Aramark

#
Nanana Leute, so war das jetzt auch nicht gemeint. Ich meinte damit (rechnet man mal): Als Dauerkarteninhaber haste mindesten 17 Spiele im Stadion (pro Saison). Wenn du dir jedes mal die Wurst reinballerst, wirds auf Dauer teuer (und PL stimmt wie gesagt sowieso nicht).

Kommste jetzt aber ein oder zwei mal ins Stadion, kann dir das eigentlich egal sein, weil so oft biste eh nicht da, und dann eher bereit etwas auszugeben. Zumindest ging mir das immer so.

Das mit der Isenburger Schneise war aber mein ernst, und da parken auch einige Menschen. Du kriegst vorher auf dem Weg nichts zu essen und musst dann halt im Stadion was holen.
#
Nanana Leute, so war das jetzt auch nicht gemeint. Ich meinte damit (rechnet man mal): Als Dauerkarteninhaber haste mindesten 17 Spiele im Stadion (pro Saison). Wenn du dir jedes mal die Wurst reinballerst, wirds auf Dauer teuer (und PL stimmt wie gesagt sowieso nicht).

Kommste jetzt aber ein oder zwei mal ins Stadion, kann dir das eigentlich egal sein, weil so oft biste eh nicht da, und dann eher bereit etwas auszugeben. Zumindest ging mir das immer so.

Das mit der Isenburger Schneise war aber mein ernst, und da parken auch einige Menschen. Du kriegst vorher auf dem Weg nichts zu essen und musst dann halt im Stadion was holen.
#
Jojo1994 schrieb:

Das mit der Isenburger Schneise war aber mein ernst, und da parken auch einige Menschen. Du kriegst vorher auf dem Weg nichts zu essen und musst dann halt im Stadion was holen.

Ja, das ist wie beim Picknick. Du hast die Decke und das Geschirr dabei und wenn nicht irgendwo ein Penny auf der grünen Wiese steht, gehste hungrig nach Hause. Fakt!
#
Jojo1994 schrieb:

Das mit der Isenburger Schneise war aber mein ernst, und da parken auch einige Menschen. Du kriegst vorher auf dem Weg nichts zu essen und musst dann halt im Stadion was holen.

Ja, das ist wie beim Picknick. Du hast die Decke und das Geschirr dabei und wenn nicht irgendwo ein Penny auf der grünen Wiese steht, gehste hungrig nach Hause. Fakt!
#
Ich weiß was du meinst, und das verstehe ich auch. Klar kann man sich was mitnehmen. Das ist auch okay, aber ich glaube viele haben da eben kein Bock drauf.
#
Ich weiß was du meinst, und das verstehe ich auch. Klar kann man sich was mitnehmen. Das ist auch okay, aber ich glaube viele haben da eben kein Bock drauf.
#
Immerhin den Teil hast Du verstanden: Eigentlich sollte das zusätzlich noch den Hinweis beinhalten, dass man mitnichten  von der Isenburger Schneise kommen muss. Es gibt ums Stadion sowas wie ÖPNV. Und glaube mir: zwischen Ausstieg und Stadion gibts reichlich Fressstände. Aber Öffis sind ja für Dich keine Option, wie wir alle wissen, und damit auch außerhalb Deines Horizontes.
#
Nanana Leute, so war das jetzt auch nicht gemeint. Ich meinte damit (rechnet man mal): Als Dauerkarteninhaber haste mindesten 17 Spiele im Stadion (pro Saison). Wenn du dir jedes mal die Wurst reinballerst, wirds auf Dauer teuer (und PL stimmt wie gesagt sowieso nicht).

Kommste jetzt aber ein oder zwei mal ins Stadion, kann dir das eigentlich egal sein, weil so oft biste eh nicht da, und dann eher bereit etwas auszugeben. Zumindest ging mir das immer so.

Das mit der Isenburger Schneise war aber mein ernst, und da parken auch einige Menschen. Du kriegst vorher auf dem Weg nichts zu essen und musst dann halt im Stadion was holen.
#
Jojo1994 schrieb:

Das mit der Isenburger Schneise war aber mein ernst, und da parken auch einige Menschen. Du kriegst vorher auf dem Weg nichts zu essen und musst dann halt im Stadion was holen.

