Ticketbörse

#
Ich bin EFC Vorsitzender und bekomme von meinen Mitgliedern auch die Info:
"Karte gehört nicht dem angegebenen Debitor".

Dies kommt wenn ich meine EF-Nummer angebe (mit welcher ich bestellt habe) und auch wenn ich die EF-Nummer des Fanclubs angebe.
#
Gebe ich die EF-Nr. an, zu welcher das Ticket gehört, wird mir angezeigt "kein gültiges Ticket gefunden". Wenn ich eine andere EF-Nr. angebe kommt das mit dem Debitor. Naja, wird mit Sicherheit im Laufe des Tages schon funktionieren.
#
"Karte gehört nicht dem angegebenen Debitor".
Kriege ich auch. Ich bin EFC Vorsitzender. Gebe Info wie auf der Rechnung ein.  Geht nicht. 👎
#
Ich kann meine beiden Karten von gestern Abend auch nicht einstellen.
"KEIN GÜLTIGES TICKET GEFUNDEN"

Hab meine Tickets als Dauerkarteninhaber via Blind Pass gekauft.
Na dann warten wir halt nochmal bis morgen und schauen dann
#
Selbes Problem.
Entweder falscher Debitor oder kein gültiges ticket.
Über app funktioniert die ticket Seite auch schon seit Wochen bei mir nicht.
Geht nur über Browser.
Habe es auch am PC versucht aber auch vergeblich
#
Bei mir das Gleiche. Dann ist es wieder eines dieser beliebten technischen Probleme!
#
Eben auf meine Rückfrage eine Antwort von der Eintracht erhalten:

Die Ticketbörse wird erst im Laufe des Vormittags uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut. Die Ticketbörse wird noch bis einschließlich 27.03. online sein.
#
Ich habe mal eine allgemeine Frage:
Muss ich für die Rückerstattung für das Euro League spiel die Karte einfach in die Ticketbörse einstellen? Ich verstehe die e-Mail nicht so ganz, bzw. ist sie imho sehr missverständlich geschrieben.

Es steht erst dort "Die Rückerstattung erfolgt ausschließlich über die Ticketbörse"... Dann wird aber trotzdem ein Formular bereitgestellt?
#
Ich habe es so verstanden: Entweder die Karten elektronisch über die Ticketbörse einstellen , oder postalisch mit dem Formular an Eintracht zurückschicken.

Ticketbörse läuft wohl erst in den nächsten Stunden,  denke dann wird auch das Formular online gestellt.

Mal ganz allgemein: Finde es schade, dass Eintracht nicht ganz unkompliziert einfach die Lastschriften zurückbucht und fertig. Ohne das man selbst aktiv werden muss...
#
Ich habe es so verstanden: Entweder die Karten elektronisch über die Ticketbörse einstellen , oder postalisch mit dem Formular an Eintracht zurückschicken.

Ticketbörse läuft wohl erst in den nächsten Stunden,  denke dann wird auch das Formular online gestellt.

Mal ganz allgemein: Finde es schade, dass Eintracht nicht ganz unkompliziert einfach die Lastschriften zurückbucht und fertig. Ohne das man selbst aktiv werden muss...
#
Das wär zu einfach. Außerdem zahlen sie so die Versandkosten zurück und können keine Bearbeitungsgebühr erheben.
In der Ankündigung steht nämlich: "- keine Erstattung der Bearbeitungs- und Versandkosten"

Also bekommen wir 4€ weniger zurück und sie erheben die Bearbeitungsgebühr, wenn man keinen SGE Gutschein sondern seine Kohle will. Der Aufwand lohnt sich aus Sicht der Eintracht also schon
#
Außerdem werden nicht wenige aus vielerlei Gründen den Rückgabezeitraum verpassen.

Somit bleibt dann nämlich der komplette Betrag bei unserer Eintracht Frankfurt Fußball AG
#
Die Ticketbörse ist jetzt zwar geöffnet und die Mail bzgl der Rückerstattung habe ich jetzt mehrmals gelesen. Eine Antwort kann ich allerdings nicht finden.

Bei mir wurden alle Karten noch nicht abgebucht, setzt die Eintracht die Abbuchung einfach aus? Soll ich jetzt immer mal auf mein Konto schauen und sobald die Abbuchung da ist, die Karten in die Börse stellen. Wäre ja ziemlich umständlich meiner Meinung nach...
Weiß dazu jemand was oder gehts jemandem genauso?
#
Außerdem werden nicht wenige aus vielerlei Gründen den Rückgabezeitraum verpassen.

Somit bleibt dann nämlich der komplette Betrag bei unserer Eintracht Frankfurt Fußball AG
#
Strohm schrieb:

Außerdem werden nicht wenige aus vielerlei Gründen den Rückgabezeitraum verpassen.

