Vorbericht Mainz 05: Ungebetene Klimabelastung, kein Derbygegner!

#
Belastung durch heiße Luft und einen lauten Pfurz
“Mainz 05 belastet die Erdatmosphäre jährlich mit rund 900 Tonnen CO2“, sagt der Herr Burchert vom Ökoinstitut.

Wieviel Tonnen davon auf die heiße Luft der Herren Strutz und Heidel entfällt, ist nicht überliefert. Auch die Schadstoffe, die das angeblich - würg -  deutschlandweite “..Qualitätsmerkmal ’Wir sind nur ein Karnevalsverein" mit ihren Visionen (Interview Strutz) verbreitet, wurden nicht gemessen. Aber so schlimm ist es auch nicht, dass ihr nicht wenigstens die rote Umweltplakette bekommt. Genau genommen seit ihr RheingarnichtHessen fußballtechnisch nämlich nur ein lauter, stinkischer Pfurz in der Bundesligageschichte!

“Etablieren zwischen Rang 10 und 12“ (Strutz), Konkurrenz oder gar “Vormachtstellung im Rhein-Main-Gebiet“ (Blockbildung)?? Duffdää, nehmt mal eure Schwellköppe ab. Den Quatsch glaubt euch vielleicht eurer Hofsender, den Kloppo mit seiner Anwesenheit schon lange das letzte bisschen Fußballverstand weggebläht hat. Ihr seid Gast. Ungebeten von 2004-2007 und nun erneut. Ungebeten. Nicht mehr. Nicht weniger.

Ungebetene Gäste beim letzten 0:0

Und hey, was bildet ihr euch eigentlich ein, das ganze auch noch Derby zu nennen? Hää?? 4 Mal in der Bundesliga, 8 Mal in der zweiten Liga und 1 Mal im Pokal haben wir euch ertragen. 13 Mal..., hey! Derby setzt Tradition voraus, nicht rheingarnichtHessischen Blähwahn: 84 Mal haben wir gegen Lautern gespielt, 58 Mal gegen den KSC und selbst gegen die Oxxen waren es 25 Spiele, die man Derby nennen könnte.

6 Heimspiele gegen die Ungebetenen
0:0 am 3.2.07 (Spielbericht archiv), 0:0 am 15.4.06 (Spielbericht) in der Bundesliga, bei der letzten Niederlage (1:0 durch Schur am 22.11.02 in Liga 2) heulte Heidel: “Das war kein Derby, wir haben gegen eine biedere Mannschaft verloren und wegen unserer Blödheit" und Kloppo jammerte über den Schiedsrichter, (Spielbericht archiv). In Liga 2 war da sonst noch in 01/02 ein 0:0, in 97/98 ein 2:2 und in 96/97 ein 1:0 für uns. Mehr nicht. Macht im Waldstadion 2 Unentschieden in der Bundesliga, 2 Siege und 2 Unentschieden in Liga 2. Noch ein Sieg in Liga 1, mehr brauch ich dann auch nicht.

Ganz kurz zur Saison
“Wir haben trainiert, trainiert, trainiert, aber nicht geredet,“ sagte der Heidel. Da war Jörn Andersen einfach mal weg. Dufftä, Klopp-Double Tuchel übernahm. “Vor allem die Ausdrucksweise und die Art, Fußball zu beschreiben, ähneln sich,“ sagt der Heidel über ihn. Na dann, reicht ja... (Porträt Tuchel , konnte ich nicht fertiglesen, brrrr).

5 Heimsiege, 2 Unentschieden macht 17 Heimpunkte. Respekt... Auswärts 1 Sieg (3:2 in Bochum, 6. Spieltag) und 3 Unentschieden (1:1 H96 2. Spieltag, 3:3 Wolfsburg 11. Spieltag, 0:0 BVB 13. Spieltag).  Macht Rang 7, 23 Punkte (Auswärts 6), 20:18 Tore (Auswärts: 7:12).

Die Weggrätscher vor dem Heinz
Im Tor spielt Heinz Müller (12 Spiele, vom FC Barnsley, 2. engl. Liga), Wache nicht. In der Viererabwehr ist Löw der Linke (11 Spiele 2 Vorlagen), in der Mitte foult brutalstübel und auch noch ungestraft der  Noveski  (13 Spiele). Alle auf die 4! Bungert tobt da auch noch (14 Spiele). Rechts steht der Heller (14 Spiele 3 Vorlage). 29 Gelbe haben die, keine Rote, keine Gelbrote. Fair halt... die Schiedsrichter. Zu den Nichthessen, den rheinischen.

