Faninfo zum Spiel gegen den SC Paderborn 07 + dringende Infos für WET-Fahrer [Beiträge #30 + #72]

#
Snuffle82 schrieb:
Da wird es schon Gründe geben, was Kapazitäten, Vorhandensein von Fahrzeugen o.ä. angeht.

Ich denke das Kapazitäten bzw Vorhandensein von Fahrzeugen nicht das Problem darstellt, sondern die Bahn sich schlichtweg die Kosten sparen will, welche die Bereitstellung eines neuen / weiteren Zuges kosten würde.
#
EUROPAPOKAL
#
Snuffle82 schrieb:
crasher1985 schrieb:
prinz_otter schrieb:
Ben_Vogt schrieb:
Hallo Eintrachtler,

die Bundespolizei hat uns vor Kurzem mitgeteilt, dass es die Fahrt mit dem WET von Frankfurt über Kassel und Warburg nach Paderborn zu enormen Engpässen kommen wird. Besonders für die Strecke von Warburg nach Paderborn steht lediglich ein Zug mit einer Gesamtkapazität von 200 Plätzen zur Verfügung. Für diesen Abschnitt konnte trotz besonderer Bemühungen seit Mitte letzter Woche kein Entlastungszug bereitgestellt werden. Hinzu kommt, dass der Zug am Sonntag nur im 2-Stunden-Takt nach Paderborn verkehrt. Der Zug ist technisch so ausgestattet, dass die Elektronik die Weiterfahrt untersagt, wenn die Wagen überfüllt sind.

Um zu vermeiden, dass Eintrachtfans somit nicht weiterfahren und pünktlich zum Anpfiff im Stadion sein können, wird allen Eintrachtfans geraten, den Weg nach Paderborn über alternative Zugverbindungen bzw. PKW- und Busverkehr anzutreten. Aktuell sieht es nicht danach aus, dass noch in der Kürze der Zeit ein Entlastungszug organisiert werden kann.

Sobald wir neue Informationen dazu erhalten, werden wir sie hier und über alle anderen Kanäle bekanntgeben.

Eure Fanbetreuung

Ich habs geahnt... Super. Man könnte doch auch einfach Busse von Warburg nach Paderborn fahren lassen. Aber nein. Und die UF nutzt ja auch diesen Zug, das sind schon locker 400 Mann. Ich habe keine Ahnung, wie das gehen soll.



Versteh ich sowieso nicht .. die Bahn ist nicht in der Lage in 1,5 Wochen einen Entlastungszug zu organisieren? Sollte  das so sein ist es ein absolutes Armutszeugniss..


Naja, mal ehrlich, die Bahn bzw. Privatunternehmen können auch nicht immer springen, nur weil irgendwelche Fußballfans mit den Fingern schnippen. Da wird es schon Gründe geben, was Kapazitäten, Vorhandensein von Fahrzeugen o.ä. angeht.


Das ist einfach eine Kostenfrage nicht mehr und nicht weniger. Müsste man den Vollen Preis zahlen wären garantiert Sonderzüge angerollt aber da es ja nur ums WET geht verdient man ja nicht genug.
#
Schuld hat doch nur die Bahn mit ihren Teilprivatisierungen...
#
crasher1985 schrieb:
Snuffle82 schrieb:
crasher1985 schrieb:
prinz_otter schrieb:
Ben_Vogt schrieb:
Hallo Eintrachtler,

die Bundespolizei hat uns vor Kurzem mitgeteilt, dass es die Fahrt mit dem WET von Frankfurt über Kassel und Warburg nach Paderborn zu enormen Engpässen kommen wird. Besonders für die Strecke von Warburg nach Paderborn steht lediglich ein Zug mit einer Gesamtkapazität von 200 Plätzen zur Verfügung. Für diesen Abschnitt konnte trotz besonderer Bemühungen seit Mitte letzter Woche kein Entlastungszug bereitgestellt werden. Hinzu kommt, dass der Zug am Sonntag nur im 2-Stunden-Takt nach Paderborn verkehrt. Der Zug ist technisch so ausgestattet, dass die Elektronik die Weiterfahrt untersagt, wenn die Wagen überfüllt sind.

