SaW 23.KW (07. - 13.06.21) - Transfergerüchte-Gebabbel

#
Gude,
da ich nicht nachvollziehen kann, worüber man sich im letzten Gebabbel aktuell streitet, auslässt oder uffreescht, hier ein neues Gebabbel.

Hier mal ein paar Schlagworte zum Babbeln und/oder uffreeschen:

HR: "Frankfurts Danny da Costa wird mit einem Engagement beim türkischen Klub Besiktas in Verbindung gebracht."

Kicker.de:  "Frankfurt, Rashica und das Problem mit der Ausstiegsklausel."
#
Gude,
da ich nicht nachvollziehen kann, worüber man sich im letzten Gebabbel aktuell streitet, auslässt oder uffreescht, hier ein neues Gebabbel.

Hier mal ein paar Schlagworte zum Babbeln und/oder uffreeschen:

HR: "Frankfurts Danny da Costa wird mit einem Engagement beim türkischen Klub Besiktas in Verbindung gebracht."

Kicker.de:  "Frankfurt, Rashica und das Problem mit der Ausstiegsklausel."
#
PeterT. schrieb:

HR: "Frankfurts Danny da Costa wird mit einem Engagement beim türkischen Klub Besiktas in Verbindung gebracht."

kann ich mir nicht so recht vorstellen. einen transfer innerhalb der bundesliga könnte ich mir durchaus vorstellen, aber für nen transfer in die türkei fehlt mir aufgrund bestimmter faktoren (wertigkeit der liga; zahlungsmoral) die fantasie.

PeterT. schrieb:

Kicker.de:  "Frankfurt, Rashica und das Problem mit der Ausstiegsklausel."

wenn die ak tatsächlich 15 mio. sein sollte, wird es von der konkurrenz und dem bieterverhalten abhängen, ob wir ne chance haben. stand jetzt würde ich nicht davon ausgehen, dass die 15 mio. einer zahlt, aber wenn bspw. ein pl club mitmischen sollte (leeds?), könnte das schnell anders aussehen.

abseits von der ak wäre das sicherlich ne zähe sache, da rashica bremens tafelsilber ist und man das maximum rausholen wollen wird und die verghandlungen entsprechend lang gestalten wird, in der hoffnung, dass noch ein solventerer kandidat dazwischengrätscht.
#
PeterT. schrieb:

HR: "Frankfurts Danny da Costa wird mit einem Engagement beim türkischen Klub Besiktas in Verbindung gebracht."

kann ich mir nicht so recht vorstellen. einen transfer innerhalb der bundesliga könnte ich mir durchaus vorstellen, aber für nen transfer in die türkei fehlt mir aufgrund bestimmter faktoren (wertigkeit der liga; zahlungsmoral) die fantasie.

PeterT. schrieb:

Kicker.de:  "Frankfurt, Rashica und das Problem mit der Ausstiegsklausel."

wenn die ak tatsächlich 15 mio. sein sollte, wird es von der konkurrenz und dem bieterverhalten abhängen, ob wir ne chance haben. stand jetzt würde ich nicht davon ausgehen, dass die 15 mio. einer zahlt, aber wenn bspw. ein pl club mitmischen sollte (leeds?), könnte das schnell anders aussehen.

abseits von der ak wäre das sicherlich ne zähe sache, da rashica bremens tafelsilber ist und man das maximum rausholen wollen wird und die verghandlungen entsprechend lang gestalten wird, in der hoffnung, dass noch ein solventerer kandidat dazwischengrätscht.
#
Unterschreibe ich beides.

Danny in die Türkei? Nee, oder. Jetzt haben seine Sarah und er gerade Nachwuchs bekommen; nach Mainz ging er wohl, weil er da spielen konnte und dazu nicht umziehen musste. Aber Türkei? Never. Da müsste schon sehr viel Geld winken.

