BSG Chemie Leipzig

#
Bin eben über die Meldung gestolpert, dass die BSG Chemie gestern groß gefeiert hat: 50 Jahre Meistertitel
Passend zum Anlass gab es dann auch einen Sieg ihrer ersten Elf im Topspiel gegen Delitzsch, wodurch die Tabellenführung zurückerobert werden konnte.
Zu beidem herzlichen Glückwunsch!
Schade, dass das in den Medien (jedenfalls ist es an mir vorbei gegangen) so wenig Beachtung gefunden hat.
#
https://www.betterplace.org/de/projects/20755-sanierung-des-alfred-kunze-sportparks?utm_campaign=widget&utm_content=Sanierung+des+Alfred-Kunze-Sportparks&utm_medium=iframe_widget&utm_source=project_widget

Die Sanierungsarbeiten und Neuausstattung des Alfred-Kunze-Sportparks sind in vollem Gange und bedürfen natürlich auch diesmal finanzieller Mittel. Die Erneuerung des Familienblocks, welche maßgeblich von Fans, Sponsoren, Unterstützern und Freunden des Leutzscher Fußballs mitgetragen wurde, soll hierbei als Vorbild dienen.

Zu diesem Zwecke greifen wir erneut auf das Spendenportal "Betterplace" zurück, über das Unterstützungswillige komfortabel ihre kleinen und großen Spenden einzahlen können. Auf diese Weise können die Bedarfe transparent und stets aktuell aufgelistet werden - man sieht genau, was gebraucht wird und kann zweckbezogen spenden! Auf der rechten Seite der Chemie-Website kann man zudem immer den derzeitigen Gesamtspendenstand verfolgen.

Oberste Priorität genießen zurzeit Groß- und Kleinfeldtore, eine neue Schließanlage sowie Trainerbänke für das Hauptfeld.

Sachspenden sind ebenfalls möglich. Solltet ihr also über benötigte Geräte, Technik oder Materialien verfügen, so schickt uns eine Mail an die Adresse sanierung(at)alfred-kunze-sportpark.de. Eure Sachspenden werden dann in die Liste eingepflegt und berücksichtigt.
Weitere Fragen könnt ihr jederzeit per Mail an die oben genannte Adresse senden. Wir werden diese stets so zeitnah wie möglich beantworten.

Wir sind uns über die Größenordnung des Bedarfes bewusst, sind aber zuversichtlich, mit Hilfe unserer Fans, Sponsoren, Unterstützer und Partner auch diese Mammutaufgabe zu bewältigen.

Eine Alternative gibt es ohnehin nicht - schließlich geht es um den Alfred-Kunze-Sportpark, unser schönes Stadion!
#
RedZone schrieb:
Harte Strafe: Chemie Leipzig für Schmährufe mit Geisterspiel verurteilt
http://leipzig.sportbuzzer.de/sachsenliga/artikel/harte-strafe-chemie-leipzig-soll-fuer-schmaehrufe-mit-geisterspiel-bestraft-werden/11158/4

Geisterspiel für Schmährufe gegen Spieler
http://fanzeit.de/geisterspiel-fuer-schmaehrufe-gegen-spieler/21590

 


Wegen sowas? Dann dürften keine Zuschauer mehr zu spielen zugelassen werden,  einfach      :
#
Weil die SFV-Justiziare bei den Leutzscher Anhängern aber ein „hohes Gewaltpotential“ vermuten, sich zudem Cheftrainer André Schönitz nicht vorbildlich geäußert habe, ahnden sie die verbale Entgleisung nun mit dem Geisterspiel samt Geldstrafe.

Geisterspiel auf Vermutung  
wird ja immer besser  
#
MacGyver schrieb:
Weil die SFV-Justiziare bei den Leutzscher Anhängern aber ein „hohes Gewaltpotential“ vermuten, sich zudem Cheftrainer André Schönitz nicht vorbildlich geäußert habe, ahnden sie die verbale Entgleisung nun mit dem Geisterspiel samt Geldstrafe.

