Interessante Spieler der WM 2014

#
In diesem Thread gehts wie in der Überschrift zu lesen ist um die Talente die bei der WM spielen und die für uns interessant und eventuell noch erschwinglich sein könnten .
Ich weiß, es ist noch früh, trotzdem wollte ich diesen Thread eröffnen. Spielernamen können hier ja schonmal gesammelt werden um sie anschließend im Auge zu behalten.
Besonders bei den kleineren Fußballnationen könnte das Eine oder Andere Talent dabei sein.
Ich denke da so an Nationen: Costa Rica, Kolumbien, Australien, Honduras, Iran, Nigeria Bosnien, Algerien

Mit freundlichen Grüßen
Euer BembelBabo
#
werd die tage mal was zu ein paar iranischen spielern schreiben
#
iran069 schrieb:
werd die tage mal was zu ein paar iranischen spielern schreiben  


Ali Daei  
#
1amanatidis8 schrieb:
iran069 schrieb:
werd die tage mal was zu ein paar iranischen spielern schreiben  


Ali Daei    


Sicher nicht  
Aber vielleicht wird er ja hier der neue Trainer    
#
1amanatidis8 schrieb:
iran069 schrieb:
werd die tage mal was zu ein paar iranischen spielern schreiben  


Ali Daei    


Wir brauchen wesentlich jüngere. Ich denke da an Mehdi Mahdavikia.
#
Wir hätten schon Schwierigkeiten uns interessante Spieler eines U21-Turniers leisten zu können.
#
Basaltkopp schrieb:
Wir hätten schon Schwierigkeiten uns interessante Spieler eines U21-Turniers leisten zu können.


Nicht unbedingt.
Kommt immer darauf an, wo die Spieler unter Vertrag stehen.

Wenn sie noch in Ihrem armen Heimatland spielen, könnte es da schon das ein oder andere Schnäppchen geben.

Das Problem wird eher sein, die genaue Leistungsstärke der Spieler, die für uns bezahlbar sind, einzuschätzen.
Außerdem sollten sie auch Charakterlich passen.

So ein junger Djakpa oder so, wäre schon drin, nur man muß Ihn entdecken.
Aber gute entwicklungsfähige bezahlbare Backups gibt es da bestimmt für uns.


Mal schauen, ob da was passt.
#
Basaltkopp schrieb:
Wir hätten schon Schwierigkeiten uns interessante Spieler eines U21-Turniers leisten zu können.


In der Tat, dann ist es meistens schon zu spät.
Ich finde z.B. Boschilia ganz interessant. Spielt im OM beim SPFC und wird gerade an die erste Elf heran geführt. Hatte vor zwei Jahren grosse Auftritte bei der U17-WM. U.a. Valencia soll damals an ihm dran gewesen sein, Boschilia ist dann aber  noch nicht ins Ausland gegangen. Zuletzt war er wieder im Aufwind und hat die Nachwuchsmannschaft geprägt.
Das Problem bei jungen Brasilianern ist halt, dass der kulturelle, klimatische und sprachliche Unterschied zu Deutschland ein grösserer ist als z.B. nach Portugal. Spielerisch könnte halt was aus ihm werden.
#
Der hier ist Pflicht, ohne wenn und aber.   ,-)

Man muss mal schauen wer am Ende tatsächlich nominiert wird.
Die aus den "großen Ländern", werden wir nicht bezahlen können, bei Ländern den "kleineren" wird man noch Chancen haben.
#
Also zu den Spieler ausm Iran

Interessante Spieler : Karim Ansarifard zu ihm gabs auch schon ein Gerücht
Bakhtiar Rahmani zu ihm hatte ich auch schon mal etwas geschrieben: KLICK
Payam Sadeghian
Alireza Jahanbakhsh
Sardar Azmoun

So jetzt zu den einzelnen Spielern.
Ansarifard war langezeit als größtes Talent gehandelt worden. Wechselte aber nich ins Ausland sondern ging zu Persepolis Teheran. Dem Bayern der Iraner. Dort hat er schlecht gespielt und wurde diese Saison verliehen. Bei seinem neuen Verein läuft es für ihn wieder besser. Allerdings ist er auch schon 24 und es ist fraglich ob er jetzt noch den Sprung schafft und sich hier noch groß entwickelt. Außerdem wird seit seinem Wechsel nach Teheran bezweifelt, dass er genug Durchsetzungsvermögen und Willen hat im in Europa Fuß zu fassen.

