SAW - Gebabbel - 20.06.11

#
SemperFi schrieb:
korthaus schrieb:
Yoannmiguel schrieb:
Mal so eine Zwischenfrage...
Woher nehmt ihr eigentlich eure große Hoffnung in Fenin? Hat Gekas nicht in einer Saison mehr als Fenin in seiner kompletten Eintracht-Zeit getroffen?

So viele gute Spiele hab ich übrigends auch nicht von Fenin gesehen...


Das liegt daran, dass es so viele gute Spiele von Fenin nicht gab. Leider. Ich finde auch, dass er hier maßlos überschätzt wird. Nichts gegen Fenin, ist ein cooler Typ. Aber so richtig durchgesetzt hat er sich ja nie wirklich, was an seinen eher schwachen Leistungen liegt. Ich hoffe für die Eintracht, dass sich das ändert.


Also 16 Scorerpunkte in einer Saison finde ich schon eine ordentliche Leistung...
Und dazu kam noch mal ein halbes Dutzen Alutreffer.



Die hatte Meier letzte Saison auch und das als MF-Spieler.
Trotzdem prügeln immer wieder alle auf ihn ein.
#
korthaus schrieb:
Yoannmiguel schrieb:
Mal so eine Zwischenfrage...
Woher nehmt ihr eigentlich eure große Hoffnung in Fenin? Hat Gekas nicht in einer Saison mehr als Fenin in seiner kompletten Eintracht-Zeit getroffen?

So viele gute Spiele hab ich übrigends auch nicht von Fenin gesehen...


Das liegt daran, dass es so viele gute Spiele von Fenin nicht gab. Leider. Ich finde auch, dass er hier maßlos überschätzt wird. Nichts gegen Fenin, ist ein cooler Typ. Aber so richtig durchgesetzt hat er sich ja nie wirklich, was an seinen eher schwachen Leistungen liegt. Ich hoffe für die Eintracht, dass sich das ändert.


Was vielleicht auch daran liegen könnte, dass er erst verletzt war und danach war Gekas gesetzt. Die letzten zwei Spielzeiten waren komplett verschenkt. Davor hat er jedoch 16 Scorerpunkte (in 31 Spielen, also jedes zweite Spiel zu einem Tor direkt beigetragen) und noch ein paar Alutreffer. Das ist schon ordentlich, daran sollte man ihn messen.
#
Fireye schrieb:
SemperFi schrieb:
korthaus schrieb:
Yoannmiguel schrieb:
Mal so eine Zwischenfrage...
Woher nehmt ihr eigentlich eure große Hoffnung in Fenin? Hat Gekas nicht in einer Saison mehr als Fenin in seiner kompletten Eintracht-Zeit getroffen?

So viele gute Spiele hab ich übrigends auch nicht von Fenin gesehen...


Das liegt daran, dass es so viele gute Spiele von Fenin nicht gab. Leider. Ich finde auch, dass er hier maßlos überschätzt wird. Nichts gegen Fenin, ist ein cooler Typ. Aber so richtig durchgesetzt hat er sich ja nie wirklich, was an seinen eher schwachen Leistungen liegt. Ich hoffe für die Eintracht, dass sich das ändert.


Also 16 Scorerpunkte in einer Saison finde ich schon eine ordentliche Leistung...
Und dazu kam noch mal ein halbes Dutzen Alutreffer.



Die hatte Meier letzte Saison auch und das als MF-Spieler.
Trotzdem prügeln immer wieder alle auf ihn ein.


Meier hatte letzte Saison 3 Scorerpunkte...

Ich wollte nur klarstellen, daß Fenin durchaus schon belegbare Leistung gebracht hat.
#
Tschock schrieb:
Ruben schrieb:

sehr interessant wenn man dann auch jeweils die Aussenstuermer links und rechts haette. Dazu gehoeren weder Gekas noch Hoffer noch Fenin. Uemit kannste mit sehr viel Wohlwollen als so einen ansehen aber ob das reicht um 4 3 3 zu spielen...ich bezweifle es...das System steht und faellt mit der Qualitaet der beiden Aussenstuermer...ich rate dazu ab es sei denn man hat 2 Granaten auf Aussen die kontinuierlich durchkommen und den Mittelstuermer fuettern. Uemit zieht wenn er links spielt sowieso immer in die mitte und ist daher ziemlich unbrauchbar dafuer....na ja mal sehen...


