Danke, Andy Menger! [Wechselt zum VfB Stuttgart]

#
Bevor hier wieder von Ratten und sinkenden Schiffen geredet wird.

Ehrlich und Aufrichtig:

Danke für 10 Jahre top geleistete Arbeit! Viel Erfolg in der Zukunft. Beruflich wie privat!
#
Macbap schrieb:
Bevor hier wieder von Ratten und sinkenden Schiffen geredet wird.

Ehrlich und Aufrichtig:

Danke für 10 Jahre top geleistete Arbeit! Viel Erfolg in der Zukunft. Beruflich wie privat!


soweit ich weiß, hat das bis jetzt nur die sportbild gesagt das er geht...
#
Der Thread kommt ein bisschen voreilig daher oder?
#
Kann sein, aber wir wollen doch keine Zeit verieren und uns alle wieder um´s Wesentliche kümmern, oder?  ,-)

Wer wird SD, wer Trainer? Wie sieht das Gerüst der Mannschaft aus? etc.
#
Nachdem Menger es jetzt gegenüber dem HR bestätigt hat kann der Thread wieder auf.

A.Menger bei HR-Online schrieb:
Ich habe über zehn tolle Jahre bei der Eintracht erlebt. Doch jetzt ist es Zeit für eine neue Herausforderung",


Reisende soll man nicht aufhalten. Alles Gute.
#
Schade. Kann mir nur schlecht vorstellen, dass wir einen besseren bekommen.

Vielen Dank und alles Gute!
#
Nach Christoph Daum wird auch Torwart-Coach Andreas Menger die Frankfurter Eintracht zum Saisonende verlassen. Der 38-Jährige bestätigte am Dienstag gegenüber hr-online eine entsprechende Meldung der "Bild"-Zeitung.

Er habe seine Entscheidung am Montag Vorstandschef Heribert Bruchhagen mitgeteilt. "Ich habe über zehn tolle Jahre bei der Eintracht erlebt. Doch jetzt ist es Zeit für eine neue Herausforderung", so Menger, der von einem "sehr emotionalen" Schritt sprach. Dass die Eintracht abgstiegen ist, sei nicht unbedingt der ausschlaggebende Grund gewesen, so Menger, der laut eigener Aussage bereits in der Vergangenheit Angebote aus der Bundesliga hatte. Über seinen möglichen neuen Arbeitgeber wollte sich Menger nicht äußern. "Vielmehr will ich mich bei den Eintracht-Fans und den Verein für die tolle Zeit bedanken." Die knapp zwei Monate an der Seite von Daum bezeichnet Menger als "sehr interessant und lehrreich. Ich kann nichts Negatives über Christoph Daum sagen", so Menger.


http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=7454&key=standard_document_41431325
#
Machs gut. Ein Top-Torwarttrainer, was man so gelesen hat.
#
ich kontne ihn aus rein persönlichen Gründen nie leiden, dass ist aber ein andere Geschichte.

Sportlich hieß es, er sei ein 1. klassiger Torwarttrainer.

Daher sicherlich sportlich ein Verlust.

Danke auf nimmerwiedersehen
#
Merci
#
Hoffentlich wird jetzt nicht Nikolov TW-Trainer.

Er würde ja unseren Torhütern die gleichen Fehler vermitteln, die er fast 2 Jahrzehnte lang selber gemacht hat.  


Alles Gute Andi.
#
B-W-X schrieb:
Hoffentlich wird jetzt nicht Nikolov TW-Trainer.

Er würde ja unseren Torhütern die gleichen Fehler vermitteln, die er fast 2 Jahrzehnte lang selber gemacht hat.  


Alles Gute Andi.


Genau wie der Menger.

Alles Gute.
#
Alles gute für deine Zukunft!!!

Du hast der Eintracht 10 Jahre gute Dienste geleistet und ich danke dir dafür!!!
#
B-W-X schrieb:
Hoffentlich wird jetzt nicht Nikolov TW-Trainer.

Er würde ja unseren Torhütern die gleichen Fehler vermitteln, die er fast 2 Jahrzehnte lang selber gemacht hat.  


Alles Gute Andi.




Mein lieber Herr BMX,
da hamse aber weder gut hin geschaut noch nach gedacht.