Von Rahmani halte ich eigentlich sehr viel. Guter Fußballer, mit feiner Technik und gutem Auge. Aber dazu hab ich in seinem Thread ja schon einiges geschrieben. Diese Saison als zentraler Mittelfeld Spieler mit aktuell 5 Toren und 6 Vorlagen. Spielt it seinem Verein auch als erfolgreich in der asiatischen Championsleague und hat mit Foolad die Gruppenphase schon so gut wie geschafft. Sollte bei der WM eigentlich öfters zum Einsatz kommen, außer es passiert, dass Shojaei über den Platz schleichen darf  
Fraglich ob bei uns Platz wäre, da Stendera ja wieder fit ist.

Sadeghian
find ich sehr interessant. Agiler Linksaußen mit einem feinen Fuß und einer guten Schnelligkeit. Kann auf beiden Seiten spielen. Hätte diese Saison auch schon viel mehr Assists auf seinem Konto wenn die Stürmer von Persepolis nicht so unfähig wären. Er wäre bezahlbar und ist wirklich sehr talentiert. Hier mal in Video(leider schlechte Qualität) :KLICK Er ist allerdings seitdem er bei Persepolis ist schonmal 2mal unangenehm aufgefallen. Einmal ist er bei einer Camp der Nationalmannschaft (u23 wars glaub ich) beim Shisha rauchen erwischt worden. Weitere und schlimmere Disziplonlosigkeit war die Rauferei bei einem Freundschaftsspiel mit einem Mitspieler . Bei seinem alten Verein ist er aber nie negativ aufgefallen. Könnte also am neuen Verein (Persepolis) liegen. Mir würde es als Spieler bei den Bayern auch nicht gefallen    ,-)
Wäre aufjedenfall gut ihn mal im Auge zu behalten.

Jahanbakhsh hat sich als einer der wenigen iranischen Talente nach Europa getraut. Er spielt in Holland bei NEC Nijmegen. Schlechte Mannschaft, welche diese Saison, wohl in die Relegation  muss. Er ist dort schon zum Publikumsliebling geworden und ist immer einer der besten Spieler seiner Mannschaft. Talentiertes Kerlchen mit hervorragender Einstellung. Kann auf beiden Flügeln spielen. Bringt eigentlich alles mit was man braucht. Die Bundesliga könnte für ihn allerdings noch etwas früh kommen.
Hier mal ein paar Videos zu ihm:
https://www.youtube.com/watch?v=Ndd6_xl8P6o
https://www.youtube.com/watch?v=6eEZ4MgW46I (Die Ballmitnahme   )
https://www.youtube.com/watch?v=dY88zpHDXD0 (Hier als er noch im Iran gespielt)
https://www.youtube.com/watch?v=tXulyW3mG4A
Dürfte seinen Platz im Nationalteam ziemlich sicher haben und bei der WM Stammspieler sein.

Sardar Azmoun, der Junge mit der Rückennumer 69 , ist gerade mal 19 Jahre jung und ist mittlerweile Stammspieler bei Rubin Kazan. Hab mir vorhen mal ihr Spiel gegen St. Petersburg angeschaut. Er hat dort wieder getroffen. Es ging allerdings 6:2 für Zenit aus   . Kazan ist jetzt nicht besonders gut doch Sardar spielt dort ziemlich gut. Er ist ein wirlich großes Talent und für uns eigentlich unrealistisch, dennoch wollte ich ihn mal erwähnen. In der Jugend hatte er schon alles kurz und klein geschossen und erst vor kurzem gab es die Meldung, dass Arsenal und Milan an ihm drann sind. Die Angebote liegen wohl bei ca. 2 Mio. Er hat deren Interesse an ihm auch persönlich in einem TV Interview bestätigt.
Videos: https://www.youtube.com/watch?v=Xc2VIxx2UWE
https://www.youtube.com/watch?v=kPRXzjt48w8
https://www.youtube.com/watch?v=1d3uWSbReMY



Wenn ich mir einen aussuchen dürfte: Alireza Jahanbakhsh
#
So nochmal kurz. Sadeghian kann man streichen. Der ist wohl nicht dabei.