Scoutingglücksgriff
Karhan (11 Spiele) vor der Abwehr, Soto irgendwo davor (14 Spiele, 1 Tor) und dann sind in diesem 4-2-3-1 oder 4-1-4-1 noch der „Neustar“ Ivanschitz (14 Spiele 6 Tore, 6 Vorlagen, ausgeliehen von Panathinaikos Athen), rechts der Hoogland (12 Spiele, 5 Tore) und links der Schürrle (13 Spiele, 2 Tore, 2 Vorlagen, aus eigener Jugend), wenn sie nicht gerade im Spiel die Seiten wechseln.
Polanski (ausgeliehen von Getafe) ist nach Fußsohlenentzündung noch nicht soweit, Trojan auch noch nicht.

Vorn lungert und schwalbt Bancé
14 Spiele, 4 Tore (zuletzt gegen Wolfsburg 11. Spieltag), 1 Vorlage. War mal Oxxenbacher. Passend. Ach ja, Amri stürmt manchmal auch noch ungebeten (4 Spiele, 1 Tor gegen Wolfsburg, 1 Vorlage). Das Mittelfeld und die Außen sind gefährlich. Und die Schwalben vom Oxxen.

Aufstellung
Ich glaub je, beide Teams spielen wie letzte Woche. Bei uns evtl. Caio statt Bajramovic, weil Heimhurra. Mein Tipp zum Dienstag:

------------------- Müller --------------------------------------------------- Nikolov -------
Heller --- Bungert --- Noveski --- Löw ------------------ Franz --- Chris --- Russ --- Spycher
------------------ Karhan --------------------------------------------------Schwegler ------
Hoogland – Ivanschitz – Soto –Schürrle ------------- Ochs --------- Caio ------- Korkmaz
------------------- Bancé ------------------------------------------- Meier –- Liberopoulos

Fazit: Tränenmeer bei den RheingarnichtHessen
[sing (Bruder Jacob)]Hallo Narren, Ey ihr Jecken, wisst ihr noch, grämt euch noch, könnt ihr euch erinnern (2x): Tränenmeer, nix geht mehr![/sing]

[align=center]
Alex Schur nach dem 6:3[align]
“...Und in Braunschweig? “...als dieses Tor fiel für die Frankfurter, da sanken sie zu Boden, fielen zu Boden und hielten sich die Gesichter. Ein einziges Tränenmeer jetzt beim FSV Mainz 05, nach 13 Jahren bleiben sie erneut in der Zweiten Bundesliga...“ (Torsten Kunde, Reporter in Braunschweig) (aus dem Spielbericht zum 6:3 gegen Reutlingen)

Das, in der Tat, ist eine schöne Erinnerung an die RheingarnichtHessen...

(Die Bilder und Links zu den Spielberichten sind wie immer aus Franks tollem http://www.eintracht-archiv.de/. Danke! Und wenn ihr könnt und helfen wollt: Lea’s Homepage).
#
     

Einfach klasse !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Da hat wohl jemand genauso Lust auf diesen Verein wie ich.....

Lass unsere Jungs nur 1/2 so gut spielen wie Du textest,
dann hauen wir sie vom Acker (3:0).
#
Sehr geil  

Helaaaau

     
#
Ich dachte ja, ich bin schon an meiner Vorfreude-Grenze angelangt. Aber dein Bericht hat gezeigt, dass es mehr sein kann  
#
[quote=gereizt]Genau genommen seit ihr RheingarnichtHessen fußballtechnisch nämlich nur ein lauter, stinkischer Pfurz in der Bundesligageschichte!

Sehr schön und mehr ist auch nicht zu sagen!
#
Gute Güte, sind die ... ... ? ... hm ... "infantil" wäre eine Beleidigung aller Kinder, "Narren", geht nicht, dafür habe ich viel zu großen Respekt für die Hofnarren bei Velasquez http://thumbs.weltum.de/272x358_Hofnarr-Sebastian-de-Morra.jpg oder Shakespeare http://www.textlog.de/40367.html


... nö, fällt mir einfach nix ein zu denen. Aus denen ihrm Forum jedenfalls:

"Es geht um die Vormachtstellung im
Rhein-Main-Gebiet. Noch nie waren wir so nah dran,
diese der Eintracht langfristig streitig zu machen! Die
ganze nächste Woche wird es nur ein Gesprächsthema
geben: Wer ist die Nummer 1 im Rhein-Main-Gebiet? Ob
auf der Arbeit, in der Schule oder im Freundeskreis.
Nach dem Wochenende wird eine Seite der anderen die
lange Nase zeigen können. Was für eine Genugtuung wäre
also der Sieg im Stadion der SGE.... "


Ich glaube, das ist zugleich der intellektuelle Orgasmus und erotische Overkill des Mainzers: jemandem eine "lange Nase" zeigen. Ach, als würde die Vormachtstellung in Rhein-Main von einem einzigen Spiel abhängen. Die hatte die Eintracht davor, hat sie während und wird sie auch nach dem Spiel gegen diesen Episodenverein haben. Völlig unabhängig von dessen Ausgang. So einfach ist das. Aber weghauen darf man sie dennoch, oh ja  

Mainz? Ein Orientierungsklecks im Dunkel bei Nachtstarts von Rhein-Main. Nichts weiter.

