WM nicht in Süd-Afrika

#
Grade im Radio gehört da ein Stadion nicht fertig wird für den C. Cup nächstes Jahr.

Es würde mit 3 Länder geredet die die WM innerhalb von einem Jahr planen können welche Länder es sind wird geheim gehalten.
#
Äääääh, soweit richtig, aber die WM ist "noch" in Südafrika, das ist aus deiner Überschrift nicht ersichtlich, da sieht es aus wie ein Fakt.
#
Ok es ist ein Ultimatum hatte nur mit einem Ohr auf der Arbiet zugehört....

http://www.sport1.de/de/sport/artikel_2295078.html
#
SGE_Werner schrieb:
Äääääh, soweit richtig, aber die WM ist "noch" in Südafrika, das ist aus deiner Überschrift nicht ersichtlich, da sieht es aus wie ein Fakt.


http://www.sport1.de/de/sport/artikel_2295078.html

Hier mal ein Artikel dazu.
Wer sollen die drei eigentlich sein? Deutschland (klar), USA (vermutlich, haben sehr moderne Stadien, Infrastruktur eh TOP), und...?? England evtl? Oder Frankreich? Sonst gibts da ja eigentlich keine, oder?
Am meisten würde dann wohl für die USA sprechen. Hoffentlich nicht, dann lieber in Südafrika irgendwie hinimprovisieren, sonst kann man wieder fast nix gucken, weil alles vormittags/frühen Nachmittag laufen würde.
#
tutzt schrieb:
SGE_Werner schrieb:
Äääääh, soweit richtig, aber die WM ist "noch" in Südafrika, das ist aus deiner Überschrift nicht ersichtlich, da sieht es aus wie ein Fakt.


http://www.sport1.de/de/sport/artikel_2295078.html

Hier mal ein Artikel dazu.
Wer sollen die drei eigentlich sein? Deutschland (klar), USA (vermutlich, haben sehr moderne Stadien, Infrastruktur eh TOP), und...?? England evtl? Oder Frankreich? Sonst gibts da ja eigentlich keine, oder?
Am meisten würde dann wohl für die USA sprechen. Hoffentlich nicht, dann lieber in Südafrika irgendwie hinimprovisieren, sonst kann man wieder fast nix gucken, weil alles vormittags/frühen Nachmittag laufen würde.



japan, australien, malaysia, saudi-arabien, italien, spanien, russland, mexiko, kanada - alles länder die innerhalb von 2 jahren sich auf eine wm vorbereiten könnten...
#
Wir reden von 1 Jahr !

An sich wäre es definitiv die USA!
Ansonsten traue ich es nur noch ein paar Ländern zu, so schnell was zu "reißen", dazu gehören eigtl nur Deutschland, England und Frankreich.

Falls es also mit Südafrika nicht klappt, sollten es meiner Meinung nach die Kolonialherren ääääääh Engländer übernehmen.  
#
Naja ich glaube das das ganze Gerede von den Ersatzteilnehmern nur ein Ansporn für Süd Afrika sein soll damit die sich mehr ins Zeug legen die WM zu organisieren.

Allerdings wäre ich im Ernstfall auch dafür ein anderes Land zu beauftragen.
Wer da die Nase vorn haben wird sind entweder Deutschland (aufgrund der perfekt organisierten WM 2006)
und die USA (super moderne Stadien und Infrastruktur).

Aber ich hoffe das es die Süd Afrikaner packen,ich würde es dem Land so sehr gönnen.
#
Frankreich könnte das niemals stemmen! Deren Stadien sind alle Müll. Bis auf ganz wenige Ausnahmen.

Die USA haben richtig viele neue Football Arenen gebaut, die hätten 15 Top Stadien alle mit um die 80.000 Plätze.

Deutschland kann es auch. Der Aufwand wäre gering.

Das dritte Land wäre England: Old Trafford, Anfield, Emirates Arena, Wembley, Stamford Bridge und einige andere entsprechen wohl den Vorraussetzungen auch im Punkto Sicherheit, denn nirgends gibt es mehr Kameras.

Mehr Länder könnten das in einem Jahr nicht stemmen.
#
sgefan@hamid schrieb:
tutzt schrieb:
SGE_Werner schrieb:
Äääääh, soweit richtig, aber die WM ist "noch" in Südafrika, das ist aus deiner Überschrift nicht ersichtlich, da sieht es aus wie ein Fakt.


http://www.sport1.de/de/sport/artikel_2295078.html

Hier mal ein Artikel dazu.
Wer sollen die drei eigentlich sein? Deutschland (klar), USA (vermutlich, haben sehr moderne Stadien, Infrastruktur eh TOP), und...?? England evtl? Oder Frankreich? Sonst gibts da ja eigentlich keine, oder?
Am meisten würde dann wohl für die USA sprechen. Hoffentlich nicht, dann lieber in Südafrika irgendwie hinimprovisieren, sonst kann man wieder fast nix gucken, weil alles vormittags/frühen Nachmittag laufen würde.



japan, australien, malaysia, saudi-arabien, italien, spanien, russland, mexiko, kanada - alles länder die innerhalb von 2 jahren sich auf eine wm vorbereiten könnten...

1 Jahr...es geht um EIN Jahr.
Wobei ich bei den allermeisten Ländern sehr bezweifle, dass sie das in 2 Jahren schaffen würden...
#
ok, dann halt EIN jahr, da würde es immernoch japan packen...
#
Also Leute , für eine WM "in einem Jahr" braucht man vorhandene Stadion-Struktur (das heißt auch auf den Sicherheits-Standards)

Diese haben wohl nur Länder, die ein paar Jahre nach Heysel ein Großturnier ausgetragen haben.