Hier nochmal ein Bericht zu dem Jungen den ich empfehlen würde :


World Cup Scout
The Sky Sports Scout has been keeping an eye on rising talent for several seasons, and has already found many players who have gone on to become big hits. This will be no different at the World Cup and here, in association with Wyscout, the Scout looks at Iran's Alireza Jahanbakhsh.

In the build-up to the World Cup finals, the Sky Sports Scout will be taking a closer look at up-and-coming players staking a claim for national-team action this summer.

The Scout is on the hunt for talented stars of tomorrow who could shine in Brazil and make a name for themselves on the biggest stage.

Using the world's leading scouting resource Wyscout (for more information, read our full feature here), he will seek to highlight each selected player's key qualities and provide some additional background knowledge.

Some of the youngsters chosen will be contenders for FIFA's Best Young Player Award at the World Cup, won in previous tournaments by Germany duo Thomas Muller (2010) and Lukas Podolski (2006). Those born on or after 1 January 1993 are eligible for this honour.

You can nominate a player by emailing here, and please check our archive to make sure we have not already covered the player). You can also interact with the Scout via his Twitter feed, @SkySportsScout.

Next up on the Scout's radar is Iran winger Alireza Jahanbakhsh.

The Scout reports...

"A great possibility" - those were the words of Iran coach Carlos Queiroz when asked recently about the chances of Alireza Jahanbakhsh claiming a spot in his World Cup squad.

Queiroz is in agreement that the young forward is an exciting prospect as he considers his personnel for the Group F challenge against Nigeria, Argentina and Bosnia. Iran will be the top-ranked Asian nation at the finals and hopes are high that they can reach the knockout stages at the fourth time of asking.

Jahanbakhsh is a tenacious attacker who is comfortable playing anywhere across the forward line of a 4-3-3 formation, although he is most effective when cutting in off the right flank.

However, with Fulham's Ashkan Dejagah expected to fill that spot in Queiroz's starting line-up, Jahanbakhsh's best chance of a start this summer is more likely to come on the left.

Skilful with both feet and useful in the air too, the 5ft 11in wideman is ambitious yet also level-headed, and unlikely to be fazed by the World Cup atmosphere having often played in front of large crowds back home.

Born in Qazvin in northern Iran, three hours drive from the capital Tehran, Jahanbakhsh had only just turned 17 when he was named in the Iran squad for the AFC Under-19 Championship finals in China in October 2010. He was snapped up the following summer by newly-promoted Iran Pro League club Damash Gilan, where he was given ample playing time in a side that twice finished in mid-table.

Jahanbakhsh's leadership qualities soon saw him named captain of Iran Under-19s, and he weighed in with five goals in four games as they again qualified for the AFC U19 Championship finals. He was on target twice in the tournament itself, against the hosts UAE and in the quarter-final defeat to eventual winners South Korea. When he moved up an age group to the Under-20s, he boasted an impressive strike-rate of 11 goals in 17 appearances.

The winger's international exploits brought him to the attention of scouts from Dutch Eredivisie outfit NEC Nijmegen, with whom he signed a three-year deal in May 2013.


Relegation scrap

It was a tough season for NEC, who were fighting for their lives at the foot of the table ever since they lost 4-1 on the opening weekend to Groningen, a match in which Jahanbakhsh made his debut. During the regular season, he made 11 starts and 16 substitute appearances in the Dutch top-flight and experienced several ups and downs over the course of the campaign.

A case in point was the clash away to Go Ahead Eagles on 5 October. That day, Jahanbakhsh received his first senior call-up from Queiroz for Iran's Asian Cup qualifier at home to Thailand later in the month. When he came off the bench in Deventer, NEC were 3-0 down but he set up the visitors' second goal as they clawed themselves back to parity. However, disaster struck in the 89th minute when he stretched to cut out a right-wing cross and conceded a decisive own goal.

