Avatar profile square

Bobbelche

6513

#
In der FR gibts ein Interview von Calmund über Daum.

Und selbst wenn ein Calmund ihm verziehen hat und nur gutes über Daum sagt, sollten wir die Vergangenheit doch auch endlich ruhen lassen.

Lieber habe ich einen verrückten Daum der zwar polarisiert aber die Jungs aus dem Winterschlaf holt,als einen lethargischen Skibbe der zuletzt selber nicht mehr wusste was er tun soll.
Es geht nur um den Klassenerhalt und da sind mir so gut wie alle Mittel recht.
#
Aceton-Adler schrieb:
Consigliere schrieb:
kay-cee schrieb:

Zum Glück geht es beim fußball um viel mehr als nur Kondition!


Na ja, aber ohne Kondition ist alles nichts: ich meine damit, die Kondition für 90 Minuten ist überhaupt erst die Voraussetzung, um konzentriert Fußball zu spielen. Ich sah heute einen Caio nach einem knapp 30-minütigen Intervalltraining nach Luft pumpen, mit lahmen Beinen, ohne großen Ehrgeiz zu zeigen. Ich finde, das ist eine halb-professionelle Einstellung für einen 24-Jahre jungen Profi. Sorry, ich wollte, ich könnte es anders sagen: Die Einstellung von Caio gefällt mir nicht. Skibbe hat darüber weggesehen, ich hoffe Daum/Koch bringen dem Mann endlich mal eine professionelle Einstellung bei - das "Brasilianer"-Sein ans sich interessiert mich nicht. Der Mann soll endlich seinen Job machen und an sich arbeiten!!!  


Komisch ist eben nur, dass Caio oft mit die meisten Ballkontakte hat, die erarbeitet er sich sicherlich nicht durchs rumstehen, aber das wird hier ständig gerne ignoriert. Auffallend war zum Beispiel auch gegen Gladbach , dass Caio gegen Ende das Spiels nochmal richtig aufdrehte, von fehlender Kondition war da keine Spur. Hinzu kommt, dass er ein paar Wochen außer Gefecht und gegen Schalke gegenüber den anderen nicht abgefallen war.

Wie auch immer, außer Frage steht, mehr Kondition würde unseren Jungs sicherlich gut tun. Meier und Caio sind jedoch keine Spieler, die ständig am sprinten sind. Ama, Ochs und Altintop sind da einfach andere Spielertypen.



Wenn man sich die Hälfte des Spiels ausruht kann man auch am Ende noch aufdrehen