Und 15 Mio für Rashica? Tafelsilber hin oder her -  für 15 Mio würde ich den selbst dann nicht holen, wenn ich den Betrag locker ausgeben könnte. Was bei uns ganz sicher nicht der Fall ist. An die von Kicker genannten Werte glaube ich zwar auch nicht (woher sollten die das bitteschön wissen? Krösche erzählt es ihnen ganz bestimmt nicht), aber andererseits ist auch keine Notwendigkeit für viele Millionen da. Wir haben einen Superkader. Bedarf ist erst, wenn ein wichtiger Spieler ginge. Und dann wäre auch wieder Geld vorhanden.
#
Unterschreibe ich beides.

Danny in die Türkei? Nee, oder. Jetzt haben seine Sarah und er gerade Nachwuchs bekommen; nach Mainz ging er wohl, weil er da spielen konnte und dazu nicht umziehen musste. Aber Türkei? Never. Da müsste schon sehr viel Geld winken.

Und 15 Mio für Rashica? Tafelsilber hin oder her -  für 15 Mio würde ich den selbst dann nicht holen, wenn ich den Betrag locker ausgeben könnte. Was bei uns ganz sicher nicht der Fall ist. An die von Kicker genannten Werte glaube ich zwar auch nicht (woher sollten die das bitteschön wissen? Krösche erzählt es ihnen ganz bestimmt nicht), aber andererseits ist auch keine Notwendigkeit für viele Millionen da. Wir haben einen Superkader. Bedarf ist erst, wenn ein wichtiger Spieler ginge. Und dann wäre auch wieder Geld vorhanden.
#
clakir schrieb:

Unterschreibe ich beides.

Danny in die Türkei? Nee, oder. Jetzt haben seine Sarah und er gerade Nachwuchs bekommen; nach Mainz ging er wohl, weil er da spielen konnte und dazu nicht umziehen musste. Aber Türkei? Never. Da müsste schon sehr viel Geld winken.

Und 15 Mio für Rashica? Tafelsilber hin oder her -  für 15 Mio würde ich den selbst dann nicht holen, wenn ich den Betrag locker ausgeben könnte. Was bei uns ganz sicher nicht der Fall ist. An die von Kicker genannten Werte glaube ich zwar auch nicht (woher sollten die das bitteschön wissen? Krösche erzählt es ihnen ganz bestimmt nicht), aber andererseits ist auch keine Notwendigkeit für viele Millionen da. Wir haben einen Superkader. Bedarf ist erst, wenn ein wichtiger Spieler ginge. Und dann wäre auch wieder Geld vorhanden.


Unser derzeitiger Kader ist in der Tat sehr gut und es kommen ja jetzt schon einige Spieler mit teilweise enormen Entwicklungspotential dazu (Akman, Lenz, Zalazar, Joveljic, Blanco). Wenn keiner gehen sollte, könnte man sich die "fehlende" Schnelligkeit und damit Flexibilität auch über Leihen dazu holen (ggf. mit Kaufoption). Ragnar Ache sehe ich aufgrund seiner langen Verletzungszeiten ebenfalls als Neuzugang und schnell ist der Bub ohnehin.

Unsere Situation könnte schlechter sein. Man kann entspannt sein.
#
Wenn ein Spieler zeitgleich bei den Bayern und bei uns gerüchtet wird, dann machen wir was richtig.

Nur als einfache Feststellung.
#
clakir schrieb:

Unterschreibe ich beides.

Danny in die Türkei? Nee, oder. Jetzt haben seine Sarah und er gerade Nachwuchs bekommen; nach Mainz ging er wohl, weil er da spielen konnte und dazu nicht umziehen musste. Aber Türkei? Never. Da müsste schon sehr viel Geld winken.

Und 15 Mio für Rashica? Tafelsilber hin oder her -  für 15 Mio würde ich den selbst dann nicht holen, wenn ich den Betrag locker ausgeben könnte. Was bei uns ganz sicher nicht der Fall ist. An die von Kicker genannten Werte glaube ich zwar auch nicht (woher sollten die das bitteschön wissen? Krösche erzählt es ihnen ganz bestimmt nicht), aber andererseits ist auch keine Notwendigkeit für viele Millionen da. Wir haben einen Superkader. Bedarf ist erst, wenn ein wichtiger Spieler ginge. Und dann wäre auch wieder Geld vorhanden.


