Gerücht: neue Kostic Gerüchte


Thread wurde von skyeagle am Freitag, 12. August 2022, 14:24 Uhr um 14:24 Uhr gesperrt weil:
Er wechselt leider nach Turin
#
Hyundaii30 schrieb:

Aber ich bin mir sicher, das Hinti und Kostic bleiben werden, weil es keine ernsthaften (lukrative) Angebote geben wird.



das wissen wir doch gar nicht
#
Tafelberg schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Aber ich bin mir sicher, das Hinti und Kostic bleiben werden, weil es keine ernsthaften (lukrative) Angebote geben wird.



das wissen wir doch gar nicht

Daher schreibt er ja, dass er sich sicher ist ... nicht, dass wir es wissen würden.
#
Hyundaii30 schrieb:

Aber ich bin mir sicher, das Hinti und Kostic bleiben werden, weil es keine ernsthaften (lukrative) Angebote geben wird.



das wissen wir doch gar nicht
#
Tafelberg schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Aber ich bin mir sicher, das Hinti und Kostic bleiben werden, weil es keine ernsthaften (lukrative) Angebote geben wird.



das wissen wir doch gar nicht


Nein, das nur meine Einschätzung.
Kein Fakt. Auch ein bisschen Wunschdenken ist dabei, denn ich möchte jetzt nicht darüber nachdenken, wer vielleicht gehen könnte.
#
Krösche hat mehrfach betont, dass wir Transfererlöse erzielen müssen.
#
Basaltkopp schrieb:

Krösche hat mehrfach betont, dass wir Transfererlöse erzielen müssen.


Ich denke, dass macht er auch, um die Spekulationen und Wünsche, die wir so haben klein zu halten.

Die Gelder aus der Champions League kommen ja auch erst im nächsten Eintracht-Geschäftsjahr. Das rampnierte Eigenkapital sollte vorher vor Bilanzerstellung aufgebessert werden. Deswegen sehe ich auch einen Transfer von Ndicka (niedriger Einstandspreis, hoher Transfergewinn) als wahrscheinlich an. Vermutlich will uns Krösche darauf einstimmen.

Und dennoch ist der Titelgewinn auch ein finanzieller Segen und macht vieles einfacher in der Zukunft.
#
Tafelberg schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Aber ich bin mir sicher, das Hinti und Kostic bleiben werden, weil es keine ernsthaften (lukrative) Angebote geben wird.



das wissen wir doch gar nicht


Nein, das nur meine Einschätzung.
Kein Fakt. Auch ein bisschen Wunschdenken ist dabei, denn ich möchte jetzt nicht darüber nachdenken, wer vielleicht gehen könnte.
#
alles klar
#
Basaltkopp schrieb:

Krösche hat mehrfach betont, dass wir Transfererlöse erzielen müssen.


Ich denke, dass macht er auch, um die Spekulationen und Wünsche, die wir so haben klein zu halten.

Die Gelder aus der Champions League kommen ja auch erst im nächsten Eintracht-Geschäftsjahr. Das rampnierte Eigenkapital sollte vorher vor Bilanzerstellung aufgebessert werden. Deswegen sehe ich auch einen Transfer von Ndicka (niedriger Einstandspreis, hoher Transfergewinn) als wahrscheinlich an. Vermutlich will uns Krösche darauf einstimmen.

Und dennoch ist der Titelgewinn auch ein finanzieller Segen und macht vieles einfacher in der Zukunft.
#
Concordia Cordalis schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Krösche hat mehrfach betont, dass wir Transfererlöse erzielen müssen.


Ich denke, dass macht er auch, um die Spekulationen und Wünsche, die wir so haben klein zu halten.

Die Gelder aus der Champions League kommen ja auch erst im nächsten Eintracht-Geschäftsjahr. Das rampnierte Eigenkapital sollte vorher vor Bilanzerstellung aufgebessert werden. Deswegen sehe ich auch einen Transfer von Ndicka (niedriger Einstandspreis, hoher Transfergewinn) als wahrscheinlich an. Vermutlich will uns Krösche darauf einstimmen.