Um zu vermeiden, dass Eintrachtfans somit nicht weiterfahren und pünktlich zum Anpfiff im Stadion sein können, wird allen Eintrachtfans geraten, den Weg nach Paderborn über alternative Zugverbindungen bzw. PKW- und Busverkehr anzutreten. Aktuell sieht es nicht danach aus, dass noch in der Kürze der Zeit ein Entlastungszug organisiert werden kann.

Sobald wir neue Informationen dazu erhalten, werden wir sie hier und über alle anderen Kanäle bekanntgeben.

Eure Fanbetreuung

Ich habs geahnt... Super. Man könnte doch auch einfach Busse von Warburg nach Paderborn fahren lassen. Aber nein. Und die UF nutzt ja auch diesen Zug, das sind schon locker 400 Mann. Ich habe keine Ahnung, wie das gehen soll.



Versteh ich sowieso nicht .. die Bahn ist nicht in der Lage in 1,5 Wochen einen Entlastungszug zu organisieren? Sollte  das so sein ist es ein absolutes Armutszeugniss..


Naja, mal ehrlich, die Bahn bzw. Privatunternehmen können auch nicht immer springen, nur weil irgendwelche Fußballfans mit den Fingern schnippen. Da wird es schon Gründe geben, was Kapazitäten, Vorhandensein von Fahrzeugen o.ä. angeht.


Das ist einfach eine Kostenfrage nicht mehr und nicht weniger. Müsste man den Vollen Preis zahlen wären garantiert Sonderzüge angerollt aber da es ja nur ums WET geht verdient man ja nicht genug.


Mag ja sein. Wäre aus Sicht eines Unternehmens aber irgendwie nachvollziehbar. Und ich glaube sowieso weniger, dass man die Kosten scheut - tausende gestrandete Frankfurter in Kassel oder Warburg werden u.U. auch nicht weniger Kosten verursachen.

Ich heiße das ja nicht gut und würde mich auch ärgern, wenn ich mit dem WET fahren wollen würde. Aber "die andere Seite" zu betrachten ist hier anscheinend nicht in. ,-)

ABER: Man hätte sich durchaus schon früher als vor anderhalb Wochen mit dem Einsatz weiterer Fahrzeuge befassen können! Egal ob Bahn, Fanbetreuung oder wer auch immer.
#
Snuffle82 schrieb:
crasher1985 schrieb:
Snuffle82 schrieb:
crasher1985 schrieb:
prinz_otter schrieb:
Ben_Vogt schrieb:
Hallo Eintrachtler,

die Bundespolizei hat uns vor Kurzem mitgeteilt, dass es die Fahrt mit dem WET von Frankfurt über Kassel und Warburg nach Paderborn zu enormen Engpässen kommen wird. Besonders für die Strecke von Warburg nach Paderborn steht lediglich ein Zug mit einer Gesamtkapazität von 200 Plätzen zur Verfügung. Für diesen Abschnitt konnte trotz besonderer Bemühungen seit Mitte letzter Woche kein Entlastungszug bereitgestellt werden. Hinzu kommt, dass der Zug am Sonntag nur im 2-Stunden-Takt nach Paderborn verkehrt. Der Zug ist technisch so ausgestattet, dass die Elektronik die Weiterfahrt untersagt, wenn die Wagen überfüllt sind.

Um zu vermeiden, dass Eintrachtfans somit nicht weiterfahren und pünktlich zum Anpfiff im Stadion sein können, wird allen Eintrachtfans geraten, den Weg nach Paderborn über alternative Zugverbindungen bzw. PKW- und Busverkehr anzutreten. Aktuell sieht es nicht danach aus, dass noch in der Kürze der Zeit ein Entlastungszug organisiert werden kann.

Sobald wir neue Informationen dazu erhalten, werden wir sie hier und über alle anderen Kanäle bekanntgeben.