Du kannst aber auch in Richtung Haupteingang laufen. Ist vielleicht insgesamt 200 Meter Umweg wenn man dann weiter zum Stadion geht. Es geht schon, wenn man will ...
#
Nanana Leute, so war das jetzt auch nicht gemeint. Ich meinte damit (rechnet man mal): Als Dauerkarteninhaber haste mindesten 17 Spiele im Stadion (pro Saison). Wenn du dir jedes mal die Wurst reinballerst, wirds auf Dauer teuer (und PL stimmt wie gesagt sowieso nicht).

Kommste jetzt aber ein oder zwei mal ins Stadion, kann dir das eigentlich egal sein, weil so oft biste eh nicht da, und dann eher bereit etwas auszugeben. Zumindest ging mir das immer so.

Das mit der Isenburger Schneise war aber mein ernst, und da parken auch einige Menschen. Du kriegst vorher auf dem Weg nichts zu essen und musst dann halt im Stadion was holen.
#
Selbst wenn ich deiner Argumentation zufolge außerhalb des Stadions etwas sparen kann - sagen wir €1 pro Bier und Wurst - ergibt das ein Ersparnis von €2 pro Spieltag und bei 17 Heimspielen insgesamt €34. Ein lächerlicher Betrag übers Jahr gesehen.

Du solltest hier besser nix mehr schreiben oder nur noch auf einem Ökobauernhof weit weg jeglicher Zivilisation einkaufen.
#
Immerhin den Teil hast Du verstanden: Eigentlich sollte das zusätzlich noch den Hinweis beinhalten, dass man mitnichten  von der Isenburger Schneise kommen muss. Es gibt ums Stadion sowas wie ÖPNV. Und glaube mir: zwischen Ausstieg und Stadion gibts reichlich Fressstände. Aber Öffis sind ja für Dich keine Option, wie wir alle wissen, und damit auch außerhalb Deines Horizontes.
#
Haliaeetus schrieb:

Immerhin den Teil hast Du verstanden: Eigentlich sollte das zusätzlich noch den Hinweis beinhalten, dass man mitnichten  von der Isenburger Schneise kommen muss. Es gibt ums Stadion sowas wie ÖPNV. Und glaube mir: zwischen Ausstieg und Stadion gibts reichlich Fressstände. Aber Öffis sind ja für Dich keine Option, wie wir alle wissen, und damit auch außerhalb Deines Horizontes.


Ja, das mag sein. Kannst aber auch nicht jeden dazu bringen mit dem ÖPNV zu kommen. Der ist meiner Meinung nach an Spieltagen eh schon sehr gut ausgelastet. Ich persönlich kenne da nur den Weg durch den Wald, und da gibt sehr oft nichts. Vor 2? Jahren glaube ich war da im Wald ab und zu mal ein Mann mit Bratwurst gestanden, da konnte man sich was holen. Der kommt da auch nicht mehr hin.
#
Selbst wenn ich deiner Argumentation zufolge außerhalb des Stadions etwas sparen kann - sagen wir €1 pro Bier und Wurst - ergibt das ein Ersparnis von €2 pro Spieltag und bei 17 Heimspielen insgesamt €34. Ein lächerlicher Betrag übers Jahr gesehen.

Du solltest hier besser nix mehr schreiben oder nur noch auf einem Ökobauernhof weit weg jeglicher Zivilisation einkaufen.
#
ExilNRWler schrieb:

Selbst wenn ich deiner Argumentation zufolge außerhalb des Stadions etwas sparen kann - sagen wir €1 pro Bier und Wurst - ergibt das ein Ersparnis von €2 pro Spieltag und bei 17 Heimspielen insgesamt €34. Ein lächerlicher Betrag übers Jahr gesehen.




Ja, und dann hast du noch andere Dinge wie parken, Sprit, usw. Da überlegt man dann halt schon mal.