Unser derzeitiger Kader ist in der Tat sehr gut und es kommen ja jetzt schon einige Spieler mit teilweise enormen Entwicklungspotential dazu (Akman, Lenz, Zalazar, Joveljic, Blanco). Wenn keiner gehen sollte, könnte man sich die "fehlende" Schnelligkeit und damit Flexibilität auch über Leihen dazu holen (ggf. mit Kaufoption). Ragnar Ache sehe ich aufgrund seiner langen Verletzungszeiten ebenfalls als Neuzugang und schnell ist der Bub ohnehin.

Unsere Situation könnte schlechter sein. Man kann entspannt sein.
#
Schönesge schrieb:

clakir schrieb:

Unterschreibe ich beides.

Danny in die Türkei? Nee, oder. Jetzt haben seine Sarah und er gerade Nachwuchs bekommen; nach Mainz ging er wohl, weil er da spielen konnte und dazu nicht umziehen musste. Aber Türkei? Never. Da müsste schon sehr viel Geld winken.

Und 15 Mio für Rashica? Tafelsilber hin oder her -  für 15 Mio würde ich den selbst dann nicht holen, wenn ich den Betrag locker ausgeben könnte. Was bei uns ganz sicher nicht der Fall ist. An die von Kicker genannten Werte glaube ich zwar auch nicht (woher sollten die das bitteschön wissen? Krösche erzählt es ihnen ganz bestimmt nicht), aber andererseits ist auch keine Notwendigkeit für viele Millionen da. Wir haben einen Superkader. Bedarf ist erst, wenn ein wichtiger Spieler ginge. Und dann wäre auch wieder Geld vorhanden.


Unser derzeitiger Kader ist in der Tat sehr gut und es kommen ja jetzt schon einige Spieler mit teilweise enormen Entwicklungspotential dazu (Akman, Lenz, Zalazar, Joveljic, Blanco). Wenn keiner gehen sollte, könnte man sich die "fehlende" Schnelligkeit und damit Flexibilität auch über Leihen dazu holen (ggf. mit Kaufoption). Ragnar Ache sehe ich aufgrund seiner langen Verletzungszeiten ebenfalls als Neuzugang und schnell ist der Bub ohnehin.

Unsere Situation könnte schlechter sein. Man kann entspannt sein.

Ich denke Rashica sehen die eher als Ersatz für den Fall das Kostic die Eintracht verlassen könnte!
Aktuell imHo eher Spekulationen seitens der Presse und vielleicht eine Möglichkeit, die die Eintracht ins Auge fasst, wenn Kostic tatsächlich gehen sollte.
Auf alle Fälle ein interessanter Spieler.
#
Schönesge schrieb:

clakir schrieb:

Unterschreibe ich beides.

Danny in die Türkei? Nee, oder. Jetzt haben seine Sarah und er gerade Nachwuchs bekommen; nach Mainz ging er wohl, weil er da spielen konnte und dazu nicht umziehen musste. Aber Türkei? Never. Da müsste schon sehr viel Geld winken.

Und 15 Mio für Rashica? Tafelsilber hin oder her -  für 15 Mio würde ich den selbst dann nicht holen, wenn ich den Betrag locker ausgeben könnte. Was bei uns ganz sicher nicht der Fall ist. An die von Kicker genannten Werte glaube ich zwar auch nicht (woher sollten die das bitteschön wissen? Krösche erzählt es ihnen ganz bestimmt nicht), aber andererseits ist auch keine Notwendigkeit für viele Millionen da. Wir haben einen Superkader. Bedarf ist erst, wenn ein wichtiger Spieler ginge. Und dann wäre auch wieder Geld vorhanden.


