Donnerstag, 21. April 2011: Spieleabend mit Uli Stein

#
Am Donnerstag, den 21. April begrüßen wir im Eintracht Frankfurt Museum einen ganz besonderen Gast. Uli Stein, von 1987 bis 1994 Torhüter unserer Eintracht, besucht das Museum und bringt ein ganz besonderes Exponat mit.
Im Sommer 1987 schien die Karriere des Uli Stein just in Frankfurt beendet. Nach einem Faustschlag gegen den Bayernstürmer Wegmann im Supercupfinale in Frankfurt beurlaubte der Hamburger SV seinen Torhüter. Wenige Monate später sicherte sich die Eintracht die Dienste des viermaligen Nationalspielers und WM-Teilnehmer von 1986. Uli Stein zahlte das Vertrauen des Vereins zurück: Seine Glanzparaden retteten der Eintracht so manchen Punkt und eine überragende Leistung im DFB-Pokalhalbfinale in Bremen bescherte der Eintracht den Einzug in das Endspiel 1988. Auch im Berliner Finale gegen den VfL Bochum war Uli Stein sicherer Rückhalt der Eintracht-Mannschaft, die an jenem 28. Mai 1988 den DFB-Pokal gewann (oh mein Gott, bis heute leider der letzte offizielle Titel - bis auf den Fuji-Cup 1992). Stein verteidigte den DFB-Pokal sogar, wurde er doch schon 1987 mit dem HSV Pokalsieger.
In den 1990er Jahren spielte die Eintracht den Fußball 2000 und Uli Stein sorgte mit seiner Ruhe und Routine dafür, dass der Kasten meist sauber blieb. Unvergessen bis heute seine lässige Armbewegung, wenn ein scharfer Schuss nur haarscharf am Kasten vorbeisauste (in seltenen Fällen auch mal einschlug). In den Trainingspausen am Riederwald amüsierte er sich mit Kollegen gerne am Flipperautomaten "LadyLuck", und als der 1994 bei der Eintracht entlassen wurde, nahm er „LadyLuck“ aus der Riederwaldkneipe einfach mit in die neue Heimat.
Am 21. April um 19.30 Uhr begrüßen wir Uli Stein im Eintracht Frankfurt Museum. Im Gespräch mit Axel Hoffmann wird unsere ehemalige Nummer Eins noch einmal die Stationen seiner Karriere Revue passieren lassen. Im Gepäck hat er „LadyLuck“, den Flipperautomaten, der einst in der Riederwaldkneipe stand und den uns Uli Stein für das Museum geschenkt hat. Besucher können sich im Museum Lose kaufen und der Gewinner darf am Ende der Veranstaltung das erste Spiel gegen Uli Stein machen. Ihn zu besiegen dürfte aber schwer werden: Der Rekord liegt bei 8.127870 Punkten.
Donnerstag, 21. April 2011
Start: 19.30 Uhr
Eintritt: 5,00 Euro, erm. 3,50 Euro
#
Auch hier in diesem "Threat" möchte ich noch mal die Anregung von Tausendsassa Bembelmonster aufgreifen: Wir wissen wo die alte "RMC"-Fahne liegt, auch über die "SGE+MSV on Tour", "Bieber", "SG EINTRACHT FRANKFURT", "Alte Kameraden", "Frankfurter Jungs", "Oelde", "Griesheim", "Sossenheim" und "Black+White"- Lappen gibt es Informationen. Aber wo um alles in der Welt ist die Fahne (rot-schwarz), auf der Anfangs nur der Schriftzug "Eintracht" zu lesen war und später dann noch "Uli Stein +" draufgepinselt wurde. Lange Rede, kurzer Sinn: Wer hat die "Uli Stein + Eintracht"-Fahne? Die könnten wir nächste Woche noch gut gebrauchen...
#
#
eintracht-frankfurt-museum schrieb:
Auch im Berliner Finale gegen den VfL Bochum war Uli Stein sicherer Rückhalt der Eintracht-Mannschaft, die an jenem 28. Mai 1988 den DFB-Pokal gewann (oh mein Gott, bis heute leider der letzte offizielle Titel - bis auf den Fuji-Cup 1992).


