Bilder & Videos vom Auswärtssieg bei den Lilien...!

#
marco-sge schrieb:
vonNachtmahr1982 schrieb:
beokay schrieb:
vonNachtmahr1982 schrieb:
Merkwürdig... Ultras zündeln bei der U23 in Darmstadt, alles inordnung... Nicht-Ultras zündeln bei der U23 in Kassel, da ist die Empörung groß.  


was ?


Nicht was... so wie es dort steht scheint es schon zusein, auch wenn ich mir durchaus bewusst bin das der Zeitpunkt des versuchten zündelns in KS äußerst ungünstig gewählt war (1 Woche nach dem KSC Spiel).  


Sonst hast du keine Probleme  



In anbetracht einer freien Kurve... ja, da  hab ich ein problem mit.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
beokay schrieb:
vonNachtmahr1982 schrieb:
Merkwürdig... Ultras zündeln bei der U23 in Darmstadt, alles inordnung... Nicht-Ultras zündeln bei der U23 in Kassel, da ist die Empörung groß.  


was ?


Nicht was... so wie es dort steht scheint es schon zusein, auch wenn ich mir durchaus bewusst bin das der Zeitpunkt des versuchten zündelns in KS äußerst ungünstig gewählt war (1 Woche nach dem KSC Spiel).  


Leute.... lasst doch mal die Vergangenheit ruhen!
Was zählt idt heute, und nichts anderes. DA muss wohl mit der sportlichen und optischen Niederlage klarkommen, ob sie wollen oder nicht. Und kleiner Tipp von mir, bevor ihr in der Vergangenheit von anderen wühlt, schaut mal in euer eigenes Forum, und überlegt dann ob ihr nochmal von übertriebenen Aktionen oder übertriebener Gewalt sprecht.

Und nen Bannerklau jetzt als Angriff auf ein Fanprojekt darzustellen.....hättet ihr das auch so gesehen wenn ihr eines unserer Banner hättet?
#
eintrachtffm90 schrieb:
http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=18294&key=standard_document_39139039&mediakey=fs/heimspiel/20100515_heimspiel_darmstadt_frankfurt2&type=v

10 Minuten Bericht über ein 4. Ligaspiel, cool. Geil auch der Kommentar am Ende: "Diese Bilder will niemand sehen." Deshalb werden sie dann in aller Ausführlichkeit gezeigt
#
Kommen hier auch die Erlebnisse rein? Man weiß es nicht so genau.

Bin mit dem Auto nach DA gefahrn, weil ich nach dem Spiel so schnell wie es geht weg musste. Wartete dann auf den Mob auf der Brücke im Bahnhof. Marsch war ewig lang, phasenweise war das, was im Mob abging, aber nicht so dolle. Viel zu leise, zu viel Böller und zuviel "Jugendliche" die denken, sie müssten einen auf den dicken Max machen, weil sie im Schutze des Mobs sind. Als wir dann immer weiter in Richtung Stadien gekommen sind, dachten dann wieder dieselben "Jugendlichen", sie müssten ein Bengalo unter ein Auto werfen und einen Spargelladen ein wenig "aufräumen". Danach platzte mir dann kurzzeitig mal der Kragen. Zum Glück hat Darmstadt ein paar Seitenstraßen, wo man Leuten mal klarmachen kann, was geht und was nicht.

Die Einlasskontrollen waren an sich ja ganz locker, aber bis man mal da dran kam, hat es eine Ewigkeit gedauert.
Dank des Wiesensturmes bin ich an relativ letzte Stelle gerutscht.  :neutral-face
Im Stadion angekommen, stand es dann schon 1:0, weitere 40 Minuten vergingen bis ich was zu Essen und Trinken hatte.
2.Halbzeit war kämpferisch von der Mannschaft dann stark, ab und zu blitzte gute Stimmung bei uns auf, nette Aktion mit den Luftballons.
Schade das die große schwarz/weiße Blockfahne nicht den Weg ins Stadion gefunden hat.
Rückfahrt mit den Bussen ging ja dann relativ flott, Atemnot kam bei mir zumindestens nicht auf.

Fazit:
Viel Rauch um nichts
#
Peterpeter36 schrieb:
Nein nur München und St. Pauli sind die einzigen Fangruppen die sich politisch engagieren


Aha, gut, dass mir das mal gesagt wird...
http://www.aktive-fans.de/
#
Deppentreffen .. naja im TV haben die Ultras wieder mächtig Werbung gemacht bzw bekommen. Wie kann man verdammt nochmal so DOOF sein auf der einen Seite 27000 Euro an ein Kinderhospiz zu spenden und dann durch solche Dummheiten wie in DA seinen ganzen Ruf wieder zu ruinieren.