Oder Alternativ: Die Bahnkarte für die Region außerhalb von RMV!
#
Selbst wenn ich deiner Argumentation zufolge außerhalb des Stadions etwas sparen kann - sagen wir €1 pro Bier und Wurst - ergibt das ein Ersparnis von €2 pro Spieltag und bei 17 Heimspielen insgesamt €34. Ein lächerlicher Betrag übers Jahr gesehen.

Du solltest hier besser nix mehr schreiben oder nur noch auf einem Ökobauernhof weit weg jeglicher Zivilisation einkaufen.
#
ExilNRWler schrieb:

Du solltest hier besser nix mehr schreiben oder nur noch auf einem Ökobauernhof weit weg jeglicher Zivilisation einkaufen.

Das macht er doch schon lange. Stimmts, Jojo?
#
ExilNRWler schrieb:

Selbst wenn ich deiner Argumentation zufolge außerhalb des Stadions etwas sparen kann - sagen wir €1 pro Bier und Wurst - ergibt das ein Ersparnis von €2 pro Spieltag und bei 17 Heimspielen insgesamt €34. Ein lächerlicher Betrag übers Jahr gesehen.




Ja, und dann hast du noch andere Dinge wie parken, Sprit, usw. Da überlegt man dann halt schon mal.

Oder Alternativ: Die Bahnkarte für die Region außerhalb von RMV!
#
Ich empfehle dir die Kreisklasse: meistens kostenfreie Parkplätze, billiges Bier und du brauchst keine zusätzliche Bahnkarte.

Ach ja, und ganz wichtig —> keine Eventies!
#
ExilNRWler schrieb:

Du solltest hier besser nix mehr schreiben oder nur noch auf einem Ökobauernhof weit weg jeglicher Zivilisation einkaufen.

Das macht er doch schon lange. Stimmts, Jojo?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

ExilNRWler schrieb:

Du solltest hier besser nix mehr schreiben oder nur noch auf einem Ökobauernhof weit weg jeglicher Zivilisation einkaufen.

Das macht er doch schon lange. Stimmts, Jojo?


Klaro
#
Ich empfehle dir die Kreisklasse: meistens kostenfreie Parkplätze, billiges Bier und du brauchst keine zusätzliche Bahnkarte.

Ach ja, und ganz wichtig —> keine Eventies!
#
ExilNRWler schrieb:

Ich empfehle dir die Kreisklasse: meistens kostenfreie Parkplätze, billiges Bier und du brauchst keine zusätzliche Bahnkarte.

Ach ja, und ganz wichtig —> keine Eventies!


Sorry, da muss ich schon spielen, und zerteilen kann ich mich leider nicht. Die Bratwurst kostet dort aber oft auch nur 2,50
#
ExilNRWler schrieb:

Selbst wenn ich deiner Argumentation zufolge außerhalb des Stadions etwas sparen kann - sagen wir €1 pro Bier und Wurst - ergibt das ein Ersparnis von €2 pro Spieltag und bei 17 Heimspielen insgesamt €34. Ein lächerlicher Betrag übers Jahr gesehen.




Ja, und dann hast du noch andere Dinge wie parken, Sprit, usw. Da überlegt man dann halt schon mal.

Oder Alternativ: Die Bahnkarte für die Region außerhalb von RMV!
#
Jojo1994 schrieb:

Oder Alternativ: Die Bahnkarte für die Region außerhalb von RMV!

Ich weiß ja nicht wo Du her kommst, aber für mich ist Frankfurt auch nicht um die Ecke.
Ich fahre trotzdem zu 80% der Heimspiele mit dem Zug nach Frankfurt. Stell Dich also nicht so an.
#
Jojo1994 schrieb:

Oder Alternativ: Die Bahnkarte für die Region außerhalb von RMV!

Ich weiß ja nicht wo Du her kommst, aber für mich ist Frankfurt auch nicht um die Ecke.
Ich fahre trotzdem zu 80% der Heimspiele mit dem Zug nach Frankfurt. Stell Dich also nicht so an.
#
Ganz einfach: Einfache Fahrt von mir aus (und da bin ich schon 15 KM mitm Auto gefahren): Eine Stunde 8 Minuten (schnellstes).

