Zäggus

#
an taxi-schorsch
seit wann gehst du zur Eintracht? Alles was vor 96 in unserem Stadion sich abgespielt hat, hätte dir bestens geschmeckt. Lauter Betrachter, denen die stimmung vollkommen egal ist, du wurdest nicht gestört im aufmerksamen beobachten der spielsituationen von nervendem support, keine nervigen choreos, in der man vielleicht noch eine pappe halten oder konfetti hochwerfen muß, es war geradezu paradiesisch für die art des stadionbesuches, den du gerne hättest. Schade nur, daß die spieler seiner zeit sich des öfteren zu recht über fehlende unterstützung beklagt haben, vor allem anfang der neunziger, als wir alles in grund und boden gespielt haben, waren spieler wie uli stein oder uwe bein enttäuscht, daß selbst bei spielen um die meisterschaft das stadion nicht voll war und der gegner meistens klar lauter war. Ich hab erst noch vor kurzem sowohl von uwe bein oder ralf weber ein interview gelesen, wo beide meinten, daß bei so einer atmosphäre wie heute mit sicherheit mindestens ein titel rausgesprungen werden. Aber du hast recht, als richtiger fußballfan ist die stimmung völlig wurscht.
#
Es ist echt herrlich über was man sich alles aufregen kann....Habt ihr denn echt keine anderen Probleme...
#
ralle75 schrieb:
an taxi-schorsch
seit wann gehst du zur Eintracht? Alles was vor 96 in unserem Stadion sich abgespielt hat, hätte dir bestens geschmeckt. Lauter Betrachter, denen die stimmung vollkommen egal ist, du wurdest nicht gestört im aufmerksamen beobachten der spielsituationen von nervendem support, keine nervigen choreos, in der man vielleicht noch eine pappe halten oder konfetti hochwerfen muß, es war geradezu paradiesisch für die art des stadionbesuches, den du gerne hättest. Schade nur, daß die spieler seiner zeit sich des öfteren zu recht über fehlende unterstützung beklagt haben, vor allem anfang der neunziger, als wir alles in grund und boden gespielt haben, waren spieler wie uli stein oder uwe bein enttäuscht, daß selbst bei spielen um die meisterschaft das stadion nicht voll war und der gegner meistens klar lauter war. Ich hab erst noch vor kurzem sowohl von uwe bein oder ralf weber ein interview gelesen, wo beide meinten, daß bei so einer atmosphäre wie heute mit sicherheit mindestens ein titel rausgesprungen werden. Aber du hast recht, als richtiger fußballfan ist die stimmung völlig wurscht.




Sag mal Du hast den Schuss noch nicht gehört, oder?
Und lesen kannst Du auch nicht. Vom Verstehen eines Textes rede ich erst gar nicht.
#
HeinzGründel schrieb:
ralle75 schrieb:
an taxi-schorsch
seit wann gehst du zur Eintracht? Alles was vor 96 in unserem Stadion sich abgespielt hat, hätte dir bestens geschmeckt. Lauter Betrachter, denen die stimmung vollkommen egal ist, du wurdest nicht gestört im aufmerksamen beobachten der spielsituationen von nervendem support, keine nervigen choreos, in der man vielleicht noch eine pappe halten oder konfetti hochwerfen muß, es war geradezu paradiesisch für die art des stadionbesuches, den du gerne hättest. Schade nur, daß die spieler seiner zeit sich des öfteren zu recht über fehlende unterstützung beklagt haben, vor allem anfang der neunziger, als wir alles in grund und boden gespielt haben, waren spieler wie uli stein oder uwe bein enttäuscht, daß selbst bei spielen um die meisterschaft das stadion nicht voll war und der gegner meistens klar lauter war. Ich hab erst noch vor kurzem sowohl von uwe bein oder ralf weber ein interview gelesen, wo beide meinten, daß bei so einer atmosphäre wie heute mit sicherheit mindestens ein titel rausgesprungen werden. Aber du hast recht, als richtiger fußballfan ist die stimmung völlig wurscht.




Sag mal Du hast den Schuss noch nicht gehört, oder?
Und lesen kannst Du auch nicht. Vom Verstehen eines Textes rede ich erst gar nicht.


ja ihr forumshelden haltet ja zusammen wie pech und schwefel, diskutiert man mit einem user, dann kommen sofort die aushilfssheriffs und stellen sich in herzzerreißender Art und Weise vor ihre schützlinge. Diskutiert euch weiter den wolf, ihr seit einfach nur peinlich. Den Schuss bzw den Urknall, den es 96 bei uns gab, den habt ihr leider nicht gehört
#
Was glaubst Du eigentlich mit wem Du redest.