Und dennoch ist der Titelgewinn auch ein finanzieller Segen und macht vieles einfacher in der Zukunft.


Denke auch das Ndicka uns am ehesten verlässt, um Transfererlöse zu erzielen. Der wird vermutlich am meisten Kohle reinbringen, zudem wurden  schon ein paar neue IV verpflichtet (was ein Fingerzeig sein kann). Zu Kostic denke ich, der wird nur bei einem unmoralischen Angebot verkauft und wenn man einen Ersatz an der Angel hat.
#
Concordia Cordalis schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Krösche hat mehrfach betont, dass wir Transfererlöse erzielen müssen.


Ich denke, dass macht er auch, um die Spekulationen und Wünsche, die wir so haben klein zu halten.

Die Gelder aus der Champions League kommen ja auch erst im nächsten Eintracht-Geschäftsjahr. Das rampnierte Eigenkapital sollte vorher vor Bilanzerstellung aufgebessert werden. Deswegen sehe ich auch einen Transfer von Ndicka (niedriger Einstandspreis, hoher Transfergewinn) als wahrscheinlich an. Vermutlich will uns Krösche darauf einstimmen.

Und dennoch ist der Titelgewinn auch ein finanzieller Segen und macht vieles einfacher in der Zukunft.


Denke auch das Ndicka uns am ehesten verlässt, um Transfererlöse zu erzielen. Der wird vermutlich am meisten Kohle reinbringen, zudem wurden  schon ein paar neue IV verpflichtet (was ein Fingerzeig sein kann). Zu Kostic denke ich, der wird nur bei einem unmoralischen Angebot verkauft und wenn man einen Ersatz an der Angel hat.
#
Wenn das allerdings stimmt, dass ein neuer Links-Verteidiger im Anflug ist, dann könnte der Verbleib von Kostic auch nicht mehr so sicher sein und die Transferkasse wird noch weiter aufgefüllt.

Gerücht Christopher Michel, Sport 1:
https://www.fussballtransfers.com/a1639968499789207299-medien-yilmaz-im-anflug-auf-frankfurt


Viele viele Gerüchte. Die Bürde eines Fans eines Europa League Siegers, die ich gerne in Kauf nehme.
#
Schon Mal daran gedacht, das man Erlöse auch mit anderen Spielern erzielen kann/könnte? Kohr hatte auch keiner auf dem Zettel. Ist für ca 3 mios nach MZ. Dann haben wir Zuber verkauft. Glaube irgendwas mit 2 mios. Vll verkaufen wir auch Akman? Bringt vll auch ne kleine Summe rein.
Oder aber es geht jemand, den wir garnicht auf dem Schirm haben.
Grundsätzlich kann man mit vielen die ein oder andere Mark verdienen. Krösche sagte ja nie, wieviel wir einnehmen müssten. Wir haben so viele Spieler, da wird jetzt kräftig ausgesiebt. Und denkt immer daran, das Gehalt des einzelnen Spieler wird auch eingespart. Ich würde mich jetzt nicht unbedingt auf Kamada, n'dicka und kostic einschießen.
#
Schon Mal daran gedacht, das man Erlöse auch mit anderen Spielern erzielen kann/könnte? Kohr hatte auch keiner auf dem Zettel. Ist für ca 3 mios nach MZ. Dann haben wir Zuber verkauft. Glaube irgendwas mit 2 mios. Vll verkaufen wir auch Akman? Bringt vll auch ne kleine Summe rein.
Oder aber es geht jemand, den wir garnicht auf dem Schirm haben.
Grundsätzlich kann man mit vielen die ein oder andere Mark verdienen. Krösche sagte ja nie, wieviel wir einnehmen müssten. Wir haben so viele Spieler, da wird jetzt kräftig ausgesiebt. Und denkt immer daran, das Gehalt des einzelnen Spieler wird auch eingespart. Ich würde mich jetzt nicht unbedingt auf Kamada, n'dicka und kostic einschießen.
#
Bei Kostic und Kamada gibt es halt die Vertragsdauer her.
Und uns fehlen durch Corona 70 Millionen.
Netto! All die Zahlen von wegen 60 Millionen durch den Cup und die CL sind Brutto.