Geisterspiel auf Vermutung  
wird ja immer besser    


ich würds auf den Hausmeister schieben - hat sich ja bewährt
#
Und ich dachte immer, in den unteren Ligen ist wenigtsnes noch ehrlicher Fussball (inkl. drumherum)... jesses
#
hab mir gerade mal die aktuelle Situation von Chemie angeguckt. Tabellenerster klingt erst mal super, aber der zweite Blick (drei Spiele sinds noch) offenbart da ja doch einige Unsicherheit: nächste Woche gegen den Zweiten (punktgleich und nur ein Tor schlechter), danach beim Dritten (einen Punkt zurück) und als Saisonabschluss gegen den Sechsten. Andererseits hat man es selbst in der Hand. Dann mal viel Glück!
#
Zwar gegen den Schiebock verloren, aber Inter hats ja auch gegen Post SV Dresden verpasst sich besser zu poistionieren. Chancen sind also immer noch da auf Liga 5.  
#
Heute letzter Spieltag und gegen Stahl Riesa ist der Aufstieg drin. Bin ich ja mal gespannt.  
#
Steigt der zweite auch auf oder wie sieht da die Situation aus?
#
leider 2:3 verloren
#
Über 3200 Zuschauer sahen im Alfred Kunze Sportpark zu Leutzsch eine von Beginn an kämpfende Mannschaft der BSG Chemie Leipzig. Lag man doch am letzten Spieltag punktgleich und nur auf Grund des besseren Torverhältnisses (+1) vor dem unmittelbaren Verfolger von Inter Leipzig auf Platz 2, der zum Aufstieg in die Oberliga berechtigte.

Im Bericht weiter subjektiv neutral zu sein fällt mir derzeit schwer. Während der ersten HZ sickerte das HZ Ergebnis von Inter (4:0) durch. Wobei das erste Tor von Inter erst in der 30 Min fiel. Was will man also von einer  Landesliga Mannschaft erwarten die in der Halbzeitpause erfährt, dass der unmittelbare Konkurrent bereits 4:0 führt. Chemie warf also in HZ 2 alles nach vorne und ging auch mit 2:0 in Führung. Leider konnte die Führung nicht ausgebaut bzw über die Zeit gebracht werden, sodass man Ende sogar 3:2 verlor. Zeitgleich gewann Inter 7:0 !! gegen Heidenau (Chemie hätte also 7:0 gegen Riesa gewinnen müssen um aufzusteigen) .

Ein bitterer Nachgeschmack bleibt auf jeden Fall, vorallem weil Heidenau wohl mit 6 A Jugend Spielern antrat und das obwohl die Brisans des direkten Duells durchaus bekannt war. Über evt finanzielle Zuwendungen legen wir mal den Mantel des Schweigens.
#
ABGer1982 schrieb:
Über evt finanzielle Zuwendungen legen wir mal den Mantel des Schweigens.


Na klar. Alles Bestechung. Muss ja so sein.
#
DBecki schrieb:
ABGer1982 schrieb:
Über evt finanzielle Zuwendungen legen wir mal den Mantel des Schweigens.


Na klar. Alles Bestechung. Muss ja so sein.


Selbst ohne  finanzielle Zuwendungen, ist es durchaus berechtigt kritisch zu hinterfragen, warum Heidenau sich so hat abschlachten lassen.
#
ABGer1982 schrieb:
DBecki schrieb:
ABGer1982 schrieb:
Über evt finanzielle Zuwendungen legen wir mal den Mantel des Schweigens.


Na klar. Alles Bestechung. Muss ja so sein.


Selbst ohne  finanzielle Zuwendungen, ist es durchaus berechtigt kritisch zu hinterfragen, warum Heidenau sich so hat abschlachten lassen.  


Vielleicht weil es für sie um nix mehr ging. Kennt man ja auch so ein bisschen von unserer SGE unter Veh... Und naja, selbst wenn Heidenau ein Unentschieden erreicht hätte...
#
Das Sechstliga-Duell der beiden BSG: BSG Chemie Leipzig​ vs. BSG Stahl Riesa​. Knapp 3.200 Zuschauer sorgten im AKS für tolles Ambiente. Während jedoch Chemie an Riesa echt zu knabbern hatte, ließ sich der Heidenauer SV beim Parallelspiel gegen den FC International Leipzig mit 0:7 völlig gehen. Klar, Chemie hatte zuvor genügend Möglichkeiten, in Sachen Aufstieg den Sack zu zumachen, doch solch eine Sache hat trotzdem einen extrem bitteren Beigeschmack. Bericht und Fotos vom emotionalen Duell in Leutzsch:

http://www.turus.net/sport/fussball/8348-bsg-chemie-leipzig-vs-bsg-stahl-riesa-regen-sonne-und-pyro-beim-hoffnungsspiel.html
#
ABGer1982 schrieb:
DBecki schrieb:
ABGer1982 schrieb:
Über evt finanzielle Zuwendungen legen wir mal den Mantel des Schweigens.