Oder um es kürzer sagen: volle Zustimmung, Kazman!
#
Mir ist kein Verein so unsympathisch wie die Mainzer.

Ich mag die einfach nicht. Gewinnnen und dann hoffentlich nie wieder etwas von denen hören.

Chapeau schöner Vorbericht.
#
Das wird nie ein Derby. Der Deutsche Amateurmeister von 1982 ist sportlich betrachtet ein Neutrum.  Die sollen sich erst mal 30 Jahre in einer Liga halten. Dann fangen wir an nachzudenken. Fürmich  ist das eine Kategorie mit Eintracht Trier oder Tus Koblenz.

Irgendwie lästig.

Thx Thomas
#
Geiler Bericht wie immer...

"HEY WAS GEHT AB? WIR SCHIEßEN DIE MAINZER AB, DIE MAINZER AB"
#
HeinzGründel schrieb:
Das wird nie ein Derby. Der Deutsche Amateurmeister von 1982 ist sportlich betrachtet ein Neutrum.  Die sollen sich erst mal 30 Jahre in einer Liga halten. Dann fangen wir an nachzudenken. Fürmich  ist das eine Kategorie mit Eintracht Trier oder Tus Koblenz.

Irgendwie lästig.

Thx Thomas  


Rischtisch

Derby ??? Im lebe net. In Hamburg babbelt auch keiner von einem Derby-wenn der HSV gegen Concordia Hamburg spielt.
#
Vor nicht gar zu langer Zeit hat man am Bruchweg noch die Zwischenstände auf einem Bettlaken verkündet, selbstgemalt. Und 3000 Schnarchzapfen haben zugeschaut.
Die Bonbonschmeißer sollten in Demut und tiefer Dankbarkeit erstarren, dass sie überhaupt gegen uns antreten dürfen.
Dann weghauen, halbes Jahr Ruhe, wieder weghauen, wieder Ruhe.

Danke für den hübschen Vorbericht, der beinahe zu viel der Ehre ist für die Karnevalisten.
#
Vielen Dank "gereizt"

Sehr geil !
#
Sehr geiler Vorbericht, spricht mir aus der Seele!

Trotzdem ist das Spiel für alle SGE'ler, die im Mainzer Raum leben, ein ganz besonderes und emotionales Spiel...ich selbst arbeite in Mainz und habe einige 005er um mich herum...irgendwie muß ich ja meine Brötchen verdienen...und da kochen die Emotionen schon manchmal hoch! Ok, es ist vielleicht kein richtiges Derby, es ist aber auch kein Spiel wie alle anderen...

FORZA SGE!
#
danke. sehr schön.
#
HeinzGründel schrieb:
Das wird nie ein Derby. Der Deutsche Amateurmeister von 1982 ist sportlich betrachtet ein Neutrum.  Die sollen sich erst mal 30 Jahre in einer Liga halten. Dann fangen wir an nachzudenken. Fürmich  ist das eine Kategorie mit Eintracht Trier oder Tus Koblenz.

Irgendwie lästig.

Thx Thomas  


Das gleiche wollte ich auch schreiben.
Mit Derby hat das nichts zu tun.

Danke auch von mir

Gruss Afrigaaner
#
Super Vorbericht. Danke! Macht richtig Laune auf Samstag!
#
HeinzGründel schrieb:
Das wird nie ein Derby. Der Deutsche Amateurmeister von 1982 ist sportlich betrachtet ein Neutrum.  Die sollen sich erst mal 30 Jahre in einer Liga halten. Dann fangen wir an nachzudenken. Fürmich  ist das eine Kategorie mit Eintracht Trier oder Tus Koblenz.

Irgendwie lästig.

recht hast, Heinz. Derby gg. Mainz? Das hätten die wohl gerne. Ist wie in der Schule, wo es auch immer einen gibt, mit dem keiner spielen will, aber man sich zwangsläufig mit abgeben muss.

Und der werte Herr gereizt sei bedankt für die Müh, die er an diesen unnützen Verein verwendet hat.
#
Allererste Sahne mal wieder!!!

Danke dafür! Trifft auch milimetergenau meine Meinung!
#
HeinzGründel schrieb:
Das wird nie ein Derby. Der Deutsche Amateurmeister von 1982 ist sportlich betrachtet ein Neutrum.  Die sollen sich erst mal 30 Jahre in einer Liga halten. Dann fangen wir an nachzudenken. Fürmich  ist das eine Kategorie mit Eintracht Trier oder Tus Koblenz.

Irgendwie lästig.

Thx Thomas  


Deutscher Amateurmeister 1982.
Was für ein Titel.Was viele nicht wissen,die Meister der Amateurligen sind direkt in die 2.Liga aufgestiegen.Die zweitplatzierten haben die Deutsche Meisterschaft ausgespielt.Was für ein Witz.
#
Der Bericht macht Vorfreude aus das Spiel. Danke dafür!  


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!