Und den Kader verstärken/umbauen und (qualitativ) breiter gestalten kostet auch Geld.
Das fängst du mit diesen "kleinen" Transfers eher nicht auf.



#
Schon Mal daran gedacht, das man Erlöse auch mit anderen Spielern erzielen kann/könnte? Kohr hatte auch keiner auf dem Zettel. Ist für ca 3 mios nach MZ. Dann haben wir Zuber verkauft. Glaube irgendwas mit 2 mios. Vll verkaufen wir auch Akman? Bringt vll auch ne kleine Summe rein.
Oder aber es geht jemand, den wir garnicht auf dem Schirm haben.
Grundsätzlich kann man mit vielen die ein oder andere Mark verdienen. Krösche sagte ja nie, wieviel wir einnehmen müssten. Wir haben so viele Spieler, da wird jetzt kräftig ausgesiebt. Und denkt immer daran, das Gehalt des einzelnen Spieler wird auch eingespart. Ich würde mich jetzt nicht unbedingt auf Kamada, n'dicka und kostic einschießen.
#
anpii schrieb:

Schon Mal daran gedacht, das man Erlöse auch mit anderen Spielern erzielen kann/könnte? Kohr hatte auch keiner auf dem Zettel. Ist für ca 3 mios nach MZ. Dann haben wir Zuber verkauft. Glaube irgendwas mit 2 mios. Vll verkaufen wir auch Akman? Bringt vll auch ne kleine Summe rein.
Oder aber es geht jemand, den wir garnicht auf dem Schirm haben.
Grundsätzlich kann man mit vielen die ein oder andere Mark verdienen. Krösche sagte ja nie, wieviel wir einnehmen müssten. Wir haben so viele Spieler, da wird jetzt kräftig ausgesiebt. Und denkt immer daran, das Gehalt des einzelnen Spieler wird auch eingespart. Ich würde mich jetzt nicht unbedingt auf Kamada, n'dicka und kostic einschießen.



Das ist richtig.
Es ist halt wirklich die Frage, wie man die Leute ersetzen kann und was man für die Spieler bekommt.
N`Dicka ist meiner Meinung nach nicht zu ersetzen.
Der Junge spielte hier schon so viele Spiele in jungen Jahren als Stammspieler.
Und seine Leistungen waren teilweise Weltklasse. Er auch offensiv da war, wenn er gebraucht wurde.
Für mich ist er ein kompletter IV mit 22 Jahren. Kamada könnte man im Teamverbund ersetzen.
Kostic zwar auch, aber eben nur sehr schwer.
Bei einem Kostic-Ersatz müßte man wohl eine Leihe anstreben oder viel Geld in die Hand nehmen.

Ja der Ersatz soll eigentlich Hauge sein, nur das soll er erstmal in einer Vorbereitung zeigen in der er Stammspieler ist. Von den Anlagen her traue ich Ihm die Kamada-Rolle oder Kostic-Rolle zu.
Er hat sehr viel Potenzial, eine paar tolle Ideen, aber bisher hapert es noch an der besseren Umsetzung,
was aber an fehlender Spielpraxis liegen kann.
Bei Ndicka wäre der Abgang der am schwersten zu kompensieren sein wird.
Auch wenn er nur ein IV ist, aber es gibt eben wenige die so cool spielen, technisch stark sind und auch defensiv stark und sehr schnell dazu sind.
Dazu kann er auch noch als LV eingesetzt werden.
#
Wenn das allerdings stimmt, dass ein neuer Links-Verteidiger im Anflug ist, dann könnte der Verbleib von Kostic auch nicht mehr so sicher sein und die Transferkasse wird noch weiter aufgefüllt.

