Eure Erlebnisse in Ingolstadt

#
Freundlicher Empfang, es wurde sogar "Im Herzen von Europa" gespielt.
Stimmung "Heimfans": Nicht vorhanden.
Stimmung SGE: Ordentlich.
Verhalten des Gästeblocks in den letzten Minuten: Unnötig.

Besonderheit: Hatte auf dem Weg zum Stadion meine Karte verloren. Auf der Geschäftsstelle war man sofort bereit, mir anstandslos eine neue Karte auszudrucken. Eine Mitarbeiterin hat mich dann sogar noch zum Block gebracht, falls der Finder meiner Karte damit in den Block gegangen ist: Topp-Service, 1A.
#
schankmeister schrieb:
Freundlicher Empfang, es wurde sogar "Im Herzen von Europa" gespielt.
Stimmung "Heimfans": Nicht vorhanden.
Stimmung SGE: Ordentlich.
Verhalten des Gästeblocks in den letzten Minuten: Unnötig


Kann ich alles so unterschreiben.
Ordentliche Parkplätze gibt's auch..und sogar billiger als bei uns *räusper*

Ansonsten problemlos zum Stadion und auch wieder weg gekommen. Kaum Verkehr bzw. Stau. So gefällt mir das.

Support war, trotz des grottigen Spiels, erstklassig.
#
Die Anfaht Sonntags morgens ohne Probleme, man sah nur Hessen auf der A3, A9

Ingolstadt das Stadion einfach zu finden.

Lappen an den Zaun und dann bischen Bayerisch Essen, Leberkässemmel  mmmmmhhh

Zum Spiel brauch man nicht viel schreiben, wen ein Gegner 96
Minuten mauert, muß man als Spitzenmannschaft einen Weg finden, um zu Toren zu kommen.

Stimmung auf unserer Seite wieder mal erste Sahne.
Ingolstadt nicht vorhanden.

Und so wie sich der Kirstein immer wiede Zeit gelassen hat, war es nur eine gerechte Strafe das der Depp noch in der 96. einen reinbekommen hat.

Rückfahrt ohne Probs nach 3 Std. wieder in Frankfurt
#
Ich verstehe nicht, warum sich einige so sehr über das Zeit schinden von Kirschstein aufregen? Das ist völlig normal, wird in nahezu jedem Spiel praktiziert und wenn es 1:0 für uns steht, macht das Oka ganz genauso. Und dann regt sich hier niemand auf, oder?

Natürlich ist es nicht fair, aber hier wird teilweise so getan als würden das immer nur die anderen machen. Kommt bei unseren Torhütern aber auch vor.
#
Im TV kam die Stimmung super rüber...Respekt
#
Ich habe gehört, dass Gegenstände auf den Audi keeper geflogen sind.... kann da jemand was genaues berichten?
#
Schuld ist der Schiri, mal ne Gelbe mit dem Hinweis das er fliegt wenn er weiter macht, und der Kerl hat dann nicht mehr ganz so viel Zeit.

Oka macht das auch, aber so auffällig und schon extrem lang machts kaum einer.

Über die Deppen die fast zum Spielabruch beigetragen haben, muß man nix sagen, einfach nur Hirnlos
#
Mich hat nix getroffen...
#
Bockenheimeradler schrieb:
Ich habe gehört, dass Gegenstände auf den Audi keeper geflogen sind.... kann da jemand was genaues berichten?


Knapp 50 Feuerzeuge, und jedesmal hatte der noch mehr Zeit zum wegräumen
#
Bockenheimeradler schrieb:
Ich habe gehört, dass Gegenstände auf den Audi keeper geflogen sind.... kann da jemand was genaues berichten?

Ja, Feuerzeuge. Der Schiri hat 2 mal gedroht das Spiel abzubrechen. Das wird die nächste saftige Strafe geben.
#
Hätte noch gefehlt das eins den Deppen getroffen hätte, dann hätter er wohl auch abgebrochen, keinen Punkt und 0:3 verloren
#
RedZone schrieb:
Mich hat nix getroffen...  


Glückwunsch!
#
Auch wieder zuhause.
Alles in allem eine sehr entspannte Auswärtsfahrt auch wenn das Spiel naja sagen wir mal nicht die Topleistung war.

Der Rote Tabaluga war der Hammer. Wie man so ein Vieh sein Maskottchen nennen kann wird mir immer ein Rätsel bleiben.
Von Seiten der Ingolstädter kam nichts. Schon bei der Mannschaftsaufstellung hiessen alle laut und deutlich [bad]*********[/bad] .. normalerweise hört man wenigstens da ein wenig die Heimfans.

Stimmung bei uns war recht gut. Sehr genial fand ich das gegenseitige Anheizen mit anschliessenden Schmähgesängen zwischen Block G und Block H. Auch wenn sie weit unterlegen waren hat Block H zumindest versucht mitzuhalten   ..
(Hat davon wer ein Video?)