Unser derzeitiger Kader ist in der Tat sehr gut und es kommen ja jetzt schon einige Spieler mit teilweise enormen Entwicklungspotential dazu (Akman, Lenz, Zalazar, Joveljic, Blanco). Wenn keiner gehen sollte, könnte man sich die "fehlende" Schnelligkeit und damit Flexibilität auch über Leihen dazu holen (ggf. mit Kaufoption). Ragnar Ache sehe ich aufgrund seiner langen Verletzungszeiten ebenfalls als Neuzugang und schnell ist der Bub ohnehin.

Unsere Situation könnte schlechter sein. Man kann entspannt sein.

Ich denke Rashica sehen die eher als Ersatz für den Fall das Kostic die Eintracht verlassen könnte!
Aktuell imHo eher Spekulationen seitens der Presse und vielleicht eine Möglichkeit, die die Eintracht ins Auge fasst, wenn Kostic tatsächlich gehen sollte.
Auf alle Fälle ein interessanter Spieler.
#
PeterT. schrieb:


Ich denke Rashica sehen die eher als Ersatz für den Fall das Kostic die Eintracht verlassen könnte!



Das ist mir klar. Ich wollte auch nur auf unsere sehr gute Situation hinweisen, bestenfalls bleiben alle an Bord und wir leihen noch Spieler mit bestimmten Skills aus. Dann kann die neue Saison losgehen.

Kostic wird sich auf jeden Fall entscheiden müssen, wo seine Reise hingehen soll. Hier hat er auf jeden Fall die Chance mit der Eintracht weiter zu wachsen. Keine schlechte Option.
#
Bei Rashica ist es momentan wohl eher so, dass seine Berater ihn überall ins Gespräch bringen, was da wirklich dran ist weiss niemand, im Bremer Umfeld halten sie es für ausgeschlossen dass irgendwer einen zweistelligen Mio Betrag für ihn bezahlt
#
Wenn ein Spieler zeitgleich bei den Bayern und bei uns gerüchtet wird, dann machen wir was richtig.

Nur als einfache Feststellung.
#
SemperFi schrieb:

Wenn ein Spieler zeitgleich bei den Bayern und bei uns gerüchtet wird, dann machen wir was richtig.

Nur als einfache Feststellung.

Naja, guck dir Brazzos Transfers von letztem Jahr an, und dann schreib das nochmal.

Aber im Ernst: Rashica wäre schon eine "Hausnummer". Ich denke, hier könnte der erst richtig abgehen.
#
PeterT. schrieb:


Ich denke Rashica sehen die eher als Ersatz für den Fall das Kostic die Eintracht verlassen könnte!



Das ist mir klar. Ich wollte auch nur auf unsere sehr gute Situation hinweisen, bestenfalls bleiben alle an Bord und wir leihen noch Spieler mit bestimmten Skills aus. Dann kann die neue Saison losgehen.

Kostic wird sich auf jeden Fall entscheiden müssen, wo seine Reise hingehen soll. Hier hat er auf jeden Fall die Chance mit der Eintracht weiter zu wachsen. Keine schlechte Option.
#
Schönesge schrieb:

Kostic wird sich auf jeden Fall entscheiden müssen, wo seine Reise hingehen soll. Hier hat er auf jeden Fall die Chance mit der Eintracht weiter zu wachsen. Keine schlechte Option.

Kostic ist 28 Jahre alt und 1,84 groß.
In welcher Hinsicht soll der denn noch weiter wachsen?
#
Bei Rashica ist es momentan wohl eher so, dass seine Berater ihn überall ins Gespräch bringen, was da wirklich dran ist weiss niemand, im Bremer Umfeld halten sie es für ausgeschlossen dass irgendwer einen zweistelligen Mio Betrag für ihn bezahlt
#
Since92 schrieb:

im Bremer Umfeld halten sie es für ausgeschlossen dass irgendwer einen zweistelligen Mio Betrag für ihn bezahlt



       