Eure Fanbetreuung

Ich habs geahnt... Super. Man könnte doch auch einfach Busse von Warburg nach Paderborn fahren lassen. Aber nein. Und die UF nutzt ja auch diesen Zug, das sind schon locker 400 Mann. Ich habe keine Ahnung, wie das gehen soll.



Versteh ich sowieso nicht .. die Bahn ist nicht in der Lage in 1,5 Wochen einen Entlastungszug zu organisieren? Sollte  das so sein ist es ein absolutes Armutszeugniss..


Naja, mal ehrlich, die Bahn bzw. Privatunternehmen können auch nicht immer springen, nur weil irgendwelche Fußballfans mit den Fingern schnippen. Da wird es schon Gründe geben, was Kapazitäten, Vorhandensein von Fahrzeugen o.ä. angeht.


Das ist einfach eine Kostenfrage nicht mehr und nicht weniger. Müsste man den Vollen Preis zahlen wären garantiert Sonderzüge angerollt aber da es ja nur ums WET geht verdient man ja nicht genug.


Mag ja sein. Wäre aus Sicht eines Unternehmens aber irgendwie nachvollziehbar. Und ich glaube sowieso weniger, dass man die Kosten scheut - tausende gestrandete Frankfurter in Kassel oder Warburg werden u.U. auch nicht weniger Kosten verursachen.

Ich heiße das ja nicht gut und würde mich auch ärgern, wenn ich mit dem WET fahren wollen würde. Aber "die andere Seite" zu betrachten ist hier anscheinend nicht in. ,-)

ABER: Man hätte sich durchaus schon früher als vor anderhalb Wochen mit dem Einsatz weiterer Fahrzeuge befassen können! Egal ob Bahn, Fanbetreuung oder wer auch immer.


Sag ich doch.. hättest du dich mal früher darum gekümmert hätten wir jetzt nicht dieses Dilemma.  
#
crasher1985 schrieb:
Snuffle82 schrieb:
crasher1985 schrieb:
Snuffle82 schrieb:
crasher1985 schrieb:
prinz_otter schrieb:
Ben_Vogt schrieb:
Hallo Eintrachtler,

die Bundespolizei hat uns vor Kurzem mitgeteilt, dass es die Fahrt mit dem WET von Frankfurt über Kassel und Warburg nach Paderborn zu enormen Engpässen kommen wird. Besonders für die Strecke von Warburg nach Paderborn steht lediglich ein Zug mit einer Gesamtkapazität von 200 Plätzen zur Verfügung. Für diesen Abschnitt konnte trotz besonderer Bemühungen seit Mitte letzter Woche kein Entlastungszug bereitgestellt werden. Hinzu kommt, dass der Zug am Sonntag nur im 2-Stunden-Takt nach Paderborn verkehrt. Der Zug ist technisch so ausgestattet, dass die Elektronik die Weiterfahrt untersagt, wenn die Wagen überfüllt sind.

Um zu vermeiden, dass Eintrachtfans somit nicht weiterfahren und pünktlich zum Anpfiff im Stadion sein können, wird allen Eintrachtfans geraten, den Weg nach Paderborn über alternative Zugverbindungen bzw. PKW- und Busverkehr anzutreten. Aktuell sieht es nicht danach aus, dass noch in der Kürze der Zeit ein Entlastungszug organisiert werden kann.

Sobald wir neue Informationen dazu erhalten, werden wir sie hier und über alle anderen Kanäle bekanntgeben.

Eure Fanbetreuung

Ich habs geahnt... Super. Man könnte doch auch einfach Busse von Warburg nach Paderborn fahren lassen. Aber nein. Und die UF nutzt ja auch diesen Zug, das sind schon locker 400 Mann. Ich habe keine Ahnung, wie das gehen soll.



Versteh ich sowieso nicht .. die Bahn ist nicht in der Lage in 1,5 Wochen einen Entlastungszug zu organisieren? Sollte  das so sein ist es ein absolutes Armutszeugniss..