Was am ende passiert ist, ist wieder so eine Sache .. man macht sowas sicher nicht aber auch hier muss man sagen das sowas bei fast jedem Spiel passiert und es normalerweise keinen juckt. Hr. Kirchstein hat auch noch schön provoziert. Wenigstens hat er seine Strafe in der 96 min noch bekommen.

Heimfahrt auch absolut Problemlos..
#
Nochmal zu Kirschstein: Natürlich hat er sich sehr viel Zeit gelassen. Aber mal ehrlich: Du bist Keeper beim Tabellenletzten, es steht 1:0 gegen den haushohen Favoriten, 10 Minuten vor Schluss. ich hätt's genauso gemacht. Und mich außerdem noch darüber gefreut, dass die gegnerischen Fans sooooo dämlich sind und immer mehr und noch mehr Feuerzeuge werfen. Anstatt nach 3 Feuerzeugen aufzuhören, wurde ja immer weiter geworfen.

Wenn ihr euch also beschweren wollt....ab in den Gästeblock  
#
- 8 Uhr in FFM los, 11:15 Uhr (trotz 30 Minuten Frühstückspause) am Stadion
- Super Parkplatz, aber der Sportplatz mit Audiklimmbimm drumherum direkt vor der Raffinerie war schon sehr "künstlich"
- Nettes kleines Stadion für einen Zweitligisten, aber keine Essensstände und keine Klos vor dem Stadion ist schon ungewohnt
- Grottenschlechtes Spiel der Eintracht, Support war gut, aber Auswärts können die Eintracht-Fans mehr (lag wahrscheinlich am Wetter und der Leistung der Mannschaft)
- 15:35 Uhr vom Parkplatz runter, mit 5 Minuten Pinkelpause um 18:15 wieder in FFM - Traumhafte Verkehrsverhältnisse!
#
Die Aktionen gehen noch ein, vielleicht 2 mal dann wird die Eintracht und die Fans ne Strafe kriegen, die alles bisher gesehene überbietet. Es fehlt nicht mehr viel und dann braucht keiner mehr jammern. Der DFB/ DFl wartet schon und das nach den letzten Monaten zu Recht!!! Irgendwie kriegt man die Eintracht durch solches Verhalten schon kaputt liebe "Fans", weiter so...
#
Es gab sogar einen derben BECHERWURF!!!  

Landete 2m links neben dem Audikeeper an der Grundlinie. Wie kam der durch das Netz?  

Ansonsten wurde alles schon gesagt. Unterirdischer Support der Audianer, kamen erst nach dem Tor auf der Versenkung. Stadionsprecher lautstark pro FC Audi und feuerte kräftig an (" so und jetzt noch die letzten 2 Min nochmals richtig anfeuern. Auf geht's Schanzer...")

Polizeichor war klasse  

Rückfahrt tiefenentspannt, waren gegen 19f wieder in Frankfurt
#
crasher1985 schrieb:
Auch wieder zuhause.
Alles in allem eine sehr entspannte Auswärtsfahrt auch wenn das Spiel naja sagen wir mal nicht die Topleistung war.

Der Rote Tabaluga war der Hammer. Wie man so ein Vieh sein Maskottchen nennen kann wird mir immer ein Rätsel bleiben.
Von Seiten der Ingolstädter kam nichts. Schon bei der Mannschaftsaufstellung hiessen alle laut und deutlich [bad][bad]*********[/bad][/bad] .. normalerweise hört man wenigstens da ein wenig die Heimfans.


Stimmung bei uns war recht gut. Sehr genial fand ich das gegenseitige Anheizen mit anschliessenden Schmähgesängen zwischen Block G und Block H. Auch wenn sie weit unterlegen waren hat Block H zumindest versucht mitzuhalten   ..
(Hat davon wer ein Video?)

Was am ende passiert ist, ist wieder so eine Sache .. man macht sowas sicher nicht aber auch hier muss man sagen das sowas bei fast jedem Spiel passiert und es normalerweise keinen juckt. Hr. Kirchstein hat auch noch schön provoziert. Wenigstens hat er seine Strafe in der 96 min noch bekommen.

Heimfahrt auch absolut Problemlos..


Block H war eindeutig besser!!  
Die Stimmung war echt erstaunlich. KEINE Ingolstadt-Rufe, außer beim Tor (und mit ihren Fähnchen da).

Ich will unbedingt eine Zusammenfassung sehen, man muss wirklich nur uns gehört haben  
1++ Bis dann die Stimmung langsam von locker (Schmähgesänge und "Contest") zu "Was ist das überhaupt hier für eine [bad]scheiße[/bad]?!

