Noten gegen den FCB

#
Pröll: 3,0: Keine Schuld an den Toren. Konnte sich sonst kaum auszeichnen
Ochs: 2,5 Super Flanke und zum Glück viel besser, als im letzten Spiel
Russ: 2,5 Erste Halbzeit wirklich Weltklasse. Fast jedes Kopfballduell gewonnen. Zweite Halbzeit etwas abgetaucht
Galindo: 3,5 Sah bei zwei Toren nicht ganz glücklich aus. Aber ein direkter Vorwurf kann auch nicht gemacht werden
Spycher: 5,0 Also irgendwie kommt der überhaupt nicht mehr in Form. Heute 2 Tore mitverschuldet und ansonsten kaum was Positives gebracht
Inamoto: 2,0 Super gekämpft und sich gut nach vorne eingeschaltet. Hat die Form der ersten Spiele wieder gefunden. Weiter so.
Fink: 2,5 Nicht ganz so stark wie Ina, aber auch sehr fleißig und effektiv.
Weisse: 3,5 Licht und viel Schatten. Baute in der zweiten Halbzeit komplett ab.
Köhler: 3,5 Wegen dem Tor keine schlechtere Bewertung. Hat mich nicht überzeugt.
Fenin: 3,5 Hat zwar gekämpft, aber sehr glücklos. Hat sich oft festgelaufen und im Strafraum hätte er sich fallen lassen müssen. Vielleicht sollte er mal wieder als reiner Stürmer spielen
Ama: 3,5 Hat wie Fenin im Moment kein Glück. Über den Kampf hat er sich die Note aber verdient.
#
Noten kommen morgen, aber vorweg: Fink und Russ in der 1. HZ weltklasse. Und Pröll trägt am zweiten Gegentor durchaus eine Mitschuld. Und Ina, so stark er in der defensive auch war, hat insbesondere in Hälfte eins haarsträubende Fehlpässe gespielt...
#
Ich werde auch erst eine Nacht drüber schlafen, bevor ich aus dem Frust heraus, zu schlecht oder angefressen bewerte. Nur kann man jetzt schon sagen, dass das, was Spycher momentan eine einzige Frechheit ist. Wenn man dann hört, dass er seine Leistungen entsprechend honoriert haben nwill, sollte er umsonst spielen!
#
Kadaj schrieb:
Und Pröll trägt am zweiten Gegentor durchaus eine Mitschuld.




Was der Spycher heute abgeliefert hat ...
Geht ja auch schon über einen längern Zeitraum so, den können mer in Papier packen und als Kräuterbonbon zurück in die Schweiz schicken ...
#
Pröll: 4
Ochs: 3
Russ: 2
Galindo: 4
Spycher: 5
Inamoto: 2
Fink: 4
Weissenberger: 4
Köhler: 3
Fenin: 4
Ama: 5
#
Köhler 3,5 ????
ich fand ihn nicht nur wegen seinem Tor gut, sondern er hat auch gekämpft und auch manche seiner Zweikämpfe gewonnen.
Er hatte zwar wieder seine eins, zwei Fehlpässe aber sonst war es eine seiner besten Spiele in der Saison.
#
Pröll: 4: Hat beim zweiten tor glaub ich. Naja bissl mehr in der mitte stehn er hat ihn.
Ochs: 2: Super spiel von ihm
Russ:3: Keine ahnung obs die nervösität war habe ihn heute nicht mal bemerkt.
Galindo: 3- Naja beim zweiten tor.
spycher: 5 Der wirkt auf mich wie ne Lerre redbul dose
Inamoto: 2+ Viel getan gut gekämpft
Fink: 3 Zu unauffällig.
Weisenberger 3- Naja ohne worte.lässt sich noch überholen
Köhler 3+ Auser das tor war nix besonderes von ihm Köhler halt.
Fenin 2: hat viel Versucht einmal Pech hgehabt ps. Happy Birthday.
Ama: 4- Sorry aber die dinger was er Verhauen hat da kanner kämpfen wie er will die dinger waren spiel entscheident.