Warum ? Es sind 14 Tage Zeit , jeder weis das er nicht bei dem Spiel war , jeder bekam eine Mail , wer es dennoch verpassen sollte , der ist selbst daran Schuld .
#
Strohm schrieb:

Außerdem werden nicht wenige aus vielerlei Gründen den Rückgabezeitraum verpassen.

Warum ? Es sind 14 Tage Zeit , jeder weis das er nicht bei dem Spiel war , jeder bekam eine Mail , wer es dennoch verpassen sollte , der ist selbst daran Schuld .
#
deddy32 schrieb:

Strohm schrieb:

Außerdem werden nicht wenige aus vielerlei Gründen den Rückgabezeitraum verpassen.

Warum ? Es sind 14 Tage Zeit , jeder weis das er nicht bei dem Spiel war , jeder bekam eine Mail , wer es dennoch verpassen sollte , der ist selbst daran Schuld .

Eben 10 Minuten Warteschleife, dann 2 Minuten gebraucht, um 2 Tickets zur Erstattung einzustellen.
Aus meiner Sicht eine gute, geradlinige Lösung für ein nicht unbedingt zu erwartendes Szenario.
#
deddy32 schrieb:

Strohm schrieb:

Außerdem werden nicht wenige aus vielerlei Gründen den Rückgabezeitraum verpassen.

Warum ? Es sind 14 Tage Zeit , jeder weis das er nicht bei dem Spiel war , jeder bekam eine Mail , wer es dennoch verpassen sollte , der ist selbst daran Schuld .

Eben 10 Minuten Warteschleife, dann 2 Minuten gebraucht, um 2 Tickets zur Erstattung einzustellen.
Aus meiner Sicht eine gute, geradlinige Lösung für ein nicht unbedingt zu erwartendes Szenario.
#
Yep , bei mir ebenso . Warte nur noch auf die Gutscheine . Alles bestens .
#
Also. wer es sich einigermaßen leisten kann, kann ja wohl auch auf eine Rückerstattung verzichten. Ist dann halt so wie bei einem Geisterspiel-Ticketverkauf. Ich hoffe, dass da einige mitmachen, um den Einnahmeverlust in Grenzen zu halten
#
Also. wer es sich einigermaßen leisten kann, kann ja wohl auch auf eine Rückerstattung verzichten. Ist dann halt so wie bei einem Geisterspiel-Ticketverkauf. Ich hoffe, dass da einige mitmachen, um den Einnahmeverlust in Grenzen zu halten
#
elche2011 schrieb:

Also. wer es sich einigermaßen leisten kann, kann ja wohl auch auf eine Rückerstattung verzichten. Ist dann halt so wie bei einem Geisterspiel-Ticketverkauf. Ich hoffe, dass da einige mitmachen, um den Einnahmeverlust in Grenzen zu halten


Da sich die Eintracht das Geld, nach der Meinung von Rechtsexperten, vom Gesundheitsamt holen kann, werde ich mir das Geld definitv wieder holen.

Und wenn es nicht so wäre, würde ich mir die Karte ebenfalls auszahlen lassen und die gleiche höhe als Spende dem e.V. zukommen lassen. Hat die Eintracht mehr davon, da keine MwSt abgeht.
#
Wenn wir unsere Tickets einstellen wollen, kommt dass das Ticket nicht bezahlt wäre - sie sind aber aufjedenfall bezahlt
Hat noch wer das Problem?
#
Wenn wir unsere Tickets einstellen wollen, kommt dass das Ticket nicht bezahlt wäre - sie sind aber aufjedenfall bezahlt
Hat noch wer das Problem?
#
FI vor der Nummer eingegeben?
#
Bei mir erscheinen die Daten des Baselspiels mit korrektem Sitz, aber Datum 30.5.20 und der Aufforderung "einen Spieltag auszuwählen". Hat jemand auch dieses Problem?
#
Bei mir erscheinen die Daten des Baselspiels mit korrektem Sitz, aber Datum 30.5.20 und der Aufforderung "einen Spieltag auszuwählen". Hat jemand auch dieses Problem?
#
Kuno Klötzer schrieb:

Bei mir erscheinen die Daten des Baselspiels mit korrektem Sitz, aber Datum 30.5.20 und der Aufforderung "einen Spieltag auszuwählen". Hat jemand auch dieses Problem?      

Ja, das hatte ich auch. Es war aber kein Problem. Ich konnte das trotzdem einfach absenden.

Was ist das Problem?, kannst Du den Vorgang nicht abschliessen?

Falls dem so sein sollte: hast du das runde Feld oben links angeklickt (im Feld mit den Angaben zum Platz, glaube ich war es ... erinnere mich aber nicht ganz genau ...).


Teilen