Nevertheless, the 20-year-old was able to make the right impact for his country in the weeks that followed. After making his Iran debut from the bench in a 2-1 win over Thailand, he was subbed on again for the return Group B game in Bangkok and swept home the third goal in a 3-0 victory. Queiroz elevated Jahanbakhsh to his starting line-up for the next game away to Lebanon, playing him on the right with Dejagah in the middle behind lone striker Reza Ghoochannejhad. Iran promptly recorded a 4-1 romp that sealed qualification for the 2015 Asian Cup finals in Australia.

With his confidence clearly boosted, Jahanbakhsh was prominent in the thoughts of NEC coach Anton Janssen when he returned to domestic action - and he enjoyed a memorable club outing in a 3-2 home win over AZ Alkmaar on December 1. His excellent one-two return pass down the wing played in right-back Marnick Vermijl for the opener and although AZ equalised, Jahanbakhsh restored NEC's lead when he was left unmarked on a corner and headed in from close range. Then, when Michael Higdon headed on a long ball, Jahanbakhsh latched onto it and looped a right-footed shot over AZ keeper Esteban Alvarado from the edge of the area for what proved to be the winning goal.

His performance against AZ reportedly impressed Manchester United scouts, who were monitoring on-loan Belgium U21 defender Vermijl. Another goal and an assist followed for Jahanbakhsh in a 5-2 loss at Groningen just before Christmas and despite a hamstring injury setback in January, he has been able to get several 90-minute stints under his belt for NEC in 2014, and also played a key role in their run to the Dutch Cup semi-finals. Jahanbakhsh won his fourth Iran cap as a substitute in the 2-1 friendly defeat by Guinea in March, helping Team Melli turn in an improved second-half display having trailed by two goals at the break. At the end of that month, he showed his aerial prowess again by setting up NEC's 14-goal striker Michael Higdon (formerly of Motherwell) for a goal in a 2-2 draw at Heerenveen.

On May 3, Jahanbakhsh was brought off the bench after an hour of the final-day clash away to champions Ajax and netted a brace of equalisers in a 2-2 draw - the first of which was a classy 20-yard strike. The point gained kept NEC off the bottom of the table and instead of automatic relegation, sent them into the play-offs - where they were subsequently beaten by Sparta Rotterdam and consigned to the drop anyway. NEC's demise could now increase the chances of Jahanbakhsh seeking pastures new in the summer, especially if he has a successful World Cup campaign under his belt.

The Scout says...

Iran: Hoping to get through Group F

Those who watched Queiroz's Portugal in the 2010 World Cup finals in South Africa will recall the former United coach's defensive approach (the 7-0 hammering of North Korea aside). Goals have been hard to come by for Iran of late, which is why Jahanbakhsh should be optimistic over his World Cup chances. His energetic and enthusiastic displays for club and country have been encouraging, and along with another talented youngster - Rubin Kazan's Sardar Azmoun, who has been linked with the likes of Arsenal and AC Milan - calls are growing for his inclusion in the final 23-man squad. Catching the eye of United's scouts suggests he might yet follow in the footsteps of Dejagah and Ghoochannejhad and make the move to England, particularly if he can help Iran get out of Group F.
Scout facts

NAME: Alireza Jahanbakhsh
AGE: 20 (born 11th August, 1993)
BORN: Qazvin, Iran
POSITION: Winger / right midfielder
CLUB: NEC Nijmegen
FACTS: Scored twice against champions Ajax on final day of season
Sky Sports Scout Ratings:

0-10 - No hoper
11-20 - Should look elsewhere
21-30 - Might not make it
31-40 - Has work to do
41-50 - Keep an eye on him
51-60 - Great prospect
61-70 - On his way to the top
71-80 - Already World-class

The Scout rating...

Shooting: 6 out of 10

Passing: 6 out of 10

Tackling: 7 out of 10

Heading: 7 out of 10

Pace: 7 out of 10

Vision: 6 out of 10

Current ability: 6 out of 10

Potential ability: 8 out of 10

Overall Scout rating: 53/80

Current value: £1million

Potential value: £9million
Your opinion...

You've read the Scout's report on Alireza Jahanbakhsh - now we want your views. Have you seen Jahanbakhsh in action? Do you agree with the Scout's assessment? How do you rate his World Cup and future prospects? Get in touch, either using the form below, email or the Scout's Twitter feed - @SkySportsScout.


