Zukunft des SAW

#
Liebe User,

in letzter Zeit haben wir darüber beratschlagt, wie die Rubrik "SAW" im Forum "Unsere Eintracht" aussehen könnte. Der Grund: Zur klassischen Presseschau gesellen sich Online-Medien, deren Berichterstattung für uns alle ebenso interessant sein kann wie die der etablierten Medien.
Die Betonung liegt jedoch auf "kann", denn eine hübsch zu lesende Formulierung aus einem blog oder von einem Fußballportal erfüllt nicht die Kriterien, die unserem bewährten SAW zugrundeliegen.
Wir möchten den SAW deshalb um Folgendes ergänzen bzw. Folgendes beibehalten:

- Links zu Printmedien und onlineableger von Printmedien
- Links zu Online-Nachrichten (sportal, bundesliga.de)
- Links zu blogs, online-magazinen etc., soweit sie selbst erstellte Beiträge anbieten. Das heißt: Selbst geführte Interviews, selbst recherchierte Texte.
Kommentare, Einschätzungen und Prognosen - also alles, was hier jeder von uns ohnehin im Forum posten kann - möchten wir explizit ausschließen.

Im SAW-Gebabbel können Texte, die diesen Kriterien nicht entsprechen, trotzdem gern verlinkt werden. Dass es ab und an unterschiedliche Auffassungen darüber geben kann, was wohin gehört, ist uns bewusst. Wir glauben aber, die richtige Entscheidung fällen zu können und bitten Euch, diese möglichst klaglos zu akzeptieren -- beziehungsweise im Zweifelsfall vorrangig die SAW-Gebabbel-Variante zu nutzen.
Für besondere Dinge, wie z.B. die selber geführten Spielerinterviews, kann gerne weiterhin ein eigener Thread erstellt werden.

Anbei eine Vorlage, wie die Beiträge im SAW aufgebaut sein sollten, damit man bei den Links weiß, um welches Medium es sich handelt und welches Thema besprochen wird. Ist auch für die Übersichtlichkeit schöner.

Name des Mediums  (Fettschrift, Schriftgröße 12)
http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/1/ (Link)
Überschrift (Fettschrift)

*1-2 Sätze zum Inhalt*  (rot)
#
Wäre es vielleicht möglich im UE eine Art sagen wir "Wochenthread" für Blogs oder ähnliches zu erstellen und anzupinnen? Einige private Sachen sind doch sehr lesenswert - wobei sie für mich auch nicht in den Gedanken des SAW passen. Diese Perlen zu finden ist jedoch nicht so einfach, gerade wenn jemand einen Link im SAW postet und der ist nach 1 Stunde (verständlicherweiße) wieder weg.
#
Da ich zu den kritischen Betrachtern der aus meiner Sicht bisher  "ungriffigen" Regelung zur Handhabung des SAW gehöre, möchte ich mich hiermit herzlich für die jetzt doch sehr klare Formulierung bedanken. Ich denke, dass damit wirklich jeder mögliche Fall berücksichtigt wurde und auch sehr deutlich rüber kommt, was in den besagten Thread gehört und was nicht.

Vielen Dank an das Moderatorenteam.  
#
Videos raus!
#
emjott schrieb:
Videos raus!


Warum?
#
Weil die Videos alle bunt und nicht Schwarz-Weiß sind!  

Ich fände es zumindest deutlich besser, wenn alles, was (ungefähr) aussieht wie ein Zeitungsartikel, im SAW verlinkt ist - und alles, was (ungefähr) aussieht wie Fernsehen, im ausgestrahlt-Thread landet. Genauso wie es die Bezeichnung der Threads auch nahe legt.

Hinzu kommt, dass man sich mit RTL-Links eine weitere zweifelhafte Quelle auf Bild-Niveau ins Boot holt. Das muss hoffentlich nicht sein.
#
Genau das habe ich im vorigen Post vermisst  
#
Ich hab zumindest die Pressekonferenzen gerne im SAW. Der ausgestrahlt-Thread ist ja normalerweise nur an den Spieltagen "oben" und wird da dann zum Streams bebabbeln benutzt.
Interessante Videos würden da halt etwas untergehen.
#
Pressekonferenzen von eyeP.tv auf alle Fälle rein...
#
ich glaube ich habe diese SAW-organisation im frankfurtforum immer noch nicht ganz verstanden...