Fahrt von mir mitm Auto: 25 - 30 Minuten. Dafür kein Gedränge bei der Bahn, und Preislich nimmt sichs auch nicht viel.

Bei beidem kann ich nichts saufen, weil ich ja eh noch mitm Auto fahren muss. Habe also auch da keinen Vorteil. Wo ist nun der Vorteil der öffis? Hin und zurück brauche ich also mehr als das doppelte der Zeit, wenn die Bahnen überall pünktlich sind!

Noch Fragen?
#
Ganz einfach: Einfache Fahrt von mir aus (und da bin ich schon 15 KM mitm Auto gefahren): Eine Stunde 8 Minuten (schnellstes).

Fahrt von mir mitm Auto: 25 - 30 Minuten. Dafür kein Gedränge bei der Bahn, und Preislich nimmt sichs auch nicht viel.

Bei beidem kann ich nichts saufen, weil ich ja eh noch mitm Auto fahren muss. Habe also auch da keinen Vorteil. Wo ist nun der Vorteil der öffis? Hin und zurück brauche ich also mehr als das doppelte der Zeit, wenn die Bahnen überall pünktlich sind!

Noch Fragen?
#
Ganz ehrlich, wenn ich erst 15 km mit dem Auto fahren müsste, um in einen Zug umzusteigen, der mich nach Frankfurt bringt, dann würde ich echt einen Umzug in Erwägung ziehen. Und wenn ich das nicht will, dann würde ich nicht so rum jammern.
#
Ganz ehrlich, wenn ich erst 15 km mit dem Auto fahren müsste, um in einen Zug umzusteigen, der mich nach Frankfurt bringt, dann würde ich echt einen Umzug in Erwägung ziehen. Und wenn ich das nicht will, dann würde ich nicht so rum jammern.
#
Adler_im_Exil schrieb:

Ganz ehrlich, wenn ich erst 15 km mit dem Auto fahren müsste, um in einen Zug umzusteigen, der mich nach Frankfurt bringt, dann würde ich echt einen Umzug in Erwägung ziehen. Und wenn ich das nicht will, dann würde ich nicht so rum jammern.


Und ganz ehrlich: Das finde ich eine ziemlich überhebliche Argumentation. Zum einen weil ich finde, dass er nicht groß jammert und zum anderen, weil jeder für sich selber wissen darf, wo er gerne wohnt.
#
Ganz ehrlich, wenn ich erst 15 km mit dem Auto fahren müsste, um in einen Zug umzusteigen, der mich nach Frankfurt bringt, dann würde ich echt einen Umzug in Erwägung ziehen. Und wenn ich das nicht will, dann würde ich nicht so rum jammern.
#
Das ist ansich nicht das Problem. Ich kann auch bei mir Zuhause einsteigen. Dann will ich von den Fahrzeiten aber gar nicht anfangen. Die liegen dann irgendwo bei 2 Stunden. Da fährt man besser die 15 KM und fährt "nur" eine Stunde.

PS: Umziehen will und kann ich nicht. Mir gefällts hier Zuhause. Ich denke damit auch genug offtopic hier.
#
Selbst wenn ich deiner Argumentation zufolge außerhalb des Stadions etwas sparen kann - sagen wir €1 pro Bier und Wurst - ergibt das ein Ersparnis von €2 pro Spieltag und bei 17 Heimspielen insgesamt €34. Ein lächerlicher Betrag übers Jahr gesehen.

Du solltest hier besser nix mehr schreiben oder nur noch auf einem Ökobauernhof weit weg jeglicher Zivilisation einkaufen.
#
ExilNRWler schrieb:

Selbst wenn ich deiner Argumentation zufolge außerhalb des Stadions etwas sparen kann - sagen wir €1 pro Bier und Wurst - ergibt das ein Ersparnis von €2 pro Spieltag und bei 17 Heimspielen insgesamt €34. Ein lächerlicher Betrag übers Jahr gesehen.

Vor dem Stadion ist die Qualität der Waren bei den Buden die nicht zu Aramark gehören oftmals besser.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!