Source:http://www1.skysports.com/football/n...orld-cup-scout

Zum Schluss noch ein Highlight Video http://youtu.be/Uqy4xMAf34I
#
Najár von Honduras/Anderlecht und   Aboubakar von Kamerun/Lorient.  
#
SGEniederursel schrieb:
Najár von Honduras/Anderlecht und   Aboubakar von Kamerun/Lorient.    


Aboubakar hätte man auch eher im Sommer holen müssen.
Nach der WM wird er auch sicher 5-6Mio€ kosten.
#
Mike Havenaar, Stürmer, Ablösefrei.
#
Mainhattener schrieb:
Aboubakar hätte man auch eher im Sommer holen müssen.
Nach der WM wird er auch sicher 5-6Mio€ kosten.


Ich glaub dieses Problem wird bei vielen Spielern gelten die bei einem großen Turnier "interessant" werden...
#
Mainhattener schrieb:
SGEniederursel schrieb:
Najár von Honduras/Anderlecht und   Aboubakar von Kamerun/Lorient.    


Aboubakar hätte man auch eher im Sommer holen müssen.
Nach der WM wird er auch sicher 5-6Mio€ kosten.


Ich habe "Hoffnung" das nicht, da Kamerun (zu meinem Leidwesen) vermutlich frühzeitig ausscheiden wird, und es fraglich ist, ob er in der Mannschaft Akzente setzen kann.

Hoffnung in Anführungszeichen weil unsere Verantwortlichen ihn eh nie verpflichten würden.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
Mainhattener schrieb:
Aboubakar hätte man auch eher im Sommer holen müssen.
Nach der WM wird er auch sicher 5-6Mio€ kosten.


Ich glaub dieses Problem wird bei vielen Spielern gelten die bei einem großen Turnier "interessant" werden...


Ja, ist halt wie immer, EM und WM Fahrer kosten immer etwas Aufschlag.
Spieler die bezahlbar sind, werden aber auch weiterhin dabei sein, wobei sicher die Frage der Qualität die es für den Preis gibt, gestellt wird.
Wobei, Schildenfeld haben wir dank der EM sehr gut verkaufen können.  

Und noch einen Namen vergessen.
Adam Jake Taggart, Australier von den Newcastle Jets , Position Stürmer.
#
Mainhattener schrieb:
Mike Havenaar, Stürmer, Ablösefrei.


Der Mike ist nicht bei der WM dabei.
Okubo, Okazaki, Honda, Kagawa, Kiyotake, Kakitani, Saito, Osako sind die Offensiven.
Seit 2007 habe ich die letzten 7 zum verpflichten vorgeschlagen.  
Auch den Havenaar zumindest zum beobachten vor seinem Wechsel nach Holland.

MF Kengo Nakamura FW Yohei Toyoda FW Takumi Minamino sind noch die offensiveren auf Abruf.
#
AgentZer0 schrieb:
Mainhattener schrieb:
Mike Havenaar, Stürmer, Ablösefrei.


Der Mike ist nicht bei der WM dabei.
Okubo, Okazaki, Honda, Kagawa, Kiyotake, Kakitani, Saito, Osako sind die Offensiven.
Seit 2007 habe ich die letzten 7 zum verpflichten vorgeschlagen.  
Auch den Havenaar zumindest zum beobachten vor seinem Wechsel nach Holland.

MF Kengo Nakamura FW Yohei Toyoda FW Takumi Minamino sind noch die offensiveren auf Abruf.


Hach, tatsächlich, mein Fehler.  
Dann nenne ich nur weiter Yamaguchi und Yoshida.  
Kakitiani wird wohl zu teuer.  

Südkorea:
-Sung-Yong Ki (wird wohl zu teuer)
-Shin-Wook Kim
-Jin-Su Kim (soll aber wohl ein SAPler werden   )
-Bo-Kyung Kim
-Chun-Yong Lee (wird wohl zu teuer)
Schweiz:
-Michi Lang
Bosnien:
-Izet Hajrovic
Australien:
Joshua Brillante (im vorläufigem Kader)
Adam Taggart (im vorläufigem Kader)
Elfenbeinküste:
Max Gradel


Teilen