1. wieso wollt ihr alles in einen thread (ins SAW) stopfen, auch wenn es u.u. inhaltlich nicht zusammen passt?
2. erwartet ihr, dass jeder user jeden tag das SAW liest bevor er etwas postet?


ich finde es merkwürdig, dass threads geschlossen werden mit dem hinweis
"siehe SAW" wie dieser z.b.: http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/17/11173792/ . das vermittelt mir den eindruck, dass man von mir erwartet da rein zu gucken bevor ich was poste. anders hätte ich kaum wissen können, dass das im SAW steht. dabei ist das einer der threads bei dem meiner meinung nach viel zuviele unterschiedliche themen angesprochen werden. das wiederspricht meiner meinung nach der methodik, wie foren aufgebaut sind.
denn für gewöhnlich gehe ich in ein forum und gucke auf die threads welches thema dort diskutiert wird. und das ist in der regel auch nur ein einziges, nicht so im SAW. da weiß man eben nie vorher worum es geht, von daher klick ich da auch nur selten rauf.

denn auch wenn es u.u. redundanzen im forum gibt, so sollte man diese in einem unthematisierten bereich (sprich im SAW) erlauben, wenn man das SAW behalten will. mein thread ist der erste der den titel zu dem thema trägt und hat daher nach der allgemein gängigen forenpraxis seine daseinsberechtigung, denke ich. denn wenn jmd die selbe methodik zum durchsuchen der foren benutzt, wird er nicht ins SAW gehen, sondern in meinen thread, weil im SAW-titel nichts von dem thema zu lesen ist. threads zu schließen und damit das thema u.u. aussterben zu lassen, weil im SAW grade über etwas anderes diskutiert wird, halte ich für einen organisatorischen fehler.

ich bitte um lautes nachdenken...

frohe Pfingsten!
#
Zu dem Thread, den du eröffnet hast: Das Landesmeisterfinale hat sicherlich einen eigenen Thread verdient, der dann auch ins UE gehört und nicht ins Dies & Das (Ernste Diskussionen außerhalb der Fußballwelt).
Ein bloßes Posten eines Links zu einem Artikel und eins, zwei Sätze finde ich aber dann zu dünn. Generell sollte man vor allem zu den tagesaktuellen Fragen oder für kurze Kommentare zu Artikeln schon das SAW und das SAW-Gebabbel benutzen.
Wenn zu jeder Pressemeldung ein Thread eröffnet wird, gäbe es ja das totale Chaos. Ich finde auch, dass wenn man sich an Diskussionen beteiligen will, ein erster Blick ins SAW nicht schaden kann. Mein erster Klick führt mich morgens immer ins SAW.

Dir auch frohe Pfingsten!
#
wer schaut denn nicht als erstes in den saw??!
#
double_pi schrieb:


1. wieso wollt ihr alles in einen thread (ins SAW) stopfen, auch wenn es u.u. inhaltlich nicht zusammen passt?
2. erwartet ihr, dass jeder user jeden tag das SAW liest bevor er etwas postet?



Der SAW hat sich vor etlichen Jahren etabliert, nachdem es zjvor einen sogenannten Nachteulenservice gegeben hat. Eben damit man alles auf einen Blick hat.
Eine Bündelung von Onlineartikeln, die alle das Thema Eintracht als Bindeglied haben, ist für die Forumsübersicht unabdingbar.

...und ja, Vor dem Posten eines Onlineartikels zum Thema Eintracht macht ein Blick ins SAW Sinn.
#
bernie schrieb:
double_pi schrieb:


1. wieso wollt ihr alles in einen thread (ins SAW) stopfen, auch wenn es u.u. inhaltlich nicht zusammen passt?
2. erwartet ihr, dass jeder user jeden tag das SAW liest bevor er etwas postet?



Der SAW hat sich vor etlichen Jahren etabliert, nachdem es zuvor einen sogenannten Nachteulenservice gegeben hat. Eben damit man alles auf einen Blick hat.
Eine Bündelung von Onlineartikeln, die alle das Thema Eintracht als Bindeglied haben, ist für die Forumsübersicht unabdingbar.

...und ja, Vor dem Posten eines Onlineartikels zum Thema Eintracht macht ein Blick ins SAW Sinn.



das ist natürlich eine sinvolle sache. aber wenn ich für mich sprechen darf... ich meide den SAW-thread, weil ich da vorher nicht weiß was mich da erwartet.

der SAW-bereich wiederspricht meiner meinung nach dem aufbau von foren, weil man die dinge in foren nach themen sortiert. man bräuchte eigentlich ne eigene forenrubrik "die eintracht in der presse" und dann einzelne threads mit den namen der themen wie "gekas kommt" oder "preuß sportinvalide". das wäre vermutlich übersichtlicher und so würde man schnell sehen, welche themen schon im forum gelandet sind, was den mods auch arbeit ersparen würde. nur zur anregung...
#
double_pi schrieb:

das ist natürlich eine sinvolle sache. aber wenn ich für mich sprechen darf... ich meide den SAW-thread, weil ich da vorher nicht weiß was mich da erwartet.