Naja, mal ehrlich, die Bahn bzw. Privatunternehmen können auch nicht immer springen, nur weil irgendwelche Fußballfans mit den Fingern schnippen. Da wird es schon Gründe geben, was Kapazitäten, Vorhandensein von Fahrzeugen o.ä. angeht.


Das ist einfach eine Kostenfrage nicht mehr und nicht weniger. Müsste man den Vollen Preis zahlen wären garantiert Sonderzüge angerollt aber da es ja nur ums WET geht verdient man ja nicht genug.


Mag ja sein. Wäre aus Sicht eines Unternehmens aber irgendwie nachvollziehbar. Und ich glaube sowieso weniger, dass man die Kosten scheut - tausende gestrandete Frankfurter in Kassel oder Warburg werden u.U. auch nicht weniger Kosten verursachen.

Ich heiße das ja nicht gut und würde mich auch ärgern, wenn ich mit dem WET fahren wollen würde. Aber "die andere Seite" zu betrachten ist hier anscheinend nicht in. ,-)

ABER: Man hätte sich durchaus schon früher als vor anderhalb Wochen mit dem Einsatz weiterer Fahrzeuge befassen können! Egal ob Bahn, Fanbetreuung oder wer auch immer.


Sag ich doch.. hättest du dich mal früher darum gekümmert hätten wir jetzt nicht dieses Dilemma.  
 


Fahr mim Bus oder Auto!
#
Sowas nennt man heute Kundenfreundluchkeit...
#
ALLE anrufen und beschweren: 01805 996633
#
Das Rathaustreffen ist somit wohl gestorben....
#
Ja gut. Ich wollte eigentlich mit weiteren 4 Leuten dem Aufruf folgen und mit dem Zug nach Paderbornska fahren. Sind jetzt ziemlich enttäuscht, dass das ganze nicht so funktioniert, wie wir es uns vorgestellt haben, weil wir z.B. so Leute sind, die den Zug (vorallem WET) lieber nutzen, weil da 'n breiterer Schnitt der Frankfurter Fanszene vertreten ist und das ganze natürlich auch 'ne Kostensache ist. Sind gerade dabei Busplätze zu organisieren. Was tut ihr jetzt? Sucht ihr euch auch Busse, PKW, 9er oder scheißt ihr dadrauf und fahrt nach Paderborn mit dem Zug und hofft, dass es ohne Störung klappt?  
#
Na super, ich habe gestern meinen Busplatz verkauft und wollte Zug fahren
Das kann nicht deren ernst sein.
#
fahrt einfach samstagnachts los mit der letzten verbindung und dann durchfeiern und durchsaufen.
hier gibts gemütliche parkbänke falls wer müde wird

aber mal ehrlich... lächerlich ist das schon! Von Warburg nach Paderborn sind es 40km. Verstehe nicht war man da nicht Busse einsetzt...
#
NWK-Express

Einfach abwarten. Es wird sich schon noch etwas ergeben.
#
Gotti83 schrieb:
NWK-Express

Einfach abwarten. Es wird sich schon noch etwas ergeben.  


ich sag ja, morgen gibts bestimmt Infos  
#
Ich würde ja beinahe jede Wette eingehen, dass die Fahrt mit der angegebenen Verbindung im Rahmen der üblichen Fussballfanrepressalien völlig reibungslos verläuft... Man will die einfach nicht und versucht so abzuschrecken
#
Die sollen doch einfach die Shuttle Busse von Warburg BF statt vom Paderborner HBF zum Stadion fahren lassen. Ganz einfach...
#
So, nach Jahren des Mitlesens hab ich es endlich geschafft mich anzumelden.

HALLO FORUM
#
Lynatik schrieb:
So, nach Jahren des Mitlesens hab ich es endlich geschafft mich anzumelden.

HALLO FORUM



#
Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Das sind bestimmt 50 KM

Ich glaube eher- wie es Motsch schon gesagt hat- dass am Ende alles normal abläuft und mit der Meldung eben einige von dieser WET Fahrt abgeschreckt werden sollen. Gerade mit Bezug auf den Treffpunkt in der Stadt usw.
Ist eben nicht erwünscht.


Teilen