Da würde ich mich ausnahmsweise dem Bremer Umfeld mal anschließen...die brauchen dringend Geld und rufen Mondpreise auf...kein Verein, der noch halbwegs bei Verstand ist, legt für Rashica einen zweistelligen Millionenbetrag auf den Tisch, denn so überragend ist er nicht.
Als Kostic Ersatz könnte man ihn sich zwar vorstellen und vielleicht würde er auch eine ähnliche Entwicklung hier wie Filip nehmen, aber das weiß niemand.
Eine moderate Ablöse ist nachdenkenswert, aber nicht zweistellig..
#
Since92 schrieb:

im Bremer Umfeld halten sie es für ausgeschlossen dass irgendwer einen zweistelligen Mio Betrag für ihn bezahlt



       

Da würde ich mich ausnahmsweise dem Bremer Umfeld mal anschließen...die brauchen dringend Geld und rufen Mondpreise auf...kein Verein, der noch halbwegs bei Verstand ist, legt für Rashica einen zweistelligen Millionenbetrag auf den Tisch, denn so überragend ist er nicht.
Als Kostic Ersatz könnte man ihn sich zwar vorstellen und vielleicht würde er auch eine ähnliche Entwicklung hier wie Filip nehmen, aber das weiß niemand.
Eine moderate Ablöse ist nachdenkenswert, aber nicht zweistellig..
#
cm47 schrieb:

...kein Verein, der noch halbwegs bei Verstand ist, legt für Rashica einen zweistelligen Millionenbetrag auf den Tisch


Grundsätzlich richtig. Allerdings reicht es ja, wenn sich nur ein Verein dazu entschließt, den Preis zu zahlen. Corona hat bei vielen Vereinen gewaltige Auswirkungen, aber ein paar scheinen immer noch nicht zu wissen wohin mit ihrem Geld.

Wird also wahrscheinlich ein Geduldsspiel. Werder braucht irgendwann Planungssicherheit, andererseits aber auch jeden Cent, den sie kriegen können. Also stellt sich die Frage, wie lange man dort pokern will (und kann). Je länger sich kein Verein findet, desto größer wäre die Chance ihn holen zu können. Aber ich würe aktuell nicht darauf wetten, das er nächstes Jahr für uns spielt. Mal abwarten, was passiert.
#
cm47 schrieb:

...kein Verein, der noch halbwegs bei Verstand ist, legt für Rashica einen zweistelligen Millionenbetrag auf den Tisch


Grundsätzlich richtig. Allerdings reicht es ja, wenn sich nur ein Verein dazu entschließt, den Preis zu zahlen. Corona hat bei vielen Vereinen gewaltige Auswirkungen, aber ein paar scheinen immer noch nicht zu wissen wohin mit ihrem Geld.

Wird also wahrscheinlich ein Geduldsspiel. Werder braucht irgendwann Planungssicherheit, andererseits aber auch jeden Cent, den sie kriegen können. Also stellt sich die Frage, wie lange man dort pokern will (und kann). Je länger sich kein Verein findet, desto größer wäre die Chance ihn holen zu können. Aber ich würe aktuell nicht darauf wetten, das er nächstes Jahr für uns spielt. Mal abwarten, was passiert.
#
Schalke und der HSV hätten die 15 Mio sofort gezahlt, ohne mit der Wimper zu zucken. Aber die Zeiten sind ja vorbei.
#
Da es in der Sommer- und Winterpause wöchentliche SAWs gibt, habe ich den Titel angepasst.
#
cm47 schrieb:

...kein Verein, der noch halbwegs bei Verstand ist, legt für Rashica einen zweistelligen Millionenbetrag auf den Tisch


Grundsätzlich richtig. Allerdings reicht es ja, wenn sich nur ein Verein dazu entschließt, den Preis zu zahlen. Corona hat bei vielen Vereinen gewaltige Auswirkungen, aber ein paar scheinen immer noch nicht zu wissen wohin mit ihrem Geld.