der SAW-bereich wiederspricht meiner meinung nach dem aufbau von foren, weil man die dinge in foren nach themen sortiert. man bräuchte eigentlich ne eigene forenrubrik "die eintracht in der presse" und dann einzelne threads mit den namen der themen wie "gekas kommt" oder "preuß sportinvalide". das wäre vermutlich übersichtlicher und so würde man schnell sehen, welche themen schon im forum gelandet sind, was den mods auch arbeit ersparen würde. nur zur anregung...
#
..na ein saw für einen zeitraum von sieben tagen, trägt sicher nicht zur übersicht bei..sommerloch hin oder her..
http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/1/11173828/
#
Das Abhandeln von Themen im SAW-Gebabbel wurde für mich in den letzten Monaten deutlich übertrieben. Wenn im Gebabbel ein Thema ausführlich diskutiert wird, ist das für mich kein Grund, dazu keinen eigenen Thread zuzulassen.

Ganz im Gegenteil, es sollte sogar eher dazu motivieren, dem Topic eine eigene Überschrift zu geben, um den Usern, die keine Lust auf das SAW-Gebabbel haben, die Möglichkeit zu geben, themenspezifisch mitzulesen.
#
War das eigentlich deutlich oder nur knapp am Thema vorbei?
Egal, stinkt mir schon lange, und meine Kritik lässt sich diesbezüglich auch auf den SAW ausweiten.
#
schlusskonferenz schrieb:
Das Abhandeln von Themen im SAW-Gebabbel wurde für mich in den letzten Monaten deutlich übertrieben. Wenn im Gebabbel ein Thema ausführlich diskutiert wird, ist das für mich kein Grund, dazu keinen eigenen Thread zuzulassen.

Ganz im Gegenteil, es sollte sogar eher dazu motivieren, dem Topic eine eigene Überschrift zu geben, um den Usern, die keine Lust auf das SAW-Gebabbel haben, die Möglichkeit zu geben, themenspezifisch mitzulesen.


Jein, das hängt von der Themenvielfalt ab. Ist in allen SAW-Artikeln mehr oder weniger ein Thema einheitlich, kann man es m.E. gerne dort diskutieren. Gibt es aber mehrere Themenkomplexe, von denen mich aber nur 1 oder 2 interessieren, hätte ich gegen eigene Threads auch nichts einzuwenden, da ich sonst aus meiner Sicht auch immer uninteressante(re) posts mitlesen muss.

Ich meine allerdings, dass dies, wenn auch nicht expressis verbis, von den Mods bei wirklich wichtigen Themen auch immer so gehandhabt wurde.

Für jeden Artikel einen eigenen Thread zuzulassen, würde die  Übersichtlichkeit bei weitem sprengen.
#
concordia-eagle schrieb:
schlusskonferenz schrieb:
Das Abhandeln von Themen im SAW-Gebabbel wurde für mich in den letzten Monaten deutlich übertrieben. Wenn im Gebabbel ein Thema ausführlich diskutiert wird, ist das für mich kein Grund, dazu keinen eigenen Thread zuzulassen.

Ganz im Gegenteil, es sollte sogar eher dazu motivieren, dem Topic eine eigene Überschrift zu geben, um den Usern, die keine Lust auf das SAW-Gebabbel haben, die Möglichkeit zu geben, themenspezifisch mitzulesen.


Jein, das hängt von der Themenvielfalt ab. Ist in allen SAW-Artikeln mehr oder weniger ein Thema einheitlich, kann man es m.E. gerne dort diskutieren. Gibt es aber mehrere Themenkomplexe, von denen mich aber nur 1 oder 2 interessieren, hätte ich gegen eigene Threads auch nichts einzuwenden, da ich sonst aus meiner Sicht auch immer uninteressante(re) posts mitlesen muss.

Ich meine allerdings, dass dies, wenn auch nicht expressis verbis, von den Mods bei wirklich wichtigen Themen auch immer so gehandhabt wurde.

Für jeden Artikel einen eigenen Thread zuzulassen, würde die  Übersichtlichkeit bei weitem sprengen.

Das meinte ich ja auch nicht. Aber in der jüngeren Vergangenheit wurden zahlreiche, durchaus relevante Themen mit Verweis auf die Diskussion im SAW-Gebabbel geschlossen. Vereinzelt auch, wenn ein Thema mit einem Link aufgemacht wurde, der schon im SAW stand (das "vereinzelt auch" bezieht sich hier auf "durchaus relevant"). So gesehen könnte fast das gesamte UE - bis auf Trikotdiskussionen - im SAW abgehandelt werden.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!