Sorry jungs ... aber mir fällt dazu nur eins ein : DÄMLICH.

Kleine dumme vermumte Krawallbrüder. Wie ja schon die Ankündigung auf der HP zeigt.

Direkt über der Spendenaktion der aufruf zu radau in DA.

Mal sehen wann die ersten wieder sagen das dies ja nur ein "kleiner" Teil der Ultras war und man nicht alle über einen Kamm scheren kann. Doch man MUSS sie über den einen Kamm scheren weil anscheinend niemand etwas dagegen tut und jede gute Aktion umgehend wieder ad absurdum geführt wird.

Ich hoffe das dieses Krawallpack irgendwann aus den Stadien verschwindet.
#
muckl1983 schrieb:
Leute.... lasst doch mal die Vergangenheit ruhen!
Was zählt idt heute, und nichts anderes. DA muss wohl mit der sportlichen und optischen Niederlage klarkommen, ob sie wollen oder nicht. Und kleiner Tipp von mir, bevor ihr in der Vergangenheit von anderen wühlt, schaut mal in euer eigenes Forum, und überlegt dann ob ihr nochmal von übertriebenen Aktionen oder übertriebener Gewalt sprecht.

Und nen Bannerklau jetzt als Angriff auf ein Fanprojekt darzustellen.....hättet ihr das auch so gesehen wenn ihr eines unserer Banner hättet?


Ich frag mich gerade was das, was du schreibst mit dem zutun hat was ich geschrieben hab.  


@ Cyrillar:    :neutral-face
#
Cyrillar schrieb:
Deppentreffen .. naja im TV haben die Ultras wieder mächtig Werbung gemacht bzw bekommen. Wie kann man verdammt nochmal so DOOF sein auf der einen Seite 27000 Euro an ein Kinderhospiz zu spenden und dann durch solche Dummheiten wie in DA seinen ganzen Ruf wieder zu ruinieren.

Sorry jungs ... aber mir fällt dazu nur eins ein : DÄMLICH.

Kleine dumme vermumte Krawallbrüder. Wie ja schon die Ankündigung auf der HP zeigt.

Direkt über der Spendenaktion der aufruf zu radau in DA.

Mal sehen wann die ersten wieder sagen das dies ja nur ein "kleiner" Teil der Ultras war und man nicht alle über einen Kamm scheren kann. Doch man MUSS sie über den einen Kamm scheren weil anscheinend niemand etwas dagegen tut und jede gute Aktion umgehend wieder ad absurdum geführt wird.

Ich hoffe das dieses Krawallpack irgendwann aus den Stadien verschwindet.  

Eben. Und die Papptafeln bei der Choreo vom Sponsor immer schön oben halten und die Bratwurst für 4,50€, die man natürlich per Stadioncard zahlt, verschlingen!
#
Ohh man so ist halt Fußball , war doch klar des es wieder sowas gibt.
Solange es net wie in England zugeht ist es halb so schlimm.
#
SchwarzundWeiss schrieb:
Ohh man so ist halt Fußball , war doch klar des es wieder sowas gibt.
Solange es net wie in England zugeht ist es halb so schlimm.


seh ich auch so
#
in der schule würde es jetz heißen thema verfehlt, setzen sechs
#
Cyrillar schrieb:
Deppentreffen .. naja im TV haben die Ultras wieder mächtig Werbung gemacht bzw bekommen. Wie kann man verdammt nochmal so DOOF sein auf der einen Seite 27000 Euro an ein Kinderhospiz zu spenden und dann durch solche Dummheiten wie in DA seinen ganzen Ruf wieder zu ruinieren.

Sorry jungs ... aber mir fällt dazu nur eins ein : DÄMLICH.

Kleine dumme vermumte Krawallbrüder. Wie ja schon die Ankündigung auf der HP zeigt.

Direkt über der Spendenaktion der aufruf zu radau in DA.

Mal sehen wann die ersten wieder sagen das dies ja nur ein "kleiner" Teil der Ultras war und man nicht alle über einen Kamm scheren kann. Doch man MUSS sie über den einen Kamm scheren weil anscheinend niemand etwas dagegen tut und jede gute Aktion umgehend wieder ad absurdum geführt wird.

Ich hoffe das dieses Krawallpack irgendwann aus den Stadien verschwindet.  