Und Taxi Schorsch braucht mit Sicherheit niemand der ihn verteidigt.
#
ralle75 schrieb:


ja ihr forumshelden haltet ja zusammen wie pech und schwefel, diskutiert man mit einem user, dann kommen sofort die aushilfssheriffs und stellen sich in herzzerreißender Art und Weise vor ihre schützlinge.  


Das passiert doch nur wenn sich jemand, in diesem falle du, im Ton vergreift.
Glaube mir, die meisten die du hier gerade runter machst kenne ich persönlich , und keinem dieser herrschaften ist support egal. Einfach mal zwischen den zeilen lesen und den puls runterfahren hilft schon bissl.
#
HeinzGründel schrieb:
Was glaubst Du eigentlich mit wem Du redest.

Und Taxi Schorsch braucht mit Sicherheit niemand der ihn verteidigt.


mit wem rede ich den? Bist du es, Robin Hood?
#
Derjenige den du meinst hier angehen zu müssen, engagiert sich weit über die Maßen für die Fanszene in Frankfurt. Also auch für dich.



Was nervt ist  deine herablassende  Art.   Sie ist absolut unangemessen.Du redest hier jedenfalls nicht mit kleinen Buben.
Es soll sogar Menschen geben die schon vor 1984  zur Eintracht gewandert sind.
#
niemiec schrieb:
ralle75 schrieb:


ja ihr forumshelden haltet ja zusammen wie pech und schwefel, diskutiert man mit einem user, dann kommen sofort die aushilfssheriffs und stellen sich in herzzerreißender Art und Weise vor ihre schützlinge.  


Das passiert doch nur wenn sich jemand, in diesem falle du, im Ton vergreift.
Glaube mir, die meisten die du hier gerade runter machst kenne ich persönlich , und keinem dieser herrschaften ist support egal. Einfach mal zwischen den zeilen lesen und den puls runterfahren hilft schon bissl.




er sagt, die stimmung ist ihm egal und stellt die konfettiaktion auf eine stufe mit fanbox,logen oder rosa schals. Dann sag du mir mal bitte, was genau ich da zwischen den zeilen lesen soll
#
ralle75 schrieb:
an taxi-schorsch
seit wann gehst du zur Eintracht? ...


sagen wir so, willi neuberger und ruedi elsner habe ich gesehen. aber nicht immer. aber zwischen durchgehendem genörgel und nazis im block und karnevalisierung könnte es auch etwas geben, was nach fußball aussieht. wir haben uns alle gewünscht, dass die scheiß-laufbahn wegkommt. dass dann ne mittlerweile ne mischung zwischen jugendhaus und us-wahlkampf bei rumkommt - das ganze unter permanent-beobachtung und mit benimm-vorschriften von allen seiten, konnte ja keiner ahnen.

ich fühle mich bspw in der alten försterei wohler, als in den ganzen kack-tempeln - aber da spielt keine eintracht. und das ding wird demnächst auch umgebaut. am besten waren die zweitligajahre nach dem abstieg. davon sind wir sportlich und organisatorisch weit davon entfernt. im falle der fanszene würde fast ich anfügen: leider.

dennoch: hier in frankfurt sind wir weiter, als in vielen anderen vereinen. aber wir verbauen uns vieles selbst, weil jeder glaubt, er ist der wichtigste. was den support angeht, gibts in meinen augen einen unterschied zwischen: die eintracht zum sieg peitschen und support als selbstzweck. und da gehört lieder singen die kaum einer kennt genau so dazu, wie eine gut gemeinte choreo zum (in meinen augen) falschen zeitpunkt. dass der rest im zweifel debil "caio" plärrt, kommt dann auch noch dazu. von der aktion am gd und den internen zwistigkeiten ganz zu schweigen.

aber wenn die fanszene sich derartig zerfasert präsentiert, wie zur zeit, dann haben wir bei der derzeitigen entwicklung des profifußballs nicht mehr die mischung zwischen jugendhaus und us-wahlkampf, dann bleibt nur noch letzteres übrig. und da habe ich schon gar keinen bock drauf. und damit das nicht geschieht, müsste der ein oder andere auch hier in ffm mal von seinem hohen ross runter kommen.

soweit dazu.
#
ralle75 schrieb:
an taxi-schorsch
seit wann gehst du zur Eintracht?


