Sammelalbum der hiesigen Forumsspezies

#
Nur so paar Gedanken zu den hiesigen Forumsspezies. Es gibt keinen Anspruch darauf, dass es lustig ist oder besonders kreativ. Darum kann gerne jeder ergänzen, welche Gruppe er auch noch entdeckt hat.

Babbler: Personengruppe, die sich gegen Neuerungen wie geheime Chats erwehrt. Diese sehr transparente, aber auch familienartige Spezies nimmt kein Blatt vor den Mund und lässt die Forumswelt wissen, was sie macht und denkt. Hierbei sind aber in kleinen Details Unterschiede zu erkennen. Während einige Babbler sich ausflugslustig in andere Unterforen begeben und bei Rückkehr ins Gebabbel ihrer Freude, dass sie noch einmal knapp dem geistigen Tod entgangen sind, Ausdruck verleihen, bleibt der andere Teil der Babbler aufgrund dieser Erfahrungen durchweg im eigenen Gefilde.
Die sich heimisch fühlenden Babbler haben ein außergewöhnliches Faible für mathematisch runde oder schöne Werte. Insbesondere bei Tausenderschritten oder Schnapszahlen verliert sie in Teilen den Verstand.

Bayernfans – In der Forumswelt nicht unumstrittene Bezeichnung für Personen, die insbesondere im Ticketing wie auch im Suche&Biete zu Bayernspielen ihre einzigen Beiträge in ihrer Forumshistorie schreiben. Diese Personengruppe erkennt man zudem an dem weit erfoschten Feld des Bayernkarten-Reflex. Dabei erfinden die Betroffenen Gründe, warum ausgerechnet nur bei diesem Spiel ein Kartenkauf möglich ist. Die Personengruppe der Bayernfans hat mittlerweile in der Evolution zwei Mutationen erzeugt, die Dortmundfans und die Europacupfans.

Bus-Anhalter – Kleine Gruppe von Personen, die wenige Tage vor einer Auswärtsfahrt bemerken, dass sie meist nicht nur keinen fahrbaren Untersatz haben, sondern auch keine gültige Eintrittskarte. Tierforscher vergleichen diese Gruppe mit Geiern, die über dem ersten leeren Busplatz im Auswärts-Dabei-Unterforum kreisen und zuschlagen.

Ceklfiz-Jünger: Personen, die immer noch auf das Zwischenhoch warten.

Durchzähler – Personen, die vor Auswärtsspielen erfragen, wie viele Personen ihren heroischen Weg zu einem fremden Stadion mitgehen. Psychologen ist noch nicht gelungen, herauszufinden, ob diese Personengruppe tiefere emotionale Gründe wie Angst oder Einsamkeit oder auch nur Langeweile für diese Art Beiträge hat. Klar ist mittlerweile nur, dass die in den Beiträgen genannten addierten Mitfahrerzahlen sich auf Wolfsburger Niveau befinden und entsprechend der nachweislich vollen Auswärtsblocke bei Frankfurt-Besuchen keine repräsentative Grundlage darstellen.

Ergebnispaniker: Siehe Transferpaniker. Bei der Gruppe der Ergebnispaniker handelt es sich um drei Sorten User. Die strukturellen Ergebnispaniker treten nur bei Misserfolg der Eintracht Frankfurt Fußball AG auf. Während sie bei Siegesserien oder im Erfolg in eine Art Winterschlaf verfallen, wirkt jede Niederlage wie ein Klopfen an der Höhle. Während das erste oder zweite Klopfen nur ein müdes Augenblinzeln erzeugt, kann spätestens das dritte oder vierte Klopfen in Form einer Niederlage eine überlebenskampfartige Reaktion erzeugen. Dabei tritt der strukturelle Ergebnispaniker vor seine Höhle und verkündet seiner Umwelt, dass das Ende nahe ist.
Die zweite Gruppe Ergebnispaniker ist der wache Ergebnispaniker. Dieser verfällt entgegen des strukturellen Ergebnispanikers nicht in Winterschlaf, reagiert aber bei aufkommender Gefahr ähnlich.
Die dritte Gruppe Ergebnispaniker hat keinen Eigennamen, weil dieses Verhalten auch von Sprachforschern nicht sprachlich eingeordnet werden kann. Hierbei handelt es sich um Personen, die bei jedem kleinen Wermutstropfen verkünden, dass das der Beginn der großen Flut ist. Während des innerlichen Aufstellens des Bauplans für eine Arche Noah ist diese Personengruppe nicht zugänglich für beruhigende Aussagen. Größtes Verbreitungsgebiet dieser Gruppe ist in den sogenannten Spielthreads.