Was is den dein Problem ??Es ist doch überhaupt nix passiert,es wurde ein bissl Rauch gezündet und fertig mehr is garnet passiert.Is aber klar wenn man nur vorm TV hockt das man wieder die Fresse aufreissen muss.Geh ins stadion dann kannste deine meinung bilden.
#
Cyrillar schrieb:

Ich hoffe das dieses Krawallpack irgendwann aus den Stadien verschwindet.  


Träum weiter du Kunde!
#
Schön wars gestern. Altes Stadion, gute Stimmung, Fussball mit Leidenschaft. Auswärtssieg.

Fussballherz was willst du mehr.
#
Hinweg war bis auf diese elendig volle Sbahn richtig gut.
Aber das kurz vorm ersticken in der Bahn und die Bullen lassen die türen einfach zu, fand ich nicht ok.

Rückfahrt war auch scheisse, durften vor den Bussen nicht auf die anderen warten und wurden am Bhf direkt runter zu Gleis 12 verfrachtet wo wir auch fast 2 Std. warten mussten und nicht mehr hoch durften um irgendwas zum essen oder zum trinken zu holen, bis die kack Sbahn gefahren ist.
#
#
RedZone schrieb:
Cyrillar schrieb:

Ich hoffe das dieses Krawallpack irgendwann aus den Stadien verschwindet.  


Träum weiter du Kunde!


Weisst was ? Da bin ich lieber Kunde als schwachsinniger Krawallmacher.  
Ich weiss nicht was vermummte Feuerteufel und Schlägertrupps mit Stimmung und Fussball zu tun haben.

Naja seid stolz drauf und ignoriert die Berichterstattung. Wie gesagt ... nach einer Weltklasseaktion so eine kacke ... aber hey ihr seid echte Fans und echte Männer /hug

Also feiert eure Dummheit schön weiter
#
anno-nym schrieb:
Marsch war ewig lang, phasenweise war das, was im Mob abging, aber nicht so dolle. Viel zu leise, zu viel Böller und zuviel "Jugendliche" die denken, sie müssten einen auf den dicken Max machen, weil sie im Schutze des Mobs sind. Als wir dann immer weiter in Richtung Stadien gekommen sind, dachten dann wieder dieselben "Jugendlichen", sie müssten ein Bengalo unter ein Auto werfen und einen Spargelladen ein wenig "aufräumen". Danach platzte mir dann kurzzeitig mal der Kragen. Zum Glück hat Darmstadt ein paar Seitenstraßen, wo man Leuten mal klarmachen kann, was geht und was nicht.

Fazit:
Viel Rauch um nichts


Dem kann ich leider nur zustimmen.
Diese Kinder, die sich dank der vereinfachten Anmeldung UF-Mitglieder nennen dürfen, ohne auch nur ansatzweise den Ultra-Gedanken zu verstehen, gehen mir so dermaßen auf den Sack.
#
Cyrillar schrieb:
Deppentreffen .. naja im TV haben die Ultras wieder mächtig Werbung gemacht bzw bekommen. Wie kann man verdammt nochmal so DOOF sein auf der einen Seite 27000 Euro an ein Kinderhospiz zu spenden und dann durch solche Dummheiten wie in DA seinen ganzen Ruf wieder zu ruinieren.

Sorry jungs ... aber mir fällt dazu nur eins ein : DÄMLICH.

Kleine dumme vermumte Krawallbrüder. Wie ja schon die Ankündigung auf der HP zeigt.

Direkt über der Spendenaktion der aufruf zu radau in DA.

Mal sehen wann die ersten wieder sagen das dies ja nur ein "kleiner" Teil der Ultras war und man nicht alle über einen Kamm scheren kann. Doch man MUSS sie über den einen Kamm scheren weil anscheinend niemand etwas dagegen tut und jede gute Aktion umgehend wieder ad absurdum geführt wird.

Ich hoffe das dieses Krawallpack irgendwann aus den Stadien verschwindet.  


Warum bist du überhaupt mitgekommen?? Um später über die ach so Bösen Frankfurter zu schreiben? Oder warst du nicht dabei und lässt dich vom "Fernsehen" beeinflussen??

Ich stand gestern an der Haltestelle Arheilgen und auf einmal kam die Durchsage an den Lautsprechern, es soll in Frankfurt zu übelsten Keilereien gekommen sein zwischen Fans und Bullen.

Die Leute drumherum haben natürlich gesagt, ohh jetzt kommen die Frankfurter wieder, böse Dinge verbreiten sich schneller als GUTE.

Bleib bitte weiter Kunde mein Bub und reg dich net so künstlich auf
#
Ja, in der Tat kam es zu eigentlich kleineren Auseinandersetzungen am Südbahnhof wegen Vandalismus an der Sbahn und weil nicht alle reinpassten...


Teilen