Gerücht Christopher Michel, Sport 1:
https://www.fussballtransfers.com/a1639968499789207299-medien-yilmaz-im-anflug-auf-frankfurt


Viele viele Gerüchte. Die Bürde eines Fans eines Europa League Siegers, die ich gerne in Kauf nehme.
#
Aber wenn man künftig auf drei Hochzeiten lange und gut tanzen will, braucht man ja auch Alternativen zu Kostic, d.h. ein Zugang auf der Position muss ja nicht gleichbedeutend mit einem Kostic Abgang sein. Und wieviel wir in der Kasse haben und was wir investieren und können und/oder wollen, werden wir sowieso erstmal nicht erfahren. Logischerweise drückt Krösche zu Recht erstmal die Erwartungen, aber das richtet sich sicherlich eher in Richtung Spielerberater, die jetzt natürlich glauben höhere Preise erzielen zu können.
#
Wenn das allerdings stimmt, dass ein neuer Links-Verteidiger im Anflug ist, dann könnte der Verbleib von Kostic auch nicht mehr so sicher sein und die Transferkasse wird noch weiter aufgefüllt.

Gerücht Christopher Michel, Sport 1:
https://www.fussballtransfers.com/a1639968499789207299-medien-yilmaz-im-anflug-auf-frankfurt


Viele viele Gerüchte. Die Bürde eines Fans eines Europa League Siegers, die ich gerne in Kauf nehme.
#
wir müssen breit aufgestellt sein, hat doch Krösche ausgiebig erklärt, insbes. um in 3 Wettbewerben besser zu performen.
Dass jetzt Kostic wegen der möglichen Verpflichtung eines jungen Spielers geht oder ein Anzeichen ist, sehe ich nicht.
#
Aber wenn man künftig auf drei Hochzeiten lange und gut tanzen will, braucht man ja auch Alternativen zu Kostic, d.h. ein Zugang auf der Position muss ja nicht gleichbedeutend mit einem Kostic Abgang sein. Und wieviel wir in der Kasse haben und was wir investieren und können und/oder wollen, werden wir sowieso erstmal nicht erfahren. Logischerweise drückt Krösche zu Recht erstmal die Erwartungen, aber das richtet sich sicherlich eher in Richtung Spielerberater, die jetzt natürlich glauben höhere Preise erzielen zu können.
#
Zumal dieser Yilmaz doch eher defensiver beheimatet zu sein scheint.

Das sieht für mich weiterhin danach aus das Glasner zumindest die Option Viererkette ausbauen/verbessern möchte.

#
Bei Kostic und Kamada gibt es halt die Vertragsdauer her.
Und uns fehlen durch Corona 70 Millionen.
Netto! All die Zahlen von wegen 60 Millionen durch den Cup und die CL sind Brutto.

Und den Kader verstärken/umbauen und (qualitativ) breiter gestalten kostet auch Geld.
Das fängst du mit diesen "kleinen" Transfers eher nicht auf.



#
Kleinvieh macht auch Mist.

Die zahlen Variieren ja teilweise. Transfermarkt.de nennt kleinere Summen, woanders stehen durchaus höhere.

Laut Kicker bekommen wir für Kohr 3 Millionen. Für Zuber 2 Millionen. Für Zalazar 2 Millionen. Das sind 7 Millionen für Spieler, die im letzten Jahr gar nicht für uns spielten. Noch ein Verkauf eines Ersatzspielers in dieser Größenordnung und wir sind bei der Summe, die Lazio für Kostic zahlen wollte.
#
wir müssen breit aufgestellt sein, hat doch Krösche ausgiebig erklärt, insbes. um in 3 Wettbewerben besser zu performen.
Dass jetzt Kostic wegen der möglichen Verpflichtung eines jungen Spielers geht oder ein Anzeichen ist, sehe ich nicht.
#
Dieser junge Spieler - wenn er denn käme - hat einen Marktwert von 5.5 Mio.
Also nur für die Bank wäre mir der zu teuer.