Ich kann mir auch eher vorstellen, dass es auf ein 4-4-2 hinausläuft:

-------------Kessler---------------
Jung-----Bell------Russ-----Djakpa
-Schwegler--Rode-Lehmann--Köhler/Meier-
---------Hoffer-----Gekas---------

Ich kann mir nämlich gut vorstellen, dass Hoffer und Gekas prima harmonieren. Die stehen sich nicht gegenseitig auf den Füßen. Hoffer ist schnell und bums, Gekas fuchsig und schnick. Passt! Da braucht's keinen Dritten.
Und dahinter ein 4er-Kreisel mit Spielern, die im Mittelfeld alles spielen können. Dabei sichert Einer immer ab, die Anderen machen den Gegner wirr. Sieht gut aus . . .


Ich kann mir auch zwei echte Spitzen und Meier (vielleicht auch Hoffer?) dahinter als hängende Spitze vorstellen.
#
Meine Hoffnung in Fenin beruht darauf, dass er einfach tolle Szenen hat, wenn er mal auf seiner Position spielt. Ich kann da keine empirischen Daten bieten, aber mir sind einfach so Spiele wie gegen die Bayern letztes Jahr oder das Siegtor gegen Dortmund im Dezember in Erinnerung geblieben. Ist höchst subjektiv diese Hoffnung, getrübt wird die keinesfalls von euren "Argumenten", da ich denke, dass die angeblich so schwachen Spiele von ihm der Gesamtsituation(zum Beispiel in der Rückrunde) oder der Position, die er spielen musste geschuldet waren.
Weiterhin denke ich, dass ein 3er Sturm geradezu perfekt für ihn wäre, sofern wirklich so hoch gespielt wird, wie Veh das sagt. Denn sobald er etwas wuseln kann und auch endlich mal gescheite Anspielstationen hat, wird man erst sehen können, was er kann oder eben nicht.
In meine persönlich Aufstellung kommt er zudem, da ich lieber ihn und nicht Gekas spielen sehe. Zum einen ne Sympathiesache, zum anderen vielleicht ökonomisch, da er langsam einfach spielen muss um eine verlässliche Größe zu werden, in zwei Jahren ist mMn der Zug für den Karrieresprung abgefahren. Wenn Fenin auch nur 70% der Tore von Gekas schießen würde, wäre das in meinen Augen immer noch besser, als ihn auf der Bank zu lassen, da er dadurch seinen Marktwert sicherlich mehr steigern würde als Gekas.
#
sgevolker schrieb:
korthaus schrieb:
Yoannmiguel schrieb:
Mal so eine Zwischenfrage...
Woher nehmt ihr eigentlich eure große Hoffnung in Fenin? Hat Gekas nicht in einer Saison mehr als Fenin in seiner kompletten Eintracht-Zeit getroffen?

So viele gute Spiele hab ich übrigends auch nicht von Fenin gesehen...


Das liegt daran, dass es so viele gute Spiele von Fenin nicht gab. Leider. Ich finde auch, dass er hier maßlos überschätzt wird. Nichts gegen Fenin, ist ein cooler Typ. Aber so richtig durchgesetzt hat er sich ja nie wirklich, was an seinen eher schwachen Leistungen liegt. Ich hoffe für die Eintracht, dass sich das ändert.


Was vielleicht auch daran liegen könnte, dass er erst verletzt war und danach war Gekas gesetzt. Die letzten zwei Spielzeiten waren komplett verschenkt. Davor hat er jedoch 16 Scorerpunkte (in 31 Spielen, also jedes zweite Spiel zu einem Tor direkt beigetragen) und noch ein paar Alutreffer. Das ist schon ordentlich, daran sollte man ihn messen.  


Was noch dazukommt ist, dass er öfters auf einer fremden Position gespielt hat. Ich glaube z.B. auch, dass Altintop wesentlich effektiver gewesen wäre, wenn er als hängende oder zweite Spitze gespielt hätte.
#
zeisich schrieb:
Wenn Fenin auch nur 70% der Tore von Gekas schießen würde, wäre das in meinen Augen immer noch besser, als ihn auf der Bank zu lassen, da er dadurch seinen Marktwert sicherlich mehr steigern würde als Gekas.


Was interessiert da der Marktwert? Jedes Tor zählt. Und wenn er nicht genauso viele Tore schießt, soll Gekas spielen - da bin ich völlig emotionslos.
#
Matzel schrieb:
zeisich schrieb:
Wenn Fenin auch nur 70% der Tore von Gekas schießen würde, wäre das in meinen Augen immer noch besser, als ihn auf der Bank zu lassen, da er dadurch seinen Marktwert sicherlich mehr steigern würde als Gekas.


Was interessiert da der Marktwert? Jedes Tor zählt. Und wenn er nicht genauso viele Tore schießt, soll Gekas spielen - da bin ich völlig emotionslos.


Ich bin da noch emotionsloser, mir ist es scheißegal, wer mehr Tore macht, solange die Mannschaft als ganzes mehr Tore macht.