Wird also wahrscheinlich ein Geduldsspiel. Werder braucht irgendwann Planungssicherheit, andererseits aber auch jeden Cent, den sie kriegen können. Also stellt sich die Frage, wie lange man dort pokern will (und kann). Je länger sich kein Verein findet, desto größer wäre die Chance ihn holen zu können. Aber ich würe aktuell nicht darauf wetten, das er nächstes Jahr für uns spielt. Mal abwarten, was passiert.
#
ElzerAdler schrieb:


Grundsätzlich richtig. Allerdings reicht es ja, wenn sich nur ein Verein dazu entschließt, den Preis zu zahlen. Corona hat bei vielen Vereinen gewaltige Auswirkungen, aber ein paar scheinen immer noch nicht zu wissen wohin mit ihrem Geld

Stimmt, allerdings sind die allermeisten Vereine, die Geld haben an anderen Kategorien interessiert als Rashica sie darstellt. ManCity oder PSG beispielsweise sind sicher nicht an einem Kaliber  Rashica interessiert.

Die 2. Reihe der Vereine wiederum hat eher weniger Geld in diesen Zeiten. So bleiben m.M.n. bestenfalls Mittelklassevereine der PL, die evtl. 2stellig für Rashica zahlen können und wollen. Wenn die nicht zuschlagen, wird das eher schwierig für Bremen einen zweistelligen Erlös zu erzielen.
#
VfB teilt mit: Wamangituka heißt eigentlich Katompa Mvumpa
https://www.kicker.de/vfb-teilt-mit-wamangituka-heisst-eigentlich-katompa-mvumpa-806862/artikel
Der Kongolese heißt eigentlich Silas Katompa Mvumpa und ist ein Jahr älter als bisher vermutet. Er ist am 6. Oktober 1998 geboren und demnach 22 Jahre alt. Der VfB ist wegen des Falls bereits in Kontakt mit DFB und DFL. (...) Inwieweit dieser Fall juristische Konsequenzen für die Stuttgarter haben wird, ist indes noch unklar.

falls alle spiele mit der beteiligung von wamangituka für den gegner gewertet werden sollten, wird unser traum von der CL vielleicht doch noch wahr
#
VfB teilt mit: Wamangituka heißt eigentlich Katompa Mvumpa
https://www.kicker.de/vfb-teilt-mit-wamangituka-heisst-eigentlich-katompa-mvumpa-806862/artikel
Der Kongolese heißt eigentlich Silas Katompa Mvumpa und ist ein Jahr älter als bisher vermutet. Er ist am 6. Oktober 1998 geboren und demnach 22 Jahre alt. Der VfB ist wegen des Falls bereits in Kontakt mit DFB und DFL. (...) Inwieweit dieser Fall juristische Konsequenzen für die Stuttgarter haben wird, ist indes noch unklar.

falls alle spiele mit der beteiligung von wamangituka für den gegner gewertet werden sollten, wird unser traum von der CL vielleicht doch noch wahr
#
Henk schrieb:

VfB teilt mit: Wamangituka heißt eigentlich Katompa Mvumpa
https://www.kicker.de/vfb-teilt-mit-wamangituka-heisst-eigentlich-katompa-mvumpa-806862/artikel
Der Kongolese heißt eigentlich Silas Katompa Mvumpa und ist ein Jahr älter als bisher vermutet. Er ist am 6. Oktober 1998 geboren und demnach 22 Jahre alt. Der VfB ist wegen des Falls bereits in Kontakt mit DFB und DFL. (...) Inwieweit dieser Fall juristische Konsequenzen für die Stuttgarter haben wird, ist indes noch unklar.

falls alle spiele mit der beteiligung von wamangituka für den gegner gewertet werden sollten, wird unser traum von der CL vielleicht doch noch wahr