Oka gehört zu den wenigen Torhütern in der Bundesliga, die ihr Spiel überprüft, verändert und verbessert habne. Klar wird er nie ein strafraumviech wie kahn, aber im rauslaufen und mitspielen ist er über die jahre erheblich besser geworden.

Und das ein guter trainer nicht selbst gekonnt haben muss, was er vermitteln will, so lange er weiss, was Sache ist, hat uns ja gerade der als Fussballer limitierte, als Trainer herausragende deutsche Meister Jürgen Klopp bewiesen.

Also:
Danke Andi Menger, alles Gute.
Und vielleicht doch: Oka for Spieler/Torwarttrainer!
#
Macbap schrieb:
Bevor hier wieder von Ratten und sinkenden Schiffen geredet wird.

Ehrlich und Aufrichtig:

Danke für 10 Jahre top geleistete Arbeit! Viel Erfolg in der Zukunft. Beruflich wie privat!


#
Alles Gute und danke für viele Jahre gute Arbeit. Ab und an beim TW-Training zuzuschauen hat mir Spaß gemacht und Menger war eigentlich immer gut drauf bzw. für einen Spaß zu haben.
Viel Glück, (fast) egal wo.
#
Andi, alles Gute für dich in Zukunft!

Wäre eine super Sache, wenn Oka den Job übernehmen würde! Mit Fährmann als Nummer 1 in die Saison gehen und die jungen Hüter plus Oka in der Hinterhand wäre spitze!
#
BananaJoe schrieb:
Nach Christoph Daum wird auch Torwart-Coach Andreas Menger die Frankfurter Eintracht zum Saisonende verlassen. Der 38-Jährige bestätigte am Dienstag gegenüber hr-online eine entsprechende Meldung der "Bild"-Zeitung.

Er habe seine Entscheidung am Montag Vorstandschef Heribert Bruchhagen mitgeteilt. "Ich habe über zehn tolle Jahre bei der Eintracht erlebt. Doch jetzt ist es Zeit für eine neue Herausforderung", so Menger, der von einem "sehr emotionalen" Schritt sprach. Dass die Eintracht abgstiegen ist, sei nicht unbedingt der ausschlaggebende Grund gewesen, so Menger, der laut eigener Aussage bereits in der Vergangenheit Angebote aus der Bundesliga hatte. Über seinen möglichen neuen Arbeitgeber wollte sich Menger nicht äußern. "Vielmehr will ich mich bei den Eintracht-Fans und den Verein für die tolle Zeit bedanken." Die knapp zwei Monate an der Seite von Daum bezeichnet Menger als "sehr interessant und lehrreich. Ich kann nichts Negatives über Christoph Daum sagen", so Menger.


http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=7454&key=standard_document_41431325


Interessante Aussage von Menger. Vielleicht hätte er ja mit Daum weitergemacht.
#
Schade, hoffentlich kriegen wir ansatzweise gleichwertigen Ersatz. Alles Gute Andy Menger!
#
grabi_wm1974 schrieb:
BananaJoe schrieb:
Nach Christoph Daum wird auch Torwart-Coach Andreas Menger die Frankfurter Eintracht zum Saisonende verlassen. Der 38-Jährige bestätigte am Dienstag gegenüber hr-online eine entsprechende Meldung der "Bild"-Zeitung.

Er habe seine Entscheidung am Montag Vorstandschef Heribert Bruchhagen mitgeteilt. "Ich habe über zehn tolle Jahre bei der Eintracht erlebt. Doch jetzt ist es Zeit für eine neue Herausforderung", so Menger, der von einem "sehr emotionalen" Schritt sprach. Dass die Eintracht abgstiegen ist, sei nicht unbedingt der ausschlaggebende Grund gewesen, so Menger, der laut eigener Aussage bereits in der Vergangenheit Angebote aus der Bundesliga hatte. Über seinen möglichen neuen Arbeitgeber wollte sich Menger nicht äußern. "Vielmehr will ich mich bei den Eintracht-Fans und den Verein für die tolle Zeit bedanken." Die knapp zwei Monate an der Seite von Daum bezeichnet Menger als "sehr interessant und lehrreich. Ich kann nichts Negatives über Christoph Daum sagen", so Menger.


http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=7454&key=standard_document_41431325


Interessante Aussage von Menger. Vielleicht hätte er ja mit Daum weitergemacht.


Und vielleicht geht er ja auch dahin, wo Daum hingeht? Nicht zu viel reininterpretieren.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!