Und wenn ein Team mit Fenin mehr Tore schießt, als ein Team mit Gekas, dann soll Fenin spielen, wenn nicht, dann Gekas.

Und auf Marktwerte setze ich ich einen großen dicken Haufen hinterher.
#
Matzel schrieb:
zeisich schrieb:
Wenn Fenin auch nur 70% der Tore von Gekas schießen würde, wäre das in meinen Augen immer noch besser, als ihn auf der Bank zu lassen, da er dadurch seinen Marktwert sicherlich mehr steigern würde als Gekas.


Was interessiert da der Marktwert? Jedes Tor zählt. Und wenn er nicht genauso viele Tore schießt, soll Gekas spielen - da bin ich völlig emotionslos.


Mir geht es dabei um die langfristige Perspektive. Gekas will ja jetzt schon keiner mehr kaufen und für Fenin wünsche ich mir durch die Spielpraxis entweder den Durchbruch und eine folgende langjährige Bindung an die Eintracht oder Weiterverkauf für den eben gesteigerten Marktwert.
#
SemperFi schrieb:
Matzel schrieb:
zeisich schrieb:
Wenn Fenin auch nur 70% der Tore von Gekas schießen würde, wäre das in meinen Augen immer noch besser, als ihn auf der Bank zu lassen, da er dadurch seinen Marktwert sicherlich mehr steigern würde als Gekas.


Was interessiert da der Marktwert? Jedes Tor zählt. Und wenn er nicht genauso viele Tore schießt, soll Gekas spielen - da bin ich völlig emotionslos.


Ich bin da noch emotionsloser, mir ist es scheißegal, wer mehr Tore macht, solange die Mannschaft als ganzes mehr Tore macht.

Und wenn ein Team mit Fenin mehr Tore schießt, als ein Team mit Gekas, dann soll Fenin spielen, wenn nicht, dann Gekas.

Und auf Marktwerte setze ich ich einen großen dicken Haufen hinterher.


Hinzu kommt noch dass Fenin der Einzige wäre der davon profitieren würde, weil sein Vertrag am Saisonende eh ausläuft.
#
Fireye schrieb:
SemperFi schrieb:
korthaus schrieb:
Yoannmiguel schrieb:
Mal so eine Zwischenfrage...
Woher nehmt ihr eigentlich eure große Hoffnung in Fenin? Hat Gekas nicht in einer Saison mehr als Fenin in seiner kompletten Eintracht-Zeit getroffen?

So viele gute Spiele hab ich übrigends auch nicht von Fenin gesehen...


Das liegt daran, dass es so viele gute Spiele von Fenin nicht gab. Leider. Ich finde auch, dass er hier maßlos überschätzt wird. Nichts gegen Fenin, ist ein cooler Typ. Aber so richtig durchgesetzt hat er sich ja nie wirklich, was an seinen eher schwachen Leistungen liegt. Ich hoffe für die Eintracht, dass sich das ändert.


Also 16 Scorerpunkte in einer Saison finde ich schon eine ordentliche Leistung...
Und dazu kam noch mal ein halbes Dutzen Alutreffer.



Die hatte Meier letzte Saison auch und das als MF-Spieler.
Trotzdem prügeln immer wieder alle auf ihn ein.


Und was hat das bitte mit Fenin und der Resthoffnung die bei ihm besteht zu tun?  
#
bils schrieb:
SemperFi schrieb:
Matzel schrieb:
zeisich schrieb:
Wenn Fenin auch nur 70% der Tore von Gekas schießen würde, wäre das in meinen Augen immer noch besser, als ihn auf der Bank zu lassen, da er dadurch seinen Marktwert sicherlich mehr steigern würde als Gekas.


Was interessiert da der Marktwert? Jedes Tor zählt. Und wenn er nicht genauso viele Tore schießt, soll Gekas spielen - da bin ich völlig emotionslos.


Ich bin da noch emotionsloser, mir ist es scheißegal, wer mehr Tore macht, solange die Mannschaft als ganzes mehr Tore macht.

Und wenn ein Team mit Fenin mehr Tore schießt, als ein Team mit Gekas, dann soll Fenin spielen, wenn nicht, dann Gekas.

Und auf Marktwerte setze ich ich einen großen dicken Haufen hinterher.


Hinzu kommt noch dass Fenin der Einzige wäre der davon profitieren würde, weil sein Vertrag am Saisonende eh ausläuft.


allein der auslaufende vertrag gibt doch hoffnung das es zumindest in dieser saison was wird.  

das gilt übrigens auch für caio...
#
bils schrieb:
SemperFi schrieb:
Matzel schrieb:
zeisich schrieb:
Wenn Fenin auch nur 70% der Tore von Gekas schießen würde, wäre das in meinen Augen immer noch besser, als ihn auf der Bank zu lassen, da er dadurch seinen Marktwert sicherlich mehr steigern würde als Gekas.