Foren-Wikis: Kleine Gruppe des Forums, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das noch so unwichtigste Ergebnis aus Hintertupfingen im Forum zu verbreiten. Jede Information, ob Fußball oder fußballfern, wird bei der kleinsten Änderung sofort weitergegeben und ausgebreitet. Forscher sind bei dieser Gruppe immer noch im Erklärungsnotstand. Noch ist nicht klar, ob diese Spezies menschlich ist oder ein neuartiger Computer-Bot.

Forumsaale: Aalglatte Personengruppe, die sich daran gewöhnt hat, durch das Meer des Forums butterweich durchzuschwimmen. Jeder kennt diese Personengruppe vom Sehen, aber eine wirkliche Erinnerung ist nicht existent und eine Gefahr nicht zu erkennen.

Forumsanwälte: Recht häufige, aber auch überflüssige Personengruppe, deren einziger Nutzen die kostenlose Rechtsberatung im Dies&Das ist.

Forumsausländer – Beinahe ausgestorbene Rasse. Ganz selten entdecken Forumsforscher im Foreign-Affairs-Nationalpark diese exotischen Gestalten.

Gerüchteköche: Usergruppe, denen die Nähe zur Frankfurter Börse nicht gut getan hat. In diesem Fall unterscheidet der Forumspsychologe in fünf Kategorien.
Exotenköche – Personen, die immer nach neuen Spielern Ausschau halten, nachdem sie durch Videos auf einschlägigen Videoportalen auf den Geschmack gekommen sind.
Zweitklassige Köche – Personen, die einen Blick darauf haben, was es an zweitklassigen oder tiefklassigen Spielern gibt und die Hoffnung hegen, dass es zu einem erstklassigen Menü passt.
Resteköche – Eine sehr spezielle Usergruppe innerhalb der Gerüchteköche, die aus Resteposten noch ein geschmackvolles Gesamtbild zaubern wollen oder immer wieder die selbe Suppe aus dem Vorjahr, die zwischen den Transferzeiträumen im Tiefkühlschrank schlummerte, aufwärmen. Frankfurter Volksgerichte der Resteköche sind die Helmes-Suppe, die Sobis-Brühe oder die Chevanton-Creme.
Kantinenköche – Eine sehr seltene Art der Gerüchteköche, die vornehmlich zu allem, was ihnen vorgesetzt wird, etwas sagen können und entsprechend viele Beiträge beisteuern.
Verkannte Küchenleiter – Eine eigentlich sehr häufig vorkommende Sorte User, die aber nur in wenigen Fällen in Perfektion betrieben wird. Es handelt sich hierbei um Personen, die nicht nur Gerüchte kochen, sondern gleichzeitig auch noch die ganze Speisekarte in Form von Vermutungs-Beiträgen beisteuern.

Häufchensetzer: Selbstbewusste Gruppe von recht wenigen, dafür sehr auffälligen Personen. Diese Art von Forumsusern wartet auf sinnfreie oder hysterische Beiträge anderer und kackt diesen dann reflexartig vor die Füße, damit jeder weiß, dass hier, an genau dieser Stelle, etwas stinkt. Die Präzision der Häufchensetzer ist in der Fachwelt unumstritten. Leider ist es bisher nicht gelungen, diese Präzision beim Aufspüren und Markieren von Unrat auf forumsfremde Bereiche wie z.B. die Minensuche auszuweiten.