https://www.transfermarkt.de/berichte-eintracht-frankfurt-an-besiktas-talent-yilmaz-dran-ndash-kostic-ist-juventus-15-mio-wert/view/news/404791
#
Tottenham Hotspur FC Gets £150 Million Cash Boost From Owners ..bloomberg newswire
#
Tottenham Hotspur FC Gets £150 Million Cash Boost From Owners ..bloomberg newswire
#
vivaloslocos schrieb:

Tottenham Hotspur FC Gets £150 Million Cash Boost From Owners ..bloomberg newswire


Also könnten die sich 12,5% von Mbappe leisten.
#
Die Spurs stehen kurz vor einer Verpflichtung von Perisic.
Damit dürften die zumindest bei Kostic raus sein
#
Dafür scheint Juve heisst zu sein.

https://www.gazzetta.it/Calcio/Calciomercato/Juventus/28-05-2022/juve-occhi-kostic-quindici-milioni-accendere-vlahovic-440720156467.shtml

Die Gazzetta dello Sport schreibt einen ziemlich ausführlichen Artikel über Kostic. Er soll wohl bei Juve Favorit sein, auch weil er mit Vlahovic dort einen Landsmann hätte.

Es fällt bei dem Artikel schon auf, dass Kostic prãsentiert wird. Das könnte natürlich auch an den neuen Beratern liegen, die ja wohl in Italien gut verdrahtet sein sollen. Wãre vielleicht ein Zeichen, dass die dort verstärkt gerade ihr Produkt vermarkten.

Hier Artikel dazu von FT:
https://www.fussballtransfers.com/a2745245474157239799-eintracht-kostic-der-favorit-bei-juve
#
Dafür scheint Juve heisst zu sein.

https://www.gazzetta.it/Calcio/Calciomercato/Juventus/28-05-2022/juve-occhi-kostic-quindici-milioni-accendere-vlahovic-440720156467.shtml

Die Gazzetta dello Sport schreibt einen ziemlich ausführlichen Artikel über Kostic. Er soll wohl bei Juve Favorit sein, auch weil er mit Vlahovic dort einen Landsmann hätte.

Es fällt bei dem Artikel schon auf, dass Kostic prãsentiert wird. Das könnte natürlich auch an den neuen Beratern liegen, die ja wohl in Italien gut verdrahtet sein sollen. Wãre vielleicht ein Zeichen, dass die dort verstärkt gerade ihr Produkt vermarkten.

Hier Artikel dazu von FT:
https://www.fussballtransfers.com/a2745245474157239799-eintracht-kostic-der-favorit-bei-juve
#
Also ich bin ja Italiener, ich sage euch, ohne irgendeinen Taxifahrer zu kennen oder irgendeinen, der jemanden kennt.

Juve orientiert sich ganz woanders. WENN, dann ist es Inter, wenn Perisic wechselt.....zu Juve, never
#
Also ich bin ja Italiener, ich sage euch, ohne irgendeinen Taxifahrer zu kennen oder irgendeinen, der jemanden kennt.

Juve orientiert sich ganz woanders. WENN, dann ist es Inter, wenn Perisic wechselt.....zu Juve, never
#
anpii schrieb:

Also ich bin ja Italiener, ich sage euch, ohne irgendeinen Taxifahrer zu kennen oder irgendeinen, der jemanden kennt.

Juve orientiert sich ganz woanders. WENN, dann ist es Inter, wenn Perisic wechselt.....zu Juve, never


Glaube ich Dir sofort.
Das ist das übliche Name Dropping.
Egal von wem das ausgeht.
Ich sage genau wie bei Hinti, Kostic wird nirgends hin wechseln. Der bleibt meiner Meinung nach zu 100% hier.
Allerdings glaube ich auch momentan nicht das er den Vertrag verlängert.
Er wird 2023 ablösefrei wechseln.


Teilen