Funkel 4 Hat die Stratiegie in der zweiten halbzeit echt schiese gemacht .
#
Pröll - 3
Ochs - 2
Galindo - 4
Russ - 3
Spycher - 4
Fink - 3
Inamoto - 3
Weissenberger - 4
Köhler - 3
Fenin - 4
Amanatidis - 6

Kann mir einer mal sagen, was Funkel seinen Spielern in der Halbzeitpause so erzählt ? Es war erschreckend wie ängstlich die Mannschaft nach der Pause aufgetreten ist. Man hat plötzlich aufgehört Fussball zu spielen.

Hr. Funkel - nächste Woche erwarte ich den Stop des Abwärtstrends - ansonsten könnten die, die meinen, Funkel kann eine Mannschaft nicht nach oben führen doch wirklich noch recht haben...

Und noch was - Amanatidis befindet sich wohl aktuell auf dem Tiefpunkt seiner sportlichen Leistung. Ich finde, er hätte eine Pause mehr als nur verdient. Der war heute mal wieder grottenschlecht, und hat seine schlechten Leistungen aus den letzten Spielen noch einmal getoppt.

Einträchtliche Grüße
Max_Merkel

P.S Heute hat jeder gesehen, dass wir vorne in der Tabelle nix zu suchen haben. Ich gehe immer noch davon aus, dass wir bis zum Ende der Saison kein Spiel mehr gewinnen werden und das die 45 + X wider Ertwartens nicht erreicht werden !!
#
Max_Merkel schrieb:
Pröll - 3
Ochs - 2
Galindo - 4
Russ - 3
Spycher - 4
Fink - 3
Inamoto - 3
Weissenberger - 4
Köhler - 3
Fenin - 4
Amanatidis - 6

Kann mir einer mal sagen, was Funkel seinen Spielern in der Halbzeitpause so erzählt ? Es war erschreckend wie ängstlich die Mannschaft nach der Pause aufgetreten ist. Man hat plötzlich aufgehört Fussball zu spielen.

Hr. Funkel - nächste Woche erwarte ich den Stop des Abwärtstrends - ansonsten könnten die, die meinen, Funkel kann eine Mannschaft nicht nach oben führen doch wirklich noch recht haben...

Und noch was - Amanatidis befindet sich wohl aktuell auf dem Tiefpunkt seiner sportlichen Leistung. Ich finde, er hätte eine Pause mehr als nur verdient. Der war heute mal wieder grottenschlecht, und hat seine schlechten Leistungen aus den letzten Spielen noch einmal getoppt.
Einträchtliche Grüße
Max_Merkel

P.S Heute hat jeder gesehen, dass wir vorne in der Tabelle nix zu suchen haben. Ich gehe immer noch davon aus, dass wir bis zum Ende der Saison kein Spiel mehr gewinnen werden und das die 45 + X wider Ertwartens nicht erreicht werden !!



Kanste vergessen funkel hat seine Lieblinge.

Das mit den 45+X genau meine rede.  Danke Funkel. Wasch dir die füße.
#
Pröll: 3,0  noch nicht der Alte, einige gute Paraden, auch Unsicherheiten, aber keine Schuld an den Gegentoren

Ochs: 2,0  insgesamt gut, auch einige gute Flanken

Russ: 2,5  auch gut, keine Fehler gesehen

Galindo: 3,0  war OK, der Gegenspieler war Lucatoni!!, das Problem waren die Anspiele auf Lucatoni, hier hätte vom Mittelfeld mehr Unterstützung kommen müssen

Spycher: 4,0  in der 1. Hz gut, 2. Hz nachgelassen und nicht mehr konsequent genug sowie Fehler im Stellungsspiel (lag dann aber auch am Mf, da sind z.B. Weissenberger und Köhler nicht mehr mitgekommen)