Pyromanen und Pyrogegner: Personengruppen, die erst durch visuellen oder auch physischen Kontakt mit Rauch oder Feuer aus ihrem eigenen Versteck kommen. Diese Gruppen zeichnen sich durch sehr lange und ergebnisarme Kämpfe untereinander im Forumskäfig aus. Selbst das Eingreifen der Wärter (erkennbar durch ein Adler-Emblem mit einem M) bringt nur vorübergehende Erleichterung. Wie zwei Katzen im Revierstreit kehren sie spätestens nach einigen Stunden nach dem nächsten Grenzübertritt wieder in den Kampf zurück.

Transferpaniker: Usergruppe, die in den Transferzeiträumen der Sommer- wie auch der Winterpause bis zum Transferzeitraumende panisches und hysterisches Verhalten an den Tag legen. Diese zeichnen sich durch seltenes Schreibverhalten außerhalb oben genannter Zeiträume aus und stellen eine saisonale Bedrohung für den Forumsfrieden dar. Der Forumspsychologe unterscheidet hierbei in zwei Härtegraden. Fristen-Transferpaniker werden erst gegen Ende der Transferzeit oder durch schlechtes Abschneiden, z.B. vor dem Wintertransferzeitraum, panisch. Dauer-Transferpaniker hingegen können bereits Monate vor dem ersten Pflichtspiel zu panischen Reaktionen neigen.

Uschis: In hiesigen Gebieten ausgestorbene Gattung. Diese Spezies erschien im Jahre 2007 auf der Bildfläche, scheiterte aber an den eigenen Unzulänglichkeiten in dem für sie fremden Lebensraum.

Wahrheitskenner: Diese Personengruppe ist auch bekannt unter Dies&Das-Terroristen oder Politik-Fanatiker. Psychologen haben diese Gruppe bereits aufgegeben, da sinnvolle Argumente in ihren Augen ohnehin wie an einer Mauer abprallen. Diese Spezies zeichnet sich vor allem darin aus, die Wahrheit zu kennen. Die einzige Wahrheit. Sei es zu Themen wie Energiewende oder Europäischen Rettungsfonds oder auch einfach nur dem hiesigen Polizeiwesen. Während Medien und Politik noch nach Antworten suchen, haben die Wahrheitskenner sie längst gefunden. Ihr verkanntes Talent findet zum Unglück der Weltbevölkerung nie den Weg aus dem Eintracht-Forum heraus.
Diese Gruppe ist anfällig für Glaubenskriege, weil auch nur die geringste Abweichung ihres Selbstbildes beim Gegenüber ihren Glauben an die einzige Wahrheit in den Grundfesten erschüttert.
#
Großartig, Werner!

... und der erste lange Text von Dir, den ich komplett und mit Interesse gelesen hab!
#
Barvo, Werner!

Ich erkenne mich wohl im "ausflugsmutigen Babbler mit Häufchensetzungstendez" wieder.
#
Snuffle82 schrieb:
Großartig, Werner!

... und der erste lange Text von Dir, den ich komplett und mit Interesse gelesen hab!  


irgendwie konnte ich mich da schnell zuordnen
#
Wozu gehört der TH? Ich glaube, sowas muss erst noch erforscht werden ...
#
FredSchaub schrieb:
Snuffle82 schrieb:
Großartig, Werner!

... und der erste lange Text von Dir, den ich komplett und mit Interesse gelesen hab!  


irgendwie konnte ich mich da schnell zuordnen


"Uschi". Stimmt. Passt.
#
Danke Snuffle.

Gute Einschätzung Ösi.

Ich hab mich extra mal als Forums-Wiki eingeordnet.

Und ja, den Hengst hab ich nicht vergessen. Es geht um Gruppen. Keine Einzelmutationen.
#
SGE_Werner schrieb:

Und ja, den Hengst hab ich nicht vergessen. Es geht um Gruppen. Keine Einzelmutationen.



