Die FiFA und ihre Praktiken.Katar und sonstige Austragungsorte, England usw.usw

#
Haben wir dann, wie im Boxen, auch drei Weltmeister? Und wird dann die UEFA-WM von Eurosport, die FIFA-WM von Sky und die Peter-Meffert-WM vom Heimatkanal mit dem Marianne-und-Michael-Player exklusiv übertragen?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Peter-Meffert


wat?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Peter-Meffert


wat?
#
Kennste?
#
Überraschen würde es mich nicht. Immerhin soll er sich dafür stark gemacht haben Frauenfußball dadurch attraktiver zu machen, dass man den Spielerinnen knappe Höschen anzieht. Die Spielerinnen seien hübsch oder so soll er argumentiert haben. Ich kenne das aber nur aus zweiter Hand, allerdings ist John Oliver jemand, der sehr sauber recherchiert, daher glaube ich das mal.
#
Kennste?
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Kennste?

echt?
#
Weder die Mutko/Putin/Schmier-Rubel noch die Katar/Blatter/Platini-WM-Scheiße werde ich mir anschauen. Lieber ein gutes Buch lesen.
#
TV-Boykott und niemals hinreisen.
#
Weder die Mutko/Putin/Schmier-Rubel noch die Katar/Blatter/Platini-WM-Scheiße werde ich mir anschauen. Lieber ein gutes Buch lesen.
#
Fliehscher schrieb:

Weder die Mutko/Putin/Schmier-Rubel noch die Katar/Blatter/Platini-WM-Scheiße werde ich mir anschauen.

Das hab ich auch vor. Leider werden das so Wenige machen das es nicht auffallen wird, den Meisten ist doch scheißegal wie beide WM zustande kamen und wieviele Leute beim Bau der Stadien starben, Hauptsache wie werden gut unterhalten.
#
Fliehscher schrieb:

Weder die Mutko/Putin/Schmier-Rubel noch die Katar/Blatter/Platini-WM-Scheiße werde ich mir anschauen.

Das hab ich auch vor. Leider werden das so Wenige machen das es nicht auffallen wird, den Meisten ist doch scheißegal wie beide WM zustande kamen und wieviele Leute beim Bau der Stadien starben, Hauptsache wie werden gut unterhalten.
#
Ja, typisch menschliche Reaktion. Betroffenheit zeigen, Konsequenzen fordern und es sich anschließend in der eigenen Komfortzone schön gemütlich machen...
#
Infantino macht als erwartungsgemäß genauso weiter, wie Blatter ihm den Sauladen übergeben hatte. Selbstverständlich waren die Ankündigungen von Reformen nur Lippenbekenntnisse, die wirklichen Aufklärer werden vielmehr aussortiert und die Korruption geht weiter wie eh und je:
http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/was-bedeutet-russlands-doping-skandal-fuer-die-fussball-wm-2018-15333495.html
#
Infantino macht als erwartungsgemäß genauso weiter, wie Blatter ihm den Sauladen übergeben hatte. Selbstverständlich waren die Ankündigungen von Reformen nur Lippenbekenntnisse, die wirklichen Aufklärer werden vielmehr aussortiert und die Korruption geht weiter wie eh und je:
http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/was-bedeutet-russlands-doping-skandal-fuer-die-fussball-wm-2018-15333495.html
#
http://www.kicker.de/news/fussball/wm/startseite/713165/artikel_aerger-mit-der-fifa_droht-spanien-das-wm-aus.html

Die Fifa hat Probleme damit, dass korrupte Verbandspräsidenten abgesetzt werden.... Eigentlich logisch.
#
Infantino macht als erwartungsgemäß genauso weiter, wie Blatter ihm den Sauladen übergeben hatte. Selbstverständlich waren die Ankündigungen von Reformen nur Lippenbekenntnisse, die wirklichen Aufklärer werden vielmehr aussortiert und die Korruption geht weiter wie eh und je:
http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/was-bedeutet-russlands-doping-skandal-fuer-die-fussball-wm-2018-15333495.html
#
Haliaeetus schrieb:

Infantino macht als erwartungsgemäß genauso weiter, wie Blatter ihm den Sauladen übergeben hatte.

War doch von vorne rein klar. Bei der FIFA müssten alle ihres Posten enthoben werden und komplett neu besetzt. Aber selbst das würde es sehr wahrscheinlich nicht bringen, da die Nachfolger wissen wie leicht man sich in diesem korrupten Verband bedienen kann. Eigentlich müsste man die FIFA auflösen und alles kompett neu aufbauen.
#
Haliaeetus schrieb:

Infantino macht als erwartungsgemäß genauso weiter, wie Blatter ihm den Sauladen übergeben hatte.