Fink: 3,5  insgesamt unauffällig, auch erste Hz besser

Köhler: 3,5  1. HZ eher gut, 2. HZ total untergetaucht, bemüht, aber nicht mehr hinterher gekommen

Inamoto: 2,5  läuferisch und kämpferisch gut, bis zuletzt gekämpft, obwohl in der 2. Hz auch am Ende hat er bis zuletzt auf die Zähne gebissen

Weissenberger: 4,5  erste HZ zwei klasse Pässe, aber auch da schon phasenweise abgetaucht. Hier aber insgesamt OK zweite Hz: totaluntergetaucht, war mehr als deutlich, daß er dann nicht mehr mithalten konnte. Hätte früher ausgewechselt werden müssen. Er war fertig.

Fenin: 2,5  erste Hz: begann unglücklich, wurde dann aber zusehends besser. Viel gelaufen. Fehlte dann vorne. Hat aber dann viele Zweikämpfe bestritten und auch gewonnen. Kam heute durch den Kampf zum Spiel. Einige Situationen gut vorbereitet (nicht nur die Chance für Ama). 2. HZ: je länger das Spiel lief, umso besser wurde er. Einer der wenigen, die bis zuletzt läuferisch mit den Bayern mithalten konnten. Sollte aber sehen, daß er wieder mehr vor das Tor darf und nicht die Flanken schlägt, bei denen er dann vorne fehlt. Aber eindeutige Steigerung gegen letzte Woche.

Ama: 3,0  ein echter Kapitän geworden. Läuft und kämpft enorm. Durch sein Beispiel reist er auch andere mit. Technisch wieder einige Schwächen und beim Abschluß dann daher etwas unglücklich (auch tw Konzentrationsschwächen infolge seiner langen Laufwege). Aber ganz klar, Ihn möchte ich nicht missen.

Heller:  m.E. nicht zu bewerten. An Ihm lag´s nicht. Habe mich in jedem Fall über seinen Einsatz nach der langen Leidenszeit für Ihn gefreut. Ob er schon so weit ist? Wir werden´s sehen.

Caio: 2,0  hat sich fast nur vor unserem 16er aufgehalten, also hier dazugelernt. Nach vorne zwar nichts auffälliges in den letzten 10 Minuten gemacht, aber keinen entscheidenden Zweikampf verloren. Das ist es doch (Ironie).

Funkel: Tue ich mir schwer mit. Aufstellung war OK. Er wollte mal wieder nicht verlieren. Gegen die Bayern (auch wenn sie nicht komplett angetreten sind und das Pokalspiel wartet) kann man auch verlieren. Nur 2. HZ war halt wieder so, wie häufig. Zudem waren Einige läuferisch am Ende. Der Gegner kommt und wir warten. War Fink verletzt? Läuferisch fand ich waren Weissenberger und Köhler am Ende. Heller sollte wohl kontern, war nach dem schnellen Bayerntor dann hinfällig. Wechsel auch zu spät.

#
Keine Noten von mir, nur eine bitte: Ama 1/2 Spiele Denkpause geben. Der is ja völlig von der Rolle.
#
Pröll: 5,0: Heute Unsicherheitsfaktor, keine Spielpraxis, deutlich anzumerken
Ochs: 3,5 Viel geackert, viel umsonst, gute Flanke (bei den Bayern gelernt! *prust*)
Russ: 3,0 von Toni überrumpelt, ansonsten mit der beste in der Defensive
Galindo: 4,0 Heute leider nicht so gut wie in den letzten Spielen, vor dem 1:1 leider nur auf den Schiri vertraut
Spycher: 6,0 Mochte ihn nie, heute hat er mal wieder gezeigt warum. Tschüss, machs gut, war nett mit Dir
Inamoto: 4,0 Gut gekämpft, aber wie er von Schlaudraff überlaufen wurde...
Fink: 3,5 Ich hätte Inamoto vom Platz genommen und nicht Heller sondern Caio gebracht
Weisse: 4,0 Ich verstehe nicht warum die Vergangenheit von Anfang an auflaufen darf und nicht die Zukunft (Caio).
Köhler: 3,5 Schönes Tor, hätte aber ein Zweites machen müssen
Fenin: 4,0 Viel Pech, muss aber m.E. aufpassen mit seinen ewigen Offensivfouls - bin mir nicht sicher ob er den Elfer bekommen hätte, wenn wer sich fallen gelassen hätte
Ama: 5,5 Nur wegen dem Kampf, ansonsten unglaublich ineffektiv