#
Taxi-Schorsch schrieb:
ralle75 schrieb:
an taxi-schorsch
seit wann gehst du zur Eintracht? ...


sagen wir so, willi neuberger und ruedi elsner habe ich gesehen. aber nicht immer. aber zwischen durchgehendem genörgel und nazis im block und karnevalisierung könnte es auch etwas geben, was nach fußball aussieht. wir haben uns alle gewünscht, dass die scheiß-laufbahn wegkommt. dass dann ne mittlerweile ne mischung zwischen jugendhaus und us-wahlkampf bei rumkommt - das ganze unter permanent-beobachtung und mit benimm-vorschriften von allen seiten, konnte ja keiner ahnen.

ich fühle mich bspw in der alten försterei wohler, als in den ganzen kack-tempeln - aber da spielt keine eintracht. und das ding wird demnächst auch umgebaut. am besten waren die zweitligajahre nach dem abstieg. davon sind wir sportlich und organisatorisch weit davon entfernt. im falle der fanszene würde fast ich anfügen: leider.

dennoch: hier in frankfurt sind wir weiter, als in vielen anderen vereinen. aber wir verbauen uns vieles selbst, weil jeder glaubt, er ist der wichtigste. was den support angeht, gibts in meinen augen einen unterschied zwischen: die eintracht zum sieg peitschen und support als selbstzweck. und da gehört lieder singen die kaum einer kennt genau so dazu, wie eine gut gemeinte choreo zum (in meinen augen) falschen zeitpunkt. dass der rest im zweifel debil "caio" plärrt, kommt dann auch noch dazu. von der aktion am gd und den internen zwistigkeiten ganz zu schweigen.

aber wenn die fanszene sich derartig zerfasert präsentiert, wie zur zeit, dann haben wir bei der derzeitigen entwicklung des profifußballs nicht mehr die mischung zwischen jugendhaus und us-wahlkampf, dann bleibt nur noch letzteres übrig. und da habe ich schon gar keinen bock drauf. und damit das nicht geschieht, müsste der ein oder andere auch hier in ffm mal von seinem hohen ross runter kommen.

soweit dazu.





#
ralle75 schrieb:
Den Schuss bzw den Urknall, den es 96 bei uns gab, den habt ihr leider nicht gehört


Den Eindruck, dass hier jemand einen Schuß nicht gehört hat, habe ich insbesondere bei Dir  
#
Taxi-Schorsch schrieb:

.... Wass is die Lischa geschen Schbonsorekigg? Schee aach die Konsendration unsärä Eindracht. Real im Kopp un gesche profane Häddakiggä Blei in de Fieß. So lescht merr de Schwärpunkd rischdisch. ......

Jo, bei allem Kurvengebabbel hast du auch das Spiel von gestern noch auf den Punkt gebracht. Weiter so.
Gruß
paw
#
ralle75 schrieb:

er sagt, die stimmung ist ihm egal und stellt die konfettiaktion auf eine stufe mit fanbox,logen oder rosa schals. Dann sag du mir mal bitte, was genau ich da zwischen den zeilen lesen soll


Wer schon länger im Forum mitliest weiss wer  hinter dem Nik ''Taxi Georg'' steckt. So wie er es ,in hessisch verfasst und mit ein bisschen ironie formuliert ,muss man es auch verstehen.
Natürlich steckt da ein bisschen provokation drin. Aber damit soll doch nicht ernsthaft die UF oder der Support seit 96 in frage gestellt werden.

Sowas liesst man und schmunzelt drüber. Oder man wills bis ins kleinste detail ausdiskutieren und jedem vermitteln das man es nicht verstanden hat.
#
niemiec schrieb:
ralle75 schrieb:

er sagt, die stimmung ist ihm egal und stellt die konfettiaktion auf eine stufe mit fanbox,logen oder rosa schals. Dann sag du mir mal bitte, was genau ich da zwischen den zeilen lesen soll


Wer schon länger im Forum mitliest weiss wer  hinter dem Nik ''Taxi Georg'' steckt. So wie er es ,in hessisch verfasst und mit ein bisschen ironie formuliert ,muss man es auch verstehen.
Natürlich steckt da ein bisschen provokation drin. Aber damit soll doch nicht ernsthaft die UF oder der Support seit 96 in frage gestellt werden.

Sowas liesst man und schmunzelt drüber. Oder man wills bis ins kleinste detail ausdiskutieren und jedem vermitteln das man es nicht verstanden hat.




es ist schlichtweg sinnlos... nur soviel, wer lesen kann ist im vorteil
#
ralle75 schrieb:


es ist schlichtweg sinnlos... nur soviel, wer lesen kann ist im vorteil


Schöner hättest Du nicht sagen können, dass Du klar im Nachteil bist!
#
ralle75 schrieb:


es ist schlichtweg sinnlos...  


Es ist sinnlos über Schorschs Zäggus Text zu diskutieren. Über seinen letzten Beitrag aber nicht, da darfst du gerne mal Stellung zu beziehen bzw anderer meinung sein.Dafür ist das Forum ja da.

''Den Knall nicht gehört'' oder solche sprüche helfen hier keinem  und erwirken nur gegenbeleidigungen. Das gilt allerdings für beide seiten.
#
achso ich vergass.......
ralle gleich gibt es eins vor die schnalle......du selbstverliebtes A-------
halt jetzt endlich mal die Füße still!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!