War doch von vorne rein klar. Bei der FIFA müssten alle ihres Posten enthoben werden und komplett neu besetzt. Aber selbst das würde es sehr wahrscheinlich nicht bringen, da die Nachfolger wissen wie leicht man sich in diesem korrupten Verband bedienen kann. Eigentlich müsste man die FIFA auflösen und alles kompett neu aufbauen.
#
propain schrieb:

Eigentlich müsste man die FIFA auflösen und alles kompett neu aufbauen.

John Oliver sagte ja damals über die Beziehung FIFA und Blatter und die stets ausbleibenden Reformen und Aufklärungen: "To truly kill a snake, you must cut off its head ... or in this case, its arsehole" - frei übersetzt: "um die Schlange zu töten, muss man ihr den Kopf abschlagen ... oder in diesem Fall, ihr Arsc.hloch".
Aber vermutlich hast Du recht. Man kann das korrupte System FIFA nicht reformieren. Man könnte es höchstens zum Einsturz bringen. Schade, dass die Verbände der beteiligten Länder bzw. deren Topfunktionäre sich so bequem eingerichtet haben. Es wäre langsam an der Zeit, den Menschen den Fußball zurück zu geben.
#
Nehmt der Fifa das Spiel aus den Händen!

http://www.faz.net/aktuell/sport/sportpolitik/nehmt-der-fifa-das-spiel-aus-den-haenden-15353875.html

Drei ehemalige Mitglieder der Fifa-Governance-Kommission äußern sich in einem Gastbeitrag zur Lage beim Fußballverband. Sie kommen zu dem Schluss, dass sich die Fifa nicht aus eigener Kraft erneuern könne.

Hier wird noch einmal ausgeführt, dass die FIFA (nach Meinung der drei ehemaligen Mitgliedern) nicht imstande oder Willens sei, sich zu erneuern.
#
Nehmt der Fifa das Spiel aus den Händen!

http://www.faz.net/aktuell/sport/sportpolitik/nehmt-der-fifa-das-spiel-aus-den-haenden-15353875.html

Drei ehemalige Mitglieder der Fifa-Governance-Kommission äußern sich in einem Gastbeitrag zur Lage beim Fußballverband. Sie kommen zu dem Schluss, dass sich die Fifa nicht aus eigener Kraft erneuern könne.

Hier wird noch einmal ausgeführt, dass die FIFA (nach Meinung der drei ehemaligen Mitgliedern) nicht imstande oder Willens sei, sich zu erneuern.
#
Haliaeetus schrieb:

Hier wird noch einmal ausgeführt, dass die FIFA (nach Meinung der drei ehemaligen Mitgliedern) nicht imstande oder Willens sei, sich zu erneuern.

Die wollen nicht. Die FIFA ist eine Gelddruckmaschine, die geben diese korrupten Gestalten nicht aus der Hand. Leider sind die meisten Verbände wie z.B. der DFB entweder auch korrupt oder unterstützen das zumindest, von daher wird sich da nix ändern.
#
Haliaeetus schrieb:

Hier wird noch einmal ausgeführt, dass die FIFA (nach Meinung der drei ehemaligen Mitgliedern) nicht imstande oder Willens sei, sich zu erneuern.

Die wollen nicht. Die FIFA ist eine Gelddruckmaschine, die geben diese korrupten Gestalten nicht aus der Hand. Leider sind die meisten Verbände wie z.B. der DFB entweder auch korrupt oder unterstützen das zumindest, von daher wird sich da nix ändern.
#
propain schrieb:

Leider sind die meisten Verbände wie z.B. der DFB entweder auch korrupt oder unterstützen das zumindest, von daher wird sich da nix ändern.


Was zumindest erklärt, warum Franz Beckenbauer seit den Vorwürfen gegen ihn, was die WM-Vergabe 2006 betrifft, nicht mehr öffentlich auftritt oder seine Meinung zu etwas äußert.

Der Mann, der sonst zu allem und jedem etwas zu sagen hatte wurde durch den Vorwurf der Bestechlichkeit bzgl. der WM-Vergabe 2006 ruhig gestellt. - Ein Schelm wer Böses dabei denkt.

Andererseits kann es natürlich auch sein, dass er keine Zeit hat, da er seinem Lieblingshobby nachgeht und Sekretärinnen auf den Kopierer scheucht.

#
propain schrieb:

Leider sind die meisten Verbände wie z.B. der DFB entweder auch korrupt oder unterstützen das zumindest, von daher wird sich da nix ändern.


Was zumindest erklärt, warum Franz Beckenbauer seit den Vorwürfen gegen ihn, was die WM-Vergabe 2006 betrifft, nicht mehr öffentlich auftritt oder seine Meinung zu etwas äußert.

Der Mann, der sonst zu allem und jedem etwas zu sagen hatte wurde durch den Vorwurf der Bestechlichkeit bzgl. der WM-Vergabe 2006 ruhig gestellt. - Ein Schelm wer Böses dabei denkt.