VW hatte in der hinrunde gegen den VFB gewonnen, wir in der hinrunde unentschieden gespielt. + 2 punkte, mal auf die tabelle schauen...
#
VfB teilt mit: Wamangituka heißt eigentlich Katompa Mvumpa
https://www.kicker.de/vfb-teilt-mit-wamangituka-heisst-eigentlich-katompa-mvumpa-806862/artikel
Der Kongolese heißt eigentlich Silas Katompa Mvumpa und ist ein Jahr älter als bisher vermutet. Er ist am 6. Oktober 1998 geboren und demnach 22 Jahre alt. Der VfB ist wegen des Falls bereits in Kontakt mit DFB und DFL. (...) Inwieweit dieser Fall juristische Konsequenzen für die Stuttgarter haben wird, ist indes noch unklar.

falls alle spiele mit der beteiligung von wamangituka für den gegner gewertet werden sollten, wird unser traum von der CL vielleicht doch noch wahr
#
Ganz ehrlich, will jemand über den Weg in die CL? Also ich will das nicht. Ich will, dass sich meine SGE auf sportlichem Weg qualifiziert.

Und natürlich spielte da beim VfB quasi jemand mit falschem Namen bzw. mit einer Spielberechtigung, die nicht auf seinen Namen ausgestellt war. Aber da er auch unter seinem richtigen Namen eine Spielgenehmigung bekommen hätte, macht das keinen Unterschied.
#
Ganz ehrlich, will jemand über den Weg in die CL? Also ich will das nicht. Ich will, dass sich meine SGE auf sportlichem Weg qualifiziert.

Und natürlich spielte da beim VfB quasi jemand mit falschem Namen bzw. mit einer Spielberechtigung, die nicht auf seinen Namen ausgestellt war. Aber da er auch unter seinem richtigen Namen eine Spielgenehmigung bekommen hätte, macht das keinen Unterschied.
#
Basaltkopp schrieb:

Aber da er auch unter seinem richtigen Namen eine Spielgenehmigung bekommen hätte, macht das keinen Unterschied.


Naja, da wäre ich mir nicht so sicher...
Viel wichtiger ist aber dass ein Einspruch gegen ein Spiel nur 2 Tage nach dem Spiel möglich ist.
#
Henk schrieb:

VfB teilt mit: Wamangituka heißt eigentlich Katompa Mvumpa
https://www.kicker.de/vfb-teilt-mit-wamangituka-heisst-eigentlich-katompa-mvumpa-806862/artikel
Der Kongolese heißt eigentlich Silas Katompa Mvumpa und ist ein Jahr älter als bisher vermutet. Er ist am 6. Oktober 1998 geboren und demnach 22 Jahre alt. Der VfB ist wegen des Falls bereits in Kontakt mit DFB und DFL. (...) Inwieweit dieser Fall juristische Konsequenzen für die Stuttgarter haben wird, ist indes noch unklar.

falls alle spiele mit der beteiligung von wamangituka für den gegner gewertet werden sollten, wird unser traum von der CL vielleicht doch noch wahr

VW hatte in der hinrunde gegen den VFB gewonnen, wir in der hinrunde unentschieden gespielt. + 2 punkte, mal auf die tabelle schauen...
#
Henk schrieb:

Henk schrieb:

VfB teilt mit: Wamangituka heißt eigentlich Katompa Mvumpa
https://www.kicker.de/vfb-teilt-mit-wamangituka-heisst-eigentlich-katompa-mvumpa-806862/artikel
Der Kongolese heißt eigentlich Silas Katompa Mvumpa und ist ein Jahr älter als bisher vermutet. Er ist am 6. Oktober 1998 geboren und demnach 22 Jahre alt. Der VfB ist wegen des Falls bereits in Kontakt mit DFB und DFL. (...) Inwieweit dieser Fall juristische Konsequenzen für die Stuttgarter haben wird, ist indes noch unklar.

falls alle spiele mit der beteiligung von wamangituka für den gegner gewertet werden sollten, wird unser traum von der CL vielleicht doch noch wahr

VW hatte in der hinrunde gegen den VFB gewonnen, wir in der hinrunde unentschieden gespielt. + 2 punkte, mal auf die tabelle schauen...


Also wirklich, gegen Tasmania 1904 Gelsenkirchen mit 3:4 verlieren und sich dann in die CL klagen!
Echt nicht.


Teilen