ablöse zu haben, aber ich glaube nicht, dass Bobic bei diesem Schnäppchen zugreifen wird  

Auch hier gilt das was ich schon immer hier vertrete: Diskussionen/Spekulationen um Ablösesummen sind müßig, von entscheidender finanzieller Bedeutung sind die Gehälter.
#
babbelnedd schrieb:

Wenn dessen Marktwert eklatant steigt kannste mit der Option ein Schnäppchen machen, musst dich aber immer noch mit dem Spieler auf ein Gehalt verständigen. Das wird üblicherweise im gleichen Verhältnis steigen wie der Marktwert.

Auch so ein Irrglaube, an dem trotz tausendfacher Richtigstellung festgehalten wird.
Die KO macht doch nur dann einen Sinn, wenn die Bedingungen zwischen allen Beteiligten geklärt und vertraglich fixiert wurden.

Beispiel:
Die KO für Younes beträgt (fiktive und frei gewählte Summe) 5 Mio. Nächtes Jahr bietet Verein X Neapel aber 50 Mio.

1. Könnte Neapel dann sagen "ihr könnt die KO gerne ziehen, wir ändern nur noch fix das Preisschild", wenn die Ablöse nicht fest vereinbart wäre.
2. Könnte Neapel zu Younes sagen "wenn Du den Frankfurtern absagst oder ein astronomisches Gehalt verlangst, bekommst Du von unseren 45 Mio Mehreinnahmen 15 Mio ab", wenn zwar die Ablöse festgeschrieben, aber der Abschlussvertrag mit dem Spieler noch nicht fixiert wäre.

Ist doch irgendwie logisch, oder?
#
Ohne festgeschriebene Ablöse wäre das keine KO, sondern nur eine Art Vorkaufsrecht.
#
babbelnedd schrieb:

Wenn dessen Marktwert eklatant steigt kannste mit der Option ein Schnäppchen machen, musst dich aber immer noch mit dem Spieler auf ein Gehalt verständigen. Das wird üblicherweise im gleichen Verhältnis steigen wie der Marktwert.

Auch so ein Irrglaube, an dem trotz tausendfacher Richtigstellung festgehalten wird.
Die KO macht doch nur dann einen Sinn, wenn die Bedingungen zwischen allen Beteiligten geklärt und vertraglich fixiert wurden.

Beispiel:
Die KO für Younes beträgt (fiktive und frei gewählte Summe) 5 Mio. Nächtes Jahr bietet Verein X Neapel aber 50 Mio.

1. Könnte Neapel dann sagen "ihr könnt die KO gerne ziehen, wir ändern nur noch fix das Preisschild", wenn die Ablöse nicht fest vereinbart wäre.
2. Könnte Neapel zu Younes sagen "wenn Du den Frankfurtern absagst oder ein astronomisches Gehalt verlangst, bekommst Du von unseren 45 Mio Mehreinnahmen 15 Mio ab", wenn zwar die Ablöse festgeschrieben, aber der Abschlussvertrag mit dem Spieler noch nicht fixiert wäre.

Ist doch irgendwie logisch, oder?
#
Bin auch irgendwie immer überrascht, dass dieses Konstrukt Kaufoption scheinbar immer wieder für Verwirrung sorgt, obwohl wir es ja nun auch nicht zum ersten mal praktiziert haben.

@babbelnedd. Als Beispiel: Wir haben im April 2019 die Kaufoption für Jovic gezogen. Anfang Mai 2019 gab es die ersten Berichte, dass der Wechsel zu Real Madrid fix ist. Glaubst Du ernsthaft, wie haben uns mit ihm im April 2019 noch auf irgendein Gehalt geeinigt und erst 2 Wochen später kam Real auf die Idee, dass sie ihm 10 Millionen im Jahr anbieten wollen?
#
Ohne festgeschriebene Ablöse wäre das keine KO, sondern nur eine Art Vorkaufsrecht.
#
Ist ja alles richtig was ihr da sagt. Mein Punkt ist doch aber ein anderer.
Es ist einfach nur müßig und eher nebensächlich über die Höhe von Ablösesummen zu philosophieren.
Das ist doch nicht mal für die Berater interessant, denn deren Provision richtet sich doch auch nach dem (neuen) Gehalt.(und zwar egal ob der neue Vertrag mit dem bisherigen Verein oder einem anderen Verein geschlossen wird)
Also, spekuliert doch mal zur Abwechslung über das in der KO mit Younes vereinbarte Jahresgehalt, und ob es eine Klausel geben könnte, dass das Gehalt an die Marktwertentwicklung gekoppelt ist.