Italien (90) scheidet dahin gehend aus, dass die Stadien zum Teil in einem nicht akzeptablen Zustand sind.
Dänemark (92) ist zu klein.
USA (94) - Möglich, da Stadion-Struktur und schnelle Organisations-Möglichkeiten vorhanden.
England (96) - Siehe USA (Stehplätze müssten auch nicht umgebaut werden   )
Frankreich (98) - Einigermaßen moderne Stadien, ist aber jetzt nicht das Land mit den besten Aussichten
Belgien/Holland (00) - Zu klein
Japan/Korea (02) - Möglich, ich denke aber, dass es nicht favorisiert ist, da 1. erst 8 Jahre her und zweitens 2 Länder, die sich erstmal wieder abstimmen müssten (und Japan alleine würde sehr schwer werden)
Portugal (04) - Zu klein, außer sie würden mit Spanien zusammen machen.
Deutschland (06) - Alles vorhanden, aber schon 4 Jahre danach?
ÖST/SUI (08) - Zu klein

Und dazu noch eine kleine Andeutung.

1986 sprang Mexiko für Kolumbien ein. 16 Jahre nach der 1. WM in Mexiko.
2010 springt vllt. die USA für Südafrika ein. Wieviel Jahre sind das nach 1994?

Noch Fragen?
#
Das ist doch alles eine einzige Farce. Am Samstag gab es einen Bericht in der ARD über Südafrika. Wer den gesehen hat, der weiß, dass das am Kap nur mit einer geführten Reise möglich ist, weil es einfach an allen Ecken und Enden an der Infrastruktur mangelt. Das heißt es wird verdammt teuer und damit werden sehr wenige Fans von außerhalb kommen.
In Südafrika selbst kann sich das auch fast keiner leisten.

Aber neh der Herr Blatter möchte ja nach Afrika. Frundsätzlich ist dagegen auch nichts einzuwänden, aber dann müssen auch die Voraussetzungen für so ein großes Event vorhanden sein und das sind sie definitiv nicht.  

Die USA wäre nett. der Dollar ist günstig fliegen recht billig und die Stadien sind auch groß genug. Nur Public Viewing etc. wird es da nicht geben, aber das braucht der Fan eh nicht, der wäre ja im Stadion.
#
Die bekommen möglicherweise wegen der Sicherheitsprobleme kalte Füsse.
Einige Gegenden scheinen dort problematisch zu sein.
Hier ist doch Afrigaaner angemeldet,der dort lebt.
Er könnte mal berichten,wie er das sieht,sollte er das hier lesen.
#
Bitte nicht USA, dann geht das Gehupe mitten in der Nacht los.

Deutschland nach nur 4 Jahren schon wieder wird man uns ja wohl kaum antun.

England, Spanien, Frankreich. Einer von denen.
#
tutzt schrieb:

Am meisten würde dann wohl für die USA sprechen. Hoffentlich nicht, dann lieber in Südafrika irgendwie hinimprovisieren, sonst kann man wieder fast nix gucken, weil alles vormittags/frühen Nachmittag laufen würde.


Da wir den USA mit der Zeit "voraus" sind, würden sich die Antosszeiten für uns eher gen später Abend/Nacht verschieben.

Aber erstmal abwarten, vielleicht brauchen die Jungs da unten einfach ein bißchen Druck...
#
Wie sieht es denn mit den Stadien in Spanien aus?
Die letzte WM war ja dort 1982 - ansonsten hat sich doch Deutschland bewährt ,-)
#
FrankieVallie schrieb:
tutzt schrieb:

Am meisten würde dann wohl für die USA sprechen. Hoffentlich nicht, dann lieber in Südafrika irgendwie hinimprovisieren, sonst kann man wieder fast nix gucken, weil alles vormittags/frühen Nachmittag laufen würde.


Da wir den USA mit der Zeit "voraus" sind, würden sich die Antosszeiten für uns eher gen später Abend/Nacht verschieben.



Wenn ich mich recht erinnere hat man das doch 94 dadurch ausgeglichen, dass die Manschaften dort bereits um 12:00 Uhr Mittags spielen durften (worüber die Spieler bei der Mittagshitze mäßig begeistert waren)
#
SGE_Werner schrieb:
Dänemark (92) ist zu klein.
 


[Klugscheiss-Modus an] Die EM 1992 war nicht in Dänemark sondern in Schweden. [Klugscheiss-Modus aus]

,-)

Was natürlich nichts an Deiner Grundaussage ändert: Zu klein.
#
"Definitiv kein zweites Sommermärchen

"Unser Land steht auch dann grundsätzlich nicht für die WM 2010 bereit, wenn die Probleme in Südafrika nicht rechtzeitig gelöst werden können. Wir wären ja mit dem nassen Handtuch geschlagen, wenn wir versuchen würden, das fantastische Sommermärchen von 2006 zu wiederholen", erklärte der Präsident des DFB in einem Interview des Kölner "Express".

Zuvor hatte DFB-Sprecher Harald Stenger versichert: "Herr Blatter hatte bisher keinen Kontakt mit dem DFB in dieser Angelegenheit und hat uns auch nicht über seinen Vorstoß informiert.""


Quelle
#
Also lieber Südafrika als die USA.. Dort sind dann wieder die Anstosszeiten mies für uns..


Teilen