#
Ein Standardwerk der Forumsliteratur  

Ich würde aber die Foren-Wikis nochmal unterteilen wollen, denn irgendwie fehlt mir die Sub-Spezies Forumsstatistiker als eigene Gruppierung:

Macht aus allem eine Statistik, selbst wenn es nur eine Zahl ist. Bei Bedarf werden selbst über Statistiken noch Statistiken geführt und ausgewertet, um dem Standarduser die Welt ein wenig verständlicher zu machen, auch wenn dieser wiederum mit dem Ergebnis aufgrund des eingeschränkten Empfängerhorizonts manchmal ein wenig überfordert sein kann. Seinen künstlerischen Trieb lebt der Forumsstatistiker durch das Einbinden hübsch zusammen gepuzzelter Grafiken aus, welche zwar recht oft nur aus einer stochastisch ermittelten Anzahl gerader Linien bestehen, trotz alledem aber nett anzusehen sind. Grundsätzlich eine immer gern gesehene Spezies, da deren Beiträge hervorragend dazu geeignet sind, die diversen Ausprägungen der Transfer- bzw. Ergebnispaniker schlagartig ruhig zu stellen.
#
Glotzer: Der Glotzer tritt im Forum in beachtlicher Anzahl auf. Der typische Glotzer  ist in den meisten Fällen mit einem Nicknamen im Forum registriert, scheut sich jedoch  davon gebrauch zu machen. Am liebsten tummelt er sich im "Wunschkonzert" und sein bester (oft auch einziger) Freund ist die F5-Taste.
#
Elzer, Du Schleimer. Ich seh mich trotzdem als Forums-Wiki mit Hang zur Statistik.

Sei lieber mal froh, dass ich die Mods nicht noch als Extra-Spezies genannt habe. Aber da konnte ich keine zuverlässige Angabe machen wegen der ständigen Mutationen in den letzten Monaten. Früher war das einfach. Da gab es griechische Götter, amerikanische Chipsfresser, physikalische Duckmäuser und japanische Pasten.
#
Armin66 schrieb:
Glotzer: Der Glotzer tritt im Forum in beachtlicher Anzahl auf. Der typische Glotzer  ist in den meisten Fällen mit einem Nicknamen im Forum registriert, scheut sich jedoch  davon gebrauch zu machen. Am liebsten tummelt er sich im "Wunschkonzert" und sein bester (oft auch einziger) Freund ist die F5-Taste.


Die Gruppe hatte ich zwischenzeitlich auch schon im Kopf. Danke für die Ergänzung.  
#
gude ihr häufchensetzer
#
Eine schöne "Arbeit" haste da für.s Forum gemacht. Sehr gut,wirklich.
#
SGE_Werner schrieb:
Elzer, Du Schleimer. Ich seh mich trotzdem als Forums-Wiki mit Hang zur Statistik.

Sei lieber mal froh, dass ich die Mods nicht noch als Extra-Spezies genannt habe. Aber da konnte ich keine zuverlässige Angabe machen wegen der ständigen Mutationen in den letzten Monaten. Früher war das einfach. Da gab es griechische Götter, amerikanische Chipsfresser, physikalische Duckmäuser und japanische Pasten.


Wieso Schleimer ? Wer redet denn von dir ? Pflichtpunktanalyse heißt das Zauberwort, bei dir gibt ja fast nie Bildsche  zum gugge  
#
Sehr schön Werner

ich vermisse noch die nicht unerhebliche Gruppe der Frankfurter Taxifahrer, samt deren Freundes-und Bekanntenkreis
#
MrBoccia schrieb:
FredSchaub schrieb:
Snuffle82 schrieb:
Großartig, Werner!

... und der erste lange Text von Dir, den ich komplett und mit Interesse gelesen hab!  


irgendwie konnte ich mich da schnell zuordnen


"Uschi". Stimmt. Passt.


#
Also ich gehör nirgends dazu....
#
Brady schrieb:
Also ich gehör nirgends dazu....


Beitrag 7, letzter Satz.
#
klasse persiflage  


Teilen