Na klar. Alles Bestechung. Muss ja so sein.


Selbst ohne  finanzielle Zuwendungen, ist es durchaus berechtigt kritisch zu hinterfragen, warum Heidenau sich so hat abschlachten lassen.  


Andererseits ist's natürlich auch leicht, jetzt auf Heidenau zu schimpfen. Letzten Spieltag gegen Inter im direkten Duell hatte man es ja selbst in der Hand - und da reicht eben ein 0:0 nicht.

Spiel an sich war durchaus ansehnlich, wobei die Spannung halt schon in Hälfte 1 merklich abnahm, als sich immer mehr rumsprach, dass Inter wohl nicht einzuholen sein wird. Trotzdem am Ende Applaus für die Mannschaft und gemeinsames Feiern einer guten Saison, so sollte das auch sein. Dann halt nächstes Jahr...  ,-)
#
DBecki schrieb:
ABGer1982 schrieb:
DBecki schrieb:
ABGer1982 schrieb:
Über evt finanzielle Zuwendungen legen wir mal den Mantel des Schweigens.


Na klar. Alles Bestechung. Muss ja so sein.


Selbst ohne  finanzielle Zuwendungen, ist es durchaus berechtigt kritisch zu hinterfragen, warum Heidenau sich so hat abschlachten lassen.  


Vielleicht weil es für sie um nix mehr ging. Kennt man ja auch so ein bisschen von unserer SGE unter Veh... Und naja, selbst wenn Heidenau ein Unentschieden erreicht hätte...

Das passiert immer wieder, dass eine Mannschaft sich unvermutet plattmachen lässt und dem Gegner dadurch hilft. Siehe 1. FC Kaiserslautern im Mai 1999 in Frankfurt. Oder - mir kommt da ein schrecklicher Verdacht - sind die damals etwa von der Eintracht geschmiert worden?  

Aber Spaß beiseite: Offenbar hacken in der Stadt ja viele auf Inter Leipzig herum. Sofern die Vorwürfe nachweisbar und berechtigt sind, bitte. Aber man liest sogar, sie seien bevorzugt worden, u.a. weil sie den Sachsenliga-Startplatz vom SV See 90 übernehmen durften. Aber wie ist eigentlich die Betriebssportgemeinschaft Chemie Leipzig in die Sachsenliga gekommen? Die hatten 2011 den Startplatz vom VfK Blau-Weiß Leipzig übernommen und damit drei Spielklassen übersprungen, ähnlich wie Lok ein paar Jahre zuvor. Könnte es sein, dass da mit zweierlei Maß gemessen wird und ein wenig Missgunst im Spiel ist?    
#
Adler-in-Wiesbaden schrieb:
DBecki schrieb:
ABGer1982 schrieb:
DBecki schrieb:
ABGer1982 schrieb:
Über evt finanzielle Zuwendungen legen wir mal den Mantel des Schweigens.


Na klar. Alles Bestechung. Muss ja so sein.


Selbst ohne  finanzielle Zuwendungen, ist es durchaus berechtigt kritisch zu hinterfragen, warum Heidenau sich so hat abschlachten lassen.  


Vielleicht weil es für sie um nix mehr ging. Kennt man ja auch so ein bisschen von unserer SGE unter Veh... Und naja, selbst wenn Heidenau ein Unentschieden erreicht hätte...

Das passiert immer wieder, dass eine Mannschaft sich unvermutet plattmachen lässt und dem Gegner dadurch hilft. Siehe 1. FC Kaiserslautern im Mai 1999 in Frankfurt. Oder - mir kommt da ein schrecklicher Verdacht - sind die damals etwa von der Eintracht geschmiert worden?  


Wenn ich mich nicht irre, ging es für Lautern damals noch um den Einzug ins internationale Geschäft. Der Vergleich hinkt also ein klein wenig.....


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!