Was interessiert da der Marktwert? Jedes Tor zählt. Und wenn er nicht genauso viele Tore schießt, soll Gekas spielen - da bin ich völlig emotionslos.


Ich bin da noch emotionsloser, mir ist es scheißegal, wer mehr Tore macht, solange die Mannschaft als ganzes mehr Tore macht.

Und wenn ein Team mit Fenin mehr Tore schießt, als ein Team mit Gekas, dann soll Fenin spielen, wenn nicht, dann Gekas.

Und auf Marktwerte setze ich ich einen großen dicken Haufen hinterher.


Hinzu kommt noch dass Fenin der Einzige wäre der davon profitieren würde, weil sein Vertrag am Saisonende eh ausläuft.


In meiner Vorstellung müsste natürlich der Vertrag verlängert werden, vielleicht zur Winterpause, falls er denn die Leistung bringt. Ich will das ja nicht auf Brechen und Biegen, aber Gekas ist sicherlich nicht mehr allzu lange da und wenn man kein todsicheres Sturmtalent scoutet, dann sollte man es nochmal mit Fenin versuchen. Aber es ist wohl müßig darüber zu diskutieren, ist meinerseits wohl einfach zuviel Wunsch enthalten.
#
SemperFi schrieb:
Fireye schrieb:
SemperFi schrieb:
korthaus schrieb:
Yoannmiguel schrieb:
Mal so eine Zwischenfrage...
Woher nehmt ihr eigentlich eure große Hoffnung in Fenin? Hat Gekas nicht in einer Saison mehr als Fenin in seiner kompletten Eintracht-Zeit getroffen?

So viele gute Spiele hab ich übrigends auch nicht von Fenin gesehen...


Das liegt daran, dass es so viele gute Spiele von Fenin nicht gab. Leider. Ich finde auch, dass er hier maßlos überschätzt wird. Nichts gegen Fenin, ist ein cooler Typ. Aber so richtig durchgesetzt hat er sich ja nie wirklich, was an seinen eher schwachen Leistungen liegt. Ich hoffe für die Eintracht, dass sich das ändert.


Also 16 Scorerpunkte in einer Saison finde ich schon eine ordentliche Leistung...
Und dazu kam noch mal ein halbes Dutzen Alutreffer.



Die hatte Meier letzte Saison auch und das als MF-Spieler.
Trotzdem prügeln immer wieder alle auf ihn ein.


Meier hatte letzte Saison 3 Scorerpunkte...

Ich wollte nur klarstellen, daß Fenin durchaus schon belegbare Leistung gebracht hat.



Ok, ok, ich meinte doch auch 09/10 wir sind ja schon in 11/12
#
russ nehme ich das ab. ich würde mir aber von veh eine deutliche aussage über ihn, wie über schwegler wünschen.
#
mickmuck schrieb:
russ nehme ich das ab. ich würde mir aber von veh eine deutliche aussage über ihn, wie über schwegler wünschen.


ich auch !  
#
Wuschelblubb schrieb:

Eine echte doppelte Sechs sehe ich in der zweiten Liga, wo viele Mannschaften gegen uns defensiv spielen werden, als unnötig an.


Sehe ich genauso.
Wobei man abwarten muss wie Russ mit Bell harmoniert.
sonst muss ein 6èr wohl den defensiven Part übernehmen zu Absicherung.
Da könnte Ich mir immo Schwegler besser vorstellen dar Ich momentan denke dass Rode bei Offensivaktionen ein klein wenig die Nase vorn hat.
Lehmann muss Ich mir erst anschauen.
#
SGEgrauser schrieb:
Wuschelblubb schrieb:

Eine echte doppelte Sechs sehe ich in der zweiten Liga, wo viele Mannschaften gegen uns defensiv spielen werden, als unnötig an.


Sehe ich genauso.
Wobei man abwarten muss wie Russ mit Bell harmoniert.
sonst muss ein 6èr wohl den defensiven Part übernehmen zu Absicherung.
Da könnte Ich mir immo Schwegler besser vorstellen dar Ich momentan denke dass Rode bei Offensivaktionen ein klein wenig die Nase vorn hat.
Lehmann muss Ich mir erst anschauen.



Lehmann sollte auf jeden Fall offensiver spielen als Schwegler, da er meiner Meinung nach torgefährlicher ist als Schwegler.
#
Die interessanteste aussage im print kicker ist eigentlich, dass veh noch von bis zu 3 weiteren Neuzugängen spricht!
#
Ich freue mich auf die neue Saison-was ich noch vor 2 Wochen
für undenkbar gehalten habe.
Auf jeden Fall sind wir bei der Musik dabei.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!