Ich gehe mal mit gutem Beispiel voran und sage, fiktiv und frei gewählt, da steht irgendwas von mindestens 4 Mio p.a., und dieser Betrag erhöht sich linear zur Steigerung des Marktwertes, ausgehend von 5 Mio (Das war so als er zu Neapel ging)





#
Ist ja alles richtig was ihr da sagt. Mein Punkt ist doch aber ein anderer.
Es ist einfach nur müßig und eher nebensächlich über die Höhe von Ablösesummen zu philosophieren.
Das ist doch nicht mal für die Berater interessant, denn deren Provision richtet sich doch auch nach dem (neuen) Gehalt.(und zwar egal ob der neue Vertrag mit dem bisherigen Verein oder einem anderen Verein geschlossen wird)
Also, spekuliert doch mal zur Abwechslung über das in der KO mit Younes vereinbarte Jahresgehalt, und ob es eine Klausel geben könnte, dass das Gehalt an die Marktwertentwicklung gekoppelt ist.

Ich gehe mal mit gutem Beispiel voran und sage, fiktiv und frei gewählt, da steht irgendwas von mindestens 4 Mio p.a., und dieser Betrag erhöht sich linear zur Steigerung des Marktwertes, ausgehend von 5 Mio (Das war so als er zu Neapel ging)





#
Wieso sollte es so eine Klausel geben, die es noch nie gegeben hat? Wer bestimmt den "Marktwert"? Transfermarkt.de? Wie bei jeder anderen Leihe mit Kaufoption wird vor dem Deal die künftige Ablöse und der künftige Vertrag bestimmt. Fertig! Warum müssen da immer irgendwelche Sache reinphantasiert werden.
#
Bin auch irgendwie immer überrascht, dass dieses Konstrukt Kaufoption scheinbar immer wieder für Verwirrung sorgt, obwohl wir es ja nun auch nicht zum ersten mal praktiziert haben.

@babbelnedd. Als Beispiel: Wir haben im April 2019 die Kaufoption für Jovic gezogen. Anfang Mai 2019 gab es die ersten Berichte, dass der Wechsel zu Real Madrid fix ist. Glaubst Du ernsthaft, wie haben uns mit ihm im April 2019 noch auf irgendein Gehalt geeinigt und erst 2 Wochen später kam Real auf die Idee, dass sie ihm 10 Millionen im Jahr anbieten wollen?
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Glaubst Du ernsthaft, wie haben uns mit ihm im April 2019 noch auf irgendein Gehalt geeinigt

Ja das glaube ich, denn rein theoretisch hätte Bobic bis zur letzten Sekunde des Tranferfensters ja auch zu Real sagen können, behaltet eure Kohle wir wollen mit dem Jungen selbst unsere CL-Ära einleiten und euch im übernächsten Halbfinale aus dem Waldstadion schießen.
Ales andere wären doch auch eher ein sittenwidriger Arbeitsvertrag, oder?
#
Wieso sollte es so eine Klausel geben, die es noch nie gegeben hat? Wer bestimmt den "Marktwert"? Transfermarkt.de? Wie bei jeder anderen Leihe mit Kaufoption wird vor dem Deal die künftige Ablöse und der künftige Vertrag bestimmt. Fertig! Warum müssen da immer irgendwelche Sache reinphantasiert werden.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Fertig!

Nix Fertig!
Exil-Adler-NRW schrieb:

Warum müssen da immer irgendwelche Sache reinphantasiert werden.

Weil sowas ähnliches schon seit Ewigkeiten gang und gäbe ist, heißt dann Einsatzprämie, Erfolgsprämie, Punktprämie, Meisterschaftsprämie, Nicht-Abstiegs-Prämie.....
Exil-Adler-NRW schrieb:

Wer bestimmt den "Marktwert"

Das Procedere legen die Vertragsparteien fest.

So, ich habe fertig!


Teilen