Funkel: 6,0 Beklagt letzte Woche das fehlende Mittelfeld (nachdem er Mantzios für einen Mittelfeldspieler brachte)  und bringt heute Heller für Fink (mit dem gleichen Ergebnis).

So weh es tut: Die Niederlage war verdient
#
Pröll - 3
Ochs - 2
Galindo - 3
Russ - 2,5
Spycher - 5,5
Fink - 3
Inamoto - 3
Weissenberger - 1. Hälfte 2,5 / 2. Hälfte 5
Köhler - 3,5
Fenin - 4,5
Amanatidis - 5
#
Bruno_P schrieb:


Ama: 3,0  ein echter Kapitän geworden. Läuft und kämpft enorm. Durch sein Beispiel reist er auch andere mit. Technisch wieder einige Schwächen und beim Abschluß dann daher etwas unglücklich (auch tw Konzentrationsschwächen infolge seiner langen Laufwege). Aber ganz klar, Ihn möchte ich nicht missen.




Entschuldige mal bitte, rennen und kämpfen waren noch nie seine Schwächen. Aber er befindet sich seit Wochen in einem Tief, was sein Abschluss angeht.
Und was mich heute am meisten an ihm aufgeregt hat, war das Abseitstor. Das war aus meiner Sicht vermeidbar. Er scheint sich alles andere als Wohl auf dem Platz zu fühlen, momentan. Wieso auch immer.

Und seine Abschlussschwäche anhand seiner Laufwege festzumachen, halte ich für eine gewagte These.
#
Spontan, wohl überlegte Noten kommen morgen:

Pröll (4) - Ochs (2,5), Russ (2), Galindo (3,5), Spycher (5,5) - Fink (3), Inamoto (2), Köhler (3,5) - Fenin (2,5), Weissenberger (3,5) - Amanatidis (5).

Russ und Ina über weite Strecken absolute Klasse, Ochs und besonders Fenin mit aufsteigender Tendenz, Fink, Köhler und Galindo (nicht so souverän wie gewohnt) ordentlich, auch Weisse. Pröll unglücklich das 1:2 vorgelegt, einmal unsicher. Spycher kann ich bald nicht mehr zusehen, macht gefühlt alles falsch. Und Ama reibt sich weiter auf, so unglücklich wie heute war er allerdings noch nie.
#
Insgesamt: Eine ziemlich gute Leistung der Eintracht - nicht nur kämpferisch, in der ersten Halbzeit hat mir das spielerisch auch prima gefallen. Hätte Amanatidis in der 44. nicht derart daneben getreten, hätten wir das Ding bis zum Schlusspfiff geschaukelt. Und selbst in der zweiten Halbzeit waren wir noch gut dabei und hatten die Chancen zu einem weiteren Tor. Auch hier ein Hätte: Hätte Rafati samt Linienrichter beim Ausgleich nicht ein Kilo holländische Tomaten auf den Augen gehabt, hätten wir...... Egal!


Pröll: Leistung war ok. Aber bei einigen Szenen fehlte sehr offensichtlich noch die Übersicht und die Entschlossenheit von früher.

Ochs: Das war die beste Flanke, die ich jemals von meinem Lieblingsspieler gesehen habe. Zudem extrem bissig.