Andererseits kann es natürlich auch sein, dass er keine Zeit hat, da er seinem Lieblingshobby nachgeht und Sekretärinnen auf den Kopierer scheucht.

#
rhoischnook schrieb:

propain schrieb:

Leider sind die meisten Verbände wie z.B. der DFB entweder auch korrupt oder unterstützen das zumindest, von daher wird sich da nix ändern.


Was zumindest erklärt, warum Franz Beckenbauer seit den Vorwürfen gegen ihn, was die WM-Vergabe 2006 betrifft, nicht mehr öffentlich auftritt oder seine Meinung zu etwas äußert.

Der Mann, der sonst zu allem und jedem etwas zu sagen hatte wurde durch den Vorwurf der Bestechlichkeit bzgl. der WM-Vergabe 2006 ruhig gestellt. - Ein Schelm wer Böses dabei denkt.

Andererseits kann es natürlich auch sein, dass er keine Zeit hat, da er seinem Lieblingshobby nachgeht und Sekretärinnen auf den Kopierer scheucht.

Nuja. Das ist jetzt auch etwas arg polemisch.
Dass Beckenbauer angesichts der im Raum stehenden Vorwürfe z.B. seine Expertenrolle bei sky niedergelegt hat, ist wohl so normal wie verständlich. Andersrum wäre es ihm sicherlich auch zum Vorwurf gemacht worden.
Im Übrigen hat er meines Wissens nach in der Zwischenzeit zwei nicht ganz einfache OPs hinter sich bringen müssen.
Da ist es jetzt nicht unbedingt zu erwarten, dass er sich in die Talkshows setzt.

Offensichtlich ist er dazu auch noch etwas ungeschickt beraten worden. Und er zählt nun mal zu den Menschen, die sehr gerne auf das Wort ihrer Berater hören.
#
rhoischnook schrieb:

propain schrieb:

Leider sind die meisten Verbände wie z.B. der DFB entweder auch korrupt oder unterstützen das zumindest, von daher wird sich da nix ändern.


Was zumindest erklärt, warum Franz Beckenbauer seit den Vorwürfen gegen ihn, was die WM-Vergabe 2006 betrifft, nicht mehr öffentlich auftritt oder seine Meinung zu etwas äußert.

Der Mann, der sonst zu allem und jedem etwas zu sagen hatte wurde durch den Vorwurf der Bestechlichkeit bzgl. der WM-Vergabe 2006 ruhig gestellt. - Ein Schelm wer Böses dabei denkt.

Andererseits kann es natürlich auch sein, dass er keine Zeit hat, da er seinem Lieblingshobby nachgeht und Sekretärinnen auf den Kopierer scheucht.

Nuja. Das ist jetzt auch etwas arg polemisch.
Dass Beckenbauer angesichts der im Raum stehenden Vorwürfe z.B. seine Expertenrolle bei sky niedergelegt hat, ist wohl so normal wie verständlich. Andersrum wäre es ihm sicherlich auch zum Vorwurf gemacht worden.
Im Übrigen hat er meines Wissens nach in der Zwischenzeit zwei nicht ganz einfache OPs hinter sich bringen müssen.
Da ist es jetzt nicht unbedingt zu erwarten, dass er sich in die Talkshows setzt.

Offensichtlich ist er dazu auch noch etwas ungeschickt beraten worden. Und er zählt nun mal zu den Menschen, die sehr gerne auf das Wort ihrer Berater hören.
#
Und in der Zwischenzeit ist ja auch noch sein Sohn nah schwerer Krankheit verstorben. Ich glaube beim Franz ist in dieser Zeit einfach alles zusammengebrochen.
#
Und in der Zwischenzeit ist ja auch noch sein Sohn nah schwerer Krankheit verstorben. Ich glaube beim Franz ist in dieser Zeit einfach alles zusammengebrochen.
#
An dem Ort an dem dieser Beckenbauer keine Sklaven gesehen hat sind mittlerweile über 1200 Menschen auf den Baustellen für die Stadien gestorben. Viel Spaß beim Anschauen der WM in Katar in ein paar Jahren....
#
An dem Ort an dem dieser Beckenbauer keine Sklaven gesehen hat sind mittlerweile über 1200 Menschen auf den Baustellen für die Stadien gestorben. Viel Spaß beim Anschauen der WM in Katar in ein paar Jahren....
#
propain schrieb:

An dem Ort an dem dieser Beckenbauer keine Sklaven gesehen hat sind mittlerweile über 1200 Menschen auf den Baustellen für die Stadien gestorben. Viel Spaß beim Anschauen der WM in Katar in ein paar Jahren....

Aber als freie Männer sind sie gestorben. Nicht in Ketten!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!