Das ist so nicht ganz korrekt. Wir sind amtierender Antalya-Cup-Gewinner.  
#
Ach nö, net Donnerstag - da kann ich net  

*Gröhlmodus an* Ullliiiiiiiiiiii! *Gröhlmodus aus*
#
Würde ich in Frankfurt oder Umgebung wohnen,wäre ich dabei.
Schade  
#
ick freue mir! perfektes timing für oster-heimaturlauber  
#
Der hat echt den Flipper aus dem Riederwald? Ist ja der Hammer...! Da sollte auch noch die ein oder andere Mark von mir drin sein.  
#


Foto Kalender Fanprojekt Eintracht 1993.
Fotografiert von Jürgen Megerle in Istanbul. Im Tor der Eintracht: Uli Stein.
#
kreuzbuerger schrieb:
ick freue mir! perfektes timing für oster-heimaturlauber    


Ick freu mir mit
#
Kann man den Uli nochmal für die letzten Spiele aktivieren ?
Ich glaub mit ihm wären wir schon längst gerettet, denn solch Klöpse wie Oka und Fährmann bauen würden selbst dem Uli in seinem Alter nicht passieren.
#
realdeal schrieb:
Kann man den Uli nochmal für die letzten Spiele aktivieren ?
Ich glaub mit ihm wären wir schon längst gerettet, denn solch Klöpse wie Oka und Fährmann bauen würden selbst dem Uli in seinem Alter nicht passieren.  


Uli Stein soll neuer Torwarttrainer werden. H.Menger kommt einem da so gemütlich in der Ecke vor

pro Uli Stein
#
#
bembelmonster schrieb:


Foto Kalender Fanprojekt Eintracht 1993.
Fotografiert von Jürgen Megerle in Istanbul. Im Tor der Eintracht: Uli Stein.


"Uli, Uli, Uli..." Bis er gewunken hat und dann kollektiver Jubel! Erinnerungen, bei denen mir das Herz aufgeht!
#
NX01K schrieb:
bembelmonster schrieb:


Foto Kalender Fanprojekt Eintracht 1993.
Fotografiert von Jürgen Megerle in Istanbul. Im Tor der Eintracht: Uli Stein.


"Uli, Uli, Uli..." Bis er gewunken hat und dann kollektiver Jubel! Erinnerungen, bei denen mir das Herz aufgeht!


#
Der Uli war volksnah, als ich in der Lehre war in Fechenheim, da hab ich mich immer zum Frikadellen holen gemeldet für die ganze Firma , bin zum Riederwald gefahren zum Training und von dort aus de Metzger angerufen und meine Bestellung durchgegeben, nach 45 Minuten bis ner Stunde war ich dann in der Firma.

In der Zeit und auch wenn ich Berufsschule hatte und mal nicht hin konnte   bin ich zum Riederwald zum Training, die Highlights waren allerdings in der schäbigen Kneipe, da waren dann immer de Uli, de Heinz Gründel und de Andersen, die ham gezockt, da kam man dann mit den Kollegen ins Gespräch und Uli hat´s mir besonders angetan, habe ichm ein Kääfken geschlürft und gebabbelt, des war schee.
#
NX01K schrieb:
"Uli, Uli, Uli..." Bis er gewunken hat und dann kollektiver Jubel! Erinnerungen, bei denen mir das Herz aufgeht!



Bringen wir morgen alle die Erinnerung zurück!
#
realdeal schrieb:
Kann man den Uli nochmal für die letzten Spiele aktivieren ?
Ich glaub mit ihm wären wir schon längst gerettet, denn solch Klöpse wie Oka und Fährmann bauen würden selbst dem Uli in seinem Alter nicht passieren.  


Wieso um alles in der Welt kann es keinen Fred geben ohne dass unser aktuellen Jungs schlecht gemacht werden?
Keinen einzigen..

Ich freue mich auf morgen mit Lucky Lady....  
#
Ein großer, verrückter Torwart  
#
adlerkadabra schrieb:
Ein großer, verrückter Torwart  


Verrückt, welch großes Wort. Das Torwächtern eigene Einzelkämpfergen hatte er in sich, war privat aber sehr umgänglich und im Würfelspiel schier unschlagbar. Manchmal durfte ich mit dem "Schweden" (Jörn Andersen), Heinz Gründel (dem echten), "Eckes" und kurzfristig auch dem ewigen Talent Maximilian Heidenreich gemeinsam gegen ihn verlieren.
Nudelfresser vor dem Herrn, und Freundeaustauscher. Sein bis dato bester Freund sagte mir mal: Uli Stein hat keine Freunde; ich sagte: Immer andere! Im Prinzip hat der Weggetretene aber recht gehabt.
Dennoch (und auch deswegen) hat Uli Stein unzählig viele Freunde hier in Frankfurt, und ich bedauere zutiefst, morgen nicht dabei sein zu können. Da werden Erinnerungen wach.
Wer immer da hin geht, sagt ihm, er hätte den Geldspielautomaten mitnehmen sollen!  


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!