Russ: Wenn er so weitermacht, wird er irgendwann tatsächlich in Löws Notizbuch landen - vorausgesetzt natürlich er wechselt rechtzeitig zu Gazprom. Trotzdem hab ich ihn noch lieber im Mittelfeld, weil da seine enormen Stärken in der Spieleröffnung besser zur Geltung kommen.

Galindo: Wie immer zwischen unscheinbar und abgeklärt. Beim Ausgleich klar weggestoßen, daher kein Vorwurf.

Spycher: Das war nicht wirklich gut. Leichtsinnige Ballverluste und ein paar Mal hinten auch böse verschätzt, nach vorne eher wenig.

Inamoto: Für mich einer der Stärksten. Zwar verlor er ein paar Bälle, aber allein wie er auch da jedes Mal nachsetzte, war ein Genuss. Grätschte und rackerte, dass es eine Freude war.

Fink: Ein paar gute Vorstöße, sehr zweikampfstark, aber auch über längere Strecken untergetaucht.

Weissenberger: Ich hätte ihn früher ausgewechselt. Zu umständlich und zu wenig Zug in seinem ganzen Auftreten.

Köhler: Das Tor habe ich ihm von Herzen gegönnt. Fand ihn auch sonst quicklebendig, immer anspielbar und mit einigen klugen Ideen. Freue mich, wenn wir mit ihm verlängern.

Fenin: Wieder verbessert gegenüber zuletzt. Pech, dass er sich in der 44. den Ball an Rensing vorbei eine Idee zu weit vorlegte, Pech, dass sein sehr schöner Drehschuss in der zweiten Halbzeit von Rensing an die Latte gelenkt wurde, Pech, dass er sich ebenfalls in der zweiten Halbzeit mit Amanatidis behinderte.

Ama: Die Szene in der 44. Minute war natürlich haarsträubend. Trotzdem sah ich ihn nicht so schlecht wie offenbar die meisten hier. Bin mir sicher, dass er bald wieder in die Erfolgsspur zurück findet. Vor allem aber würde ich mir wünschen, dass mal einer seiner Mitspieler auf seine Kopfballverlängerungen nach Abstößen und Abschlägen eingeht und im entscheidenden Moment losläuft. Da vergeben wir in jedem Spiel ein halbes Dutzend guter Konterchancen.

Heller: Die Idee war nicht schlecht, auf seine Schnelligkeit zu setzen und so mit langen Bällen vielleicht in der Schlussphase noch ein paar Löcher in die Bayern-Abwehr zu reißen. Allein er fand nicht ins Spiel hinein.

Caio: Eigentlich zu kurz gespielt für eine echte Beurteilung. Trotzdem: Heute haben mir die paar Szenen von ihm wieder sehr gut gefallen - bis auf den einen Schussversuch, der Richtung Eckfahe ging.

FF: Die Mannschaft war optimal eingestellt. Einen so krassen Leistungsabfall in der zweiten Halbzeit, wie einige hier gesehen zu haben glauben, konnte ich nicht feststellen. Eher, dass die Bazis halt deutlich stärker aufdrehten. Aber aus diesem Spiel neues Funkel-Bashing abzuleiten, würde ich doch für ausgesprochen sinnfrei halten.

Stimmung: Für so ein Spiel vor allem in der zweiten Halbzeit eher bescheiden.

gruß,
pallazio
#
Wie war das jetzt mit Amas (angeblichem) Abseitstor ? War die Entscheidung richtig oder nicht ?
#
Max_Merkel schrieb:
Wie war das jetzt mit Amas (angeblichem) Abseitstor ? War die Entscheidung richtig oder nicht ?


Ja, war Abseits. Also korrekt!  
#
#
Noten folgen morgen.
Jedenfalls haben wir stark gespielt und uns mindestens ein unentschieden verdient. Schade, dass das Ergebnis über die Leistung der Mannschaft hinweg täuscht.

Vorweg:
Wie schon die gesamte Saison lauteten heute wieder die beiden besten Adler: Fink und Russ.


Teilen