Oh wie geil der Sternenhimmel war  ,-)  ,-)

Feuerzeuge: ich hab im Block schon rumgeschrien dass die aufhören sollen, so dauerts nur noch länger... Ärger hatte ich auch, aber Gegenstände aufs Feld werfen ... Ein Volltreffer und es wär sofort vorbei gewesen...

Ansonsten von Hochsicherheitsspiel: nichts
#
sebl_Adler schrieb:
crasher1985 schrieb:
Auch wieder zuhause.
Alles in allem eine sehr entspannte Auswärtsfahrt auch wenn das Spiel naja sagen wir mal nicht die Topleistung war.

Der Rote Tabaluga war der Hammer. Wie man so ein Vieh sein Maskottchen nennen kann wird mir immer ein Rätsel bleiben.
Von Seiten der Ingolstädter kam nichts. Schon bei der Mannschaftsaufstellung hiessen alle laut und deutlich [bad][bad][bad]*********[/bad][/bad][/bad] .. normalerweise hört man wenigstens da ein wenig die Heimfans.


Stimmung bei uns war recht gut. Sehr genial fand ich das gegenseitige Anheizen mit anschliessenden Schmähgesängen zwischen Block G und Block H. Auch wenn sie weit unterlegen waren hat Block H zumindest versucht mitzuhalten   ..
(Hat davon wer ein Video?)

Was am ende passiert ist, ist wieder so eine Sache .. man macht sowas sicher nicht aber auch hier muss man sagen das sowas bei fast jedem Spiel passiert und es normalerweise keinen juckt. Hr. Kirchstein hat auch noch schön provoziert. Wenigstens hat er seine Strafe in der 96 min noch bekommen.

Heimfahrt auch absolut Problemlos..


Block H war eindeutig besser!!  
Die Stimmung war echt erstaunlich. KEINE Ingolstadt-Rufe, außer beim Tor (und mit ihren Fähnchen da).

Ich will unbedingt eine Zusammenfassung sehen, man muss wirklich nur uns gehört haben  
1++ Bis dann die Stimmung langsam von locker (Schmähgesänge und "Contest") zu "Was ist das überhaupt hier für eine [bad]scheiße[/bad]?!

Oh wie geil der Sternenhimmel war  ,-)  ,-)

Feuerzeuge: ich hab im Block schon rumgeschrien dass die aufhören sollen, so dauerts nur noch länger... Ärger hatte ich auch, aber Gegenstände aufs Feld werfen ... Ein Volltreffer und es wär sofort vorbei gewesen...

Ansonsten von Hochsicherheitsspiel: nichts



und noch was: ich glaube der Mann aufm Zaun ging em Dino mächtig aufn Sack   und ein neues Lied  
perfekt... schönen Abend noch
#
francisco_copado schrieb:
Nochmal zu Kirschstein: Natürlich hat er sich sehr viel Zeit gelassen. Aber mal ehrlich: Du bist Keeper beim Tabellenletzten, es steht 1:0 gegen den haushohen Favoriten, 10 Minuten vor Schluss. ich hätt's genauso gemacht. Und mich außerdem noch darüber gefreut, dass die gegnerischen Fans sooooo dämlich sind und immer mehr und noch mehr Feuerzeuge werfen. Anstatt nach 3 Feuerzeugen aufzuhören, wurde ja immer weiter geworfen.

Wenn ihr euch also beschweren wollt....ab in den Gästeblock    


Er hat nicht einfach nur Zeit schinden wollen. Kurz vorher lag er ja am Boden und musste behandelt werden. Das war schon Theaterspielerei, dann dieses Verzögern auf so eine provokante Art und Weise. Danach hat er es weidlich ausgenutzt, dass die Feuerzeuge und anderes geflogen sind.
Der Typ wollte provozieren, gerade vor den Gästerängen.

Ich habe mich über beide Seiten geärgert, dieses pseudoarroganate Gehabe von Kirchstein oder wie er heißt und auch über die, die darauf angesprungen sind mit ihrer Werferei. Das hat dem doch dann richtig gefallen.

Ansonsten fand ich den Besuch in Ingolstadt entspannt. Parkplatz für 3 Euro, direkt vor dem Stadion, das hat schon was. Im Herzen von Europa, nette Geste. Die Zuschauer dort leben halt irgendwie was anderes, aber es sei ihnen gegönnt. Ich finde das halt gruselig, wenn just zum Tor plötzlich alles aufspringt, die gesponsorten Fähnchen schwenkend. Juchu!

Bin aber froh, doch noch hingefahren zu sein, auch wenn das Spiel nicht so war, wie man es sich gewünscht hätte. Aber der Treffer in der letzten Sekunde hat mich versöhnt und so war es doch eine schöne Fahrt. So war ich mal in Ingolstadt, das wird wohl eher nicht mehr vorkommen.


Teilen